Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 983

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

221

Sonntag, 25. April 2004, 19:30

Schatten der Vergangenheit

"Jaja ich weiß, Tellariten streiten sich nicht aus irgendwelchen Gründen. Sie streiten sich einfach." rezitierte ich. (OFF: Hehe, danke an deine Signatur *g*)
Ich verließ mit Kahael den Besprechungsraum und ließ Sarek Zeit, sich mit der Professorin eingehend zu unterhalten. "Denkst du, du schaffst es den Tellariten nicht zu provozieren? Ich kenne zwar zig Arten eine Person ohne Waffe zu töten, aber trotzdem will ich mich nicht mit einem Tellariten anlegen, wenn es nicht sein muss." sagte ich zu Kahael.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

222

Sonntag, 25. April 2004, 20:34

Schatten der Vergangenheit

"pff..." zischte ich "... von sonem Wildschwein lass ich mir doch nichts sagen. Ausserdem moegen die am allerwenigsten Vulkanier wegen ihrer störrischen Ruhe, das regt die erst recht auf. Demnach müssten die mich ja regelrecht lieben" und betrat mit diesen worten den turbolift und befehte ihm zum Deck wo sich der Transporterraum befand
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 983

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

223

Montag, 26. April 2004, 10:15

Schatten der Vergangenheit

"Gut, dann zu den Erzabbaustellen auf dem vulkanischen Mond. Ich schätze mal, da wird es nicht allzuviele Tellariten namens Brakk geben, oder was denkst du?" sagte ich, als wir in den Transporterraum eintraten. "Sitzen meine Ohren?" fragte ich lächelnd und zog dann eine vulkaniertypische Neutralitätsgrimasse. Dann nickte ich zu dem Transporteroffizier. Wenige Sekunden später fand ich mich in einer künstlich geschaffenen Welt unter einer großen Glaskuppel wieder. ie Luft hier war schlecht und die Schwerkraft deutlich geringer als auf Vulkan, vermutlich um den Erztransport zu erleichtern. "Irgendwie fühl ich mich 20 Kilo leichter. Fast wie früher." stellte ich fest.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

224

Montag, 26. April 2004, 16:26

Schatten der Vergangenheit

Der Vulkanische Vorarbeiter Zerel stopfte seine Handschuhe in die schwere Arbeiterschürze und nahm sich den unbequemen Sicherheitshelm vom Kopf. Die zweite Schicht des Tages lag nun hinter ihnen und immer noch hatten sie die angestrebte Bohrtiefe nicht erreichen können. Die Unterschiedlichen Gesteinschichten in diesem Teil des Mondes forderte das ganze Können der Besatzung. Doch obgleich jeder über seine Leistungsgrenze hinweg schuftete und Doppelschichten schob, sie konnten ohne mehr Leute nicht die Angestrebte Frist einhalten, hoffentlich schickte das Personalbüro bald etwas Verstärkung hoch.
Mit dem Ziel sich etwas zu essen in der kleinen Bergarbeiterkneipe zu besorgen, wobei Kneipe das falsche Wort war für ein von einem Vulkanier geführtes Lokal schritt er etwas eiliger aus und wäre fast mit zwei Vulkaniern zsuammengestoßen die im Gang herumstanden und auf die Wände starrten. Zuerst wollte er sie zurechtweisen, doch dann vermutete er das es sich um die versprochene Verstärkung handeln könnte. Zufriedenheit begann in seinem gesicht auszubreiten, obwohl man dies unter dem ganzen Dreck und Kohlenstaub der sein Gesicht bedeckte nicht erkennen konnte.
"Na das nenne ich eine angenehme Überraschung, wir dachten schon das Personalbüro hätte uns ganz vergessen. Nicht verwunderlich nach unserer letzten Fördermenge, aber jetzt seid ihr ja hier. Leider haben wir kaum zeit für die Formalitäten, wir liegen schon 2 Tage hinter usnerem zeitplan, also wenn es euch beiden nichts ausmacht fangen holen wir das später nach.....nun ich bin Zerel der Vorarbeiter hier."
Der Speer im Herzen des anderen ist der Speer in deinem eigenen. Du bist Er.- aus den Lehren des Surak

"Tellarites do not argue for reasons. They simply argue" Sarek in Journey for Babel

"Multiple exclamation marks – a sure sign of a diseased mind" - Terry Pratchett

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Botschafter Sarek« (26. April 2004, 16:26)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 983

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

225

Montag, 26. April 2004, 16:59

Schatten der Vergangenheit

"Leben sie lang und in Frieden, mein Name ist P`Tel und das ist T`Rotl. Wir wurde vom Personalbüro geschickt, jedoch nicht in dem Auftrag, den sie sich anscheinend erhoffen. Wir würden gerne mit Brakk sprechen. Er dürfte ihrer Kompanie zugeteilt sein." sagte ich und hoffte, das Kahael mir für seinen Spitznamen keinen runterhauen würde, während ich mit Zerel redete.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (26. April 2004, 16:59)


Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

226

Montag, 26. April 2004, 17:03

Schatten der Vergangenheit

Mit verschränkten Armen stand ich neben ihn und wirkte wahrlich nicht wie ein Vulkanier, bemerkte dies jedoch nach einigen Sekunden und konzentrierte mich dann wieder "T´rotl..." murmelte ich leise
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

227

Montag, 26. April 2004, 17:18

Schatten der Vergangenheit

"Sie wollen zu Brakk?" Zezel versuchte sich seine Enttäuschung nicht allzu deutlich sichtbar werden zu lassen, doch seine Schultern sanken um einige weitere Zentimeter nach unten.
"Nun das ist äußers schade, aber wenn ich es recht bedenke..."
er musterte die beiden von oben bis unten besonders die saubere Kleidung schien ihn irgendwie zu stören. Auch war er leicht irritiert darüber warum einer der Männer vor ihm einen Frauennamen benutzte.
Zezel dachte darüber lieber nicht weiter nach, aber es erschien ihm doch etwas seltsam.
"...seht ihr beiden und das fasst ihr hoffentlich nicht als Beleidigung aufauch nicht wie hart arbeitende Bergleute aus. Ihr arbeitet im Büro stimmts?"
Zezel fuhr sich mit der Hand durch sein zerzaustes Haar und zog sich ein schon ziemlich in mitleidenschaft gezogenes Taschentuch aus der Arbeitsschürze mit dem er sich etwas das Gesicht abwischte. Tiefschwarze Flecken blieben am Tuch kleben, und gesellten sich zu einigen ähnlich gefärbten Kollegen.
"Ihr sucht also Brakk?" wiederholte er sich "Nun seine Truppe arbeitet am längsten und härtesten von uns allen und es wäre unklug sie in ihren wohlverdienten Pausen zu stören....ich lass sie ihre Pause immer etwas früher beginnen damit sie nicht mit den anderen Zusammen in die Kneipe gehen. Hat unschöne Vorfälle gegeben in der Vergangenheit. Schlägereien, Sachbeschädigung, Körperverletzung.....einen Menschen mussten wir von der Decke holen. Wie dem auch sei suchen sie Setis in der Kneipe auf. Er weis über alles bescheid hier an Bord, vermutlich ist Brakk auch gerade dort."
Der Speer im Herzen des anderen ist der Speer in deinem eigenen. Du bist Er.- aus den Lehren des Surak

"Tellarites do not argue for reasons. They simply argue" Sarek in Journey for Babel

"Multiple exclamation marks – a sure sign of a diseased mind" - Terry Pratchett

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Botschafter Sarek« (26. April 2004, 17:21)


Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

228

Montag, 26. April 2004, 18:35

Schatten der Vergangenheit

"Man kann sagen das wir in einem Büro arbeiten, ja. Wo ist diese besagte Kneipe. Sie müssen wissen, wir kennen uns hier nicht sonderlich aus. Eine Wegbeschreibung wäre äußerst hilfsreich" Ich hoffte das man uns diesesmal nicht um hunderte von Ecken lotsen wollte wie es an der Akademie der Fall war
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

229

Montag, 26. April 2004, 18:52

Schatten der Vergangenheit

"Oh natürlich, hatte glatt übersehen das sie zum ersten mal hier sind. Gehen sie ein Stück von hier aus in Richtung Kuppelwand. Dort bei den vielen leeren Erzcontainern biegen sie nach rechts ab und laufen imemr weiter geradeaus bis sie ein Schild sehen mit der Aufschrift "Zum inneren Kern". Das ist Setis, Lokal."
Damit verabschiedete sich Zezel von den beiden seltsamen Besuchern und ging seiner Wege. bald schon war er wieder von Sorgen erfüllt wie er seinen Terminplan würde einhalten können.
Der Speer im Herzen des anderen ist der Speer in deinem eigenen. Du bist Er.- aus den Lehren des Surak

"Tellarites do not argue for reasons. They simply argue" Sarek in Journey for Babel

"Multiple exclamation marks – a sure sign of a diseased mind" - Terry Pratchett

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

230

Dienstag, 27. April 2004, 16:57

Schatten der Vergangenheit

"Klingt wenigstens nicht so als ob man uns durch ein Labyrinth jagen will. dann mal los" sagte ich zu Patel als der Vulkanier schon verschwunden war. Ich murmelte einige Male die Wegbeschreibung nach und folgte ihr. Am Ende dieser Beschreibung angelangt standen wir vor einer Tür über der ein eher heruntergekommenes Schild mit dem namen der besagten Kneipe blinkte
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 983

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

231

Dienstag, 27. April 2004, 17:11

Schatten der Vergangenheit

"Hätte ich nie gedacht, dass es auch bürgerliche Vulkanier gibt, die nachdem se aus den Schächten kommen, ein gutes Bier zu schätzen wissen." stellte ich überrascht fest. Das hier war definitiv ein anderes Vulkan. Wir traten in die Kneipe ein. Hier wurden natürlich keine Lieder gesungen, keine Dartpfeile geworfen, so sah es hier jedenfalls nicht aus. Ich suchte unter der hauptsächlich aus Nicht-Vulkaniern bestehenden Gruppe nach einer Schweinenase. So oft gab es das ja auch wieder nicht.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

232

Dienstag, 27. April 2004, 18:55

Schatten der Vergangenheit

"Ah Neuankömmlinge, nur herein mit euch." begrüßte ein elegant gekleideter und feundlich wirkender Vulkanier die beiden Reisenden. Er stand hinter einem sauberen Tresen aus altem Holz und war mit der für Barkeeper üblichen Arbeit beschäftigt, er säuberte hingebungsvoll mit einem weißen Tuch ein Glas.
"Willkommen im inneren Kern, dem einzigen Lokal im Umkreis von 20000 KM. Ich bin Setis, Kellner, Musikant, Barkeeper und Inhaber dieser bezaubernden Einrichtung. Was kann ich euch bieten? Der erste Schluck geht wie immer aufs Haus."
Der Speer im Herzen des anderen ist der Speer in deinem eigenen. Du bist Er.- aus den Lehren des Surak

"Tellarites do not argue for reasons. They simply argue" Sarek in Journey for Babel

"Multiple exclamation marks – a sure sign of a diseased mind" - Terry Pratchett

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

233

Dienstag, 27. April 2004, 21:01

Schatten der Vergangenheit

"äh aufs Haus ?" schreckte ich auf "... ich nehm ein Al..." Patel schob mir schnell sein Ellbogen in meine Seite bevor ich zuendesprechen konnte "...Aloe Verasaft" korrigierte ich schnell und versuchte wieder steinern zu wirken. Patel bestellte ebenfalls etwas und zuerst tranken wir in der Ruhe an einem Stehtisch stehend "Bah, wiederliches zeugs" grummelte ich als ich an dem Glas nippte "... du Idiot wolltest ein Ale bestellen, zeig mir einen Vulkanier der das teufelszeug runterkipt" flüsterte er zurück "Ist ja schon gut" brummte ich und schaute durch die Kneipe "wirkt nicht gerade berauschend hier" befand ich über das fehlende feeling, welches ich schon in ganz anderen Kneipen empfunden hatte. Mehr Qualm, dreck und der drückende Schweißgeruch fehlte hier. Obwohl man auf einer Minenstation war. Gut, ich war die letzen Jahre an Orten gewesen wo sich wirklich keiner freiwillig hintraut, außer er ist kriminell, nicht erwünscht oder wie ich auf der flucht, was aber eigentlich alles das selbe war. "Ich frag mal den Typen" sagte ich flüchtig und war auch schon verschwunden bevor Patel wiederspruch leisten konnte "Entschuldigen sie, kennen sie einen gewissen Brakk ?" rief ich zwar in monotoner Stimme, jedoch unüberhörbar durch den kneipenlärm. Die Reaktionen darauf waren für mich eher unerwartet, als es nach dem ausgesprochenen Namen deutlich ruhiger wurde und mich einige anstarrten "was ?" fragte i´ch in penetranter gelassenheit durch die Runde
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

234

Mittwoch, 28. April 2004, 16:09

Schatten der Vergangenheit

Setis einzige Reaktion auf die Frage des Fremden bestand darin, neben einer neugirig erhobenen Augenbraue in eine Richtung zu weisen. Ganz am Ende des Raums, fast verdeckt von einer Säule die das Dach des Gebäudes trug sassen vier Gestalten im dämmernden Licht. Deutlich konnte man bei diesen die typische Bergarbeiterkleidung erkennen, mit einem etwas genaueren Blick erkannte man auch das es sich um 2 Vulkanier, einen Menschen und einen alten untersetzten Tellariten handelte, die sich bei einem Kartenspiel entspannten. Der Kinnbart des Tellariten war grau und reichte ihm knapp bis auf die Brust, aus kleinen scharzen Kohlenaugen musterte er aufmerksam seine 3 Kollegen während er brummend das Blatt in seiner hand kontrollierte. Sie waren so sehr ins Spiel vertieft das sie das Fehlen der Hintergrundgeräusche von den anderen Gästen nicht mitbekamen.
"Können wir nicht wieder Mau Mau spielen?" beklagte sich der Mensch und sah ziemlich schmerzerfüllt drein. "Von diesem Spiel bekomm ich nur Kopfschmerzen. Um sich die ganzen Regeln zu behalten muß man schon ein überragendes Gedächnis haben"
"Halt den Rand, Krueger. Wenn ich noch eine Beschwerde von dir höre benutz ich dich als neuen Bohrkopf" knurrte der Tellarit als Antwort darauf und schon demonstrativ einige Karten ohne erkennbares System über den Tisch. "Da macht man sich die Mühe einmal was neues auszuprobieren und was ist der Dank?"
"Ich muß ihm rechtgeben Brakk" meldete sich ein Vulkanier zu Wort der kopfschüttelnd seine karten betrachtete.
"ich erkenne kein logisches System hinter diesen Regeln. Ich habe jetzt 3 Schwarze Damen und einen roten Buben auf der Hand, habe ich damit schon einen "Dreier" oder muß ich auf die vierte warten?"
"Nein schwarze Damen sammelt man nur abends, in den Morgenstunden bis mittag müssen es rote sein" mischte sich der zweite Vulkanier ein. "Und dur brauchst für jede Dame die du ablegen willst eine Zahl die auf mindestens 3 Zähler an den heutigen Kalendertag herankommt."
"Nun verzeih mir, aber mir scheint es ist abends auf unserer Station, also sammle ich schwarze Damen" beharrte der erste auf seiner Theorie.
"Nein, er hat schon recht"
Der Mensch hatte sich wieder in das Spiel eingeklinkt, und ordente etwas lustlos seine Karten.
"Als Bezugspunkt für die Tageszeit und die Kalendertage beziehunsgweise Monate gilt immer der erste bewohnbare Planet ausgehend vom Systemmittelpunkt, und das wäre in unserem Fall Vulkan. Monde zählen nicht. Soviel weiß ich noch"
Der erste Vulkanier zog nun die Stirn in Falten, als stelle er ein überaus komplizierte Berechnung an.
"Dann entschuldige ich mich für diesen Fehler, wenn aber die Tageszeit auf Vulkan relevant ist müsste ich dann nicht eine Extrakarte bekommen? Die Regel lautet meines Wissens nach, das derjenige die Extra Karte bekommt der mit dem Gesicht zur Bar hin sitzt an ungeraden Kalendertagen. Auf Vulkan dürfte dieser Fall eingetreten sein, während wir auf der Station aufgrund des Zeitunterschieds noch ein gerades Datum haben.
"Ihr strohgefüllten kartoffelsäcke, ich habe euch dreimal erklärt das dieser Fall nur eintritt wenn die Sternzeit geteilt durch die Summe des Ergebnises des letzten Sportereignis genau 77 ergibt. Meine Güte"
Der Tellarit war nun sichtlich genervt, aber offenbar glitt ihm die Situation merklich aus der Hand, den er sah ebenfalls so ratlos wie seine Gefährten drein.
"Was bedeuten bloß diese Kerle mit den komischen Hüten auf den karten" beschwerte er sich. "Mit den zahlen komm ich ja klar aber was bei allen Schlammgruben von Tellar bedeuten diese Suppenkasper, was habt ihr da nun wieder für ein Kartendeck besorgt?"
"Ähm, wir hatten nicht genug von den geforderten Karten, da mussten wir etwas mischen und auf andere Deck ausweichen."
gestand der Mensch ein und duckte sich in Erwartung einer geschleuderten Bierflasche.
"So, das ist das letzte mal das ich versuche mit euch Fizbin zu spielen"
kreischte der Tellarit in eienr tiefen bedrohlichen Tonlage, die an einen Keiler erinnert bevor dieser seine 200 KG Körpergewicht in Bewgung setzt um einen unglücklciehn Wanderer umzutrampeln.
"Noch ein Wort egal von wem, und der kann sich seinen Kopf aus dem Orbit fischen. HABEN DAS ALLE VERSTANDEN, UND WAS GLOTZ IHR ALLE SO KÜMMERT EUCH UM EURE EIGENEN ANGELEGENHEITEN, IHR SANDFLÖHE"
Die restlichen Gäste wandten sich mit urplötzlicher gewissenheit wieder ihren eigenen ANgelegenheiten und vermeiden es peinlichst auch nur in die Nähe des Tisches zu blicken an dem Brakk nun Methodisch all die kleinen Karten mit den bunten Männschen und den komischen Hüten aus den Kartendecks raussuchte, und in viele tausend Fetzen zerriß. Einer der Vulkanier nahm das bereinigte Kartendeck auf udn begann methodisch zu mischen. Brakk nahm einen großen Schluck aus seiner Flasche und richtete seine Aufmerksamkeit wieder auf den Spieltisch
"So....neue Runde. Diesmal ohne die Donnerstagsregel.?"
Der Speer im Herzen des anderen ist der Speer in deinem eigenen. Du bist Er.- aus den Lehren des Surak

"Tellarites do not argue for reasons. They simply argue" Sarek in Journey for Babel

"Multiple exclamation marks – a sure sign of a diseased mind" - Terry Pratchett

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Botschafter Sarek« (28. April 2004, 16:13)


Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

235

Mittwoch, 28. April 2004, 16:55

Schatten der Vergangenheit

"Ich schlage vor das sie dann die Freitagsregel verwenden" scherzte ich auf eine vulkanische Weise, zumindest so wie ich es von Sarek in erinnerung hatte. Denn wenn nie einer lachte, war es ein vulkanischer witz, zumindest galt diese Rendewendung früher im Casino der New Age. Ich setzte mich an den freien Platz am Tisch und zog Brakks aufmerksamkeit auf mich
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

236

Mittwoch, 28. April 2004, 17:37

Schatten der Vergangenheit

Die schwarzen Kohleaugen des Tellariten weiteten sich als sie den Neuankömmling fixierten. Seine breite Nase begann gefährlich zu zucken als er vom Tisch aufstand und sich zu Kahael vorbeugte. Geräusche von hastig beiseiterückenden Tischen und Stühlen erklangen als die umstehenden Gäste etwas sicherheitsabstand zu den Kartenspielern und dem Todesmutigen Fremden schafften.
"Nun was haben wir den da? Einen Grünschnabel Jungs, und er will MIR erzählen wie man Karten spielt. MIR!"
Unterstützung heischend wandte er sich mit empörten Gesichtsausdruck zu seinen Freunden um. Die schienen sich jedoch nicht so ganz um Brakks Gekeife zu kümmern, sie waren bereits abgehärtet.
Der erste Vulkanier sah von einem zum anderen und beugte sich dann zu Kahael vor.
"Freitagsregeln?" fragte er interessiert. Gleichzeitig begann der Mensch zu stöhnen wobei er den Kopf in die Arme sinken ließ.
"Nicht noch mehr regeln, schickt ihn fort bitte"
"Das ist doch......arghhh" Brakk setzte sich wieder frustriert hin und begann grummelig an etwas zu kauen das wie eine übergroße Kartoffel aus Granit ausah. Es knirchte und knackte während er kaute und Kahael aus alten erfahrenen Augen musterte.
"So damit eins klar ist...keine weiteren Kommentare von dir. Am besten du sagst was du zu sagen hast und verziehst dich wieder."
Der Speer im Herzen des anderen ist der Speer in deinem eigenen. Du bist Er.- aus den Lehren des Surak

"Tellarites do not argue for reasons. They simply argue" Sarek in Journey for Babel

"Multiple exclamation marks – a sure sign of a diseased mind" - Terry Pratchett

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Botschafter Sarek« (28. April 2004, 17:38)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 983

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

237

Mittwoch, 28. April 2004, 17:50

Schatten der Vergangenheit

"Verzeihen sie den unangebrachten Kommentar meines Kollegen, Brakk. Mein Name ist P`Tel von der Aufsichtsbehörde für Abbauwesen. Es ist momentan im Gespräch, ihre Bezüge zu erhöhen, um sie für ihre harte Arbeit zu entlohnen. Doch müssten sie uns vorher ein paar Fragen beantworten..." Ich blickte zum Ausgang. "Am besten draussen, wo es ruhiger ist. Es dauert auch nicht lange." Ich versuchte möglichst freundlich zu sein und eine positive Geschichte zu erzählen, damit Brakk sich abregte. Hoffentlich würde Brakk keinen Ausweis verlangen, aber wer tat das schon, wenn mehr Gehalt angekündigt wurde?
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

238

Mittwoch, 28. April 2004, 18:05

Schatten der Vergangenheit

Ich ignorierte Patels gerede und zog Brakk wieder an den Tisch zurpck"Was sie kennen nicht die Freitagsregel ?" fragte ich entäuscht über ihn. Ich hatte vorher schon das genöhle über diese Regelorgie mitbekommen und beschloss da etwas mitzumischen um sich Brakk näher anzuschauen "Sie trift immer dann ein, wenn logischerweise die Donnerstagsregel ausfällt und kann nur umgangen werden wenn sich einer der Mitspieler, während des ganzen Spieles, auf den Kopf stellt. Mit der Freitagsregel wird auch die Bauregel aktiv, so muss man seine Karten nicht mehr in der Hand halten, sondern darf sie nur in Form eines Kartenhauses sammeln." Ich musste innerlich lachen, über den Mist welchen ich da erzählte, doch riss mich gerade noch so zusammen.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kahael« (28. April 2004, 18:11)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 983

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

239

Mittwoch, 28. April 2004, 18:07

Schatten der Vergangenheit

Ich schob Kahael ein wenig den Arm in die Seite. "Du bist ein Vulkanier!" flüsterte ich, "benimm dich auch so."

240

Mittwoch, 28. April 2004, 19:17

Schatten der Vergangenheit

Brakkas Augen wanderten schnell zwischen den beiden hin und her. Dann schien er zu einer Entscheidung zu kommen. Der grimmige Ausdruck auf seinem Gesicht verschwand doch er wirkte in diesem Zustand gefährlciher als sonst. Die Muskeln unter seinen dicken Armen begannen zu arbeiten. Etwas hatte seinen Verdacht erregt.
"Sie stammen nicht von Vulkan" stellte er sachlich fest "und ich bezweifle das sie Vulkanier sind. Ich bin ein Leben lang mit ihnen zusammengewesen um das zu erkennen. Aber es gibt einen guten Weg um das sicherzugehen. Steva lausch doch mal in den Raum wer seine Emotionen hier nicht unter Kontrolle hat."
Der angesprochene Vulkanier hob eine Braue und schielte Brakk von der Seite an.
"Das kann ich dir ganz genau sagen......."
"Ruhe" herschte Brakk ihn im gewohnten Kommandoton der Sternenflotte an "Tu es einfach."
Steva richtete etwas unwillig seinen Blick auf die beiden Fremden und ließ seine emotionalen Schilde fallen. An jedem anderen Ort im Universum wäre Steva vermutlich nach 3 Sekunden Bewußtlos geworden, niedergeworfen von dem emotionalen Hintergrundrauschen all jener die sich nicht der strikten Selbstdisziplin der Vulkanier unterwarfen und unbewußt ihre Gefühlszustände in die Umwelt projezierten sehr zur Qual aller Telephatisch begabter Spezies. Doch hier auf der Bergbaustation wo es ausser Brakk und 4 weiteren Menschen nur Vulkanier gab kaum eine bessere Peilungsmöglichkeit. Steva keuchte kurz auf und schüttelte den Kopf.
"Brakk......die beiden strahlen zusammen mehr Emotionen aus als du in deinen besten Tagen."
gequält baute Steva wieder seine Mentalen Schilde auf und rieb sich die
Schläfen er hatte bohrende Kopfschmerzen von den Emotionalen Attacken.
"Aha" triumphierend deutete Brakk mit seinen Hufförmigen Fingern auf Kahael und Patel.
"Also entweder ihr gehört zu dieser Hippiebewegung und habt der Selbstdisziplin entsagt wobei euch das sicher keinen Job beim Personalbüro einbringen würde, oder ihr seid Romulaner."
Die Mienen der anwesenden am Tisch verdüsterten sich etwas.
"oder und das wäre für euch der schlimmste Fall...ihr seid verkleidete Spione der Föderation" jetzt knurrte Brakk wieder aufgebracht und griff unter den Tisch. Mit großem Schwung krachte eine gefährlich aussehende metallene Keule mit vielen Spitzen Vortsätzen auf den Tisch, so das sie im Holz stecken blieb und von der Wucht des Aufschlags singend vibrierte.
"Dann erzählt mir mal welcher von den drei Gruppen ihr angehört."
Inzwischen war sich Brakk der gesamten Aufmerksamkeit des Lokals sicher, die der Unterhaltung interessiert folgten. Setis bewegte sich inzwischen zur Tür und schloss diese ab.
Der Speer im Herzen des anderen ist der Speer in deinem eigenen. Du bist Er.- aus den Lehren des Surak

"Tellarites do not argue for reasons. They simply argue" Sarek in Journey for Babel

"Multiple exclamation marks – a sure sign of a diseased mind" - Terry Pratchett

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Botschafter Sarek« (28. April 2004, 19:31)