Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. November 2005, 00:36

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

Bossi trat aus dem Shuttle in die Sonne und hielt sich die Hand schützend über die Augen. Er begrüßte den Bürgermeister, der es sich nicht hatte nehmen lassen, ihn vor Ort bei der Ankunft zu begrüßen. Er wechselte einige Worte, aber nicht mehr als nötig. Dann verabschiedete er sich und trat den kurzen Weg zur romulanischen Botschaft an, wo er einen Sicherheitscheck über sich ergehen lassen musste. Als er ins Gebäudeinnere vorgedrungen war, fand er die Person, die wohl der Sekretär war. "Ich bin Admiral Francesco Bossi, ich habe einen Termin bei Botschafterin Larien." sagte er höflich. "Gewiß, sie können eintreten." sagte der Sekretär. Bossi blickte zu seinem Adjutant Kristofferson und nahm ihm die Unterlagen aus dem Arm, die er benötigte. "Warten sie hier." sagte er und trat durch die Tür. "Botschafterin Larien, es freut mich, sie wiederzusehen." sagte er und verbeugte sich förmlich.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

2

Dienstag, 22. November 2005, 16:58

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

Larien hatte gerade mit einem Nachrichtenboten ein paar Worte gewechselt und hielt ein Datenpad in der Hand. Der Bote verabschiedete sich und verließ den Raum wieder. Larien ging nun einen Schritt auf Bossi zu und grüßte ihn ebenfalls mit einem eher ernsten Gesichtsausdruck. "Jolan´tru, Admiral Bossi. Wollensie mir auch schlechte Nachrichten bringen ?", sagte sie und ließ sich dann wieder hinter ihrem Schreibtisch nieder. "Nehmen Sie Platz, Admiral. Was führt sie her?", fragte sie dann und legte das Pad zu ein paar anderen auf dem Tisch. Sofern der Admiral keine Romulanischen Schriftzeichen lesen konnte, würde er sowieso nichts erkennen.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. November 2005, 20:34

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

"Danke. Ich weiß nicht, ob man es eine schlechte Nachricht nennen sollte." begann Bossi. "Ich kann doch davon ausgehen, dass unser Gespräch diesen Raum nicht verläßt?" fragte Bossi. Larien schien ihn leicht zu mustern und zog leicht eine Augenbraue hoch. "Wenn Sie darauf hinauswollen das das was sie mir gleich erzählen nicht an jeden kleinen Sekretär weitergebgeben werden soll, so kann ich sie beruhigen.", antwortete sie. Aus einer Schublade nahm sie ein kleines Gerät heraus das sie kurz zu aktivieren schien und sah ihn dann auffordernd an. Bossi fragte sich, ob sie die Spionagegeräte nun aktiviert hatte, oder die Überwachung aus. "Gut... Ich wurde damit beauftragt, eine Spionagemission in das feindliche Gebiet, genauer nach Bajor zu schicken. Wir wollen herausfinden, ob möglicherweise das Dominion hinter den Angriffen steckt und da wäre Bajor ein Dreh-und Angelpunkt jeder Untersuchung. Natürlich wäre eine solche Mission nicht mit unseren technischen Vorraussetzungen erfüllbar. Wir bräuchten Partner, die uns- mit Tarntechnik ausgerüstete- Schiffe zur Verfügung stellen würden, wenn sie nicht persönlich teilnehmen wollten. Es steht ausser Frage, dass wenn die Romulaner uns helfen wollten, sie auch an der Organisation voll beteiligt würden. Ich bin mir natürlich bewußt, dass sie jedes Schiff brauchen, aber die reinen Defensivkämpfe haben sich längst als nutzlos herausgestellt und Offensivaktionen werden notwendig. Lieber ein tollkühner Plan als kein Plan und warten, bis man überrannt wird, Botschafterin." sagte Bossi und versteckte sogut er konnte, dass er selber nicht völlig vom Plan überzeugt war. Er zweifelte nicht daran, dass die 4 Ohren hier im Raum nicht die einzigen waren, die mithörten oder hiervon erfahren würden, aber durch seinen Appell wurden vermutlich zumindestens eine größtmögliche Anzahl von Mitwissern ausgeschaltet. Dabei dachte er vor allem an die Klingonen und anderen Bündnispartner.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (22. November 2005, 20:35)


4

Dienstag, 22. November 2005, 20:57

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

Larien legte die Fingerspitzen aneinander und ließ sich keine Reaktion anmerken.
"Das Dominion ? Nichts was wir bisher erlebten und in Erfahrung bringen konnten würde einen Hinweis darauf liefern ? Wie kommen sie darauf ? Bajor war nicht die erste Welt soweit wir wissen. Dieses Phänomen das sich scheinbar ein Schatten über die Galaxis zu legen scheint der alles verschlingt ist ja kein Regional begrenztes Phänomen. Soweit mir bekannt war keine Ursprungsquelle auszumachen. Es hatte eher den Anschein als ob es an mehreren Stellen begonnen hatte ? Was versprechen sie sich davon ? Nur Gewissheit? "
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. November 2005, 21:03

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

"Zunächst dies, ja. Aber Bajor bildet zudem einen exzellenten Punktierungsort. Wenn wir dort einstechen, können wir möglicherweise ausschließen, ob es sich um das Dominion handelt, plus feststellen, um wen es sich stattdessen handelt, plus in den Gammaquadranten vordringen und überprüfen, ob dort der Feind ebenfalls aktiv ist, plus möglicherweise feststellen, ob das Dominion uns, falls sie unbeteiligt sind, unterstützen könnte. Wobei ich den letzten Punkt für höchst spekulativ halte. All diese Gründe sprechen für Bajor bei der Frage nach dem Ort für eine Observation." legte Bossi dar.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

6

Dienstag, 22. November 2005, 21:17

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

"Admiral ich kann ihrer Logik durchaus folgen, allerdings halte ich ein solches Unternehmen für kaum Erfolgversprechend. Wir müssten ein Schiff und Crew dafür opfern zu wissen ob es das Dominion ist und wie es im Gamma Quadranten aussieht. Was nutzt uns diese Information dann hier ? Falls es dort anders aussieht, das Dominion wird uns kaum helfen. Aber stellen sie sich das andere Szenario vor.. stellen sie sich vor das es dort vielleicht noch schlimmer ausieht wie hier? Wollen sie es dann wirklich wissen ? Wir bräuchten einen praktischen Nutzen und nicht vielleicht eine mögliche weitere Demoralisierung falls wir dadurch nur noch mehr schlechte Nachrichten erhalten.", antwortete Larien und lehnte sich leicht in ihrem Sessel zurück. Natürlich konnte sie verstehen das die Föderation Gewissheit haben wollte was verstummte Kolonien anging... aber wenn das was sie bei dem flüchtigen Blick auf dieses Pad gelesen hatte wirklich wahr ist dann würde es wohl kaum hoffnung auf Überlebende geben.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. November 2005, 21:28

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

"Demoralisierung schön und gut, aber wir müßen ja nicht gleich jedes negative Ergebnis an die Öffentlichkeit bringen. Gewißheit ist mir lieber, als Ungewißheit. Warum die Augen vor der Wahrheit verschließen, wenn uns dies bei der Dimensionierung unseres Problems behilflich ist? Wenn sie keine Crew opfern möchten, verstehe ich dies. Ich würde mich bereit erklären, eigene Spezialstrupps zu beauftragen. Ich kann gut verstehen, dass sie die Mission für zu riskant halten, aber wenn wir ehrlich sind, spielt es kaum eine Rolle, ob das Schiff an der Front zermalmt wird, oder beim Versuch, die Front zu passieren. Ohne zynisch klingen zu wollen." Bossi mochte es genausowenig, dies zu sagen, wie Larien sicher es zu hören. "Sie wollen einen praktischen Nutzen? Nun, wenn auch nur die Chance besteht, dass das Dominion dahinter steckt, wissen wir womit wir es zu tun haben und das Dominion haben wir schoneinmal geschlagen, wir hätten einen Ansatzpunkt. Wenn das Dominion einen Weg zur Bekämpfung des Feindes gefunden haben sollte, wäre es unter Umständen möglich, diesen Weg zu finden. Mir scheint dies, eine lohnenswerte Überlegung. Ein Statistiker wird sicherlich mit einfachen Erstsemestermethoden aufweisen können, dass er darauf keine 5 Cents setzen würde, aber andererseits spielen die Menschen seit hunderten Jahren Lotto, obwohl die Chance auf den Hauptgewinn bei 1:13.000.000 liegt. Es gewinnen immer wieder welche. Vielleicht könnten wir gewinnen." sagte Bossi.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

8

Dienstag, 22. November 2005, 21:54

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

"Mein Volk hält nicht viel von Glücksspiel. Rihannsu schmieden sich ihr Glück selbst könnte man mit ihren Worten sagen. Ich verstehe ihr Anliegen, aber ich kann nicht mit ihren Worten vor den Senat treten. Aber ich kann es anders formulieren. Wir opfern unsere Schiffe nicht grundlos. Jedes Schiff das es ermöglicht das ein Evakuierungsschiff mehr Zeit hat sich in Sicherheit zu bringen ist es Wert geopfert zu werden. Aber den Feind zu kennen wäre auch ein Opfer wert. Erkenntnisse dieser Operation müßten ebenfalls unter Verschluß bleiben, erst recht wenn sie niederschmetternder Natur wären.", antwortete sie und nahm das Pad wieder zur Hand. "Sie können unsere Schrift nicht lesen nehme ich an ? Ichhabe gerade beunruhigende Neuigkeiten erhalten. Ich weiß .. das allein ist keine Neuigkeit mehr. Damit haben wir alle gerade zu leben. Aber nachdem was ich hier lese scheint es neue Erkenntnisse über das Phänomen zu geben das scheinbar die Strahlung von stellaren Objekten in den Schattengebieten abzunehmen scheint. Jetzt stellen sei sich die globalen Auswirkungen auf einen Kolonieplaneten vor wenn dessen Zentralgestirn plötzlich mehrere Prozent an Leistung einzubüßen scheint. Ich denke das sollten sie wissen udm darauf vorbereitet zu sein was sie auf Bajor erwarten könnte. Wir rechnen nicht mit Überlebenden."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. November 2005, 23:34

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

Bossi lehnte sich interessiert vor, er war früher Wissenschaftsoffizier gewesen und schon allein an der Natur der Sache interessiert. "Was sind das für neue Erkenntnisse?" fragte er unprätentiös. Die Nachricht die sie hatte, war sicher nicht schön, aber auch nicht wirklich neu. Man rechnete schon lange damit, dass in alle besetzten Gebieten die Bewohner ausradiert würden. Gleichzeitig war er sicherlich überrascht, dass die Romulanerin ihm so entgegen kam. Damit hatte er kaum gerechnet.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

10

Sonntag, 4. Dezember 2005, 13:00

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

"Ich bin keine Wissenschaftlerin, Mr. Bossi. Aber nach diesem Bericht hier scheinen wir eine Erklärung dafür gefunden zu haben was es damit auf sich hat das die Sonnen in den betroffenen Gebieten scheinbar an Strahlungskraft verlieren. Grob vereinfacht gesagt scheint es so als würden diese Aggressoren die Sonnen als eine Art "Tankstelle" benutzen. Ich kann ihnen zu gegebener Zeit einen detailierteren Bericht für ihre Wissenschaftler zukommen lassen."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. Dezember 2005, 14:53

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

Bossi blickte einige Sekunden in die Leere. "Das erklärt einiges." sagte er und dachte wieder kurz nach. "Das erklärt, wie sie diese unglaublichen Massen mit so unfassbarer Energie bewegen können." Er seufzte. "Möglicherweise kann uns diese Erkenntnis ja nutzen..." sagte er und erinnerte sich an eine Erkenntnis die ein Captain mal bei einer vergleichbaren Situation bekommen hatte. "Wenn es stimmt, dass die Schiffe ihre Energie aus der Sonne saugen, wie ein Säugling aus einer Mutterbrust, wäre es vielleicht möglich, einen Weg zu finden, die Milch sauer zu machen, sodass sie den Schiffen nichts mehr nützt." Er wußte nicht, ob dieses komplizierte Bild schlüßig war für die Romulanerin. "Wenn wir genauere Informationen über die Art der Energieabsorbation finden würden, könnten wir auch einen Weg finden, wie die Sonnen so beeinflusst werden können, dass die Energie für die Schiffe nutzlos ist. Ein weiterer Grund, warum wir ein Schiff hinter die feindlichen Linien bringen sollten."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

12

Samstag, 10. Dezember 2005, 18:52

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

Larien hörte dem Mann aufmerksam zu auch wenn einige seiner Worte nicht wirklich einen Sinn zu ergeben schienen.
"Ich fürchte ich verstehe nicht ganz? Wie wollen sie solch gigantische Kernfusionsreaktoren so sehr beeinflußen das sie dienciht mehr nutzen könnten? Vor allem... bei allem Respekt Admiral, wissen sie wieviel Sonnen es allein in unseren beiden Quadranten gibt?", sagte sie und sah ihn fragend an. Irgendwie verstand sie nicht ganz was er meinte.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

13

Sonntag, 11. Dezember 2005, 15:54

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

"Ich suche Ansatzpunkte, wie uns neues Wissen helfen kann und uns nicht nur erneut einschüchtert." erklärte Bossi. "Um auf meine Ausgangsfrage zurückzukommen... ich habe das als ein "Ja" verstanden. Ist das richtig?" fragte er nocheinmal immer noch recht ungläubig.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

14

Mittwoch, 14. Dezember 2005, 13:07

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

Larien lehnte sich etwas zurück und bedachte den Admiral mit einem prüfenden Blick.
"Ein "Vielleicht" Unsere Allianz hat viele Kritiker und ich muss einen solchen Einsatz schon gut begründen können. Da reicht ein bißchen Pathos nicht aus. Außerdem Spezialeinheiten der Föderation Romulanische Technik übergeben ? Das dürfte vielen schwer fallen. Aber wenn diese Mission schon durchgeführt werden muss, dann sollte sie mit allen zur Verfügung stehendem Wissen durchgeführt werden. Jeder Teil der Allianz muss diesem Schiff dann seine neuesten Verbesserungen und Erkenntnisse im Hinblick auf diese Agressoren zur Verfügung stellen, wenn sie damit eine Chance haben wollen und es wird Romulanisches Personal das Schiff und die Technik bedienen. Das Team der Föderation wird keine Befehlsgewalt an Bord des Schiffes haben. Wenn sie das so akzeptieren können, dann werde ich sehen das ich ihnen ein Schiff besorgen werde."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (14. Dezember 2005, 14:20)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. Dezember 2005, 13:46

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

"Danke. Ich habe jedoch gewiße Skrupel, die anderen Allianzpartner einzuweihen. Meine Befehle lauten, die Sache möglichst geheim zu halten und wenn wir die anderen einweihen, wird es auch aufgrund der unterschiedlichen Geheimhaltungspraktiken der Partner nahezu unmöglich, die Sache unter Verschluß zu halten. Und wir wissen nicht, ob wir nicht Spione unter uns haben, die die Sache dann sofort zunichte machen würden. Daher müßte es zu genüge reichen, nur die Informationen in das Schiff einzuarbeiten, die uns die Allianzpartner ohnehin offen legen und nicht hinterfragt werden. Was ihre anderen Bedingungen angeht, müßte ich sie mit oben abklären, aber ich denke das geht in Ordnung, wenn wir die Missionserkenntnisse zu 100% einsehen können." sagte Bossi.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

16

Mittwoch, 14. Dezember 2005, 15:11

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

"Es lag nicht in meiner Absicht andeuten zu wollen die anderen einzuweihen. Ich wollte nur deutlichmachen das das Schiff mit den neuesten Erkenntnissen und Informationen ausgestattet sein müsste die unsere einzelnen Allianzmitglider bisher gesammelt und zur Verfügung gestellt haben. Vielleicht sollten sie auch nochmal ganz unauffällig nachfragen ob sich zwischenzeitlich weitere Neuigkeiten ergeben haben die einen Nutzen für alle im Kampf gegen den Agressor darstellen könnten um auf dem neuesten Stand zu sein ohne das es irgendwelche nähergende Nachfragen geben würde. Natürlich rechne ich auchdamit das vermutlich jede Seite ihre "Informanten" haben wird. Daher halte ich es auch für das beste dieses Projekt so geheim wie möglich zu halten."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. Dezember 2005, 15:25

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

"Gut, einverstanden. Ich kläre das ganze noch mit Oben ab und werde mich dann wieder an sie wenden. Vielen Dank für ihre Zeit und einen schönen Tag noch, insoweit dass in diesen Zeiten möglich ist." sagte Bossi und trat aus dem Büro heraus. Als er aus dem Gebäude herausgetreten war, tippte er auf seinen Kommunikator. "Bossi an das Büro von Präsident Atasco. Richten sie ihm bitte aus, dass er mich wieder aufsuchen kann, ich muss mit ihm reden."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

18

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 21:24

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

Eine weiche, weibliche Stimme antwortete auf dem Kommunikator: "Der Präsident ist derzeit leider verhindert, ich glaube nicht das er Zeit für ein weiteres Meeting aufbringen kann. Aber wenn Sie möchten kann ich ihm natürlich eine Nachricht überbringen?" Die Stimme verstummte.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 29. Dezember 2005, 21:34

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

"Sagen sie ihm, dass ich seinen Auftrag erfolgreich ausgeführt habe. Jedoch muss ich mit ihm noch die genaueren Bedingungen absprechen. Ich bin in meinem Büro, wenn er mich sucht, oder einen Kanal zur mir eröffnen will. Bossi Ende." sagte Bossi und begab sich zu dem Shuttlelandeplatz, um zurück nach San Francisco zu kehren.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

20

Freitag, 30. Dezember 2005, 23:53

Romulanische Botschaftsvertretung Erde

Wiedert meldete sich die Sekretärin: "Der Präsident hat um 17:47 Uhr für Sie Zeit, bitte erscheinen Sie pünktlich vor seinem Büro, ich empfehle Ihnen mindestens 5 Minuten vorher zu kommen, er achtet sehr auf Pünktlichkeit. Außerdem lässt sein Zeitplan kaum Raum für Verspätungen. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag."

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher