Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Mittwoch, 23. August 2006, 12:27

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ich ging erst auf ihre Vorstellung mit dem Dienst ein. "Commander, Eure Kniescheibe fängt gerade erst an, sich wieder zu festigen. Ich befürchte, wenn Ihr auf der Brücke seid, daß Ihr es knicken und bewegen werdet, mehr als zuträglich wäre. Hier im Quartier werdet Ihr nicht soviel herumlaufen und das Knie überbelasten."

Mein Blick folgte ihrem, grinste leicht und hielt ihr ein Q´truyg hin. "Wollt Ihr es probieren?"

An sich sollte der Replikator keine Geschmacksveränderung machen, auch wenn weniger Fett in den Croissants war.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

222

Mittwoch, 23. August 2006, 12:47

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

"Nun bei dieser Diagnose gibt es wohl kaum Diskussion wie?", stellte ich fest. Ich hasste es jetzt schon in meinem Quartier eingesperrt zu sein und doch nicht viel sinnvolles machen zu können. Offenbar hatte er gemerkt wie ich diese Teilchen neugierig gemustert hatte und hielt mir eines hin.
"Danke, nein vielleicht besser nicht. Ich habe mich nur gewundert das es kein Gagh zum Frühstück gibt.", erwiderte ich und gönnte mir lieber noch einen Schluck von meinem Raktajino. "Klingonischer Kaffee ist eigentlich bisher das einzige aus der klingonischen Küche das ich regelmäßig zu mir nehme."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

223

Mittwoch, 23. August 2006, 13:00

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ich nickte. Also eins mehr für mich dachte ich und biß hinein.

"Ich denke, Ihr könnt hier sehr gute Arbeit machen. Innerhalb des Quartiers könnt Ihr nun die Schiene weglassen, aber versprecht mir, vorsichtig zu sein. Wenn es weiterhin sogut verheilt, könnt Ihr ja morgen wieder auf die Brücke." Sie tat mir etwas leid, da sie anscheinend nur ungern im Quartier blieb.

"Die klingonische Küche ist vielfältiger als gagh." Ich grinste leicht. "Falls Ihr Interesse daran haben solltet, kann ich Euch verschiedene Gerichte vorstellen." Mir schien als könnte ich ein Aufblitzen in ihren Augen sehen und biß schnell wieder in das Q´truyg.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

224

Mittwoch, 23. August 2006, 18:27

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

--- Holodeck der Sicherheit Deck 8---

20 Minuten später
Keuchend lehnte ich mich an mein Bath`leth und wischte mir den Schweiß von der Stirn. Ich blickte mich um. Ich war auf der Brücke des Schiffes und um mich herum lagen stapelweise tote Jem`Hadar. "Ich werde alt." kommentierte ich und begab mich in die Ecke des Raumes. "Computer, Programm beenden." befahl ich. Dann besuchte ich die Wasserdusche neben der Umkleide. Als ich heraustrat stieß ich fast mit Aguilera zusammen. "Noch hier, Patrice? Versteckst du dich vor dem neuen Captain?" fragte sie. Ich nickte lächelnd. "Irgendwie ja. Wie läuft es mit den neuen Trainingsprogrammen des Beta-Teams?" hakte ich nach. Aguilera zögerte. "Ich mache da noch einige Änderungen. Verlass dich auf mich, ich bin sicherlich der beste Ersatz für Khellian, den du hättest aussuchen können." sagte sie. Ich nickte. "Das weiß ich, Brit." versicherte ich und zog mir meine Uniform an.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (23. August 2006, 18:42)


225

Mittwoch, 23. August 2006, 23:54

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

---Quartier Commander Neireh---

"Gut, ich denke ich werde einen weiteren Tag überleben. Sofern wir hier nicht überraschend angegriffn werden..."
In Gedanken ging ich die Berichte durch die ich heute würde bearbeiten müssen und das ich Fähnrich Setal wohl noch einmal bemühen musste als Bote zu fungieren.
Was sein Angebot anging überlegte ich wie ich es am diplomatischsten ausdrückte. Klingonisches Essen habe ich nur einmal während eines diplomatischen Empfanges genossen und es hatte mir nicht wirklich geschmeckt. Andererseits... eigentlich sahen die Törtchen nicht schlecht aus. Es mochte evt. durchaus Gerichte geben die genießbar waren...
"Eventuell ergibt sich einmal die Gelegenheit das ich auf das Angebot zurückkomme und mir ein Gericht empfehlen lasse.", sagte ich mit einem leichten lächeln. Seine gute Laune schien irgendwie ansteckend zu wirken.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (23. August 2006, 23:55)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

226

Donnerstag, 24. August 2006, 00:09

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Brücke
Nach meiner etwas zu wenig bekleideten Begegnung mit Aguilera beschloß ich dann doch, dass ich Neireh ihren Brückendienst schuldete. Sie würde sicherlich auch das selbe für mich tun. Ich entdeckte erleichtert, dass Winters gerade nicht Brückendienst hatte. Ich löste den diensthabenden Offizier ab und setzte mich auf den Captains Chair. Wir waren immer noch bei DS9 und somit keine Brückencrew großartig erforderlich. "Kinners, macht alle mal früher Schluß. Eure Schicht endet eh in einer halben Stunde. Lest mal ein gutes Buch." sagte ich den restlichen Crewmen und erntete Blicke wie in der Schule früher, wenn es Hitzefrei gab. Eine halbe Stunde war ich also allein für mich auf der Brücke. "Computer, spiele die Musikdatei Patel 2344, letzte abgespielte Stelle." wies ich an und legte die Füße hoch, in den aktuellen Berichten der Sicherheit blätternd, während eine laute klingonische Oper sich durch die Brücke schallte.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (24. August 2006, 00:11)


227

Donnerstag, 24. August 2006, 11:52

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ich merkte, daß sie nachdachte, bevor sie antwortete. Leider schien sie kein wirkliches Interesse daran zu haben, daß ich ihr Gerichte vorstellte. An sich war ich ein ganz passabler Koch, bislang hatte sich niemand meiner Kameraden darüber beschwert gehabt oder meine Familie. "Wie Ihr wollt, wobei ich Euch bestimmt etwas gekocht hätte, was Ihr noch nicht kennt." Dsa nächste Törtchen machte seinen Weg und wurde von mir vernichtet. Ein Schluck raktajino dazu paßte hervorragend. "Werdet Ihr von den Croissants überhaupt satt?" Zwei Stück erschienen mir etwas wenig. "Immerhin habt Ihr keinen Urlaub, auch wenn Ihr keinen Brückendienst macht."
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

228

Donnerstag, 24. August 2006, 12:53

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

"Nun dessen bin ich mir sicher, das ich das vermutlich noch nicht kennen würde. Ihr scheint ja sehr überzeugt von euren Kochkünsten scheint mir ? Es ist bisher noch nicht vorgekommen das Crewmitglieder für mich kochen wollten.", erwiderte ich mit einem leichten schmunzeln. "Und ja ich denke es wird ausrreichen. Ich bewege mich ja kaum und habe morgends sowieso kaum Hunger. Keine Sorge, ich werde schon nicht verhungern. Dieser Kuraufenthalt beim Dominion sorgt schon dafür das man recht genügsam wird und selbst das einfachste Essen mehr zu schätzen weiß. Noch eine Woche mehr und ich hätte sogar Gagh gegessen."
Das sollte ein Scherz werden und trank schnell einen Schluck von meiner Tasse um mein grinsen zu verstecken.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

229

Donnerstag, 24. August 2006, 13:00

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ich aß das letzte Q´truyg und trank den raktajino aus. Langsam stand ich auf. "Ich muß los, Commander. Wenn irgendetwas mit dem Knie ist, meldet Euch umgehend. Ebenso, falls Ihr etwas anderes als gagh versuchen wollt."

Irgendetwas ließ mich zögern, aber ich mußte wirklich los. In der Krankenstation war genug zu tun. Daß ich sie ihm Quartier untersucht hatte, war eh ungewöhnlich für mich. Normalerweise hatten die Patienten zu mir zu kommen. Ich würde darüber nachdenken müssen.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

230

Donnerstag, 24. August 2006, 14:24

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Brücke

Plötzlich räusperte sich jemand vor mir und ich ließ langsam das Padd sinken, um zu sehen, wer mich beim rumfläzen erwischt hatte. Es war ein mir unbekannter Vulkanier, der mich mit hochgezogener Augenbraue scheinbar tadelte. Das "Sir" betonte er im folgenden Satz sehr komisch. "Sir, ich habe hier einige Unterlagen, die sie abzeichnen müßten." sagte er und ich erholte mich von dem Gefühl der Ertapptheit. "Computer, Musik Pause." sagte ich , setzte mich aufrecht und zog die Uniform ordentlich. Ich sah mir die Berichte an. "Commander Neireh wollte diese Berichte in ihrem Quartier bearbeiten, Fähnrich..." hakte ich nach, um was neues zu lernen. "Setal, Sir." sagte er und nahm die Padds wieder an sich. "Dann arbeiten sie mal weiter, verzeihen sie die Störung." sagte er und ich blickte ihm leicht amüsiert hinterher. "Computer, benachrichtige mich 10 Sekunden bevor jemand das nächste mal die Brücke betritt." sagte ich dann. "Spiele Musik an der letzten Stelle weiter."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

231

Donnerstag, 24. August 2006, 20:51

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

----Quartier Commander Neireh----

"In Ordnung, ich will sie nicht aufhalten. Ich wollte mich sowieso noch wegen dem Trainingsprogramm melden, allerdings sollte ich ich mich da wohl eine Weile zurückhalten."
Er war aufgestanden und ich sah zu ihm hoch. "Doktor?", sagte ich als er sich schon umgedreht hatte, "Danke. Einen schönen Tag noch. Ich melde mich bei ihnen, wenn noch etwas ist.", fügte ich mit einem lächeln hinzu.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

232

Donnerstag, 24. August 2006, 21:29

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ihr Lächeln milderte die Abweisung wegen dem Essen vorhin ein wenig, die ich bislang verdrängt hatte. "Ich wünshce Euch noch einen angenehmen Tag, Commander." Mit einem kurzen Nicken verließ ich ihr Quartier.

Der Turbolift brachte mich zügig in die Krankenstation und ich betrat sie mit einem leichten Lächeln. Nach einem kurzen Rundblick steuerte ich das Büro an und rief die Berichte der Nachtschicht auf.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

233

Freitag, 25. August 2006, 11:51

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Leicht schmunzelnd dachte ich an das Angebot und schüttelte leicht den Kopf. Es war schon ein merkwürdiges Schiff, aber bisher hatte ihr noch kein Klingone angeboten für sie zu kochen. Sicher die Crew arbeitete zusammen, war mittlerweile ein eingespieltes Team, aber dennoch blieben die meisten mehr unter sich. Obwohl ich über Gerüchte schon vernommen hatte das es wohl auch das eine oder andere Pärrchen an Bord gab. Nun,.. gegeben hatte..die beiden gehörten zu den letzten Verlusten die sie zu betrauern hatten. Ensign Mathews und Ensign Aenikh. Ich trank meine Tasse leer und stellte dann das Geschirr zurück in den Replikator.

Wenig später kam Fähnrich Setal vorbei um mir Berichte zu bringen. Natürlich hätte ich sie mir auch über den Computer schicken lassen können, aber einige Berichte musste man sowieso persönlich abzeichnen und so hatte ich mehr Kontakt zur Crew und ich hielt es auch nicht für schlecht über den fähnrich zu erfahren was gerade auf der Brücke vor sich ging. Zumindest erzählte er mir in seiner trockenen emotionslosen Art wie Patel in einer ssehr entspannten Pose zum ohrenbetäubenden Lärm einer klingonischen Oper auf der Brücke überraschte. Ich zog bei diesem Bericht nur eine Augenbraue hoch und nahm ihm die Berichtpads ab.

"Er hat was? Hätte nicht erwartet das er das riskiert auch wenn wir angedockt sind.", sagte ich nur etas überrascht.

Setal stand etwas steif da. "Ich würde es mir nich anmaßen wollen ein Urteil über vorgesetzte Offiziere zu fällen, aber ich fand das auch ... nun.."seltsam" Vorsichtig ausgedrückt.."

"Auch nicht seltsamer wie ein Klingone der ihnen anbietet für sie zu kochen.", erwiderte ich. Dies verleitete nun Setal dazu eine Augenbraue fragend zu heben.
"In der Tat... aber ich schätze auf diesem Schiff wäre das was wir als Normalität kennen schon seltsam und das Seltsame Normalität.", erwiderte er.
Ich lächelte leicht und deutete ein nicken an. "Da könnten sie durchaus recht haben. Gut erkannt, obwohl sie noch neu auf dem Schiff sind. "
"Ich fühle mich geehrt auf diesem Schiff sein zu können, Commander und ich werde meine Aufgaben zu ihrer Zufriedenheit ausführen.", erwiederte Setal.
"Dessen bin ich mir sicher Fähnrich. Ich werde sie später kontaktieren wenn sie die Berichte wieder abholen können. Sie können wegtreten."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

234

Freitag, 25. August 2006, 20:46

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Brücke

Plötzlich meldete sich der Computer. "Lieutenant Commander Patel, es liegt eine persönliche Nachricht für sie vor." Ich blinzelte. Der Computer musste bemerkt haben, dass ich alleine auf der Brücke war. "Stellen sie die Nachricht auf den Schirm." sagte ich und blickte grinsend auf den Hauptbildschirm. Dort hatte ich sicher noch nie eine Privatnachricht empfangen. Das Gesicht meiner Verlobten erschien in geradezu atemberaubender Größe. "Hallo Patrice. Ich wollte dir nur mitteilen, dass mein Schiff ebenfalls nach DS9 verlegt worden ist. Ich treffe um 8:00 Bordzeit ein, lass uns unbedingt treffen, ich bestehe darauf, Darling. Ich küsse dich." sagte sie und küste den Bildschirm vor sich, bevor die Nachricht endete. Erfreut blickte ich auf den Chronometer. Nur noch 4 Stunden und mein Schatz wäre da. Da würde die Schicht doppelt so schnell vergehen.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

235

Sonntag, 27. August 2006, 21:11

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Deep Space 9, 2 Tage später



"Wie zum Geier machen die das?" rief der Admiral sauer durch das Büro. In der Hand hielt er die neusten Lageberichte. Wieder waren Schiffes des Dominions plötzlich aus dem Nichts aufgetaucht und hatten zivile Schiffe unter Feuer genommen. Frachter und Passagierliner auf den Haupttransit strecken im Föderationsraum. Aber auch Außenposten an den Grenzen. Egal wie schnell man auch reagierte, man kam immer nur um Überlebende zu bergen oder um die Toten zu zählen. "Und Dreon... ein Debakel. Die greifen nun nicht mehr nur mitten in unserem Herzen an, sondern haben nun einen sicheren Brückenkopf, mitten in unserem Raum." brüllte er mit erzürntem Unterton, was sich ohne Zweifel an Riker richtete der ihm gegenüber saß. "Die Situation bei Dreon, war nicht zu gewinnen Admiral." verteidigte sich der Captain der Titan und blickte zu Nerris, die hoffentlich auch etwas unterstützendes sagen würde. Doch sie schüttelte nur mit dem Kopf.
"Nun gut, was hilft es über verschüttete Milich zu klagen." Forrester erhob sich wieder und ging einige Schritte durch den Raum. "Admiral Ross ist vorgestern an Bord der Houston nach Romulus geflogen. In ungewohnter offenheit präsentierte der romulanische Geheimdienst uns das das Dominion ihre Angriffe von einem abgelegenen Sternensystem am Rande ihres Einflussbereiches startet, durch eine Art Warptor oder Wurmlochgenerator. Wie genau das funktioniert konnten... oder wollten die Romulaner nicht sagen. Leider konnten auch die Romulaner nicht die genaue Position ausmachen, nur das es ein abgelegenes System ist und eine ehemalige Minenkolonie war. Der Nachteil bei der ganze Sache ist das der Raum des Dominions riesig ist und die suche nach einem solchen System... wie die berühmte Nadel im Heuhaufen ist. Der romulanische und unser Geheimdienst haben breits eine Liste zusammengestellt, die mögliche Positionen dieser Anlage sein könnten...." das Piepsen des Türsummers unterbrach den Admiral für einen Moment. Es war Winters der von Forrester vor einer Stunde gerufen wurde. Er war wie immer pünktlich, da der Admiral ihn etwas später zu sich zitieren wollte als Riker und Nerris. "... ah, Captain Winters. Setzen sie sich, sie kommen gerade richtig." Der Mann setzte sich nach einer höfflichen Begrüßung der Anwesenden blickte mit einem erwartenden Blick zu Forrester. "Captain, ... es gibt neue Befehle für sie und ihre Crew. Jedoch wollte ich sie ihnen persönlich mitteilen und ihnen kurz die Rahmenbedinungen erklären. Wie sie sicherlich wissen greift das Dominion in allen Ecken unseres Einflussbereiches wie aus dem nichts an. Wir haben von den Romulanern nun einige Hinweise erhalten, doch wollen die verständlicher Weise uns nicht alleine das Ruder überlassen. Schließlich geht es auch hier um feindliche Technologie, die auch die Romulaner gerne näher betrachten würden. In diesem Fall bietet sich ihr Schiff an. Die New Age besteht sowohl aus angehörigen der Föderation, als auch aus Romulanern. Diplomatisch gesehen die beste Lösung. In zwei Tagen werden vier Angehörige des romulanischen Geheimdienstes an Bord kommen, mit ihnen eine Liste von möglichen Standorten dieses Warptores oder was auch immer das Dominion für die Angriffe benuzt. Ihr Auftrag lautet somit diese Sternensysteme abzufliegen und sorgfältig abzusuchen. Drehen sie wenn nötig jeden Stein dort um. Auch sollen sie allen Anomalien etc. nachgehen die sie unterwegs finden. Das war es eigentlich... genaue Informationen erhalten sie in den nächsten Tagen. Fragen?" "Nein, Sir." antwortete Winters und wollte wieder gehen als dem Admiral noch etwas einfiel. "Achso, bevor ich es vergesse. Der romulanische Besuch an Bord. Sorgen sie dafür das die sich gut informiert fühlen." fügte Forrester noch an. Ihm lag dieses Zugeständnis an die Romulaner irgendwie schwer im Magen.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

236

Sonntag, 27. August 2006, 22:36

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

DS9 2 Tage vorher

Ich trat aus der Luftschleuse und blickte mich um, ob M schon da war. Ich entdeckte sie keine 5 Meter vor mir. Ich lief zu ihr und riß sie hoch, wirbelte sie mehrfach um mich herum. Für die Bewohner von DS9 schien dies ein gewohnter Anblick, niemand beachtete uns. "M, was hab ich dich vermisst!" sagte ich und küsste sie. "Ich hoffe du warst mir treu, alter Schwerenöter." drohte sie und küsste zurück. "Ich wußte, dass ich was vergessen hatte." scherzte ich und sah sie an. "Schöne neue Frisur. Die Locken stehen dir, Maria." sagte ich und zog sie zum Quarks. "Du hast doch sicher ne Holosuite bestellt, wie ich dich kenne?!" fragte ich und sie nickte. "Gut, ich habe das Gerät dabei, dass die Überwachungskameras ausschaltet, damit der Perversling unser Video nicht verkauft." sagte ich und zog sie die Treppe zu den Suiten hoch. "Unterhalten können wir uns noch nacher." sagte ich und auch sie beeilte sich hoch zu kommen, zog sich bereits den Reißverschluss der Uniform herunter.

2 Stunden später

Wir saßen bei einem Raktajino im Quarks. "Ich hasse diese Ferengis. Ein widerliches Volk." knurrte ich. "Das sagst du jedes mal und doch bist du immer wieder hier." sagte sie lächelnd und schob eine Locke zurück in die Frisur. Sie sah atemberaubend aus. "Also der neue Captain ist nix?" fragte sie. Ich seufzte. "Ich werds überleben, ich denke die Aliens habens schwerer mit ihm. Ich hatte mal nen Lehrer, der war schlimmer. Nur scheint Winters mich diesmal als Klassenliebling anzusehen. Das find ich nicht so toll." erzählte ich. "Solange du immer rangniedriger als ich bist, kannst du gerne die Karriereleiter hochklettern." gab sie sich gnädig. "Ja, alles klar, Commader Marquez." grinste ich. "Macht dir der Krieg nicht auch zu schaffen?" fragte sie dann nach einer kurzen Pause. "Doch sicherlich, aber ich hab schon den ersten Dominion Krieg, den Krieg gegen der Klingonen gegen die Cardassianer und den Krieg der UFP gegen die Cardassianer miterlebt. Und immer überlebt! Nur gib du um Himmels Willen acht auf dich. Ich will um alles in der Welt nicht noch eine Frau verlieren." sagte ich und hielt ihre Hände zwischen meinen. "Wir sind noch nicht verheiratet." sagte sie. Ich blinzelte. "Warum eigentlich noch nicht?" fragte ich. Sie sah mich stumm an und blickte mir eine Minute nur in die Augen.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (27. August 2006, 22:37)


Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

237

Sonntag, 27. August 2006, 23:15

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Erleichtert, das alle Reperaturen beendet waren, saß Kahael in seinem Büro, genoss seine Freizeit, indem er aus einem bunt dekorierten Glas einen Fruchtcocktail schlürfte. Es war das beste was er nach rund vierzig alkoholfreien Getränken aus dem Replikator bekommen hatte. Irgendwie gab es auch ein gewisses Urlaubsgefühl, dank der netten Fruchtdeko und dem kleinem Schirmchen.
Er saugte den Saft entspannt durch den Strohhalm und beobachtete einen alten Film auf dem Display seines Laptops. Es war irgend so ein Schinken aus dem 20 oder 21. Jahrhundert der Erde. Kahael war fasziniert von diesem Typen der aus fast jeglichen Schrott die tollsten Dinge zusammenbaute, nur um sich aus misslichen Lagen zu befreien.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

238

Sonntag, 27. August 2006, 23:21

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Maschinenraum, 1 Tag nach DS9

Ich trat mit den Händen nervös ringend in den Maschinenraum und fand Kahael fernsehguckend in seinem Büro. Ich klopfte an und blickte zu seinem Saft. "Hmm, schmeckts?" fragte ich rhetorisch und seufzte dann lang ausholend. "Du Kaha.... ich hab mich, wie du ja vielleicht weißt, gestern mit M getroffen. Die Sache ist so.... ich brauche einen Trauzeugen... weil ich und M- ich meine M und ich... wir wollen heiraten. Morgen auf der Habor, ihrem Schiff. Eine kleine Zeremonie. M meint, sie müßte sicher weinen, wenn es mehr Gäste würden. Nur sie, ich, ihr Captain und Trauzeugen und eine Brautjungfer. Was meinst du?" fragte ich spürbar nervös, was er davon halten würde. Sicherlich war er mehr als verblüfft, wenn er auch sicher wußte, dass ich und M verlobt waren.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

239

Sonntag, 27. August 2006, 23:34

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Kahael hustete als er sich bei Patels kurzen Vortrag am Saft verschluckte. "W..as.." stotterte er noch hustend und versuchte das stichige Gefühl im Rachen loszuwerden. Er war recht überrascht. An Bord fanden sich gut 500 Crewmitglieder, von denen suchte er sich gerade Kahael aus. Irgendwie glaubte er erst an einen Schertz, wieso sollte man ihn als Trauzeugen nehmen? "Du willst mich als Trauzeugen?" fragte er sicherheitshalber nach. Patel nickte nur leicht. "Nun gut... aber nur wenn du mir sagst wer die Brautjungfer ist." hängte er gleich lachend hinter her, obwohl es eher ernst gemeint war.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

240

Sonntag, 27. August 2006, 23:42

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

"Ja natürlich du, Trottel." sagte ich und grinste. "Brautjungfer ist eine Freundin von M. Glaube sie heißt Corinna. Ich kenne sie nicht persönlich, hab aber nur Gutes von ihr gehört." erklärte ich. "Da du dich sicherlich besser als ich mit menschlichen Traditionen auskennst, brauche ich ja wohl nicht zu erwähnen, dass ich eine riesige Junggesellenabschiedsfeier erwarte? Mit den Jungs aus der Sicherheit und einigen Klingonen, die ordentlich auf die Pauke hauen können?" fragte ich lächelnd. Dann fiel mir ein, dass Kahael ja auf dem Trockenen saß. "Autsch, das ist jetzt aber ungünstig mit deinem Entzug. Ich wollte 5 Fässer Blutwein stiften und die Kiste Ale, die ich mal bei dir als Zoll abgenommen habe."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer