Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 94.

Montag, 30. Januar 2012, 15:55

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Zwischen den Fronten

Paulson musste über Tokath ein wenig schmunzeln. Der typische vorerst überhebliche Romulaner. Die Klingonen würden ihn sicher lieben. Aber das würde sich spätestens dann ändern, wenn allen hier mal wieder der Arsch mächtig auf Grundeis ging. Einen Sympathisanten der Wiedervereinigungsbewegung an Bord zu haben, war vielleicht ein kleines Problem. Seine Deckung musste auf jeden Fall gewahrt bleiben. "Was den Senator angeht. Ich würde vorschlagen ihm irgendeine Aufgabe auf dem Schiff zuzuweisen ode...

Donnerstag, 26. Januar 2012, 14:00

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Zwischen den Fronten

Konferenzraum Paulson kam kurz nach dem Doktor als offensichtlich Letzter in den Raum, was dieser mit einem resignierden Ackselzucken quittierte. "Im Gegensatz zu den anderen kann ich mich halt nicht mit Licht- geschwindigtkeit von meiner Arbeit zur Brücke bewegen", dachte er sich. Dann nahm er seinen Platz ein.

Montag, 21. Februar 2011, 22:30

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

Paulson hatte sich provisorisch auf einem relativ unversehrten Holodeck eingerichtet und hatte allerlei Gerätschaften, Werkzeuge und Bauteile auf und um seinen Schreibtisch verteilt und bastelte grad an etwas ziemlich Großem während vor ihm die Sicherheitsleute ihr Training unter Leitung von Simmons absolvierten. Hin und wieder blickte er mal auf und schaute sich das Treiben an. Er hätte selbst mitgemacht, aber im Moment hatte er wichtigeres zu tun. Er stand vor der Herausforderung zumindest ein...

Dienstag, 1. Februar 2011, 21:31

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

Paulson hatte sich inzwischen auch unter dem Schutt hervorgegraben, der auf ihm gelegen hatte, richtete sich auf und bekam noch mit wie Commander Worf entnervt aufgegeben und sich mit Patel auf die Enterprise gebeamt hatte. "Hier siehts ja schlimmer aus als in New Orleans nach Catrina", kommentierte Paulson den Zustand der Brücke und fragte sich wie viele Schiffe man für die Rundum-Reparaturen der New Age hätte bauen können. Dann kratzte er sich hinterm Kopf und bemerkte erst jetzt, dass er mehr...

Donnerstag, 11. November 2010, 21:16

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

Paulson schaute etwas überrascht. Überlegte kurz und nickte. "Ich denke, das werde ich hinbekommen, Captain, und ich werd versuchen..."bessere" Zeitpunkte für meine Meinung zu finden. Ich werde ihnen, falls es ihnen nichts ausmacht, in den nächsten Stunden eine ausführliche taktische Analyse des Kubus anfertigen und Gegemaßnahmen sowie Strategievorschläge für möglichst alle denkbaren Szenarien entwerfen und ihnen vorbeibringen. Ich habe mir schon einen groben Überblick verschafft und hab auch sc...

Samstag, 23. Oktober 2010, 18:13

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

Paulson setzte sich auf den Stuhl, lehnte sich etwas zurück und lächelte schief. "Wenn sie so anfangen wäre mir zwar ein Scotch lieb, aber darauf verzichte ich wohl lieber", antwortete er dann schließlich. "Wissen Sie ich habe mein halbe Karriere in Sondereinsatzkommandos, beim Geheimdienst oder ähnlichem Kram verbracht. Ich weiß das steht nicht in meiner Akte, aber in wessen Akte steht denn schon die ganze Wahrheit? Aber um ihnen einen kleinen Eindruck zu geben kann ich ihnen sagen, dass das we...

Donnerstag, 14. Oktober 2010, 13:14

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

Paulson erwiederte das Nicken noch kurz und wandte sich dann zu Neireh. Entweder würde er jetzt von ihr gesagt bekommen, dass sie ihm irgendeinen anderen Offizier vor die Nase setzte oder das er den Posten des Sicherheitschefs zumindest zeitweise übernehmen soll. Andere Möglichkeiten würde sie eh kaum haben. Letzteres wäre Paulson dabei allerdings deutlich lieber gewesen, aber er hatte das nicht zu entscheiden. "Sie wollten mich sprechen?", fragte Paulson schließlich und ging einen Schritt auf N...

Samstag, 2. Oktober 2010, 11:01

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

Paulson trat aus dem Turbolift auf die Brücke auf der gerade ein Techniker an einer der Konsolen werkelte während der Rest der Brückenbesatzung dem Regelbetrieb nachging. Nach ein paar Sekunden in denen Paulson sich das rege Treiben, der Offiziere beobachtet hatte ging er schließlich auf den Aufenthaltsraum des Captain zu bis er von einem jungen Unteroffizier mit den Worten "Sir, da können sie jetzt nicht rein" stoppte. "Und wieso wenn ich fragen darf?" "Weil gerade Commander Marquez das Büro de...

Donnerstag, 30. September 2010, 20:53

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Abwesenheitsthread

Ich kann vom 4. bis 9.10. nichts schreiben, da ich außer landes bin. Ums genau zu sein, werde ich im schönen Prag verweilen

Donnerstag, 30. September 2010, 20:50

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

Paulson befand sich in einem der noch einigermaßen heil gebliebenen Trainingsräume und beobachtete die Männer und Frauen, deren Training er zumindest vorest kommisarisch übernommen hatte. Der einzige Grund, der ihn daran hinderte ebenfalls mitzutrainieren, waren die Sensordaten über den Borgkubus, die man dem Computer noch hatte entlocken können. Über selbigen brütete er jetzt schon eine ganze Weile und hatte sich auch schon einen groben Überblick über das taktische Potenzial des Kubus machen kö...

Samstag, 11. September 2010, 22:18

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

Paulson war inzwischen ebenfalls auf Deck 8 und lehnte gegen eine der Wände. Nachdem Patel Richtung Maschinenraum entschwunden war hatte er noch sein Möglichstes getan um den Borg zumindest einen Kratzer in den Lack zu schießen, doch wirklich funktioniert hatte es nicht. Er hatte zig Torpedos und Phasersalven mit zufällig wechselnden Frequenzen auf den Kubus abgefeuert doch nicht ein einziges mal hatten die Schilde der Borg ihren Dienst verweigert. Dies und die Tatsache, dass Patel jetzt auch no...

Mittwoch, 4. August 2010, 20:25

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

Brücke Paulson trat in der Minute aus dem Turbolift auf die Brücke, als Patel gerade einen Witz über Kahael's Waffe, welche wohl das Rohr, das er bei sich hatte, darstellte. "Die lachen sich eher tot, wenn sie das sehen", ergänzte er, ging zu seinem Pult und löste dort seinen Vertreter ab. Dann blickte er auf den Bildschirm. "Das sieht aus als hätten sich hier alle Besoffenen des Universums ausgekotzt", dachte er und verzog bei dem Gedanken die Mundwinkel.

Sonntag, 1. August 2010, 21:26

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

Paulson zog eine Augenbraue hoch. "Der Punkt geht an sie. Sie waren echt die Letzte von, der ich eine sarkastische Bemerkung erwartet habe", bemerkte er und dachte sich, dass er wohl auch langsam alt wurde. 5 Jahre waren das nun schon? Die Zeit verging echt wie im Fluge. Dann kratzte er sich am Hinterkopf und wandte sich Calden zu. "Wie man manuell konfiguriert weiß ich und ich habs auch schon ein paar mal gemacht, sie müssen mir also eigentlich nur erklären in wie fern ich den Subraum-Buffer ko...

Mittwoch, 21. Juli 2010, 20:42

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

Paulson hatte nicht grade die beste Laune, als er auf T'Sir wartete, was wohl vor allem daran lag, dass mal wieder gar nix so lief wie er sich das vorstellte, allerdings nahm er sich vor sich diesmal mehr zusammen zu reißen. Schließlich kam T'Sir mit der Pünktlichkeit, die man von einem Vulkanier erwarten konnte. Nachdem sie ihre Leute eingewiesen hatte, wandte sie sich schließlich an Paulson, der auf ihre Frage antwortete: "Naja, es sind nicht direkt meine Ideen, aber sie basieren auf Erfahrung...

Mittwoch, 14. Juli 2010, 22:30

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

"Einverstanden", erwiederte Paulson ruhig. "Wenn sie dann nichts dagegen haben würde ich mich zurückziehen und auf den Lieutenant warten."

Montag, 12. Juli 2010, 14:33

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

Paulson nahm sich das PADD, lächelte Neireh an und sagte: "Danke." "Hmm, das passiert nun wirklich nicht alle Tage", dachte sich Paulson, als er sich die Missionsbeschreibung durchlas, "War ja klar, dass wir wieder für sowas eingesetzt werden." Dann nippte er wieder an seinem Kaffee. "Also ich würde vorschlagen, dass wir ein paar Sonderübungen ansetzen, denn immerhin darf man sich ja nicht jeden Tag mit den Borg auseinandersetzen - wenn dem denn Commander Marquez und Commander Marquez zustimmen ...

Montag, 12. Juli 2010, 11:57

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

"Okidoki,Sir", antwortete Paulson nur und konnte sich ein Grinsen nicht verkneifen. Er stand auf, ging zum Replikator, bestellte sich einen Kaffee, setzte sich wieder und nippte an seiner Tasse. "Insubordination", dachte Paulson und musste unwillkürlich noch breiter Grinsen,"Sowas konnte ja auch nur von einem Vulkanier kommen." Dann lehnte er sich zurück und lächelte Setok an.

Montag, 12. Juli 2010, 11:24

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

Paulson zog ebenfalls seine Augenbraue hoch. "Erstens bin ich McGuyver und Superman in einem und bastel ihnen notfalls aus einem Kaugummi und einem Taschenmesser eine Bombe - sprich: Ich kann alles.", sagte er und lächelte breit. "Zweitens bedauere ich es langsam nicht bei den Ferengi zu sein, dann könnt ich hier wenigstens einen Haufen Kohle verdienen. Außerdem finde ich es ja schön, dass der Herr da vor mir von der bürokratischsten Behörde der ganzen Föderation nach der Admiralität ist und der...

Sonntag, 11. Juli 2010, 22:58

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Errare humanum est

New Age Konferenzraum Paulson kam gerade halb schlaftrunken in den Konferenzraum, als T'Sir etwas über Borg und Anpassungen der Sensoren ausführte. "Guten Morgen", grüßte er missmutig in den Raum, nachdem Patel seine Fragestellung beendet hatte und setzte sich an einen freien Platz. Er rieb sich die Schläfen. "Ok, alles was ich grad mitbekommen habe ist, dass das Theater hier was mit den Borg zu tun hat, was ich ja ganz toll und spannend finde, aber hat die Föderation nicht auch ein anderes Schi...

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 21:02

Forenbeitrag von: »Michael_Paulson«

Trainingsraum

Paulson war auf dem Weg zu seinem Trainingskampf mit der Xenianerin. Er hatte sich bereits in seine Kampfmontur geworfen, welche er immer bei sich in seinem Quartier hatte. Der Kampfanzug war speziell für ihn angefertigt wurden und saß dementsprechend gut. Dieser hatte bereits Schützer für Ellenbogen, Schienbeine, die Knie und den Brustbereich impletiert und bot somit guten Schutz im Kampf. Normalerweise hätte er sich für einen Trainingskampf nur seine üblichen Trainigssachen angezogen, aber er ...