Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Montag, 27. Juni 2005, 14:08

Staatsempfang auf Cardassia

Gurak wechselte nur wenig Worte mit den Anwesenden.
Viel mehr bildeten sich sofort Grüppchen, bestehend aus Diplomaten und hohen Militärs aus der gesamten Galaxie.
Ein älterer Stabsoffizier, trat an Dainen heran. Er war offen und freundlich.
Damit hob er sich von den meisten Leuten hier im Saal ab.
Freundlich waren sie alle, selbst die Klingonen. Aber doch spürte man die Intrigen und die diplomatische Kälte, die einige Leute umgab.
Selbst das kurze Gespräch mit dem Legaten war ein wenig angespannt.

Ich freue mich auch Gevan. ,sagte Dainen und lächelte.

An der Uniform des Offiziers erkannte er die Rangabzeichen eines Kaylans und Gurak wusste nun,
um wen es sich handelte und wem er diese Einladung zu verdanken hatte.

Ich wollte mich nochmals bei ihnen Bedanken.
Für die Einladung und selbstverständlich für meinen neuen Posten.
Damit hatte ich nicht gerechnet....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gurak« (27. Juni 2005, 14:09)


Kreldon

unregistriert

42

Montag, 27. Juni 2005, 18:10

Staatsempfang auf Cardassia

Kreldon lächelte kurz und antwortete heiter: Nun, schließlich ist es meine Aufgabe, Freunde wie Gegner mit immer undurchschaubareren Entscheidungen zu überraschen. ^^" Kreldon lachte nochmal kurz und fuhr dann etwas ernster fort: Nein, natürlich haben wir uns bei Ihrer Ernennung was gedacht. Sie haben vorbildlichen Mut und Einsatzbereitschaft bewiesen. Auch denke ich, dass sich der Direktor der Militärakademie in seine offiziersanwärter hineinversetzen können muss. Sie können das mit Sicherheit besser als z.B. ein kurz vor der Rente stehender Soldat, wie ich.
Bei der letzten Bemerkung grinste Kreldon nochmal kurz, erblickte dann aber den auf sie zukommenden Legaten mit einigen Soldaten seiner Leibgarde, salutierte und schüttelte ihm freundschaftlich die Hand. "Legat, darf ich vorstellen: Unser neugebackener Akademiedirektor, Glinn Gurak"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kreldon« (27. Juni 2005, 18:11)


43

Montag, 27. Juni 2005, 19:15

Staatsempfang auf Cardassia

Auf Kreldons Kommentar hin musste Dainen etwas schmunzeln.
Als Gurak sah dass der Legat an sie heran trat, nahm er Haltung an.

Legat Kovath....! ,sagt Dainen und nickt ehrerbietend, wärend er die rechte Hand zur Faust geballt gegen seine linke Brust drückt.

Dann schaut er wieder zu Kreldon. Es schien als würden sich die Beiden schon eine Weile kennen.
Vielleicht verließen sie zusammen die Akademie oder kämpften im letzten Krieg zusammen. Den Eindruck erweckten sie zumindest.

Der Festsaal füllte sich von Minute zu Minute mehr. Mitlerweile wurden von Kellnern kleine Snacks gereicht.
Kleine Taspar- und Regova-Eier, aber auch Finger Food aus anderen Welten wie der Erde oder Romulus.
Das Dinner konnte nun nicht mehr lange auf sich warten lassen dachte sich Gurak.
Er hat einen gesegneten natürlichen Appetit. Vom Tablett eines gerade vorbeigehenden Kellners,
nimmt Dainen sich ein Glas Romulanisches Ale und schaut die beiden Offiziere an.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gurak« (27. Juni 2005, 19:16)


Purplefunk

unregistriert

44

Montag, 27. Juni 2005, 21:02

Staatsempfang auf Cardassia

Nach einem kleinen organisatorischem Gespräch zwischen Kovath und seiner Leibgarde, die onehin heute nicht benötigt wird, ging Kovath einige Schritte in Richtung von Glinn Gurak und Kaylan Kreldon. Kovath lächelte in Kreldons Richtung und ging auf Ihn zu um Ihm die Hand zu reichen. Auch Kreldon war sichtlich froh den Legaten wieder einmal zu Gesicht bekommen da dieser in letzter Zeit sehr beschäftigt und auch fast nie in seinem Büro anzutreffen war. Danach schwenkte Kovaths Blick zu Dainen Gurak und seine Mimick verlor etwas an Herzlichkeit. Ja, wir wurden uns bereits vorgestelt, Kaylan. Anscheinend birgt der Junge Offizier hohes Potential, denn sie halten ja anscheinend große Stücke von Ihm, Kreldon. Auch Kovath schnappte sich ein Glas Sekt der extra für die Menschliche Deligation Repliziert worden war. Der Glinn reagierte fast nicht auf die anspielung was Kovath schon etwas mehr von dem Offizier verriet. Kovath hatte bisher immer ein goldenes Händchen, wenn es darum ging seine Offiziere und seine Befehlshaber auszuwählen, da er viel auf Körperhaltung und Sprechweise achtete. Haben Sie sich schon auf der Akademie eingelebt oder gibt es da noch Probleme. In meiner Zeit als Akademieleiter war es nicht immer einfach mit den Dozenten umzugehen. Aber ich denke Sie werden diese Aufgabe wohl meistern ... Kovath wandte sich kurz um als eine Andorianische Delegation hinter Ihm den Raum kreutzte und sah Gurak wieder in die Augen. Sich auch an Kreldon wendend sagte Kovath andeutungsweise Haben Sie Ihre Suiten schon gesehen oder besucht? Man muss sagen dieser neue Festpalast ist wirklich eine gute Investition, vor allem wenn es darum geht große Feiern oder Empfänge zu feiern.

45

Montag, 27. Juni 2005, 21:25

Staatsempfang auf Cardassia

Ich bin gerade eben erst hier angekommen Legat.....
Lamenda III konnte ich leider noch nicht anfliegen, da die Versetzung doch ein wenig kurzfristig kam.
Ich wollte erst einmal diesen Termin warnehmen.....
,dabei einen Schluck Ale nimmt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gurak« (27. Juni 2005, 21:26)


Javarek

unregistriert

46

Montag, 27. Juni 2005, 23:01

Staatsempfang auf Cardassia

Koramar tr´Khellian saß beunruhigt in seinem Büro an Bord des Flaggschiffes, dass zum Staatsempfang in der Union unterwegs war.

Er hatte sich die einzelnen Biographien der Mitglieder der anderen Delegationen rausgesucht und studierte diese.

Sein Adjutant betratt das Büro und überbrachte ihm einige Daten die die Prätorin von ihm bestätigt haben wollte.

Er lehnte sich zurück und begann die einzelnen Padds gnau zu studieren, nachdem er seinen Adjutanten mit einem Kopfnicken entlassen hatte.
Koramar war sich über die Einzigartigkeit dieser Situation bewußt.
Alle wichtigen Völker der Galaxis sollten gemeinsam an einer Feier teilnehmen. Sollte dieses Ereignis glücken, war zu hoffen, dass dies eine Ära der Sicherheit gegen etwaigen Feinden einleuten wurde.
Er wußte genau, dass es genügend Feinde sowohl im Reich als auch außerhalb gab, die die Zweite Große Isolation des Reichs sehr begrüßten.
Deshalb galt es besonders vorsochtig zu sein. Obwohl er wußte, dass man seiner und der Sicherheit der Prätorin bersten Vorrang gebot, wollte er seine diplomatischen Fähigkeiten nutzen, um jedwede Situation in der es zu einer Auseinandersetzung hätte kommen können, von vornherein zu vermeiden.

Er öffnete einen Internen Kommunikationskanal und zeichnete Folgende Nachricht auf:

"An Prätorin Neireh:
Hier ist Koramar. Ich habe mir die Daten, die sie mir schickten angesehen. Wir sollten diese gemeinsam durcharbeiten, damit wir beide vorbereitet sind, wenn wir auf die Cardies treffen. Erbitte einen Termin. Koramar Ende."

M._D._Dragon

unregistriert

47

Dienstag, 28. Juni 2005, 08:58

Staatsempfang auf Cardassia

off: Ich mache mal einen kleinen Sprung, auch wenn ich dieses ungern tu.

Ankunft bei Cardassia
Shran stand auf der Brücke, genau wie Konteradmiral Bossi und General Custer. Auf dem Hauptschirm waren viele Schiffe von anderen Rassen zu sehen und Cardassia Prime hatte sich nicht so sehr verändert, wie es Shran in Erinnerung hatte. "Also meine Herren," sagte Shran, seine Fühler waren dabei in einer Position, die absolute Konzentration anzeigen sollte "nun sind wir bei Cardassia und da der Konteradmiral vergessen hat, den Rest der Flotte mit zunehmen, sind wir wohl das einzige Föderationsschiff." Shran lachte kurz auf, dann fuhr er fort "Wir nehmen jeweils drei Shuttles um zu diesem Empfang zu gelangen und wer möchte als erstes dort sein? Wollen wir vielleicht Stohhalme ziehen?" Wieder grinste Shran und zeigte dann seine rechte geschlossene Hand, die wirklich drei Halme festhielt.
Als die Brückencrew diese sah, fing sie an zu lachen und auch Shran stieß in dieses Gelächter mit ein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The-Q« (28. Juni 2005, 08:59)


Alexander Ziegler

unregistriert

48

Dienstag, 28. Juni 2005, 09:04

Staatsempfang auf Cardassia

Alexander Ziegler war in seinem Zimmer (hab den Namen vergessen) eingeschlafen und wurde wieder wach. Er zog soch schnell um und ging dann auf die Brücke und sagte erst einmal :"Meine Herren, es tut mir leid das ich erst jetzt komme aber ich musste nioch etwas erledigen. Ich hoffe das sie nicht ohne mich fliegen möchten oder?" Alexander Ziegler schaute kurz auf Shran, dann aber wieder zu den anderen.

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 28. Juni 2005, 16:51

Staatsempfang auf Cardassia

"Mir ist es egal, ich flieg mit dem Admiral zusammen, zum einen macht es sich besser wenn Militärs zusammen auftreten und zum anderen kann ich alles Gerummel auf Bossi hetzen, ich habe beim Essen ja schon gesagt das ich nicht darauf stehe" antwortete er und griff dennoch zu einem der Strohhalme.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 28. Juni 2005, 18:26

Staatsempfang auf Cardassia

Bossi nickte. "Na gut, dann machen wir das halt so, dann fliegt Mr. Ziegler mit dem Präsidenten." antwortete Bossi und begab sich schoneinmal zum Ausgang der Brücke. "Ich muss noch meine Galauniform anlegen. Ich kann ihnen doch nicht den Anblick meiner Prachtwaden ersparen." lachte er und meinte zu Custer: "Wir treffen uns in 10 Minuten in der Rampe. Wir nehmen jeweils 4 Bodyguards mit. Wenn sie den Grund wissen wollen: Die Cardassianer haben uns um 2 gebeten, also nehmen wir 4. Wenn die Cardis motzen dreht das Shuttle halt ab und kehrt zurück." sagte Bossi und grinste.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (28. Juni 2005, 18:27)


Doomtrain

unregistriert

51

Dienstag, 28. Juni 2005, 18:32

Staatsempfang auf Cardassia

Das romulanische Schiff näherte sich Cardassia Prime. Die Grenze wurde vor wenigen Minuten durchquert. Tran´atar, der Adjutant von Kre´riov Rhian sah sich soeben den Bericht der Cardassianer über die durchführung der Sicherheitsmaßnahmen durch. Es konnten ´leider´ nicht alle Punkte berücksichtigt werden, entschuldigte sich der Verantwortliche Cardassianer. Allerdings hatte Tran´atar dies auch nicht erwartet. Er hatte die Vorderungen höher angesetzt als nötig und war daher mit dem Ergebnis zufrieden. Sein fehlendes Vertrauen in die Cardassianer wurde hiermit wieder einmal bestätigt. Seit dem Dominion Krieg, hat sich seine Meinung über dieses Volk sogar noch verschlechtert. Der Tal´Shiar hatte einst ein Bündnis mit dem Obsidianischen Orden geschlossen um die Bedrohung durch die Wechselbälger auszuschalten. Das Vorhaben ist gescheitert. Es gab auf allen beteiligten seiten viele Tote. Auf einer Seite zu viele dafür auf der anderen zu wenige. Die meisten der "Gründer" wie sie vom Dominion genannt werden konnten entkommen. Als das Dominion im Alphaquadranten Fuß fassen wollte, haben sich die Cardassianer unterworfen. Sie behaupten, es war taktisch Klügste entscheidung für ihr Volk. Er denkt allerdings es war einfach nur Feigheit. Nun da die Bedrohung vorüber ist und Cardassia befreit geben sie natürlich als erste macht in diesem Teil der Galaxie einen Staatsempfang. Tran´atar würde nur zu gern wissen, was sie damit bezwecken. Allerdings war er sich sicher, dass er das bald erfahren würde. Im moment währe ihm ein Urlaub auf Kronos lieber als ein Staatsempfang auf Cardassia. Immerhin müsste er sich keine Gedanken darüber machen ob der Prätorin jemand in den "Rücken" schießt. Ein Klingone würde jemandem dabei ins Gesicht sehn, sie lieben es einfach zu sehr, wenn jemand vor ihnen Angst hat. Zugeben würden sie das natürlich nie. Jemandem in den Rücken zu schießen ist schließlich unehrenhaft und das würde ein Klingone daher nie tun. Manchmal ist er sogar gewillt dies zu glauben. Er ist gespannt darauf wie ehrenhaft sich die Klingonischen Deligierten wohl verhalten werden.

"Tran´atar an Prätorin Neireh. Von meiner Seiter her spricht nichts dagegen auf den Planeten zu beamen, sobald wir dort anhaben. Wenn sie den Cardassianern allerdings genauso traun wie ich würde ich die Sicherheitsvorkehrungen lieber selbst prüfen, bevor sie den Planeten betreten."

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 28. Juni 2005, 20:43

Staatsempfang auf Cardassia

"Ich werde auch noch etwas Zeit benötigen" sagte er und dachte an den schottischen Stoffetzen an seiner Galauniform als er die Brücke verließ.


Im Hangar

Custer´s neue Uniform sah eigentlich genauso aus wie die die er noch vor wenigen Minuten auf der Brücke trug. Nur das die schwarze Uniform an der linken Seite einen grünen Streifen hatte welcher vom Hals bis zum Fußende hinunterlief. Auf der rechten Seite befand sich ein traditioneller, schottisch Karrierter, Stoff der auf der Brust am SMC-Pin befestigt über die Schulter hing und kurz unterhalb der Hüfte endete. Auf dem Kopf trug er ein grünes Barett an dessen Seite sich das Osiris Wappen befand. An der Brust baumelten neben dem SMC-Pin noch eine Handvoll von Auszeichnungen aus dem Dominionkrieg.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 28. Juni 2005, 22:16

Staatsempfang auf Cardassia

Bossi betrat ebenso das Hangar, die 8 Sicherheitsoffiziere und ein Pilot folgten ihm. Er trug die klassische Galauniform, die schon Picard und seinesgleichen damals trugen. Er hatte diese Uniform immer für eine der besseren gehalten und sie deswegen ausgewählt. Für ihn stand diese Uniform für eine Zeit, in der der DW noch nicht stattgefunden hatte, noch alte bessere Werte galten und obendrein die die derzeitige Situation mit den Cardassianern ziemlich ähnelte. Er trug anstatt des Starfleetsymbols stilisierte Kreise, die das Konteradmiralitätssymbol zeigten, seine Beine waren nackt, denn das hatten Föderationsgalauniformen an sich. Er fand auch Custer in einer Galauniform wieder. Er musterte sie. "Ich denke, wir beide können froh sein, dass wir keine Batazoiden sind, sonst wären die nackten Beine noch das geringste Übel." lächelte Bossi und trat in das Shuttle ein. Als auch Custer gefolgt war, befahl er den Flug und das Shuttle startete. "Hier ist Shuttle Pioneer-A, wir erbitten Landeerlaubnis." sagte der Pilot wenig später.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (28. Juni 2005, 23:13)


Purplefunk

unregistriert

54

Dienstag, 28. Juni 2005, 22:46

Staatsempfang auf Cardassia

"Landeerlaubniss erteilt, ich übermittle Ihnen die Landekoordinaten." der Galt geht zu einer der anderen Stationen und übermittelte die Koordinaten für die Föderationsdelegation. "Nach Ihrer Landung folgen Sie bitte einem der Offiziere in den Festpalast, Sie werden dort erwartet. Landestation ende" sagte der Galt trocken und beendete den Kommunikationskanal.

Kreldon

unregistriert

55

Dienstag, 28. Juni 2005, 23:46

Staatsempfang auf Cardassia

Nach dem Gespräch mit dem Legaten und dem neuen Direktor der Akademie wandte sich Kreldon den anderen Gästen zu.
"Ja, Botschafter, ich bin sicher dieser neue Handelsvertrag zwischen Ferengi Nar und Carda...."
*piep* *piep*
"Ähm...entschuldigen Sie mich einen Moment, Botschafter"
Kreldon zog sich kurz in eine ungestörte Ecke zurück
"Ja?
"Kaylan Kreldon, das Flottenkommando hat ihren Vorschlag bestätigt"
"Gut, Glinn Hadar befindet sich derzeit auf Cardassia, bringen Sie ihn am besten hierher"
"Zu dem Staatsempfang? Aber Sir, die Gästelisten sind glaube ich schon...."
"Das ist mir egal. Setzen Sie ihn rauf. Kreldon ENDE"


Kreldon wandte sich nun wieder dem Ferengi Botschafter zu, während er hin und wieder schaute, ob der Legat gerade für ein kurzes Gespräch bereit ist...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kreldon« (28. Juni 2005, 23:46)


Purplefunk

unregistriert

56

Mittwoch, 29. Juni 2005, 00:19

Staatsempfang auf Cardassia

Koavth war es langsam unwohl zumute als er die Hunderte von Gäste sah die sich Ihren Weg in den Festraum bahnten. Nachdem sich Gurak verabschiedet hatte und Kreldon sich auch kurz entschuldigte ging Kovath zu der kleinen Bar in der Lobby und lies sich ein Glas Kanar geben. Mittlerweile war auch seine Sekretärin Khelara eingetroffen die Ihm nur kurz den PADD mit seiner Rede gab und dann auch schon wieder in Richtung Festsaal verwandt. Kovath sah die Daten kurz durch und dachte das es eigentlich immer das gleiche sei und er ein wenig abwechslung mal wieder für angebracht hielt. Kovath ging mit seinem Glas einen Meter nach vorn als auch schon wieder Kreldon an Ihn herantrat und Ihn fragte ob er einen Moment Zeit hatte. Kovath bejahte und die beiden gingen ein Stück weiter. Nach einigen Kleinigkeiten wollte Kreldon zum Punkt kommen, wie es Kovath schätzte und manchmal auch als äußerst praktische Eigenschaft empfand. Die unzähligen Diplomaten können eine ganze Stunde reden und man würde nichts verpassen, würde man nicht hinhöhren!

57

Mittwoch, 29. Juni 2005, 00:21

Staatsempfang auf Cardassia

Nervös zupfte ich an meiner Uniform, betrachtete mich von allen Seiten im Spiegel. Als Attaché von Gul Nobal Lemar, dem Ordenskommandanten des dritten Orden, hatte ich bereits einige Empfänge vorbereitet und an diesen teilgenommen. Doch noch nie war ich auf einem Staatsempfang diesen Ausmaßes, ganz zu schweigen davon extra hierfür eingeflogen zu werden. Ich fragte mich wo Gul Lemar war, es waren einige Wochen vergangen seit ich das letztemal mit ihm in Kontakt stand. Vielleicht steckte er dahinter, ich hoffte ihn bei dem Empfang wiederzusehen.
Ein Ruf von der Brücke unterbrach meine Gedankengänge, "Wir treten in den Orbit ein, begeben sie sich zum Transporterraum !"
Ich bestätigte kurz, warf noch einen letzten Blick in den Spiegel und begab mich dann zum Transporterraum.
Der Transporteroffizier wartete bereits auf mich, "Energie !", rief ich, als ich auf der Transporterplattform stand. Doch nichts geschah, irritiert blickte ich zu dem Offizier an der Transporterkonsole, "Wollen sie so runterbeamen ?", fragte er trocken. Erschrocken blickte ich an mir herunter, eine Falte, ein Loch das mir nicht auffiel ? "Ihre Waffe...", sagte der Offizier gedehnt und stützte sich auf seine Konsole, "Wollen sie bewaffnet auf den Staatsempfang ?"
Ich atmete tief ein und schüttelte verärgert über mich selbst den Kopf, "´türlich nicht !", sagte ich leise und legte meinen Disrupter neben die Transporterkonsole.
Dann stand dem Transport nichts mehr im Weg und ich rematerialisierte in der Lobby des Komplexes. Suchend sah ich mich um und stiess in das innere des Komplexes vor, freundlich lächelnd schob ich mich an Vulkaniern, Tellariten, Pakleds, Menschen und einem dutzend anderer Spezies vorbei bis ich schliesslich den Hauptsaal erreichte. Die Wachen stoppten grimmig schauend meinen Vorwärtsdrang. "Hadar, Glinn Hadar !", sagte ich bestimmt. Ich hatte oft genug diese Wachen selbst eingeteilt um mich von ihnen einschüchtern zu lassen. Einer von ihnen tippte auf seinem PADD herum, Sekunden später vernahm ich ein leises piepen. Die Wache nickte kurz, "Kaylan Kreldon erwartet sie !"
Ich schluckte, Kaylan Kreldon ? Das hatte ich nicht erwartet. Freundlich aber bestimmt forderten mich die Wachen auf weiterzugehen, als sie bemerkten das ich immernoch im Eingang stand. Im Saal selbst herrschte noch grösseres Gedränge als draussen, eine für mich undefinierbare Musik spielte vor sich hin. Nach einer Weile erblickte ich den Kaylan, er unterhielt sich gerade mit einem Ferengi. Ich stellte mich etwas abseits, aber in Sichtweite des Kaylan um seine Unterhaltung nicht zu stören.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Galor« (29. Juni 2005, 00:26)


Kreldon

unregistriert

58

Mittwoch, 29. Juni 2005, 00:52

Staatsempfang auf Cardassia

Als sich eine Gelegenheit bot verabschiedete sich Kreldon schnell von dem Ferengi Botschafter und sprach den gerade vorbeigehenden Legaten auf eine minute an.

Nachdem Kreldon das Gespräch begann, indem er den Legaten verärgert über die Verspätung einiger der Gäste informierte kam er schnell zum eigentlichen Punkt - wie er es immer tut.

"Legat, es gibt da allerdings etwas anderes, worüber ich mit Ihnen sprechen möchte"

Kreldon reichte Kovath ein Padd, dass dieser sofort nam und zu lesen begann



Während Kovath noch laß, begann Kreldon auszuführen: "Wie Sie wissen hat Gul Lemar seine Pension jetzt doch schon vorzeitig angetreten und wir haben bereits mehrere Tage nach einen Nachfolger gesucht. Nun wir sind fündig geworden. Ich und das Flottenkommando schlagen seinen früheren Ataché, Glinn Hadar zur Beförderung zum Gul und Ernennung zum Kommandanten des 3. Ordens vor. Glinn Hadar hat sich mehrmals als fähig erwiesen und die Amtsgeschäfte von Gul Lemar maßgeblich mitgeprägt. Sie werden sich wahrscheinlich selbst noch an einige Dinge in Zusammenhang mit Hadar erinnern. Jedenfalls braucht der 3. Orden frischen Wind und einen loyalen, fähigen Kommandanten. Für uns ist Hadar die einzige Wahl"

Kreldon wartete darauf, dass der legat sein Fingerabdruck setzte....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kreldon« (29. Juni 2005, 01:00)


59

Mittwoch, 29. Juni 2005, 01:41

Staatsempfang auf Cardassia

Während ich wartete sah ich mich etwas um, erstaunlich wie viele Spezies ihre Vertreter zu diesem Empfang geschickt hatten, Klingonen sah man natürlich nicht.....aber das war nicht weiter verwunderlich und auch nicht besonders schlimm. Eine andere Musik erklang, diesmal war sie terranischen Ursprungs. Anscheinend wechselte man zwischen den künstlerischen Ergüssen musikalischer Natur, oder was man dafür hielt, der verschiedenen Spezies. Ich freute mich bereits auf die vulkanische Darbietung und fürchtete mich vor dem lärmenden etwas der Tellariten. Zum Glück waren keine Breen anwesend, diese Töne hätte man als Folterinstrument beim Obsedianischen Orden verwenden können.
Plötzlich beendete Kaylan Kreldon seine Unteredung mit dem Ferengi und begab sich zu Legat Kovath. Ich folgte ihm in gebührendem Abstand. Dann wartete ich wieder, ein Taashin der Akademie kam mit einem Tablett gutgefüllter Gläser vorbei, die Rekruten der Akademie wurden gern für solche Aufgaben bei Empfängen eingesetzt, ich ließ mir die Chance nicht entgehen und schnappte mir ein Glas Kanar. Ich nippte etwas daran herum während ich mich weiter umsah, war das dort nicht die Frau des Legaten ? Ich fragte mich ob es sich ziemte wenn ein Glinn die Frau des Legaten zum Tanz einladen würde, entschied mich dann aber dagegen. Ein Bajoraner, der bei einer Gruppe Menschen stand erweckte mein Interesse....sowas hätte es vor einigen Jahren nicht gegeben, unglaublich. Ich leerte den Rest meines Glases in einem Zug und stellte es unsanft auf das Tablett eines vorbeieilenden Taashins, dann widmete ich meine Aufmerksamkeit wieder dem Kaylan und seinem Gesprächspartner.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Galor« (29. Juni 2005, 01:46)


Purplefunk

unregistriert

60

Mittwoch, 29. Juni 2005, 09:03

Staatsempfang auf Cardassia

Kovath las den nicht alzulangen Text auf dem PADD und zog die Augenbrauen hoch. Er las den Namen noch einmal und stellte fest das er diesen noch nie gehöhrt hatte. Kovath war sich zwar sicher das Kreldon einen fähigen Mann ausgewählt hatte aber immer diese überstürzung? Kovath sah Kreldon in die Augen und dann wieder auf das PADD. Schließlich legte er seinen Finger bestätigend auf das Display.



Gut schicken Sie bitte eine Kopie der Beförderungsunterlagen dann an mich und die Unionskammer! Ich möchte auch über den Status von "Gul" Hadar informiert bleiben. Kovath wollte sich schon wieder abwenden als er den Glinn erblickte um den es hier auch schon die ganze Zeit ging. Kreldon hat ihn anscheinend auf die Gästeliste setzen lassen. Kovath machte eine erüberwinkende Geste und der Glinn kam näher.