Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

321

Samstag, 23. September 2006, 15:10

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Maschienenraum

In der Hoffnung das Kahael von alleine aus seienr Festung kommen würde, schlich der Romulaner immernoch durch den Maschinenraum. Kahael hätte ihn am liebsten von der Sicherheit abführen lassen oder noch besser, er würde ihn einfach erschießen. Vermissen würde ihn sicherlich niemand, wohl würde ihn so mancher noch einen Orden auf die Brust heften. Doch saß er an seinem Schreibtisch, trank ein Glas Saft und beobachtete skeptisch den Tal´Shiar. Sobald er auch nur eine Konsole anfassen sollte, würde ihn ein deftiger Schlag durch den Körper gehen. Eine kleine Spielerrei die Kahael mal installiert hatte, mit der er eigentlich Patel mal ärgern wollte, nun konnte er sie wenigstens an diesem Typ testen. Denn bei der Stromstärke war er sich nicht ganz so sicher gewesen.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (23. September 2006, 15:30)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

322

Samstag, 23. September 2006, 15:43

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Brücke
Verwundert blickte ich Garak hinterher, der sich verspätet auf der Brücke meldete und von Winters dafür arg gescholten wurde. Er tat mir leid, auch wenn ich mich doch sehr wunderte, wie das ihm überhaupt passieren konnte.
"Der Captain scheint eine Form von Disziplin zu verlangen, die ich nur von romulanischen Schiffen kenne. Ich nehme aber an, dass bei ihnen wegen Inkompetenz niemand hingerichtet wird." sagte der Tal`Shiar mit leichtem Lächeln, sodass nur ich es hörte. "Nein, in der Tat nicht. Aber Disziplin ist selbstverständlich auch bei uns ein Muss, sonst hätte die Sternenflotte nicht den guten Ruf, den sie hat." antwortete ich ruhig und wünschte mir, dass er endlich verschwand. Ich fragte mich, ob seine freundschaftliche, kollegiale Art echt war, oder nur ein besonders perfides Mittel, unser Vertrauen zu erhaschen.
"Oh, ja. Die Sternenflotte hat ihren Ruf. Aber im Sternenimperium sicher nicht den, den sich die Föderation erhofft. Ich hoffe, dass unser Verständnis füreinander in den nächsten Jahren durch unsere weitere Zusammenarbeit wächst." sagte er weiter.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (23. September 2006, 15:45)


323

Samstag, 23. September 2006, 16:10

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Auch wenn der Schwarzkittel mir sehr leise zu Patel sprach, so konne ich ihn schon zumindest teilweise verstehen. Zumindest für romulanische Ohren war er nicht leise genug. Ein Tal´Shiar der einen Scherz machte ? Einen der nicht mal auf Kosten anderer ging als sie über den Ruf des Tal´Shiar sprachen. Jedenfalls war er nun dazu übergegangen über die Sternenflotte und Föderation zu reden. Als er von einer weiteren Zusammenarbeit sprach warf ich ihm einen skeptischen Blick zu. Ich erhob mich langsam und ging zu den beiden rüber.

"In der Tat wird in der Sternenflotte niemand hingerichtet weil er einen Fehler gemacht hat. Sie haben.. andere.. Methoden und disziplinarische Maßnahmen. Allerdings ist dies auch kein normales Sternenflottenschiff und der Captain verlangt zurecht die Disziplin ohne die sich eine Flotte kaum aufrecht erhalten lassen würde. Falls ihnen also unregelmäßigkeiten auffallen sollte, vielleicht weil etwa das Wasser ihrer Dusche plötzlich eiskalt wäre, dann war diese volle Absicht. Aber nur sofern sie den Föderationsoffizieren sowas wie Disziplin und können zutrauen würden. Andernfalls könnten sie es schlampige Wartungsarbeit und einen bedauerlichen "Unfall" sehen.", sagte ich möglichst neutral und lächelte zum Schluß hintergründig. Es dürfte selbst Patel aufallen das dieses lächeln nicht echt war.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

324

Samstag, 23. September 2006, 16:27

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Neireh schien unser Gespräch belauscht zu haben und versuchte dem Tal`Shiar über die Kompetenz und Disziplin an Bord aufzuklären. Ihre Abneigung dem Mann gegenüber war offensichtlich. Der Tal`Shiar setzte ein freundliches Lächeln auf. "Ich kann verstehen, dass sie mir mißtrauen, Commander Neireh. Ich wollte in keinster Weise die Kompetenz dieser Crew anzweifeln. Meine Anwesenheit auf diesem Schiff beweist, dass ich ihrem Chefingenieur zutraue, dass dieses Schiff nicht auseinanderfällt. Es ehrt sie dennoch, dass sie die Crew verteidigen. Sie scheinen sich gut akklimatisiert zu haben." sagte er freundlich und blickte sie offen an.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

325

Samstag, 23. September 2006, 17:11

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Gut akklimatisiert? Was will er damit andeuten? Schon allein der Verdacht das er andeuten könnte das ich schon zu lange unter dieser Crew inerhalb der Föderation diente, ließ mich unwillkürlich noch steifer stehen und ich erwiderte seinen Blick eher kühl.

"Ich tue nur meine Pflicht. Sie sind weniger aus Vertrauen in unseren Chefingenieur hier als aus dem Grund das auch Sie nur ihren Befehlen folgen. Lassen Sie uns alle einfach unsere Pflicht tun, dann werden wir alle zufrieden sein. Falls ihnen langweilig werden sollte auf dem Flug, kann ich sicher einen der Sicherheitsoffiziere bitten ihnen das Schiff zu zeigen.", erwiderte ich.

Vielleicht hatte er die Andeutung verstanden das er sich entweder ruhig verhalten sollte oder die Brücke verlassen konnte. Einen Moment spielte ich mit dem Gedanken einen der klingonischen Sicherheitsoffiziere für eine Führung abzustellen ,wenn er diese wünschen sollte, aber verwarf den Gedanken wieder. Ich wollte keine Konflikte provozieren. Die würde es wohl so oder so früher oder später geben, denn wir würden noch eine lange Zeit diese "Gäste" an Bord haben.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Elim Garak

unregistriert

326

Sonntag, 24. September 2006, 14:47

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Mit Resignation entgegnete ich der Aussage des Commanders. Es reichte nicht, dass der Captain mich zu sich zitieren wollte, nun auch noch der Commander. Sicher hat sie andere Gründe als der Captain und diese Gründe waren unter Umständen auch sehr löblich, dennoch durfte sie genauso wenig erfahren, was der Grund für mein verspätetes Auftreten auf der Brücke war. Das Wissen, dass ich mit mir trug konnte nicht nur die Mission in Gefahr bringen. Es würde eine Gefährdung des Schiffs und der gesamten Crew bedeuten, wenn irgendjemand von der Sache erfahren würde.
Absichtlich würdigte ich dem Tal´Shiar, der sich noch auf der Brücke befand, keine Blick. Niemand sollte auch nur den Verdacht schöpfen, dass sowohl er, als auch sein Kollege heute nicht zum ersten Mal mein Weg kreuzten.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

327

Montag, 25. September 2006, 12:56

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Der Tal`Shiar lächelte erheitert. "Oh, vielen Dank. Aber wie sie sich sicher denken können, kannte ich das Schiff bereits besser, als so mancher Offizier hier, bevor ich es überhaupt betreten hatte." entgegnete er. "Aber in der Tat wäre eine Art von Beschäftigung nicht ganz uninteressant. Welche Veranstaltungen finden hier an Bord statt, an denen ich teilnehmen könnte, Commander?" fragte er mit einem offenen Lächeln.
Ich beobachtete das Gespräch, das wie immer bei Romulanern voller hintergründiger Anspielungen lag, denen ich ohnehin meistens nicht folgen kann. Gelangweilt tippte ich auf meiner Konsole herum, alle Schaltungen zu Deck 8 waren natürlich umgeleitet, auch wenn ich mir fast sicher war, dass dem Tal`Shiar bei so vielen eingeweihten Romulanern an Bord die Sicherheitsstation "Deck 8" bekannt war.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

328

Montag, 25. September 2006, 13:12

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Winters war unzufrieden mit der Gesamtsituation. Hinter ihm stand ein Tal`Shiar und ärgerte Commander Neireh und Commander Patel und der Navigator vor ihm hatte eine Vorstellung von Disziplin an den Tag gelegt, die er höchstens von dem nichtsnutzigen Chefingenieur erwartet hätte. Er kochte innerlich gerade zu, aber er fand wie immer kein geeignetes Mittel, den Druck abzulassen.
Er versuchte Gesprächsfetzen aufzuschnappen, die von Patels Sicherheitsstation herüberkamen, es ging erstaunlicherweise um Belanglosigkeiten. Von einem Tal`Shiar hätte er erwartet, dass er unbequeme Fragen stelllte, die immer nahe an der Geheimhaltungsgrenze waren. Der Tal`Shiar war auch bedeutend freundlicher, als er es erwartet hätte. Das stimmte ihn nicht eben weniger mißtrauisch.
Captain Montgomery F. Winters- Captain der USS New Age

Char von:
Neireh
Kahael
Patrice

329

Dienstag, 26. September 2006, 11:32

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ich ließ von dem lächeln des Mannes kaum beeindrucken und sah ihn weiter etwas finster an.
"Dessen bin ich mir sicher...", erwiderte ich knapp auf seine Andeutung das er mit sicherheit die Deckpläne des Schiffes schon vor dem betreten auswendig kannte. Wie ich sein offengründiges Interesse an Freizeitaktivitäten die auf dem Schiff stattfanden beurteilen sollte wußte ich nicht genau, aber mit Langeweile hatte es bei ihm sicher nichts zu tun.

"Ich nehme selten an solchen Freizeitaktivitäten teil, aber die unteren Ränge organisieren manchmal verschiedene Spiele oder Filmabende. Sie können auch das Casino aufsuchen, etwas trinken und die Aussicht genießen oder unsere Holodecks benutzen.", antwortete ich und sah zu Patel in der Hodffnung das er einen rettenden Einfall hatte den Kerl loszuwerden.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (26. September 2006, 11:35)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

330

Dienstag, 26. September 2006, 12:46

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ich sah Neireh fragend an, warum sie den Tal`Shiar auf mich abschieben wollte. Am liebsten wäre es mir, sie würde den Mann zum Essen in ihr Quartier einladen oder so. Er war mir unheimlich, weil er so ganz und gar nicht meinem Bild eines romulanischen Agenten entsprach. Bei Neireh sorgte das für den interessanten Effekt, dass sie ihn sehr ablehnend behandelte. Ich hielt das für nicht besonders klug.
"Ich glaube nach meiner Hochzeitsfeier werden die nächstens Feiern hier in kleinerem Rahmen stattfinden müssen, ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie an den Freizeitaktivitäten hier besonderen Gefallen finden würden. Die Führungsoffiziere hier haben in der Regel ohnehin einen nahezu 16h -Tag, womit die Freizeit auch nur einen geringen Teil unserer Zeit ausmacht." erklärte ich. "Ich denke daher, dass ein Besuch des Holodecks ihren Ansprüchen wahrscheinlich noch am ehesten gerecht wird." bot ich an.
Der Tal`Shiar trat von meiner Station zurück und trat an Neirehs Seite. "Ich fände es interessanter, an ihrer Kultur teilzunehmen. Das wäre meinem beruflichen Leben sicherlich zuträglich. Vielleicht veranstalte ich ja selber eine kulturelle Veranstaltung, zu der ich sie dann einlade." sagte er mit fast einem Grinsen. "Entschuldigen sie mich nun." sagte er dann und trat zum Turbolift. Ich blickte Neireh mit einem verblüfften Gesicht an.
"Na, was sagt man dazu?" entfuhr es mir.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (26. September 2006, 12:48)


331

Dienstag, 26. September 2006, 13:10

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Als der Tal´Shiar Offizier mit diesem Kommentar neben mich trat konnte man mir sicher ansehen was ich davon hielt einer Propaganda Veranstaltung beizuwohnen. Ich zwang mich zu einem leichten lächeln.

"Das wäre sicher eine interessante Erfahrung für alle. Wünsche einen angenehmen Tag, erie´rin Khev.", erwiderte ich und sah ihm einen Moment hinterher bevor ich Patel einen Blick zuwarf der ihn wider verstummen ließ.

"Am besten gar nichts, Lt.Commander. Lassen sie sich nicht von ihm täuschen. Er ist der gefährlicherere der beiden.", brummte ich grummelnd und ging wieder an meinen Platz. Was der Captain von den beiden hielt brauchte ich wohl gar nicht erst fragen. Ich hatte bemerkt das er Brocken des Gespräches mitbekommen hatte. Aber es handelte sich ja um nichts das der Geheimhaltung unterliegen würde.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (26. September 2006, 13:19)


332

Mittwoch, 27. September 2006, 13:44

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

--- Krankenstation, einige Stunden später ----

Auf dem Display sah ich, daß wir inzwischen im Gammaquadranten waren. Leicht verzog ich mein Gesicht und schaute mir den Ausblick an Schiffen an. In diesem Moment öffnete sich die Türe zur Krankenstation und einer Romulaner kam herein, aber nicht in einer der mir bekannten und gewohnten Uniformen. Ich stand auf und trat an die Türe meines Büros.

"Sie wünschen?" sprach ich ihn knapp an. Sein Blick sollte offen und freundlich wirken, aber seine Augen waren kalt, keine Leidenschaft darin zu sehen, wie sie bei jedem Klingonen zu erkennen war, der lebte und kämpfte. Sogar in Commander Neirehs Augen hatte ich diese Leidenschaft entdeckt, aber hier war nichts davon.

"Ich seh mich nur um." kam die lapidare Antwort und er begann, zu den Biobetten zu gehen. Auch wenn ich momentan keine schweren Fälle hatte, wollte ich nicht, daß er zu meinen Patienten ging. "Ich denke nicht, daß ich das gestatten werde. Dies ist eine Krankenstation nach den Vorschriften der Sternenflotte, kein Kaufhaus oder Trödelstand. Sie können wiederkommen, wenn Sie verletzt sind oder ihren verletzten Kollegen besuchen wollen." Während ich sprach, richtete ich mich zur vollen Größe auf.

Der Blick schien zu überlegen, ob er eine Auseinandersetzung riskieren sollte, schien sich aber dagegen zu entscheiden. Schließlich waren wir noch am Anfang der Mission, so dachte ich mir. Vielleicht weiß er ja, daß kämpfende Ärzte die gefährlichsten Gegner sein können. dachte ich mir als er sich zum Ausgang bewegte. "Das wird Konsequenzen haben." meinte er nur, bevor sich die Türe hinter ihm schloß.

Ich zuckte mit den Schultern und ging zurück, warf nochmals einen Blick auf die Meldungen, die ich mit einem Tastendruck verschwinden ließ. Ärger war ich gewohnt, ich zog sie regelrecht an mich. Ich ging in das Labor nebenan, in dem einige Kulturen wuchsen und überprüfte diese. Eine Nachlassenschaft meines Vorgängers, die ich übernommen hatte. Ich hatte in meinen Studien gelernt, daß es für meinen ruhelosen Geist beruhigend sein konnte, bestimmte Pflanzen wachsen zu sehen.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MaSvorra« (27. September 2006, 19:36)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

333

Mittwoch, 27. September 2006, 19:44

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ich sah zu Neireh, die sich wieder hinsetzte. Sie wirkte reichlich angespannt, nicht umsonst hatte sie mich gerade Lieutenant Commander genannt, obwohl wir doch "per du" waren. Wenn sie diese Nervosität die ganze Mission lang aufrecht erhalten würde, würde die ganze Angelegenheit sicherlich eine äußerst unerfreuliche Reise.
Ich lehnte mich zurück auf meinem Stuhl und rief wieder die Anzeigen der Deck8-Station auf. Von mir wurde wenigstens nicht 100%ige Disziplin durch die Romulaner erwartet. In dieser Hinsicht ging es mir besser als Kahael und Neireh.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

334

Mittwoch, 27. September 2006, 20:12

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

----Casino, nach Dienstschluß----

Ich hoffte auf etwas Ablenkung im Casino und wollte dort zu abend essen. Der Tag war stressig genug gewesen und das mich einer der Tal´Shiar Offiziere auch im Quartier besuchen könnte, würde ich ihnen glatt zutrauen. Da hielt ich mich doch lieber mitten in der Menge der Gäste des Casinos auf. Ich ging mir etwas zu essen holen und sah mich nach einem Tisch um. Ich sah einen freien Tisch an einem der Fenster und wollte da schon hingehen, als ich Garak an einem Nachbartisch entdeckte. Er schien wegen irgendwas betrübt zu sein, jedenfalls schien er nicht bester Laune zu sein auch wenn er versuchen mochte sich ichts anmerken zu lassen. Ich erinnerte mich das ich sowieso noch mit ihm sprechen wollte, auch wenn das auf der Brücke sicher schärfer geklungen haben mochte, wie ich es gemeint hatte. Ich ging mit meinem Tablett zu seinem Tisch rüber und als er mich bemerkte, hellte sich seine Miene auch wieder auf und zeigte den üblichen, Cardassianer Gesichtsausdruck bei dem schwer zu deuten war in welcher Gemütslage die Person war.

"Haben sie etwas gegen ein bißchen Gesellschaft oder kann ich mich dazusetzen?"
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (27. September 2006, 20:20)


Elim Garak

unregistriert

335

Mittwoch, 27. September 2006, 23:01

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Das Gespräch mit Winters war sehr nervenaufreibend gewesen. "Eine solche Inkompetenz kann ich nicht dulden", hatte er gesagt. Es reichte nicht, dass der Chefingenieur auf der Brücke Alkohol trank, nun kam auch noch der Steuermann zu spät zum Dienst. "Welche Sitten sollen denn noch einreißen?" hatte er mich lautstark gefragt. Obwohl es nicht wirklich ein Frage war. Eine Antwort darauf zu geben, wäre äußerst unklug gewesen. Ich hatte eh kaum etwas gesagt. Zum einen kam ich nicht dazu, zum anderen war es auch nicht meine Absicht dem Captain etwas mitzuteilen. Insbesondere auf die Frage, weshalb ich zu spät gekommen wäre, schwieg ich wie ein Grab. Das brachte mir weitere Minuspunkte ein, aber das nahm ich billigend in Kauf. "So, Sie wollen mir darauf also nicht antworten. Am liebsten würde ich Sie auf der Stelle einsperren lassen, wegen Gehorsamsverweigerung und undiszipliniertem Verhalten. Sie haben verdammtes Glück, dass ich derzeit nicht auf meinen ersten Steuermann verzichten kann." Glück? Konnte ich das wirklich Glück nennen. Eigentlich wäre es mir lieber gewesen, wenn er mich hätte einsperren lassen. Dann wäre ich fein aus dem Schneider gewesen und bräuchte diese unglaublich schwere Last mit mir tragen, die mir die beiden Tal´Shiar auferlegt hatten. Schließlich entließ er mich und ich trat aus seinem Büro heraus. "Dass das nicht wieder vorkommen soll, brauch ich ja wohl nicht zu erwähnen", rief er mir noch nach, bevor sich die Tür schloss. Da mein Dienst nun geendet hatte, entschloss ich mich, das Casino aufzusuchen. Ich brauchte etwas Entspannung und Zeit für mich.

----Casino, nach Dienstschluß----

Im Casino angekommen setzte ich mich an einen freien Tisch in Fensternähe und bestellte mir ein einfaches Wasser zum Trinken. Während ich auf das Getränk wartete, blickte ich aus dem Fenster und sah den Sternen zu die am Schiff vorbei zogen. Zumindest vermittelten die Sterne den Eindruck, obwohl es in Wirklichkeit das Schiff war, welches sich bewegte. Ich verwarf den Gedanken wieder, und dachte stattdessen über das was man nicht sehen konnte. Meine Stimmung sank und ich blickte noch eine Weile nach draußen. Auf einmal riss mich der Commander aus meiner Trance und fragte, ob Sie sich zu mir setzen dürfe. Ich setzte sofort wieder mein übliches Gesicht auf und ließ mir nix anmerken. Dennoch war ich kurz davor zu sagen, dass ich gerade gehen wollte, als die Bedienung mir das Wasser brachte.
„Sicher Commander, setzen Sie sicher. Was verschafft mir die Ehre?“

336

Donnerstag, 28. September 2006, 09:44

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ich ließ mich zunächst nieder und nahm erstmal einen Bissen von dem Hlai Filet. Dann sah ihn einen Momennt musternd an bevor ich antwortete.
"Eigentlich wollte ich nur etwas essen und vermeiden unseren "Gästen" über den Weg zu laufen, die sich sicher kaum hier aufhalten würden.", sagte ich und beobachtete seine Reaktion auf die "Gäste". "Was halten sie von ihnen ? Mich irritiert eher die Freundlichkeit des einen. Ich finde es macht ihn gefährlicher.", fügte ich noch hinzu und genoß noch einen weiteren Bissen.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

337

Donnerstag, 28. September 2006, 11:05

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Nach Dienstschluß- Maschinenraum

Ich beschloß nach Dienstende mit Kahael ins Casino zu gehen, um den Abend mit einem keinen Drink abzuschließen. Interessanterweise war er auf den internen Sensoren unauffindbar. Was entweder bedeutete, dass er auf Deck 8 in der Sicherheitsstation war, oder viel wahrscheinlicher, dass er sich im Maschinenraum mit irgendeiner Spielerei versteckte. Ich trat vor die Tür seines Büros, welches mit einem Sicherheitscode verschlossen war. "Computer, übergehe Sperre. Code Patel-Omega-45." sagte ich und die Tür öffnete sich. Kahael saß dort vor einer Reihe Gläser mit Saftrückständen.
"Ich denke, ich brauche nicht raten, vor wem du dich versteckst? Hast du Lust, mit ins Casino zu kommen? Ich denke mal, dass kein Tal`Shiar sich zu uns an nen 2er- Tisch setzen würde." bot ich an.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

338

Donnerstag, 28. September 2006, 11:44

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Als sich die Tür öffnete, wollte Kahael zuerst zu einem Phaser greifen, stellte aber fest, das er garkeinen hier hatte. Ein Umstand den er schnell ändern sollte. Dann wollte er mit einem Glas nach dem Eindringling werfen, hatte aber bis dahin so lange mit Überlegen nach dem geeigneten Geschoss verbracht, das er bemerkte das es nur Patel war.
"Casino.." brummte er "... glaub mir, die Jung bringen sich Klapstühle mit wenn es sein muss." konterte er Patels Argument das sich dort kaum ein Tal´Shiar an einen besetzten Tisch setzen würde. "Aber ich bin hier eh mit allem durch... und der Replikator verweigert mir schon den Saft." gab er zu und stand auf. "Gehn ma."
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

339

Donnerstag, 28. September 2006, 12:02

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Casino

"Findest du deine Paranoia nicht ein wenig übertrieben?" fragte ich, während wir ins Casino eintraten, das gut gefüllt war. Es war kein Tal`Shiar zu sehen. "Wenn du so vorsichtig mit Winters umgehen würdest, wie du mit den Tal`Shiar umgehst, hättet ihr glatt die Chance, Freunde zu werden." Wir setzten uns an nen 2er Tisch. Aus dem Augenwinkel erkannte ich Neireh, die mit Garak an einem Tisch saß. Ich zwinkerte ihr zu. Ein Kellner kam hinzu und ich bestellte mir einen doppelten Whiskey.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

340

Donnerstag, 28. September 2006, 12:08

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

"Nein, finde ich nicht... was glaubst du wie es auf Romulus zugeht?" erwiederte Kahael und überlegte ob er nicht auch einen guten Whiskey brauchen könnte, aber die Frist dauerte noch ein paar Tage. "Ein Multivitaminsaft" zischelte Kahael leise. Der Kellner schaute ein wenig kritisch, als ob er sich verhört hatte. "Einen Multivitaminsaft" wiederholte Kahael immernoch recht leise. Er wollte nicht das man es gleich im ganzen Casino mitbekam, auch wenn es jeder an Bord wusste, das mit seinem defacto Entzug. Doch der Kellner verstand scheinbar immernoch nicht was Kahael wollte. "Multivitaminsaft, sie quetschen alles an den beknackten Früchten die sie haben in eine Presse und füllen die Brühe in ein Glas." brummte er etwas lauter.
"Seit wann verpasst Neireh die Einläufe für´s Verschlafen? Dachte sowas ist Winters hobby?" resümierte er über den Anblick der beiden am anderen Tisch.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher