Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 6. April 2017, 21:11

NPC-Sammelthread

In diesem Thread werden nach und nach die vorhandenen NPCs aufgelistet.



Commodore Arthur Gordon Pym

Funktion: Oberbefehlshaber des Flottenverbands im Spielgebiet
Alter: 55
Geschlecht: männlich
Größe: 189 cm
Geburtsort: York, Grafschaft Yorkshire, England, Erde
Geburtsdatum: 1.7.2335
Aussehen:
Der Commodore ist ein drahtiger Mann mittleren Alters mit schwarzem, grau-meliertem Haar. Er trägt einen beeindruckenden Backenbart zur Schau und in den seltenen Momenten ohne Uniform immer gut gekleidet.
Hintergrund:
Die Pyms sind eine Familie mit einer langen und ehrwürdigen Marinetradition. Seit Edgar Pym 1722 in die Royal Navy eintrat, hat stets mindestens ein Mitglied der Familie in der Flotte gedient und der Stolz auf diese Vergangenheit ist dem Commodore in jeder Faser seines Daseins anzumerken.
Er ist ein extrem akkurater Mensch, manche sagen ihm gar einen Kontrollzwang nach und viele Leute finden es schwer, mit ihm zu arbeiten.
Commodore Pym ist außerdem für seine Strenge und Unnachgiebigkeit bekannt, doch neben diesen schwierigen Charakterzügen hat er auch einiges, was für ihn spricht.
So ist Pym ein äußerst erfahrener Offizier. Er schloß die Sternenflottenakademie mit 21 Jahren und Auszeichnungen in den Fächern Fortgeschrittenes taktisches Training, Taktische Analyse und Kommando ab und war außerdem Mitglied der Red Squad und Vorsitzender des Fechtclubs. Nach seinem Abschluß diente er auf verschiedenen Schiffen und legte einen kometenhaften Aufstieg durch die Dienstgrade hin. Bei der Schlacht von Wolf 359 stand er bereits im Rang eines Commanders und war erster Offizier der U.S.S. Liberator.
Dieses Schiff überlebte als eines der wenigen den Borgangriff, war jedoch so schwer beschädigt, daß es ausgemustert wurde. Arthur Pym jedoch wurde für seinen heldenhaften Einsatz befördert und mit einem eigenen Kommando ausgestattet.
Über die gesamte Dauer des Dominionkrieges kämpfte er an vordester Front, war unter anderem bei der Rückeroberung von Deep Space Nine, der zweiten Schlacht von Chin’Toka und dem finalen Angriff auf Cardassia dabei.
Nach Kriegsende wurde ihm die U.S.S. Herald als neues Schiff zugeteilt und der vierundzwangisten Flotte unter Admiral Nakamura zugeteilt.
Er diente einige weitere Jahre tapfer und ehrenvoll entlang der Neutralen Zone, ehe die Beförderung zum Commodore kam und er das Kommando über den Flottenverband im Spielgebiet übernahm.




Commander Shinsuke Tozawa:

Funktion: Diplomat
Alter: 40
Größe: 170 cm
Geschlecht: männlich
Geburtsort: Naha, Okinawa, Japan
Geburtsdatum: 30.6. 2350
Aussehen:
Commander Tozawa hat schulterlanges, zu einem Zopf gebundenes schwarzes Haar und ist glatt rasiert. Er ist ziemlich dünn und zierlich, auf seiner Nase sitzt eine altmodische Brille.
Hintergrund:
Shinsuke Tozawa ist über Umwege in die Sternenflotte gelangt. Ursprünglich hatte er sich nach seinem Abschluß an der Universität von Tokio für eine Karriere im diplomatischen Dienst entschieden und diente auch einige Jahre lang als Attaché des Botschafters der Föderation zu Tholia.
Er leistete dort ebenso gute Arbeit wie in seiner späteren Funktion als Konsul auf der Klingonischen Kolonie Boreth.
Als die Lage im Spielgebiet von Commodore Pyms Vorgänger an die Föderation herangetragen wurde, war ihre Reaktion die Suche nach einem fähigen Diplomaten. Sie wurde bei Shinsuke Tozawa fündig und bot ihm eine Stellung an.
Tozawa interessierte sich sehr dafür und akzeptierte. Nach einer schnellen Schulung in den Bereichen Kommando und einem Auffrischungskurs im Interspeziesprotokoll, wurde ihm der Rang eines Commanders verliehen und seither dient er als Chefunterhändler der Flotte und Botschafter der Föderation zu den Welten im Iccobar-System.
Ensign Trajis Alnar
Wissenschaftler
U.S.S. New Age

Commander Verian Alin
Leitender Medizinischer Offizier
U.S.S. Galahad

Lieutenant Commander Mathew Ryan Bancroft
Kommandierender Offizier
U.S.S. Spitfire

2

Sonntag, 23. April 2017, 02:22

Besatzung der Spitfire

Ensign Tiffany Sterling

Funktion: Rudergängerin
Alter: 22
Geschlecht: weiblich
Größe: 162 cm
Geburtsort: Christchurch, Neuseeland, Erde
Geburtsdatum: 2.7.2368
Aussehen:
Ensign Sterling ist ein zierliches Persönchen. Klein, schlank, ohne nennenswerte Kurven und mit einem noch eher mädchenhaften Gesicht, sieht sie einige Jahre jünger aus, als sie tatsächlich ist. Ihr braunes Haar trägt sie meist zu einem Pferdeschwanz gebunden, der bis einige Zentimeter über ihre Schultern hinaus fällt.
Hintergrund:
Tiffany Sterling wurde als Tochter eines Segellehrers und einer Sternenflottenoffizierin a.D. geboren. In ihrer Kindheit und den Teenager-Jahren war es ihr erklärtes Ziel, dem Vater nachzueifern und irgendwann dessen Schule zu übernehmen. Aus nicht näher benannten Gründen entschied sie sich nach ihrem Schulabschluß aber dafür, stattdessen den Beruf der Mutter zu ergreifen. Sie schrieb sich an der Sternenflottenakademie ein und machte ihren Abschluß in den Fächern Flugkontrolle, Fortgeschrittene interstellare Navigation und Astrogation.
Die Spitfire ist das erste Schiff, auf dem sie Dienst tut.
Ensign Trajis Alnar
Wissenschaftler
U.S.S. New Age

Commander Verian Alin
Leitender Medizinischer Offizier
U.S.S. Galahad

Lieutenant Commander Mathew Ryan Bancroft
Kommandierender Offizier
U.S.S. Spitfire

3

Mittwoch, 26. April 2017, 20:46

Besatzung der Spitfire Teil 2

Lieutenant Junior Grade Adayeh Onyele

Funktion: Navigator
Alter: 31
Geschlecht: weiblich
Größe: 171 cm
Geburtsort: Maiduguri, Nigeria, Erde
Geburtsdatum: 29.6.2359
Aussehen:
Adayeh Onyele hat ebenholzschwarze Haut, leuchtend grüne Augen und schwarze Haare, die ihr in Locken bis auf die Schultern herabhängen. Sie ist recht schmächtig. Um ihren Hals hängt stets ein Amulett mit einem antiken Schutztalisman.
Hintergrund:
Lieutenant Juniorgrade Onyeleverlor ihre Eltern bereits in sehr jungen Jahren und wuchs in einem Waisenhaus auf. Schon früh hatte sie genug von dieser engen Welt und fasste den Plan, in die Sternenflotte einzutreten und den Weltraum zu bereisen. Fortan arbeitete sie fleißig auf dieses Ziel hin, das in so weiter Ferne schien und tatsächlich wurde sie im Alter von 19 Jahren auf der Sternenflottenakademie angenommen, welche sie 5 Jahre später abschloß und fortan auf verschiedenen Schifen ihren Dienst verrichtete. Die Spitfire ist die fünfte Station in Adayehs Karriere.


Ensign Dorothea Kofler

Funktion: Wissenschaftsoffizier
Alter: 28
Geschlecht: weiblich
Größe: 170 cm
Geburtsort: Linz, Österreich, Erde
Geburtsdatum: 2.4.2362
Aussehen:
Ensign Kofler ist eine ziemlich kräftige Frau; in jungen Jahren bereits auf dem elterlichen Bauernhof tätig, hat sie eine ausgeprägte Muskulatur entwickelt, welche sie bis heute aufrecht erhält, Dorothea ist durchtrainiert und topfit.
Ihr blondes Haar trägt sie kurz und auf dem Ringfinger ihrer rechten Hand sitzt ein unscheinbarer goldener Ring.
Hintergrund:
Wie bereits erwähnt, wuchs Dorothea "Doro" Kofler auf einem Bauernhof auf. Diesen hatten ihre Eltern, ein Mechaniker und eine Mathematiklehrerin, kurz zuvor gekauft, um aus der Stadt herauszukommen und ihrer Erstgeborenen eine Kindheit in gesunder Umgebung zu ermöglichen.
Sie war dort durchaus glücklich und hatte nie darüber nachgedacht, etwas anderes zu tun.
Nach ihrem Universitätsabschluß in Biologie trat jedoch ein Anwerber der Sternenflotte an sie heran und Doro ließ sich auf ihn ein. Sie ging an die Akademie und absolvierte dort Kurse in Exobiologie, Biochemie und Quantenchemie.
Über Stationen auf der U.S.S. Eclipse und Deep Space 4 kam sie schließlich auf die Spitfire.


Chief Petty Officer Amad ibn Tazza al-Wiya

Funktion: Chefingenieur
Alter: 40
Geschlecht: männlich
Größe: 179 cm
Geburtsort: Amman, Jordanien, Erde
Geburtsdatum: 15.3.2350
Aussehen:
Chief al-Wiya ist ein vor seiner Zeit alt gewordener Mann. Sein Haar ist bereits völlig ergraut und sein Gesicht von Falten zerfurcht. Unter dieser alten Schale steckt jedoch ein junger Kern. In Amads Augen kann man stets den Schalk erkennen und er geht mit einem unschuldigen Lächeln auf den Lippen durchs Leben.
Hintergrund:
Amad ibn Tazza al-Wiya kam als sechstes von 9 Kindern zur Welt. Mit seinen Geschwistern wuchs er in der elterlichen Villa auf. Die Eltern, ein Chirurg und eine gefeierte Konzertpianistin, hatten meist wenig Zeit für ihren Nachwuchs und die Erziehung des Jungen oblag einem Kindermädchen. Dieses war mit einem schneidigen jungen Sternenflottenoffizier verlobt, der den jungen Amad schwer beeindruckte.
Er entschied sich dazu, ebenfalls einmal ins All zu fliegen.
Als sich später seine Begabung für Maschinen herauskristallisierte, war eine Karriere als Ingenieur naheliegend.


Lieutenant Marcellus Oakes

Funktion: zweiter Offizier
Alter: 32
Geschlecht: männlich
Größe: 182 cm
Geburtsort: Shackleton City, Dobrynya X
Geburtsdatum: 4.12.2357
Aussehen:
Als Einheimischer einer Eiswelt hat Marcellus in seiner Jugend nicht viel Sonne abbekommen und das sieht man ihm an seiner blassen Haut heute noch an.
Er hat kurzes blondes Haar und eisblaue Augen.
Hintergrund:
Marcellus kam auf dem zehnten Planeten des Dobrynya-Systemes zur Welt. Er hat seine wahren Eltern nie gekannt und wuchs als adoptiertes Kind zweier ortsansässiger Biologen auf.
An der Profession seiner "Väter" hatte er wenig Interesse und auch die Schule war nichts für ihn. Marcellus geriet oft in Schwierigkeiten und lernte früh, sich gegen Aggression zur Wehr zu setzen. In seinen Teenagerjahren gab es keinen Gleichaltrigen unter den Kuppeln von Shackleton City, der ihn nicht gefürchtet hätte.
Schlußendlich wurde er jedoch gezähmt. Lydia Denham, eine Klassenkameradin war es, die sein Herz stahl und den rauen Draufgänger zu einem einigermaßen sozial verträglichen Individuum formte. Sie war es auch, die ihn an die Akademie brachte. Gemeinsam besuchten die beiden die Zweigstelle in Cochrane, die Marcellus in den Fächern Flugkontrolle, Taktische Analyse und Fortgeschrittenes Taktisches Training absolvierte.
Er kam gemeinsam mit Lydia, die er inzwischen geheiratet hatte, auf die Spitfire und dient hier seit über 10 Jahren.
Ensign Trajis Alnar
Wissenschaftler
U.S.S. New Age

Commander Verian Alin
Leitender Medizinischer Offizier
U.S.S. Galahad

Lieutenant Commander Mathew Ryan Bancroft
Kommandierender Offizier
U.S.S. Spitfire