Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

441

Samstag, 25. November 2006, 14:25

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Brücke
Ich blickte überrascht hoch, als die OPS Offizierin, scheinbar eine neue Trill, wütend auf die Konsole klopfte, als ein untergebener Offizier sie scheinbar nervte. Ich grinste. Winters schien an dieser Crew noch zu verzweifeln, wie sein Gesichtsausdruck mir zeigte. Ich schickte eine Nachricht an die OPS Konsole. "Sein sie vorsichtig, Lieutenant. Nicht dass sie die Konsole zerschlagen und sich Splitter einfangen."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

442

Donnerstag, 30. November 2006, 10:53

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

--- Krankenstation ---

MaSvorra schien nicht überrascht zu sein als Irina tatsächlich die beiden Offiziere dazu brachte, ihr zu folgen. Immerhin wurde dies ja als Rundgang deklariert. MaSvorra verspürte eine gewisse Genugtuung und sah dann zu Neireh hinüber, die etwas überrascht wirkte.

Pietroschka führte die beiden durch die momentan leeren Labore, erklärte, wieso selbst mit den heutigen Diagnosemöglichkeiten weiterhin Tests im Labor gemacht wurden. Sie führte sie weiter, zeigte den Stasisraum, den Brutschrank, Schüttelmaschine (die die flüssigen Proben gleichmäßig durchschüttelt) und führte sie letztendlich zu einer der medizinischen Konsolen, die mit einem Biobett verbunden war und erklärte die Diagnosemöglichkeiten. Fragen stellten die beiden keine während des Rundgangs, schienen aber aufmerksam zuzuhören.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

443

Donnerstag, 30. November 2006, 19:55

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

von Spieglein, Spieglein


Erleichtert blickte er drein als er aus dem Wandschrank trat. "Daheim!" rief er ohne das die Anwesenden wirklich im klaren warum der Chefingeniuer gerade aus einem Wandschrank kam.
Dann sah er die beiden Tal´Shiar Offiziere, die wohl von Neireh gerade eine Schiffsführung erhielten. "Oh.... ähm, ich geh dann mal wieder. Da wartet noch ein Plasmarohr auf Wartung." grinste er und deutete auf den Ausgang , durch den er auch schnell verschwand.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

444

Donnerstag, 30. November 2006, 21:57

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Eine weile irrte Kahael etwas ziellos durch das Schiff. Er dachte nach. Über diese Personen in diesem Spiegeluniversum, vorallem aber über sich selbst. Das Ich was ihm dort begegnet war.
Gut eine halbe Stunde war er so durch das Schiff gewandert, bis er vor seinem Quartier stand. Einem Raum den er eigentlich selten nutzte. Recht schmucklos war er. Im Vergleich zu Patels Quartier das eine leicht klingonische Dekoration an den Wänden besaß. Selbst Sarek hatte damals sien Quartier heimisch eingerichtet. Seins hingegen war eigentlich noch im Originalzustand. Die Couch war sogar noch in die Schutzhülle gewickelt die neue Möbel immer bekamen. Das einzigst dekorative war sein Rucksack mit den technischen Tools die er für alle Situationen bereit haben wollte.


Eine Stunde später


Inzwischen war Kahael wieder in seinem eigentlichen Quartier angekommen, dem Maschinenraum. Er checkte ein paar Systeme, wobei sein Blick immer zwischen Padd und dem großen Status-LCARS an der Wand hin und her wechselte.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

445

Freitag, 1. Dezember 2006, 10:47

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

--immer noch auf der Krankenstation als Kahael aus dem Wandschrank stieg--

Die Führung lief nun eigentlich ganz gut. Pietroschka brachte es fertig das die beiden ihr folgten ohne weitere spitze Kommentare. Ich erwiederte einen Moment MaSvorras Blick. Man hatte ihm ansehen können das er gerne etwas erwiederte hätte auf die Provokationen, aber er schien für einen Klingonen viel Selbstbeherrschung zu haben.
Wir hörten Pietroschkas Ausführungen zu und die beiden gaben zumindest den Anschein interessiert zu sein. Die Föderation war auf dem Gebiet der Medizin, vor allem von fremden Spezies dem Imperium durchaus etwas vorraus. Dann passierte etwas so unerwartetes das man normalerweise glaubt man träumt als Kahael aus eiinem Wandschrank herauskam und eiligst wieder verschwunden war. Ich war zu überrascht überhaupt etwas zu sagen und sah ein paar mal ungläubig vom Wandschrank und der Tür hinterher durch die er gerade verschwunden war. "Sagen Sie mir das sie das auch gerade gesehen haben, damit ich weiß das ich nicht halluziniere.", sagte ich zu MaSvorra und Pietroschka gewand.
Die Türenzur Krankenstation öffneten sich wieder und ein Fähnrich der Sicherheit kam herain. Er trug ein Pad bei sich und überreichte es mir. "Commander, ich soll ihnen die neuen Dienstpläne vorbei bringen."

Ich wunderte im Moment über gar nichts mehr und sah mir das Pad an. Als mein Blick auf die Erstellungszeit und Unterschrift Patels traf, wußte ich was er damit bezweckte. Die Durchsuchung war also abgeschlossen. Sehr gut, ich brauchte jetzt unbedingt etwas zu essen. Es war sowieso schon Mittagszeit.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (1. Dezember 2006, 10:52)


446

Freitag, 1. Dezember 2006, 11:38

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

--- Krankenstation ----

Schon etwas verblüfft starrte er Kahael hinterher als dieser aus dem Wandschrank kam und eiligst die Station verließ. Auf Neirehs Frage konnte er nur nicken, er wollte sich gegenüber den beiden Offizieren des Tal´Shiar zu nichts verleiten lassen. Pietroschka schaute ebenfalls überrascht, fing sich aber schnell wieder.

"Und da wären wir wieder im Hauptbehandlungsraum. Da Sie keine Fragen gestellt habe, gehe ich davon aus, daß Sie alles verstanden haben." sagte sie und in ihren Augen erkannte MaSvorra den Schalk. Er wußte, sie konnte mit Fremdwörtern genauso um sich werfen wie jeder Arzt und er hatte eine gewisse Vorstellung, was sie den beiden alles erzählt hatte.

Er schaute zu den beiden Offizieren und zu Neireh, abwartend, ob noch Fragen gestellt werden würden. Irina stellte sich neben ihn und strahlte alle mit einem Lächeln an, von dem nur MaSvorra, der sie schon länger kannte, wußte, daß sie dieses Lächeln gegenüber solchen aufsetzte, die sie nicht besonders leiden konnte.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Elim Garak

unregistriert

447

Sonntag, 3. Dezember 2006, 10:25

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

---Brücke---

Mein Dienst war bald wieder zuende. Auf dem Captainssessel saß seit einger Zeit schon Captain Winters. Auch Mr. Patel war anwesend. Es war ein ruhiger Dienst.
Auf einmal regte sich lautstark ein Lieutenant an der OPS auf. Mit einem Mal drehten sich alle zu ihr um, auch ich. Sie war mir unbekannt, zumindest ihr Name. Ich fragte mich warum sie sich so aufegte. Auch Winters war sichtlich überrascht. Aber Mr. Patel schien die Situation wieder zu beruhigen und ich störte mich nicht weiter daran.
Ich wartete lediglich auf Dienstschluss, um endlcih mit Commander Neireh und dem klingonischen Arzt auf dem Holodeck einen Kampf austragen zu können. Dazu musste ich aber zuvor noch Commander Neireh fragen. Das würde wohl das erste sein, was ich nach Dienstschluss machen würde.

448

Sonntag, 3. Dezember 2006, 18:05

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Winters kam zur Sina und beschimpfte sie was ihr einfiele so einen Krach zu machen.
Er wollte sie gerade anfassen als ein Comruf für sie kam.

Torl an Sina könnte ich schnell in mein Quartir bitten ?

Sina machte ihre Analysen weiter und Winters stand wie angewurzelt bei hier.
Er schaute eine weile zu und ging dann wieder zu seinen Stuhl.
SIe schickte wieder eine Nachricht zurück an Patrice :

Jetzt bin ich beruhigt, aber nur ein wenig

449

Montag, 4. Dezember 2006, 20:06

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

--Krankenstation--

Ich musste anerkennen das Pietroschka verstand eine fachliche Führung zu veranstalten und dabei eine freundliche Miene zu spielen die ich ihr kaum zugetraut hätte.
"Ich denke sie haben alles erschöpfend erklärt und wir wollen auch nicht weiter ihre Zeit in Anspruch nehmen.", antwortete ich mit Blick zu den beiden die sich erstaunlich zurückgehalten hatten. Wohl weil sie Pietroschka durch ein Gebiet führte in dem sie sich kaum auskannten. Ich hatte die Krankenstation genauer kennengelernt als ich jemals wollte. Jetzt wollte ich nur noch wieder weg von hier und die Führung wieder abschließen.
"Nien, durchaus eine eindrucksvolle Vorstellung.", sagte Khev. Dabei ließ er außen vor ob er Pietroschkas gespielte Freundlichkeit, die Fähigkeit MaSvorras sich zu beherrschen oder die Führung an sich meinte.
"Ich denke wir können hier die Führung auch wieder beenden. Die Brücke kennen sie ja bereits. Wenn sie wünschen können sie mir dahin folgen."
Ich nickte MaSvorra und Pietroschka nochmal zu und dann verließ ich die KS wieder mit den beiden die angaben sich erstmal wieder in ihre Quartiere zurückzuziehen und später etwas zu essen.

--Brücke--

Ich verließ den Turbolift und nickte den Anwesenden leicht zu. Die Trill die mir am Casino über den Weg lief schien auch gerade Dienst zu haben. Ich war noch nicht dazu gekommen ein Gespräch mit ihr zu führen. Sie war noch neu auf dem Schiff. Ich setzte mich an meinen Platz und Winters sah kurz zu mir.
"Sir? Die Führung verlief ohne größere Probleme. Ich kenne die Krankenstation nun genauer als ich je gewünscht hätte, aber unsere Gäste waren beschäftigt.", berichtete ich.
"Sehr schön, Commander.", sagte er etwas knapp und wandte sich dann wieder seinen Berichten zu.
Ich rief auch erstmal die Abteilungsberichte auf und begann zu lesen. Routinearbeiten. Patrice würde sicher einen Bericht liefern was seine Durchsuchung ergeben hatte. Ich warf einen kurzen Blick zu ihm rüber. Ich hätte sowieso bald Dienstschluß und so würde sich schon eine Gelegenheit ergeben ihn unaufällig zu fragen.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

450

Montag, 4. Dezember 2006, 21:33

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

---- Brücke ----
Ich blickte auf, als Neireh die Brücke betrat. Ich wartete einige Minuten und loggte mich dann aus meiner Station aus. "Ich bin auf Patrouille." sagte ich zu Winters, welches der Code für Deck 8 war, während die Tal`Shiar an Bord waren. Winters nickte und ich blickte zu Neireh, da die Nachricht eigentlich an sie ging. Sie sollte nach angemessenem Abstand folgen.


---Deck 8, Sicherheitszentrale---

"Patrice, ich wollte dich gerade rufen." empfing mich Aylebourne. "Hast du die Nachricht entschlüsselt?" fragte ich und setzte mich zu ihm. Er nickte. "Ja, allerdings." Er zeigte auf den Schirm und auf eine kurze Animation, die er erstellt hatte. "Interessant. Ich denke, das sollten alle wissen. Aber zunächst informiere ich Neireh."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (4. Dezember 2006, 21:34)


451

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 00:11

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

--- Krankenstation ---

MaSvorra schaute den Besuchern hinterher, dann zu Irina. Ein Grinsen zog sich über sein Gesicht und er lachte dann herzlichst. "Ihr wißt, daß Ihr unglaublich seid?" fragte er Irina, die nur breit grinste und nickte. "Ihr steht auf der Position für eine Beförderung." Nun lachte Irina. "Untersteht Euch, sonst mache ich noch eine Ausbildung zur Ärztin und mache Euch Konkurrenz."

Lachend und kopfschütelnd verzog sich MaSvorra in sein Büro. Dort holte er sich erneut einen raktajino und setzte sich erstmal, die Ereignisse Revue passieren lassend.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

452

Freitag, 8. Dezember 2006, 20:32

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

--Brücke--

Die folgenden Minuten vergingen wie so zähflüssig wie alter Kanar, dachte ich und sah kurz zu Garak rüber. Ich beendete einige Berichte und sah mich kurz auf der Brücke um. Winters war selbst in irgendwelche Unterlagen vertieft und die übrigen waren auf ihre Konsolen konzentriert oder unterhielten sich leise. Martinson hatte dagegen keine Einwände gehabt und es als förderung zur sozialisation der Crew untereinander angesehen. Als die Schichtablösung endlich kam, erhob ich mich erleichtert und wünschte den anderen noch einen schönen Abend.

--Deck 8 Sicherheitszentrale--

Ich ließ mich vom Turbolift direkt zu Deck 8 bringen und betrat kurze Zeit darauf die Sicherheitszentrale. Einen Augenblick später hatte ich auch Patel erspäht und ging zu ihm.

"Guten Abend, Patrice. Habt ihr was gefunden ?"
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

453

Samstag, 9. Dezember 2006, 16:25

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ich nickte und schloß die Tür des Überwachungsraums.
"Tre`al, du hattest sicherlich allen Grund für deine Besorgnis, denn in der Tat scheint irgendjemand auf romulanischer Seite uns nicht ganz zu trauen."
Ich deutete auf die Animation, die die New Age und 2 eingekreiste Regionen zeigte, durch die leicht die Form 2er romulanischer Warbirds flimmerte.
"Wir werden verfolgt und die Tal`Shiar haben ihnen verdeckte Nachrichten zukommen lassen.... verdammt geschickt getarnt, wie man es von Tal`Shiar erwarten sollte. Aber du kennst ja meine Leute." Ich grinste. "Denen kann man so schnell kein X für ein U machen." sagte ich. "Wie sollen wir darauf reagieren? Sollen wir Winters darauf ansprechen oder zunächst die Tal`Shiar? Ich wäre für ersteres." sagte ich ruhig. Auch wenn es mir nicht gefiel, war Winters für eine Reaktion verantwortlich.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

454

Samstag, 9. Dezember 2006, 21:41

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ich was nicht was ich erwartete hatte... wohl gehofft das sie nichts gefunden hätten. Aufmerksam studierte ich die Ergebnisse und sah dann zu Patrice.
"Vertrauen.. ist eine schwierige Sache.. und der Tal´Shiar traut niemanden. Man könnte fast behaupten das der Geheimdienst eine Art Schattenregierung darstellt. Das heißt diese Aktion muss nicht unbedingt voll genehmigt sein. Der Geheimdienst hat weitreichende Freiheiten bei der Ausübung seiner Aufgaben.", erklärte ich. Nach grinsen war mir jedenfalls nicht zumute.
"Was schlagen sie denn vor wie wir darauf reagieren sollen ? Sie wollen doch nicht zwei Warbirds zum Kampf herausfordern? Ich mag mir nicht vorstellen wie Winters reagieren würde. Ich hoffe er tut nichts unüberlegtes."
Ich wandte mich ab und ging ein paar Schritte imm Raum umher. Es sollte mir helfen nachzudenken. Vieles gingmir durch den Kopf.Was wenn Winters die beiden Warbirds stellen wollte? Anderseits.. für so draufgängerisch hielt ihn keiner.
"Du hast recht. Winters muss es wissen. Aber wir sollten es zusammen berichten. Ich habe bedenken das er mir nicht trauen würde. Und Patrice.. ich möchte nicht zwischen den Fronten stehen... vielleicht kannst du es nachvollziehen. Aber eines weiß ich...meine Loyalität gehört dem Schiff und Crew soweit es nicht gegen Interessen des Imperiums läuft. Was den Tal´Shiar angeht.. ich bin kein Freund des Geheimdienstes. Das solltest du wissen."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

455

Sonntag, 10. Dezember 2006, 12:42

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

"Ja, ok." bestätigte ich.
"Also, ich habe mir folgendes überlegt, wenn wir uns nicht unbedingt mit 2 Warbirds anlegen wollen: wir fälschen über den uns bekannten Kommunikationsweg eine Nachricht der Tal`Shiar und teilen den Warbirds mit, dass die New Age einen Kurswechsel vornimmt. Dann ändern wir die Signatur unserer Tarnung und täuschen mit einer Sonde die alte Signatur vor, der die Romulaner dann folgen würden. Bis sie das merken würden, hätten sie unsere Spur bereits längst unauffindbar verloren." schlug ich noch vor. "Was hälst du davon?"
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

456

Sonntag, 10. Dezember 2006, 20:33

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

"Wir sollten sie jedenfalls nicht herausfordern. Soviel steht fest. Wir würden es nicht überstehen. Ihre Idee ist interessant.. sie versuchen uns zu täuschen und wie täuschen sie. aber sie wissen das wir ein gefährliches Spiel spielen ? Wenn sie es durchschauen bevor sie unserer Spur nicht mehr folgen können, dann haben wir ein Problem. Selbst wenn wir es schaffen, haben wir immer noch zwei Probleme an Bord. Sollten die Probleme machen, hat ihre Abteilung jedes Recht sie festzusetzen. Solange spielen wir dieses Spiel eben mit. Aber das hat der Captain zu entscheiden."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

457

Sonntag, 10. Dezember 2006, 21:01

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

20 Minuten später im Büro des Captains

Winters blickte ungeduldig zu Patel und Neireh, die ihn gebeten hatten, ihn unter 6 Augen zu sprechen. Er ahnte, dass dabei nichts besonders angenehmes heraus kommen konnte. Und er hasste es sicherlich umso mehr, dass andere mehr wussten, als er selber. "Nun mal raus mit der Sprache." forderte er.
Patel berichtete ihm von der Sachlage, während die Sorgenfalten in Winters Gesicht zu Furchen wurden. Als er mit dem kurzen Bericht geendet hatte, fügte Neireh noch eine Abschätzung der Lage samt Patels Vorschlag, wie man vielleicht vorgehen sollte.
Winters schwieg kurz, nachdem er geendet hatte. "Ich hatte etwas ähnliches schon fast befürchtet. Jedoch muss ich natürlich kritisieren, dass sie beide mich nicht in diese Untersuchung eingeweiht haben. Als ihr Captain sollte ich über alle wichtigen Vorgänge an Bord informiert sein und ihr Verhalten stellt daher eine grobe Verletzung der guten Sitten an Bord dieses Schiffes da." sagte er streng. Er deutete Neireh an, sie sollte ruhig sein, da sie mit Sicherheit Widerworte parat hatte.
"Was die Situation jetzt angeht, ist aber klar, dass wir handeln müssen. Wir kennen die Intention der Romulaner nicht und ich gehe davon aus, dass sie sicherlich nicht in unserem Sinne handeln. Wenn sie zu unserem Schutz hier wären, wären wir über sie informiert worden. Daher müssen wir davon ausgehen, dass sie zu unserem Schaden hier sind. Wir können uns aber kaum an außen wenden, weil dies die Warbirds zweifellos registrieren würden und uns damit gefährlich werden könnten. Wir haben wohl kaum eine realistische Chance gegen 2 Warbirds. Haben sie noch andere Handlungsmöglichkeiten, die sie vorschlagen würden?" fragte er zunächst, bevor er eine Entscheidung treffen würde.
Captain Montgomery F. Winters- Captain der USS New Age

Char von:
Neireh
Kahael
Patrice

458

Sonntag, 10. Dezember 2006, 21:27

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Ich stand praktisch stocksteif neben Patel im Büro des Captains und schluckte die Worte runter die ich hatte erwiedern wollen. Es hätte doch keinen Sinn.
"Ihre Einschätzung ist korrekt.", erwiderte ich recht knapp. "Auch wenn sie es nicht wahrhaben wollen, so kenne ich doch die Vorgehen und Gebräuche auf dem Schiff besser als sie und diese sind nicht immer ganz starfleetkonform, aber haben zu einer eingespielten und funktionierenden Crew geführt. Mit allem gebührenden Respekt Captain... wie hätten sie wohl reagiert wenn ich mit diesem Verdacht zu ihnen gekommen wäre? Ich habe begründeten Verdacht das unser "Vertrauensverhältnis" wenn es sowas gibt .. nun zumindest leicht gestört ist. Daher bat ich auch Mr. Patel mich zu begleiten.", erklärte ich und ließ die Worte erstmal wirken. "Was unsere Handlungsmöglichkeiten angeht.. entweder verfahren wir wie vorgeschlagen... oder wir ignorieren es. Die Intentionen für diese Überwachung dürfte sein das sichergestellt werden soll das wir auch wirklich die Informationen teilen. Aber eine Aufdeckung könnte ungeahnte Reaktionen auslösen. Einen Kampf mit zwei Warbirds würden wir kaum überstehen. Selbst wenn wir überraschungstreffer landen könnten. Ich bevorzuge sie mit ihren eigenen Waffen zu schlagen und zu täuschen. Falls unsere "Gäste" dahinter kommen sollten, so würde ich vorschlagen sie zu arrestieren. Wir haben Gründe genug dafür."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

459

Sonntag, 10. Dezember 2006, 22:24

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

Winters blickte sie verblüfft an, als sie von einem zerrütteten Vertrauensverhältnis sprach. "Kein Wunder, wenn sie mir Geheimnisse vorenthalten. Es fällt mir nicht leicht, ihnen vertrauen zu können, wenn sie offensichtlich erst zu mir kommen, wenn es sich nicht mehr verhindern lässt. Vermutlich kann ich froh sein, dass ich nicht schlafen war, sonst hätten sie auf der Brücke wohl selber alles erledigt." sagte er bitter. "Aber leider scheinen mir ja die Hände gebunden, was das Verhalten meines ersten Offiziers angeht." sagte er sogar noch bitterer. "Ich denke wir sollten Patels Vorschlag ausführen. Nehmen sie die Tal`Shiar unter Arrest und bereiten sie alles für die gefälschte Nachricht vor. Sorgen sie dafür, dass die Romulaner an Bord über möglichst wenig dabei informiert werden." sagte er mit einem Seitenblick zu Neireh.
"Noch Fragen?"
Captain Montgomery F. Winters- Captain der USS New Age

Char von:
Neireh
Kahael
Patrice

460

Sonntag, 10. Dezember 2006, 22:48

Vertrauter Feind - Ein neuer Krieg droht...

"Nein, wirklich kein Wunder wenn man sich bewußt ist das einem der Captain von vorne herein nicht vertraut hat und versucht hat durchzusetzen einen anderen ersten Offizier zu bekommen.", erwiderte ich genauso bitter. Es hatte mich nicht verwundert, aber doch irgendwo verletzt zu wissen das man nicht erwünscht war. "Sie haben es mich deutlich genug spüren lassen. Aber vielleicht haben sie mich falsch eingeschätzt. Wenn sie geschlafen hätten.. dann hätte ich sie natürlich wecken lassen. Die Entscheidungen haben immer noch sie zu treffen. Warum sie nicht früher informiert wurden hat den einfachen Grund das ich sicher sein wollte und Beweise für meinen Verdacht haben wollte bevor ich sie mit diesen delikaten Neuigkeiten beunruhige, Sir..."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age