Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

301

Samstag, 9. September 2006, 12:20

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Angesäuert verließ ich den Konferenzraum und bewegte mich zum Turbolift. Verdammte Romulaner...Tal Shiar, es wird immer schlimmer. Als wenn wir nicht schon genug Geheimdienstmitglieder an Bord hätten... alles Verarsche. Keinem kann man mer trauen. Irgendwie hab ich das Gefühl, als ob ich der einzige bin, der nicht irgendeiner Geheimorganisation Informationen zuschustert. dachte ich grummelnd während ich mir den Weg zurück zur USS Habor bahnte, wo mich meine Hochzeitsfeier und Ehefrau erwartete.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

302

Samstag, 9. September 2006, 15:30

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Die letzten Stunden hatte Winters damit verbracht möglichst viel über den Tal´Shiar aus den Datenbanken und Missionslogbüchern der Sternenflotte in Erfahrung zu bringen. Es war durchaus interessant wie er arbeitete, auch wenn es in seinen Augen manchmal etwas zu intensiv war. Aber er fühlte sich nun gut vorbereitet für den Besuch, der jeden Augenblick auf dem Schiff eintreffen würde.

Wenig später war es dann auch schon soweit. Ein kurzes Piepsen seines Tischcomputers kündigte den Besuch an. Eher war es sein Sicherheitschef den er instruiert hatte sofort auf diese Weise Meldung zu geben. So dürfte er in diesem Moment gerade den obligatorischen Sicherheitscheck an den beiden Offizieren durchführen. Die Absicherung des Computersystems war bereits vor drei Stunden erfolgt, zumindest wenn er diesen Halbromulaner glauben konnte. Winters war da immernoch ein wenig skeptisch, aber bisher schien die Crew ihm mehr oder weniger in solchen Dingen zu vertrauen.
Er schaute wieder auf die Uhr,14:23, 20 Minuten waren seit dem Signal vergangen. Jeden Moment sollte der Türsummer anspringen. Um 14:25 tat selbiger dann auch seinen Dienst und kündigte den Besuch vor seiner Tür an. "Herrein." antwortete Winters darauf mit kräftiger Stimme. Er saß aufrecht in seinem Bürostuhl, sein Gesichtsausdruck war wie aus Stein. "Willkommen auf der New Age, bitte setzen sie sich." sagte er und erhob sich zur Begrüßung der beiden, in schwarz gekleideten, Romulamer mit eisigen Gesichtszügen. "Danke. Wir stehen. Ich denke das wir hier nicht lange benötigen." reagierte der ranghöhere der beiden mit kalter Stimme. "Wie sie meinen..." Winters setzte sich wieder und hoffte das die beiden Romulaner es ihm doch gleichtaten. "Ich bin ri´or Aev und das ist mein Begleiter erie´rin Khev. Ich denke die wichtigsten Informationen über unsere Anwesenheit auf ihrem Schiff wurden ihnen bereits mitgeteilt. Somit sehe ich im Moment wenig Klärungsbedarf. Die Anreise von Romulus war lang, wir würden gerne unser Quartier beziehen und uns ein wenig ... ausruhen Captain." diktierte der Romulaner regelrecht. Winters war ein wenig baff von der hochmütigen, wenn nicht schon arroganten Art wie man mit ihm sprach. Kurz blickte er zu dem anderen Romulaner, der stand aber nur stramm hinter seinem Kollegen und schwieg. "Sicher. Die Offiziere, die zu ihrem Schutz dienen, werden ihnen den Weg zu den Gästequartieren zeigen." "Zu unserem Schutz? So? Ist ihr Schiff ein solch gefährlicher Ort Captain?" Der Mundwinkel des Romulaners zog sich ein wenig nach oben, ein Grinsen. Ihm war klar das die Wachen für alles dienten, nur wohl kaum zum Schutz. Er sah im Gesicht dieses Menschen das man sie möglichst schnell wieder vom Schiff haben wollte, aber das kannte er. Es amüsierte ihn sogar, er würde sicherlich ein wenig Spaß haben.
Die beiden Romulaner verließen den Bereitschaftsraum und Winters war froh das sie endlich weg waren.
Captain Montgomery F. Winters- Captain der USS New Age

Char von:
Neireh
Kahael
Patrice

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

303

Samstag, 9. September 2006, 16:00

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Sicherheitstation Deck 8

Ich hatte das Eintreffen der Romulaner von meiner Sicherheitsstation aus überwacht. Ein Team von 2 IT- Experten hatte nocheinmal die Tarnung der Sicherheitsstation überwacht und für sicher befunden. Aber ob sie sicher vor TalShiar war? Ich war unsicher. Die Position der 2 Männer war im Büro des Captains. Ich seufzte und setzte mich auf meinen Stuhl. "Brit?" fragte ich und meine Stellvertreterin trat ein. "Läuft noch alles nach Plan oder ist doch Nervosität bei meinen Leuten ausgebrochen?" fragte ich. "Keine Sorge, Mr. Marquez. Bisher läuft alles einwandfrei." sagte sie heiter und ging weiter. Ich seufzte. Sicher das 53. mal, dass ich den Witz jetzt gehört hatte. Kurz schweiften meine Gedanken zur Hochzeitsfeier und der Hochzeitsnacht an Bord der Habor zurück. Es war ein großartiger Tag gewesen. Ich dachte auch an den Abschied von meiner Frau vor 3 Stunden, als jeder von uns wieder seiner Pflicht nachgehen musste. Ich seufzte und konzentrierte mich wieder auf die Arbeit. "Securityteam 2 hier. Die Romulaner sind auf dem Weg zu ihrem Quartier. Ende." kam eine Statusmeldung. "Check." sagte ich und gab die Information weiter.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

304

Montag, 11. September 2006, 10:33

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

[sorry, dauerte etwas, Doomtrain]

Ich hatte mir eben einen frischen raktajino geholt als ich die Worte "Guten Tag, haben sie etwas gegen Kopfschmerzen?" hinter mir hörte und mich umdrehte. Da stand der Cardassianer Trerok vor mir und ich war überrascht. Meine Tasse stellte ich auf den Tisch und griff zum Tricorder.

"Wodurch wurde der Kopfschmerz denn verursacht?" fragte ich den Barkeeper, während ich scannte. Ich dachte mir schon, daß es von der Hochzeitsfeier sein würde, aber ich wollte andere Möglichkeiten nicht ausschließen. Von den terranischen Ärzten auf den Sternenflottenschiffen wußte ich, daß diese nichts gegen die Kopfschmerzen gaben, die durch exzessiven Alkoholgenuß über die eigenen Grenzen hinweg, verursacht wurden.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MaSvorra« (11. September 2006, 10:36)


Doomtrain

unregistriert

305

Montag, 11. September 2006, 11:21

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

"Sollten sie das nicht festellen, Doktor?" begegnete ich dem Klingonen auf seine Frage. "Ich kann mich ehrlich gesagt auch kaum an etwas erinnern. So wie es aussieht befinde ich mich auf einem Föderationsschiff. Könnten sie mir vielleicht erklären wie ich hier her kam?" Der Klingone zeigte auffordernd auf eines der Biobetten und ich legte mich darauf. Sofort erschienen meine Biodaten auf dem Monitor darüber. Diese Anzeige kam mir bekannt vor. Irgendetwas unangenehmes war damit verbunden. Ich konnte nur nicht sagen was. Vermutlich lag ich hier nicht zum ersten mal. "Woran können sie sich erinnern?" fragte der Klingone. "Ich weis noch, dass ich auf Cardassia mit einem Mann names Garak unterwegs war. Wir kamen in schwierigkeiten und irgendwie müssen wir da auch wieder rausgekommen sein. Sonst währe ich jetzt wohl nicht hier. Als nächstes bin ich in einem Quartier aufgewacht und habe mich auf den Weg hierher gemacht."

306

Donnerstag, 14. September 2006, 11:39

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ich zog die Augenbrauen hoch. Na toll, jetzt hat der auch noch Amnesie.

Bevor ich ihn zur weiteren Ruhe ins Quartier entlassen hatte, hatte er sich noch an alles erinnert gehabt. Sein Chip zeigte auch keine weiteren Probleme an als er endlich aus seiner Bewußtlosigkeit erwacht war. Ich hatte Commander Neireh davon berichtet und sie hatte ihm ein Quartier zuteilen lassen, nachdem sie mich überzeugt hatte, daß der Cardassianer auch dort ruhen konnte. Ich hatte ihn auf dem Hochzeitsfest gesehen gehabt, ging aber davon aus, daß Garak ihn mitgebracht hatte und somit auch auf ihn achten würde. Nun lag er hier und durch den überhöhten Alkholverbrauch waren verschiedene Nervenbahnen, die erst neu angelegt worden waren, beschädigt worden.

Also war doch der Alkohol der Grund für die Kopfschmerzen. Ich ließ das Biobett einen genauen Scan des Chips machen, um sicher zu gehen, daß dieser nicht das Problem war.

"Warten Sie, bis ich fertig bin." unterband ich jeglichen Versuch des Cardassianers, sich wieder zu erheben oder Fragen zu stellen.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

307

Donnerstag, 14. September 2006, 12:08

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Brücke

achdem die letzten Statusmeldungen der Abteilungen eingetroffen waren, sah Winters es an der Zeit mit der New Age abzulegen und in den Gamma Quadranten aufzubrechen. Geistig ging er noch einmal alles durch, die Offiziere waren informiert, das Schiff voll einsatzbereit, alle Berichte an die Sternenflotte hatte er vorschriftsmäßig abgegeben und die Tal´Shiar Offizier waren auch an Bord und in Gästequartieren untergebracht.
Mit dem Gewissen alles so ausgeführt zu haben wie man es von einem Captain erwartete, ging er auf die Brücke seines Schiffes und setzte sich auf seinen Platz. "Steuermann, Ablegeroutine einleiten. Wir verlassen Deep Space 9." Der Steuermann der Beta Schicht nahm dies mit einem kurzen "Aye" hin und sorgte für alles weitere. Er fuhr die Triebwerke des Schiffes hoch, benachrichtigte die OPS von DS9 und programmierte anschließend einen Kurs zum Wurmloch. "Flugkontrolle Deep Space 9 an New Age. Andockklammern gelöst, sie haben Starterlaubnis. Wir wünschen ihnen einen guten Flug... und geringe Schäden." Den kurzen Satz den der OPS Offizier, sicherlich mit einem Grinsen auf den Lippen, nachschob war schon fast obligatorisch für das verbale Ablegemanöver der New Age. Schließlich kam kein anderes Schiff so oft beschädigt zurück zu ihrem "Hafen". Winters verstand das natürlich garnicht, für solchen Humor hatte er schließlich nichts übrig. Er verzichtete aber darauf sich bei der Station mit einer Beschwerde zu melden, er hatte wichtigeres zu tun.

Bedächtig wendet sich der Weltraumkatamaran vom Pylonen ab. Langsam leuchteten die roten Impulstriebwerke auf. Es war als ob das Schiff aus einem Schlaf aufwachen würde und nun kräftig gähnte bei diesem Manöver. Der Steuerman flog eine kurze Ehrenrunde um die Station, um den Kunden in den Sky Bars des Promenadendecks etwas zu bieten.

Das Abelegen blieb nicht unbemerkt, denn schon wenige Sekunden nach dem die Andockklammern sich gelöst hatten, befanden sich schon alle Führungsoffiziere auf der Brücke. Winters beachtete dies kaum, er blickte ruhig auf den Hauptschirm der das tiefe Schwarz zeigte, wo irgendwo das Wurmlich auftauchen musste. "Alarm Rot, Tarnung aktivieren. Ltd. Commander Patel, halten sie Waffen bereit für den Fall das wir entarnen müssen. Mister Kahael, ich will für diesen Fall auch so schnell wie möglich Schilde oben haben. Steuerman, wir fliegen das erste System in der Liste an. Die Koordinaten habe ich ihnen bereits auf ihre Konsole übertragen."
Captain Montgomery F. Winters- Captain der USS New Age

Char von:
Neireh
Kahael
Patrice

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (14. September 2006, 19:54)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

308

Donnerstag, 14. September 2006, 19:07

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Als die New Age ablegte, loggte ich mich auf Deck 8 aus und ließ Aguilera übernehmen. Ich nahm dann den schnellsten Weg auf die Brücke. Unterwegs traf ich Neireh, die wohl wieder fähig war ihren Brückendienst ableisten zu können. "Ich hoffe ja sowas von, dass die Tal`Shiar uns keinen Ärger machen." sagte ich zu ihr, während der Turbolift die Brücke erreichte und wir unsere Stationen anstrebten. "Alarm Rot, Tarnung aktivieren. Ltd. Commander Patel, halten sie Waffen bereit für den Fall das wir entarnen müssen." sagte Winters. "Aye Captain. Die Sicherheit meldet volle Einsatzbereitschaft." bestätigte ich und setzte mich auf meinen Drehstuhl. Ich rief die Statusberichte auf, die ein besonderes Augenmerk auf die 2 Romulaner legte. Sie waren noch in ihrem Quartier. Ich hoffte stark, dass diese Angabe auch stimmte.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

309

Donnerstag, 14. September 2006, 19:53

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ich war nach Patel aus dem Turbolift gekommen. Auf seinen Kommentar hin das die beiden Tal Shiar hoffentlich keinen Ärger verursachen würden hatte ich nur skeptisch eine Augenbraue hochgezogen. Ich hatte ebenfalls eine Nachricht aus der Heimat erhalten in der mir dies mitgeteilt wurde. Ob es mir nun gefiel oder nicht. Man spürte eine gewisse Anspannung unter der Crew wenn die beiden in der Nähe waren und alles mit ihren wachsamen Augen beobachteten. Gerade bei den Crewangehörigen des Romulanischen Imperiums war das zu merken. Nicht verwunderlich eigentlich, ging es mir nicht anders. Erst recht als sie auch ihren Besuch bei mir abstatteten um sich vorzustellen. Ich grübelte immer noch darüber nach was der Hinweis das sie meine Berichte kannten zu bedeuten hatte.

Bevor ich mich nun in meinen Stuhl zu Winters setzte, kam ich bei Patel vorbei um einen Blick auf die Überwachung zu werfen. Der Blick den ich ihm zuwarf dürfte recht vielsagend gewesen sein. Ich nickte ihm leicht zu als die Anzeigen sagten das sie sich gerade in ihren Quartieren aufhielten. Die Elemente mochten wissen ob das wirklich so war. Dann ging zu dem Sessel des ersten Offiziers und nickte Winters etwas knapp zu. Ich rief mir den Statusbericht auf und den angelegten Kurs. Wir würden wohl noch eine Weile unterwegs sein bis wir im ersten System auf der Liste ankamen.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

310

Samstag, 16. September 2006, 13:32

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

"Danke, Mr. Patel." sagte Winters und blickte auf den Hauptschirm, während die New Age durch das Wurmloch flog, welches jedes mal einen herrlichen Ausblick abgab. Für den Rest der Crew war er sicher gewohnter, als für Winters, der erst einmal durch das Heimatreich der Wurmlochwesen geflogen war. Nun erreichte die New Age den Gammaquadranten. Tausende Lichtjahre von der letzten Position entfernt. Die wissenschaftlich interessierten Neuronen von Winters Hirn leuchteten jedesmal ein Sperrfeuer ab, wenn er darüber nachdachte. Die Astrophysik hatte schon merkwürdige Auswüchse. "Commander Patel, informieren sie unsere Gäste, dass wir den Gammaquadranten erreicht haben." sagte er. Bis zum ersten Ziel würde es aber sicherlich noch viele Tage dauern. Zeit genug, sich mit den Tal`Shiar noch eingehender beschäftigen zu müssen. Und er war gewiß, dass es da so einiges an Konfliktpotential gab.
Captain Montgomery F. Winters- Captain der USS New Age

Char von:
Neireh
Kahael
Patrice

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Montgomery F. Winters« (16. September 2006, 13:33)


Doomtrain

unregistriert

311

Samstag, 16. September 2006, 16:02

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Krankenstation

Nachdem mich MaSvorra über meine Lage und die Geschehnisse der letzten Tage aufgeklärt hatte ging ich zurück in mein Quartier. Gegen meine Kopfschmerzen konnte er leider nichts unternehmen. Stattdessen gab er mir ein Schlafmittel, um meinen Kater auszuschlafen. Ich hatte mein Quartier soeben erreicht als wir durch den Ereignishorizont des Wurmlochs flogen. Der Flug durch die Anomalie war äußerst turbulent, zumindest beschwerte sich mein Kopf lautstark darüber. Das Schlafmittel des Klingonen war auch nicht zu unterschätzen. Ich erreichte gerade noch mein Bett bevor ich wieder in einen tiefen schlaf fiel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (16. September 2006, 16:25)


312

Sonntag, 17. September 2006, 18:53

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Krankenstation

Ich knurrte vor mich hin. Der Cardassianer hatte herumgezappelt und nicht still gehalten, so daß ich ihn ohne ein Mittel gegen das Ungleichgewicht in seinem Wasser- und Mineralienhaushalt in sein Quartier zurückgehen ließ. Das Schlafmittel würde seinem Körper die Möglichkeit geben, den Alkohol abzubauen und mir solange nicht in die Quere zu kommen. Ich hegte den Verdacht, daß nicht nur bei Terranern sondern auch bei Cardassianern Hypochonder gab und er paßte im Moment ganz gut in das Schema.

An meinem Tisch sitzend, machte ich einen kurzen Vermerk in die Akte und widmete mich dann meinem raktajino. Die momentane Ruhe war etwas besonderes. Ich bgann, das Frühstück für den nächsten Tag mit Commander Neireh zu planen. Dazu rief ich einige Rezepte auf und ging diese durch.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

313

Montag, 18. September 2006, 14:48

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

"Hauahauahä..." zischelte Kahael als er die Flotte am anderen Ende des Wurmloches auf dem Schirm auftauchte. "Steuermann, sofort abdrehen, suchen sie uns eine sichere Passage durch die Schiffe." für Winters war es immernoch ungewohnt ein Schiff zu kommandieren das mit einer Tarnvorrichtung ausgestattet war, deshalb sein affekthaftes Aufsprigen als er urplötzlich die Masse an feindlichen Schiffen vor sich auftauchen sah. "Status der Tarnvorrichtung?" fragte er mit einem leicht angespannten Blick zu seinem Chefingeniuer. "Läuft stabil..." "Captain, die Schiffe aktivieren ihre Waffen." unterbrach Patel mit hektischer Stimme. "WAS?" Winters war erschrocken. Sein Herz beschleunigte auf ein, für sein Alter, ungesundes Tempo. Er konnte schon die Einschläge der Phaser auf der ungeschützten Hülle seines Schiffes spühren. "Sie feuern, aber es gibt keine Zielerfassung auf uns." meldete Patel schon. "Wie sollen die uns auch erfassen, die sehen uns nicht." brummte Kahael und hatte den Finger schon über die Schalter für die Aktivierung der Notsysteme gelegt. "Verfehlt." meldete Patel, wusste aber eigentlich nicht warum, es war zu deutlich das die Jem´hadar Schiffe nicht auf die New Age gefeuert haben konnten. "Da kommt noch etwas durch das Wurmloch..." meldete die Wissenschaftsoffizieren mit ängstlicher Stimme. Winters wusste nicht wirklich was um ihn geschah und diese Situationen gefielen ihm garnicht. "WAS kommt da?" fragte er spitz. "Sonden..." sagte sie nur. "Vermutlich von Deep Space 9..." warf Patel ein. "... um uns zu decken. Wir haben das Wurmloch geöffnet, ohne das etwas hindurch kommt, um zu verhindern das die Verdacht schöpfen, haben die einfach ein paar Sonden hindurch geschickt." versuchte er als Erklärung anzuführen. "Aktzeptiert... Steuerman, bringen sie uns so schnell wie möglich hindurch." Langsam entspannte sich Winters und der Rest der Crew wieder.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kahael« (18. September 2006, 14:49)


314

Montag, 18. September 2006, 17:39

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Als wir endlich durch die Blockadeschiffe hindurch waren gestattete ich mir auch leise erleichtert auszuatmen. Mir war die Reaktion des Captains nicht entgangen gewesen und so warf ich ihm einen prüfenden Blick zu. In diesem Moment betraten auch unsere "Gäste" die Brücke. Mir gefiel nicht sie auf die Brücke zu lassen, aber solange sie sich nicht daneben benahmen konnten wir nichts dagegen machen. Der kühle, suchende Blick des Ranghöheren schien jeden einzeln zu taxieren bevor er eine Weile auf mir hängen blieb. Während der andere sich immer etwas im Hintergrund hielt und einen weit umgänglicheren Eindruck machte. Auch nach den wenigen Worten die sie während der Vorstellung gewechselt hatten. Er schien sich zuerst einmal für die Sensordaten über die Belagerungsflotte zu interessieren.
"Beeindruckende Belagerungsflotte... wie lange werden wir zum ersten Punkt brauchen ?", fragte er dann. Sein Kollege hätte die Frage sicher weit kühler gestellt und machte einen arroganteren Eindruck wie sein Partner.

Ich überprüfte unseren Kurs auf meiner Armkonsole. Das würde wohl ein langer Flug werden. Kaum waren die beiden auf der Brücke, hatte ich das Gefühl besonders angespannt und militärisch stramm sitzen zu müssen, meinem Rücken würde das nicht gut tun. Aber irgendwie verleiteten sie einen dazu noch korrekter und effizienter als sonst zu arbeiten.
"Nach Flugplan werden wir noch etwa 2 Wochen unterwegs sein bis wir das Loran-System erreichen."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

315

Dienstag, 19. September 2006, 13:04

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Intressiert sah ich mir die große Flotte des Dominion an, die auf der anderen Seite des Wurmlochs auf uns wartete. Ich zweifelte, ob die Jem`Hadar wirklich auf den Sondentrick reinfallen würden. Immerhin war denen mehr als bewußt, dass genügend AQ-Spezies über eine Tarnung verfügten.
Die beiden Tal`Shiar traten ein. Bisher hatte ich nur den einen sprechen sehn. Umso verwunderter blickte ich auf, als der andere erstmals sprach und gar nicht so kühl und bürokratisch wirkte. Ich blickte zu Neireh und Kahael, wie die reagierten. Kahael versuchte sich möglichst unauffällig hinter seiner Station zu verkrümeln, während Neireh merkwürdig steif wirkte. Ich runzelte mißmutig die Stirn, als die Dauer unseres Weges bis zum ersten System bekannt wurde. So lange mit Tal`Shiar an Bord würde verdammt anstrengend. Aber zugegebenermassen war es besser, 2 bekennende Geheimdienstler an Bord zu haben, als welche, die sich tarnten.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

316

Mittwoch, 20. September 2006, 13:08

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Kahael war garnicht wohl, mit diesen Tal´Shiar Hinsen auf der Brücke. Vorallem weil der eine ihn immer wieder im Augenwinkel beobachtete. "Ich denke,... ich kann wieder in den Maschinenraum. Wiedersehn..." stammelte er und verschwand flux im Turbolift richtung seines eigentlichen Arbeitesplatzes.
Doch er war wohl nicht schnell genug, plötzlich stand der grimmigere der beiden mit ihm im Turbolift. Kahael schluckte. Der Romulaner mussterte Kahael für einige Sekunden. "Romulaner?!" ob es eine Frage war konnte Kahael nicht unbvedingt feststellen, vielleicht war es auch eine Anschuldigung. Er nahm es wie immer, mit selten dämlichen Antworten. "Ne, danke... gerade keinen Hunger." grinste er und fühlte sich ein wenig in die Ecke gedrängt. Vorallem durch den Blick des Tal´Shiars auf seine nun wirklich dämliche Antwort. "Sie tragen Sternenflottenuniform?" "Tja wissen sie, die breiten Schultern,... die stehen mir einfach nicht und diese hier bringt meine Augenfarbe so schön zur Geltung." er blickte kurz auf die Anzeige, es war zwar nicht das Deck wo er hinwollte, aber eigentlich wollte er nur noch Raus aus diesem Abteil. "Ahhh... ich glaube hier... ja hier muss ich raus. Entschuldigen sie..." seine Hand schnellte nach vorne, gefolgt von seinem Körper der sich an dem Romulaner vorbeiquetschte. Er erwischte die Haltetaste und huschte aus der Tür. Auf dem Gang drückte er schnell wieder die Schließen-Taste. Erleichtert atmete er durch.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

317

Mittwoch, 20. September 2006, 13:53

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Brücke

Kahael verließ die Brücke schleunigst, aber war nicht schnell genug, denn einer der Tal`Shiar fing ihn ab. Er tat mir wahnsinnig leid, aber nicht lange. Denn der andere trat umgehend an meine Seite und blickte auf meine Konsole. "Mir ist zu Ohren gekommen, dass sie vor kurzem geheiratet haben, Mr. Patel?!" sagte er. Ich sah ihn überrascht an. "Naja, sie wissen ja... Tal`Shiar." sagte er mit freundlichem Lächeln auf sich deutend. "Jedenfalls wollte ich nicht vermissen, ihnen dazu zu gratulieren." sagte er und ich blickte ihn verblüfft an. "Ähh, danke." sagte ich und war überraschter als bei Winters Gratulation. "Wissen sie, die Leute denken bei Tal`Shiar immer nur an herz- und humorlose Typen, die einem das Leben schwer machen. Dabei ist es lediglich unser Job, die Sicherheit unserer Mitbürger zu schützen." sagte er. "Vielleicht solltet ihr den PR-Berater wechseln." empfahl ich trocken, worauf er lachte, auch etwas, was man nur bei wenigen Romulanern sah. "Ja, in der Tat, das wäre mal eine Idee."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (23. September 2006, 15:29)


Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

318

Donnerstag, 21. September 2006, 13:14

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Maschienenraum

"Sie mögen mich nicht oder?" plötzlich stand dieser Kerl wieder hinter Kahael, es schien ihm auf eine gewisse Weise spaß zu machen. "Weiß nicht, lassen sie mich doch probieren.." zischelte Kahael und schob sich erneut an ihm vorbei und suchte sich am anderen Ende eine Station an der er arbeiten konnte. Der Romulaner folgte ihm, wenn auch mit gemächlichen Schritten, wobei er seinen Blick durch den Maschinenraum gleiten ließ. Vor der technischen Aperatur der Tarnvorrichtung blieb er stehen. "Eine romulanische Tarnvorrichtung..." bemerkte er, mit gespielter Überraschung. "Sie sind ja ein ganz gewitzter" brummte Kahael von seiner Station ohne sich ihm zuzuwenden. "... haben sie die eingebaut?" "Ja... und es war eine menge Arbeit." "Haben sie dafür romulanische Bauteile benutzt oder die der Sternenflotte." "Weder noch, ich habe meine eigenen gebaut. Die der Sternenflotte haben den Belastungen nicht standgehalten und die romulanischen wollten einfach nicht passen." "Ich verstehe... ist das die einzigste romulanische Technologie an Bord der New Age?" fragte er und Kahael drehte sich ein wenig erschrocken um. Er wusste das er bei falschen Antworten wohl einen großen Spionage vermerk erhalten würde und fühlte sich in die Ecke gedrängt, so reagierte er wie immer: "Nein, ich glaube der Doktor verwendet ein romulanisches Endoskop, Romulaner sind in diesen Dingen ... unschlagbar." reagierte er scharf. "... wenn hier noch andere romulanische Technik aufzufinden ist, wissen sie es sicherlich am besten oder?" fuhr er fort und ging dann in sein Büro, dessen Tür er vorsorglich abschloss.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (23. September 2006, 15:29)


Elim Garak

unregistriert

319

Donnerstag, 21. September 2006, 22:17

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Brücke

Mit einem Schrecken wachte ich auf. Ich hatte verschlafen. Schon seit einer dreiviertel Stunde hatte mein Dienst auf der Brücke begonnen und ich lag immer noch in meinem Bett. Ich stand auf machte mich kurz zurecht und machte mich dann auf dem schnellsten Weg zur Bücke. Dort angelangt musste ich die spöttischen Anblicke von Patel und Neireh, sowie den ernsten Blick des Captains: "Mr. Garak. Stimmte etwas mit ihrem Chronometer nicht." "Nein, Sir, es tut mir ..." Ehe ich den Satz zu Ende bringen konnte unterbrach der Captain mich. "Sie wissen sicherlich, dass bei der Föderation sehr viel wert auf die Einhaltung der Dienstzeiten gelegt wird. Das wird noch Folgen für sie haben, aber nun gehen Sie Ihren Pflichten nach. ich benötige Sie derzeit als Steuermann der New Age." "Aye, Sir." Ohne Widerworte löste ich meinen Stellvertreter ab und setzte mich an meine Station.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (23. September 2006, 15:30)


320

Freitag, 22. September 2006, 09:36

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Erst flüchtete Kahael vorm Tal´Shiar von der Brücke und der andere unterhält sich derweil mit Patel über Propaganda Manager, dann kommt ein etwas zerknirscht wirkender Garak auf die Brücke. Den Kommentar des Captains ignorierte ich erstmal dabei und musterte Garak etwas besorgt. Ich hatte noch nie erlebt das er tatsächlich einmal verschlafen hätte. Er sonst immer äußerst zuverlässig gewesen. Vielleicht würde ich ihn einmal später fragen was der Grund für diese Verspätung war. Für den Moment hatte ich andere Sorgen. Ich war mir des anderen Tal´Shiar Offiziers in meinem Rücken sehr bewußt und es beunruhigte mich irgendwie. Aber viel beunruhigernder war eigentlich das der Mann der afangs der stillere der beiden gewesen war, so grundverschieden zu seinem kollegen war und fast freundlich im Gegensatz zu ihm. Aus irgendeinem Grund fand ich das noch viel Gefährlicher. Was versprach er sich davon ? Das ihm die Offiziere mehr erzählen würden als seinem Kollegen und bei ihm unvorsichtiger sein würden?

"Mr. Garak... vielleicht sollten wir wieder ein Gespräch führen.", sagte ich etwas knapp. Nicht eingeweihte würden da wohl kaum merken das wir uns wirklich nur unterhielten. Ich wollte ihn fragen wieso er das erste mal in seiner Zeit an Bord zu spät zum Dienst kam.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher