Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 984

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

101

Donnerstag, 4. März 2004, 18:34

Schatten der Vergangenheit

Und dann bekam er auch Gelegenheit dazu es selbst zu tun. 2 Viecher tauchten auf. "Tu mir einen Gefallen und treff diesmal." sagte ich und jagte einen Schuß in das Vorderbein des Viechs vor mir, sodass es auf die Schnautze viel und noch 5 Meter über den Boden rutschte. Ich drehte mich um, um sicherzugehen, dass Kahael auch sein Tier erledigte. Es kam schon gefährlich nah und erneut wollte ich ihm selber die Chance geben und nur im Notfall eingreifen. Er schaffte es auch, das Vieh sprungbereit 4 Meter vor sich umzusäbeln, gleichzeitig sengte ich den Schwanz des Tieres an. "Entweder du hast einen Hang zur Dramatik oder einen Tatterich... Wir sollten weitergehen."

OFF: Hey neuer persönlicher Rekord, ich habs in diesen kurzen Text geschafft 40 Fehler einzubauen, wieviel findet ihr noch?

PS: 41! :D
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (4. März 2004, 18:35)


Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

102

Donnerstag, 4. März 2004, 21:36

Schatten der Vergangenheit

"Dramatik... eindeutig, Dramatik" stotterte ich als Antwort herraus. Dannach gingen wir weiter durch die nun deutlich kühlere Sandwüste von Vulkan. "Ich weiß nicht, ich fühl mich wie nen Pudding, erst wird man heiß gekocht und dannach zum abkühlen in den Kühlschrank gestellt prustete ich mir Händereibend "Schokolade oder Vanille ?" fragte Patell scherzend, der sich ebenfalls die Hände warmrieb und gelegentlich versuchte sie mit seinem Atem etwas aufzutauen "Was ?" "Na.. Schokoladen oder Vanillepuddind" wiederholte er nochmals "Sehr witzig,..... aber was ist das dort für ein schimmern in der Berghöle ?" bemerkte ich bei einem Blick in die Berge an dessen Fuß wir bald kommen würden.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 984

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 4. März 2004, 21:46

Schatten der Vergangenheit

Ich blickte in die Richtung in die Kahael zeigte, aber konnte nix ausmachen. "Ich würd dir vorschlagen, es mal mit deinem Tricorder zu probieren, alter Depp." Ich war mittlerweile ein wenig sauer, dass wir nicht auf meinen Vorschlag gehört hatten und uns einfach hierhin hatten beamen lassen. "Wenn jemand da ist und wir ein Schimmern sehen können, dann werden die uns auch sehen. Wir sollten uns in den Sand schmeissen und uns ein wenig erholen, die werden uns schon reintragen." scherzte ich. Ich konnte nicht mehr, Kahael hatte nun schon bei der 10. Felsenformation ein Schimmern ausgemacht. Langsam glaubte ich, dass übermäßiger Alekonsum zu Schimmer-bildung auf der Netzhaut führte.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

104

Donnerstag, 4. März 2004, 21:54

Schatten der Vergangenheit

"Red nix, diesmal ist da was, ganz da hinten, da brennt was. Nimm mal deine Sonnenbrille ab, es ist Nacht, dann siehste auch was" ICh nahm mein Gewehr wieder in den Anschlag und setze einen Schuß in die Richtung wo ich diesmal wirklich etwas erkennen wollte. Einige Meter neben dem Schimmern schlug dieser auch an der Felswand ein "Siehste da, etwas weiter rechts und du siehst da irgendetwas schimmern, ´diesmal ists hundertprozentig sone vulkanische einsiedler penthouse wohung... los hin da" ich zerrte ihn regelrecht in die Richtung und schliff ihn dann auch ncoh den mehr als steilen Berghang hinnauf, wobei Patel mehr als deutlich protestierte "ja ich weiß, ein Lift hätte mri auch gepasst, aber ich hab da etwas gesehen und da gehen wir jetzt hin, basta"
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 984

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

105

Donnerstag, 4. März 2004, 22:00

Schatten der Vergangenheit

OFF:lol

Ich wurde von Kahael den Berg hochgezogen, wobei ich mir ziemlich sicher war, dass meine eigenen Beine noch prima funktionierten. "Mome...nt...ich kann auch selber....ja ich sehs ja....ich sehs...ok?...lass mich...Kahael ich klau dir all dein ale...wenn du mich nicht loslässt..." Schon war ich frei und fiel beinahe rückwärts, da er mich eher unvorbereitet los ließ. "Du solltest nicht vor irgendwelche Felsen schießen, man weiß nie, was man mit sowas auslöst." kritisierte ich seine Vorstellung von eben. "Nun Lady`s first." sagte ich vor dem "Penthouse."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

106

Donnerstag, 4. März 2004, 22:05

Schatten der Vergangenheit

"Du sagtest ich sollte dich loslassen" Grinste ich nur als Patel den halben Berg wieder hochgeklettert war und etwas, zerklüftet, aussah. "Aber wollen wir nicht lieber erst anklopfen ?" fragte ich leicht grinsend und ließ grinsend zwei Schüsse aus dem Gewehr in die Luft ab begleitet von einem "hallo ? jemand zuhause ?"
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

107

Freitag, 5. März 2004, 22:08

Schatten der Vergangenheit

"Zu meinem Bedauern kann ich ihnen kein Kommunikationsgerät zur Verfügung stellen" antwortete ich ausweichend auf Tovals Frage.
"Das elektrische Licht und meine Medizinische Ausrüstung sind die einzigsten technischen Überbleibsel, die ich mir gestattet habe in die Abgeschiedenheit der Wüste mitzunehmen."
Ich stütze mich mit meinen Händen auf den Knien ab und erhob mich von dem kleinen Holzschemel. Toval hatte seinen Tee inzwischen leer getrunken und ich nahm ihm die leere Tontasse ab um sie wieder auf die kleine Anrichte zurückzustellen. Mit dem Rücken zu ihm fuhr ich fort zu reden.
"Selbst wenn ich ein solches Gerät zur Verfügung hätte würde ich ihnen nicht erlauben es zu benutzen. Die Vulkanische Wüste wird überwacht und ich möchte vermeiden unnötige Aufmerksamkeit auf mein kleines Domizil zu richten. Wie sie vielleicht vermuten hat es gewißte Gründe warum ich mich hier draußen verstecke"
Während ich mit Toval sprach, begann ich damit wieder etwas Ordnung in meinen Haushalt zu bringen der mein überstürzter Aufbruch hinterlassen hatte. Mehrere meiner Pergamentrollen lagen verstreut auf dem Boden und ich hob sie sorgfältig auf um sie auf Beschädigungen zu untersuchen.
"Sie müssen wissen" fuhr ich fort "ich habe bei meinem letzten Gang in die Stadt von meinem Verbündeten erfahren, das sich ein Schiff der Föderation seit einiger Zeit im Orbit von Vulkan befindet...die Zerberus. Laut offiziellen Quellen ist es das Transportschiff für den diplomatischen Gesandten auf Vulkan.
Doch inoffiziell überwacht dieses Schiff sowohl den Flugverkehr als auch den Planeten. Es ist durchaus möglich das die Föderation nun auch hinter ihnen beiden her ist. Der Absturz dürfte ihnen nicht entgangen sein."
Als hätte ich eine Prophezeihung ausgesprochen drangen die unverwechselbaren zischenden Geräusche eines Föderationsphasers an unser Ohr. Steine prasselten den Berg herunter und ich konnte die Stimmen der Verursacher hören, wie sie lautstark ihre Position preisgaben.
"Wie es scheint haben sie uns bereits gefunden" kommentierte ich die Begebenheiten und wandte mich zu Toval um. Dieser war lag nun trotz seines Zustandes nicht mehr auf seiner Liege sondern presste seinen Körper gegen die Wand neben dem Eingang zu meiner Behausung, der in die Vorhöhle führte. Ruhig und gespannt wartete er dort, fast eins mit dem Fels und verschmolzen mit dem Schatten den die einzige kleine elektrische Leuchte warf. Krampfhaft umklammerte sein sein Messer, die einzige Waffe die ihm geblieben war.
"Ich glaube trotz allem nicht das sie dies brauchen werden" sagte ich und deutete auf die Klinge.
Der Speer im Herzen des anderen ist der Speer in deinem eigenen. Du bist Er.- aus den Lehren des Surak

"Tellarites do not argue for reasons. They simply argue" Sarek in Journey for Babel

"Multiple exclamation marks – a sure sign of a diseased mind" - Terry Pratchett

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Botschafter Sarek« (5. März 2004, 22:12)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 984

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

108

Freitag, 5. März 2004, 22:14

Schatten der Vergangenheit

"Dir sind wohl die Drähte durchgebrannt." kommentierte ich kopfschüttelnd Kahaels Aktion. "Willst du dass da irgendwelche Steine auf uns niederprasseln?" Ich klopfte an die Tür von Sarek. "Sarek? Hier sind Patrice und Kahael. Bitte mach auf!"
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

109

Samstag, 6. März 2004, 15:10

Schatten der Vergangenheit

"aber Z Z ... ziemlich zügig" murmelte ich leise hinterher
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 444

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

110

Samstag, 6. März 2004, 23:30

Schatten der Vergangenheit

Toval legte den Kopf leicht schief und musterte Sarek für seine ausweichende Antwort. Scheinbar gab es noch tiefere Gründe das er sich so sehr hier in die Wüste zurückgezogen hatte und sehr darauf achtete keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.
"Diese Gründe wären sicherlich recht interssant. Die haben vermutlich etwas mit ihrer Vergangenheit zu tun?", stellte er mehr fest als das er wirklich eine antwort erwartet hätte.
"ja, die zerberus, ich erinnere mich. Die wollten sich auch einmischen als wir landen wollten... Wir konnten sie jedoch überzeugen uns landen zu lassen. Die Senatorin hatte wohl weniger Schwierigkeiten durchzukommen. An eine offizielle Botschafterin und Diplomatin trauten sie sich wohl doch nicht so heran.", berichtete er auf die Erwähnung des Föderationsüberwachungsschiffes.
Die Geräusche die kurz darauf zu hören waren alarmierten ihn ebenso wie Sarek, eignedlich noch mehr als ausgebildeten Agenten. Die Höhle schien keinen zweiten Ausgang zu haben, also würden sie vermutlich kämpfen müssen. Nur mit einem Messer bewaffnet gegen eine unbekannte Anzahl von Gegnern die mit Phasern bewaffnet. Es könnte schlimmer stehen... Ein zynischer zug legte sich über sein Gesicht bei diesen Gedanken.
"Ich glaube trotz allem nicht das sie dies brauchen werden" sagte Sarek und deutete auf die Klinge.
Dann erklangen Rufe. Ich machte eine Geste zu Sarek um ihn davon abzuhalten rauszugehen. "Überprüfen sie unauffällig wer das ist und wieviele es sind. Falls ihnen nur jemand einen Besuch abstatten will schicken sie sie wieder weg. Ich gehe kein Risiko ein und sie wissen das ich hinter ihnen bin.", flüsterte Toval mit einem drohenden Unterton.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

111

Sonntag, 7. März 2004, 12:09

Schatten der Vergangenheit

Trotz Patels freundlichen versuches rührte sich nichts im inneren der Behausung "So, jetzt reichts mir" murmelte ich und zwängte mich an Patel vorbei, schmiß die Waffe in den Eingang als zeichen das ich recht friedlich unterwegs war und ging dann durch den schmalen Eingang. Plötzlich sprang mir jemand von der Seite her an den Hals und hielt mir ein Messer an die Kehle "wowowow" brachte ich nur beruhigend herraus "Immer ruhig mit den kleinen vulkaniern" sagte ich nur. Worauf der Klammeraffe an meienr seite etwas locker ließ und ich mich umdrehen konnte "sachma, bist du blind ? ich hab meine Waffe abgelegt ... idiot" sagte ich nur zu ihm, ohne zu bemerken das er ein romulaner war "Bei einer solchen Begrüßung gehe ich wohl nicht davon aus das hier ein gewisser Sarek wohnt ?"
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 984

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

112

Sonntag, 7. März 2004, 12:19

Schatten der Vergangenheit

Ich folgte Kahael schleunigst und entfernte den Romulaner mit geübten Handgriffen von Kahaels Hals. "Wer immer sie auch sind, wir sind bloß hier um Sarek zu besuchen, also regen sie sich ab." Dann ließ ich ihn los- es bestand ohnehin keine große Hoffnung einen Romulaner lange festhalten zu können. Ich erblickte Sarek. "Oh, es ist schön dich wieder zu sehen. Entschuldige die etwas unhöfliche Anklopfaktion von Kahael, aber naja es ist halt Kahael." Neben Sarek entdeckte ich noch eine weitere Romulanerin. "Neireh?" fragte ich verblüfft.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 444

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

113

Sonntag, 7. März 2004, 13:15

Schatten der Vergangenheit

Aus einem Reflex heraus war Toval schon nahe daran diesen Mann im nächsten moment sein Kaleh spüren zu lassen. Er war wohl zu perplex gewesenim ersten moment als er erkannte der Mann den er da im GRiff hatte erstaunliche ähnlichkeit mit den Bildern in den Galaxisweiten Fahndungsdateien hatte und mit einer Akte die mit der New Age zu tun hatte. Dieser zweite Mann hatte auch nur deswegen eine Chance ihn von diesem Romulaner zu entfernen da nun auch Sarek im Eingang stand und ihm einem mißbilligenden Blick zuwarf. Die beiden schienen Sarek wohl zu kennen und er war sich nicht sicher was die beiden wollten. Er bemerkte das in diesem moment die Senatorin ebenfalls hinter ihnen erschien und in einer geschmeidigen Bewegung glitt er vor sie und funkelte die beiden Fremden an. Mochte sein das er nicht irrte sie möglicherweise früher mal zur new Age gehört hatten, aber er konnte nicht wissen aus welchem Grund sie hier waren. "Senatorin, sie sollten sich wieder in die höhle zurückziehen, das ist sicherer für sie.", sagte er leise und eindringlich zu ihr während er die beiden mißtrauisch im Auge behielt. Sareks Reaktion hatte ihn zögern lassen das Leben dieses einen Mannes vorzeitig zu beenden und er wartete nun ab was weiter geschehen würde. Die beiden sahen auch recht abgekämpft aus wenn man das so sagen konnte. Allerdings war er sich auch bewußt das er vermutlich nicht minder zerrupft aussah, was seinem Kampfgeist allerdings kaum einen Abbruch tat. Falls die beiden eine Gefahr für das Leben der Senatorin darstellen würden dann würden sie den nächsten Sonnenaufgang nicht mehr erleben.

Ich traute meinen Augen kaum als ich die beiden erblickte und fragte mich im nächsten moment ob ich vielleicht haluzinierte. Immerhin hatte ich eine ziemliche Beule und Platzwunde wie ich festgestellt hatte. Von anderen Verletzungen zu schweigen, die es mir nicht unbedingt leicht machten. Ich fühlte mich furchtbar und mir tat alles weh. Manches mehr, als anderes und dann standen da zwei Personen aus einer Vergangenheit die lange zurücklag. Gut, man sah ihnen an das sie älter waren, besonders Patel. Aber wenn ich nun nicht Wahnvorstellungen hatte dann standen da tatsächlich Patel und Kahael? Mit Patel hatte ich hin und wieder noch Kontakt gehabt seit seiner Pensionierung. Er hatte sogar mal ein paar Tage auf ch´Rihan verbracht. Früher hätte ich vermutlich nie daran geglaubt das wir uns mal besser verstehen könnten. Die vielen male die wir uns gegenseitig das Leben gerettet hatten und die vielen male bei denen ich ihn fast selbst gerne umgebracht hätte. Ich legte Toval eine Hand auf die Schulter und nickte ihm zu. "Toval, es ist in Ordnung.", sagte ich zu ihm und sah zu den beiden. "Exekutieren können wir sie später auch noch.", fügte ich dann mit einem leichten lächeln hinzu. Patel hatte schon immer nicht viel mit meiner Art von Humor anfangen können und es amüsierte mich ihn damit zu necken.
"Patrice ich hab dir wohl gerade mal wieder das Leben gerettet. Dieser Mann hier neben hier hat keine Skrupel sogar einen Vorgesetzten zu erschießen. Seid froh das er keine Waffe mehr bei sich trägt. Überhaupt wie seht ihr eigendlich aus und was macht ihr hier?"
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (7. März 2004, 13:47)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 984

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 7. März 2004, 13:56

Schatten der Vergangenheit

Nachdem ich meine Verblüffung überwunden hatte, erinnerte ich mich wieder daran, dass wir auf Du- und- du waren. "Danke, Tre´al. Keine Angst, bei dem was vor uns steht, werde ich genug Gelegenheiten haben, um das wieder auszugleichen. Aber deine Frage kann ich auch zurückstellen. Andererseits ist das praktisch, dass du hier bist, so müssen wir nicht extra nach Romulus. Nun, am besten erklärt euch..." Ich sah auch Sarek an. "...Kahael, was wir vorhaben. Nur was machst du hier bei Sarek? Wurde mal wieder der Senat ausgewechselt?"
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 7. März 2004, 13:58

Schatten der Vergangenheit

"Exekutieren und aus Luftschleusen schmeißen... das war schon immer ihr lieblingshobby" murmelte ich als ich mein Gewehr wieder aufhob und schulterte "Was wir hier tun ? Klassenausflug der unverbesserlichen Weltverbesserer" antwortete ich ihr nur spöttisch "Kurz gesagt, wir haben die alte Crew aus der Rente geholt, die New Age aus einem Museum geklaut, ein Sternenflottenschiff beschossen und am Senkel, sind durch die Wüste gelatscht um unseren alten Arzt zu finden ... und diesmal ist alles auf meinen Mist gewachsen und diemsmal hab ich sogar einen Sinn für meine Aktionen,... dolle oder ?"
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

116

Montag, 8. März 2004, 20:47

Schatten der Vergangenheit

Strenge Falten bildeten sich auf meinen Gesichtszügen als mein Blick auf die beiden in Schweiß gebadeten, abgekämpften Gestalten fiel, welche nun meine bescheidene Wohnung betraten. Mit gleich 4 Gästen wirkte meine Unterkunft mit einem male sichtlich beengt und nach mehreren Jahren Einsamkeit viel es mir etwas schwer mich in dieser Situation zurecht zufinden. Doch dies alles verblasste in dem Moment als ich unter den von Sand verkrusteten Gesichtern Patel und Kahael erkannte.
Energisch hob ich meine Hand und brachte damit Neireh zum Schweigen die sich...entgegen aller medizinischer Ratschläge in ihrem Bett aufgesetzt hatte um die beiden Störenfriede zu begrüßen. Wenigstens hatte Toval auf Neirehs eingreifen hin jedoch beschlossen vorläufig nicht das Blut meiner beiden ExKollegen zu vergießen....vorläufig. Er stand nun halb hinter mir, seine Waffe halb hinter dem Rücken verborgen und hielt seinen Blick starr auf Patel gerichtet. Offenbar überließ Toval mir ersteinmal das Reden.
"Patel und Kahael......das chaotische Duo."
geflissentlich ignorierte ich ersteinmal Kahaels Rechtfertigungsversuche, meine Stimmung näherte sich dem Gefrierpunkt und meine Innere Ruhe wurde auf eine harte Bewährungsprobe gestellt. Vorwurfsvoll fiel mein Blick mein eine alte vergilbte Schriftrolle auf die Kahael getreten war, und eine zerbochene Tasse aus Ton die aufgrund von Patels schwungvollen Eintreten zu Boden gefallen war.
"5 jahre habe ich hier in Frieden, Einsamkeit und vor allem sicher vor einer möglichen Entdeckung gelebt.....alles nur um jetzt festzustellen das sie beide es innerhalb von einer Minute geschafft haben, das alles zunichte zu machen."
Anklagend deutete ich auf die Unordnung um sie herum.
"Sie demolieren meine Behausung, erschrecken meine Patientin zu Tode...."
"ähm"
meldete sich Neireh vorsichtig Protestierend zu Wort, doch ich fuhr ohne sie zu beachten fort Kahael und Patel ihre Verfehlungen aufzuzeigen.
"erschrecken meine Patientin zu Tode"
wiederholte ich mich und warf einen warnenden Blick zu Neireh zurück die man hinter ihrem selbsternannten Beschützer kaum erkennen konnte.
"Und um es zum schlimmsten kommen zu lassen schießen Sie wahllos vor meiner Tür herum und locken alle Föderationsagenten im Umkreis von 5 Lichtjahren auf unsere Fährte. Ein vorzügliches Leuchtfeuer meine Herren, meine Hochachtung."
Ich hob mahnend einen Zeigefinger.
"Sie haben 5 Minuten um mir ihr Verhalten zu erklären, dann beginne ich damit diesen Ort zu verlassen und Neireh in Sicherheit zu bringen, bevor die Truppen in den schwarzen Uniformen auftauchen. Wenn mir jedoch nciht gefällt was sie vorzubringen haben, können sie beide sich einen eigenen Weg durch die Wüste suchen."
Über diesen kurzen Ausbruch von Ärger der kurzfriostig in mir aufgeflammt war bevor ich ihn ersticken konnte, war ich nicht sonderlich zufrieden und maßregelte mich selbst dafür.
Äußerlich ruhig und gelassen, innerlich jedoch angespannt wartete ich auf eine Antwort meiner jahrelangen Kollegen...und Freunde. Wohlbewußt das vor mir etwas mehr Aufregung lag als man mir in meinem Alter noch zumuten sollte.
Der Speer im Herzen des anderen ist der Speer in deinem eigenen. Du bist Er.- aus den Lehren des Surak

"Tellarites do not argue for reasons. They simply argue" Sarek in Journey for Babel

"Multiple exclamation marks – a sure sign of a diseased mind" - Terry Pratchett

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Botschafter Sarek« (9. März 2004, 16:37)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 984

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

117

Montag, 8. März 2004, 20:52

Schatten der Vergangenheit

"Ja, es ist auch schön dich wiederzusehen, altes Spitzohr." antwortete ich Sareks Schimpkanone, die man nur mit viel Erfahrung als warmherzige Begrüßung interpretieren würde. Dann ließ ich Kahael erklären.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

118

Montag, 8. März 2004, 21:00

Schatten der Vergangenheit

"wow, all die Jahre habe ich es versucht, nun habe ich es geschafft. Sarek, sie werden wahrlich älter" kommentierte ich starr auf Sarek blikend seinen für ihn emotional wirkenden Ausbruch. "Aber wieso Agenten ? Wir dürften weit und breit die einzigsten ... sternenflotten, ähm,.. ex Sternenflotten Offiziere sein. Wenn sie jedoch gehen wollen, bitte ich sie mit uns zu kommen. Die New Age befindet sich im Orbit um Vulkan, wir sind extra hier hergekommen um sie zu suchen. Das wir nun auch noch unseren alten Commander finden erspart und obendrein noch einen Umweg über das Imperium. Genauer erklären tue ich ihnen beiden alles auf der New Age. Wenn sie absolut keine Lust auf ein solch ... seien wir ehrlich, wahnsinniges Abenteuer , haben kann ich das verstehen. Aber dennoch bitte ich sie mitzukommen, ich denke mal sie beide haben in dieser Einöde mitbekommen was zur Zeit läuft"
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 444

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

119

Dienstag, 9. März 2004, 17:37

Schatten der Vergangenheit

Toval wäre fast sein Messer aus der Hand gefallen. Dieser Kerl war doch unmöglich? Die Sonne mußte ihr Hirn gebraten haben.
"Die Sonne muß ihr Hirn völlig ausgetrocknet haben... Senatorin, Sarek.. Wir sollten verschwinden solange wir es noch können. Entgegen der Annahme dieser zwei bedauernswerten Individuen", er bemühte sich nicht Idioten zu sagen und warf den beiden Gestalten einen bezeichnenden Blick zu..."Werden wir hier sicher nicht lange alleine bleiben."
Ich nickte ihm bestätigend zu. "Das fürchte ich auch. Lassen sie sich von diesen beiden Chaoten nicht beeindrucken. Da sehen sie mal was ich all die Jahre durchstehen musste als ich Teil dieser Crew war.", antwortete ich ihm und bedachte Sarek noch mit einem amüsierten Blick. "Aber Sarek, ich werde es schon überleben. Es hätte genug andere Gelegenheiten gegeben wo diese beiden an einem Herzinfarkt hätten schuld sein können.", sagte ich und wandte mich mit einem tadelnden Blick zu den beiden.
"Die Sonne muß euer Hirn auf die alten Tage gebraten haben, nun bei ihnen wohl eher das Ale Kahael. Das letzte was ich von ihnen hörte war das ihre Sternenflottenkarriere wohl beendet war und sie gesucht würden. Ich muß schon sagen ihr habt Nerven, oder viel mehr seid ihr übergeschnappt?", fragte ich und seuftzte leicht. "Wieso frag ich eignedlich, ich sollte es doch aus Erfahrung wissen. Ihr wollte mir also erzählen ihr habt die New Age aus dem Museum geklaut und auf eurer Flucht ein Sternenflottenschiff angegriffen, dann seid ihr nach Vulkan geflogen um irgendwo in der Vulkanischen Wüste Sarek zu finden? Das auch noch natürlich zu Fuß, anstatt sich vielleicht hinbeamen zu lassen.. ohne proviant, ohne Wasser ohne eine Ahnung was einen alles hier erwarten kann und jetzt glaubt ihr ernsthaft das wir bei eurem Himmelfahrtskommando mitmachen würden? Ihr hättet in einem Sternenflottenschiff nicht mal die Grenze zum Imperium überfliegen können ohne Probleme zu bekommen. Es gibt momentan Spannungen zwischen dem Imperium und der Föderation. Sind aber nicht die einzigsten nach dem Austritt von Andor. Ich bin auf offizielle Einladung von Vulkan als Botschafterin hergereist. Das Thema könnt ihr euch denken. Vulkan fürchtete mögliche Konsequenzen wenn sie sich ebenfalls offiziell aus der Föderation zurückziehen wollten. Es ist nur logisch das sie sich dann an ihre Romulanischen Brüder und SChwestern wandten. Allerdings ergaben sich bei meiner Ankunft einige SChwierigkeiten die uns zwangen mit einem Shuttle erstmal das weite zu suchen, dummerweise gerieten wir in einen heftigen Sandsturm. Ich möchte wissen was die Medien nun daraus gemacht haben. Der Unfall dürfte nicht unentdeckt geblieben sein. Wenn ich mal schwer kombiniere glaubt ihr das ihr als teils senile, alterschwache Crew mit einem ebenso veralteten Schiff etwas gegen diese Entwicklungen innerhalb der Föderation unternehmen könnt?", ich hatte mich regelrecht in Fahrt geredet und meine Worte hatten sicher nicht an spitzen bemerkungen gespart. Nicht umsonst benutzen einige für meine Person auch einen inoffiziellen Spitznamen der übersetzt soviel wie Giftspatz lauten würde.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (9. März 2004, 17:42)


Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

120

Dienstag, 9. März 2004, 18:35

Schatten der Vergangenheit

"Klingt bescheuert, is aber so. Wenn ich euch aber nun sage das ich Admiral Martinson an Bord habe, haltet ihr mich dann für weniger bescheuert ? Ok diese Aktion hier in der Wüste war nicht so ganz dolle, aber hey... wir haben das gefunden was wir gesucht haben oder ? Nebenher noch etwas von Vulkan gesehen...übrigends, Martinson ist freiwillig mit, nicht das jemand denkt den hab ich geknebelt und an seinen alten Stuhl gefesselt. Ach Übrigends... die Holofigur von ihnen im Museum, naja, so dick hatte ich sie nicht in erinnerung wie sie dort dargestellt waren" grinste ich noch etwas hämisch "Also, wir haben wenig Zeit, Sarek ? Neireh ? Bitte... wir brauchen jeden den wir finden können. Schließlich sind wir an dem hier allen teils mitschuld..." mit diesem letzten harten Worten ließ ich Neireh und Sarek recht verwundert stehen und schaute zu Patell "Komm, scheinbar haben diese alten schrumpelohren besseres zu tun" und schob ihn regelrecht mit vor die Tür
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident