Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Freitag, 2. Februar 2007, 21:10

Eine lange Nacht

-- Krankenstation --

Etwas verstimmt sah er zu Irina, die sich das Lachen verkneifen mußte und dann grinsend mit den Schultern zuckte. "So kann´s kommen, Doktor. Hoffen wir, daß alle wieder zurückkommen und wir den Finger an die passende Stelle zurückverpflanzen können."

MaSvorra entspannte sich langsam und grinste sie kurz an, bevor er ernst wurde. "Gehen wir in erhöhte Alarmbereitschaft. Im schlimmsten Fall haben wir das gesamte Team bald hier liegen. Bereiten wir Hyposprays und Instrumente vor." Sie nickte und MaSvorra folgte ihr, um alles vorzubereiten. Zu gern wäre er dabei gewesen.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marti« (4. Februar 2007, 01:26)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

42

Freitag, 2. Februar 2007, 22:20

Eine lange Nacht

Es war in der Tat etwas komisches, das hier vorging. Ich schickte Juanito in einen der Wartungsschächte und sah mich weiter um. Kahaels Hinweis mit den Phasern war recht wertvoll. Das hatte ich glatt übersehen. Ich zog stattdessen mein Kut´luch hervor und hielt es bereit. Damit sollte ich nur Acht geben, keine Kabel durchzutrennen.
Plötzlich hörte ich ein unangenehmes Geräusch aus dem Wartungsschacht. "Juanito!" rief ich als ein Schrei ertönte. Kahael ließ noch einen sinnlosen Kommentar, während ich den Öffnungsknopf betätigte. Als ich hineinblickte, war nichts zu sehen, ausser einem gewaltigen Blutfleck. "Juanito?" rief ich. Es kam natürlich keine Antwort. Ich drückte auf den Kommunikator. "Commander Patel an Brücke und Sicherheit. Ich muss leider von einem Eindringlingsalarm ausgehen. Höchste Sicherheitsstufe, alle Sicherheitsoffiziere patrouillieren, die Wartungsschächte werden geschlossen." wies ich an. "OPS, ich brauche einen Scan der Jeffriesröhren."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

43

Freitag, 2. Februar 2007, 22:26

Eine lange Nacht

Und wieder klackerte es über den Köpfen der Anwesenden, während gleichzeitig die liebevolle Computerstimme den Hinweis ausgab das jemand eingedrungen war, worein auch immer. Kahael, bei dem die Wirkung des Cocktails noch immer anhielt, schwenkte passend zur Meldodie die Finger hin und her. Wieder dieses Geräusch. "Tolles Brotmesser..." zischte Kahael und hatte sich von der Melodie des Eindringlingsalarms abgewandt. "Das Zeugs vom Doktor muss ich mir öfters holen. Ich hab riesen Muffe, aber trotzdem bin ich dermaßen gut gelaunt als ob ich zwischen zehn Orionerinnen auf Risa sitzen würde."
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

44

Freitag, 2. Februar 2007, 23:05

Eine lange Nacht

"OPS hier, Commander wir können absolut nichts erkennen. Kein Anzeichen von Ensign Juanito oder sonst irgendetwas." sagte diese über die Komm. "Verdammt." fluchte ich und überlegte, ob ich noch jemanden hineinschicken sollte. Aber das Risiko war mir zu groß. "Ich gehe selber." sagte ich und öffnete die Klappe erneut. Ich wandte mich zu Kahael. "Wenn was ist, weißte was du M sagen musst, oder?" fragte ich und krabbelte hinein. Ein Knirschen zog sich durch die Röhren, als sich die Klappe hinter mir schloß. Ich öffnete einen Kanal zu Kahael und dem Team, damit diese mithören konnten. Ein metallisches Ziehen war in weiter Ferne zu hören. Ich hatte das Kut´luch in der rechten Hand, während ich krabbelte, ich kniete mich kurz hin um die Gegend zu scannen. Aber der Tricorder lieferte nichts. Ich seufzte und krabbelte weiter. Als ich an einer T-Kreuzung ankam, hörte ich ein Schnaufen an meinem rechten Ohr aus der umliegenden Gabelung. Ich fuhr herum, aber nichts war zu sehen. Nur der rote Alarm erhellte den Gang hin und wieder. "Merde, uncroiable." fluchte ich.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

45

Samstag, 3. Februar 2007, 09:49

Eine lange Nacht

-- Büro des Commanders --

Ich musterte die Lt. einen Moment, sie schien zwar überrascht aber bereit sich der Aufgabe zu stellen.
"Gut, ich habe nichts anderes erwartet! Machen Sie sich mit ihren neuen Aufgaben vertraut. Computer finden sie die letzten Abteilungsbereichte und Arbeitspläne."
Ich hatte zwar gemerkt das das Schiff abrupt gestoppt hatte, aber dafür würde es sicher einen Grund geben. Als dann aber Winters mich versuchte zu erreichen und kurz darauf Rot Alarm gegeben wurde war es wohl etwas ernster.
"Sie können wegtreten Lt."
Ich erhob mich eilig und verließ dann zusammen mit der Lt. das Büro und ging dann auf die Brücke während ich Winters bescheid sagte das ich genauso viel wußte wie er und auf dem Weg zur Brücke war. Als nächstes versuchte ich Patel zu erreichen.
"Neireh an Patel, ich wäre ihnen verbunden wenn sie mir erklären würden was passiert ist."
Wie zur Antwort wurde Eindringlingsalarm ausgelöst. Eindringlingsalarm?

--Brücke--

Ich trat auf die Brücke und wunderte mich das Winters nicht dort anzutreffen war. Ich löste den Ensign an der sich wohl gerade sichtlich unwohl fühlte während Rot Alarm auf dem Captains Sessel zu sitzen. Wo war Winters? Und was war verdammt nochmal los hier?
Soweit sie erkannt wurden sie zummindest nicht vom Dominion angegriffen und die Tarnung funktionierte stabil und war innerhalb ihrer engen Toleranzen. Das Problem musste irgendwo an Bord sein.
"Lt.Cmdr. Patel? Ich erwarte einen Bericht!"
Ich hoffte nur das er nicht so betrunken gewesen war das er irgendwas dummes gemacht hatte und sich doch besser mit ein paar Neutralisationspillen ins Bett gelegt hatte.
Als nächstes würde ich wohl herausfinden müssen wo Winters war. Ich fragte den Computer nebenbei auf meiner Konsole und wunderte mich ihn im Casino zu finden? War er dort auf Patel gestoßen der zurückgekommmen war?
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (3. Februar 2007, 09:50)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

46

Samstag, 3. Februar 2007, 13:06

Eine lange Nacht

Ich musste mir das Geräusch eingebildet haben. Oder es war eine Entladung des Plasmas gewesen, oder was weiß ich. Ich entschied mich dennoch, in die Richtung weiterzukrabbeln, aus der das Geräusch gekommen war.
Währenddessen meldete sich Neireh über die Interkomm. Ich seufzte. "Patel hier, wir sind in der Steuerbordwarpgondel. Kahael hat hier einen seiner Männer verloren und beim Nachsehen ist auch einer meiner Männer verschwunden. Alles war übrig blieb waren ein paar unappetittliche Blut- und Darmreste. Irgendjemand muss hier sein Unwesen treiben." antwortete ich und war verdammt froh, dass ich keine Platzangst hatte. Garak wäre hier sicherlich tausende Tode gestorben.
Dort vorne war wieder ein Geräusch zu hören. Ich schluckte. Hatte der Schatten sich da vorne bewegt? Ich krabbelte schneller und erkannte, dass es nur eine flackernde Lampe war. Logischerweise kam Kahael nicht gerade häufig her, um soetwas zu reparieren. Plötzlich war das Scharren direkt hinter mir. Ich fuhr herum.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

47

Samstag, 3. Februar 2007, 18:14

Eine lange Nacht

Kahael hat einen seiner Männer in der Warpgondel verloren ? Was heißt verloren? Zumindest klang Patel nicht als wüßte er nicht was er tat. Wenn es der Ernst der Lage war die ihn hatte nüchtern werden lassen war der Alarm sicher berechtigt, allerdings verursachte das ein eher unangenehmes Gefühl in der Magengegend.
"Kahael hat was? Ersparen sie mir Details, ich will wissen was da vorgeht!"
Die Leitung war noch aktiv als ich ein leichtes Scharren vernahm. Vielleicht hätte es ein Mensch überhört.
"Was war das für ein Geräusch?"
Aus irgendeinem Grund richteten sich meine Nackenhärrchen auf was mit Sicherheit immer ein schlechtes Zeichen war.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

48

Samstag, 3. Februar 2007, 18:58

Eine lange Nacht

Ich leuchtete den Gang aus, sah aber nichts und langsam musste ich zugeben, dass auch mir die Knie zu schlottern begannen. "Äh, weiß ich nicht. Wenn ich es wüßte, würde es mir bedeutend besser gehen. Kahaels Mann ist jedenfalls verschwunden, alles was Kahael vorgefunden hat, war ein abgetrennter Finger. Grund zum Optimismus scheint mir daher derzeit verfehlt, Commander." berichtete ich Neireh weiter.
"Ich hab das Gefühl, ich bin nicht allein hier in der Röhre. Aber es ist sicher kein Mensch. Es ist unheimlich schnell." sagte ich weiter. "Ich glaube es spielt mit mir." Ich seufzte. Die herrschende Stille nutzte ich aus um in die Gänge reinzuhorchen. Stille. Kein Kratzen, kein Knarzen, kein Keuchen.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (3. Februar 2007, 18:58)


Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

49

Samstag, 3. Februar 2007, 21:12

Eine lange Nacht

Kahael hatte es schwer das, was auch immer es war, im Scanbereich des Tricorders zu halten. Die Daten waren schemenhaft, der Tricorder fand einfach keine Vergleichsmöglichkeit für die empfangenen Daten. Doch es schien als ob es sich um Patels Position herrumbewegte, Kahael öffnete einen Kanal. "Ich schlage vor das du das rauskommst, außer du bist scharf darauf so zu enden wie die anderen beiden." empfahl er und versuchte den Signalen mit dem Tricorder zu folgen. "Ich empfehle überhaupt das wir uns von hier verdrücken, mir gefällt das hier nicht..." langsam schwanden die Wirkungen der Beruhigungsmittel, es schien kein langanhaltendes zu sein. Die beiden Sicherheitsleute schienen ihm innerlich zuzustimmen. Das ganze war hier nicht gerade einladend. Der Raum war nur schwach beleuchtet, stickig und eng. Zwei waren hier bereits verschwunden und vermutlich tot, keine nette Vorstellung hier zu verweilen.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Elim Garak

unregistriert

50

Sonntag, 4. Februar 2007, 01:41

Eine lange Nacht

Ich befand mich gerade im Turbolift und war auf de Weg meinen dienst auf der Brücke zu beginnen, als plötzlich der Eindringlingsalarm losging. einige Minuten später kam der Lift auf der Brücke zum stehen. Auf dem Captainssessel sah ich Commander Neireh sitzen, die sich über ihren Kommunikator unterhielt. Ich trat weiter in Richtung meiner Station. Ich setzte mich auf meinen Platz, drehte mich aber direkt wieder in Richtung des Commanders um. Ihr Blick war kühl, doch sie schien aufmerksam dem zu lauschen, was die andere Seite der Komm-Verbindung wiedergab.
Auch wenn es etwas vermessen war, lauschte ich auch. Allein, um zu wissen wem wir dort lauschten. Da wir derzeit eh einen Vollstopp hingelegt hatten, hatte ich sowieso nicht viel zu tun.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 4. Februar 2007, 12:54

Eine lange Nacht

"Ich schlage vor das du das rauskommst, außer du bist scharf darauf so zu enden wie die anderen beiden." rief Kahael und irgendwie konnte ich dem nur zustimmen. Das hier drinne brachte eh nichts. Es war zu düster und unheimlich. Ich drehte mich langsam um und kehrte zurück zur Wartungsschleuse.
Während ich ausstieg, hörte ich plötzlich etwas auf mich zurasen. Es war ein Scheppern, das immer lauter und heftiger wurde. Ich kam gerade rechtzeitig aus dem Schacht und warf die Schleusenabdeckung zu. Ein Knall gegen die Wand war zu hören. Ich sah verwirrt und ein wenig ängstlich zu den anderen und versiegelte die Schleuse wieder.
"Ähh, wer will als nächstes?" fragte ich.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

52

Sonntag, 4. Februar 2007, 12:54

Eine lange Nacht

Ich hatte Garak nur leicht angedeutet zugenickt als er auf die Brücke gekommen war, meine Aufmerksamkeit ruhte auf der Kommunikation mit Patel. Was ich hörte gefiel mir nicht, überhaupt nicht.
"Kommen Sie da besser raus. Wir müssen nicht noch mehr Männer verlieren. Kahael soll den Eindringling was immer es ist mit den Sensoren erfassen und ins All beamen."

Ich überlegte seit wann wir das Problem denn an Bord haben könnten, aber wir waren nur bei Deep Space 9 gewesen. Hätte das nicht auffallen müssen zwischenzeitlich ? Das war alles sehr merkwürdig.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Doomtrain

unregistriert

53

Sonntag, 4. Februar 2007, 14:58

Eine lange Nacht

Als ich heute aufstand hatte ich ein ungutes gefühl. Der Tag war mir nicht geheuer. Kurz nach ende der Nachtschicht kam Patel ins Casino und vernichtete eine Flasche Rum. Eigentlich hatte ich vor, ihn danach in sein Quartier zu schicken, der Phaser der vor meiner Nase auftauchte überzeugte mich jedoch davon, dass er noch eine Flasche Ale verträgt. Den Sicherheitsdienst zu alarmieren war mir zu unsicher. Patel wusste genau wo sich die Taste befand und ich stand zuweit davon weg um ihn unbemerkt betätigen zu können. Nachdem ich ihm die Flasche hingestellt hatte verschwand der Phaser unter seiner Uniform. Glücklicherweise betrat Commander Neireh das Casino, bevor die Flasche Ale ausgetrunken war. Sie unterhielt sich kurz mit Patel woraufhin er das Casino verließ. Sie sah sich kurz hektisch um und verschwand wieder. Bis zur Mittagszeit geschah nichts besonderes. Die Crewmitlgieder die keinen Dienst hatten kamen und gingen. Gegen mittag schaute Schwester Pietroschka vorbei um etwas zu mittag zu essen. Ich versuchte mich mir ihr zu unterhalten. Sie schien mich jedoch nicht zu bemerken. Sie hielt ein PAD in der Hand und selbst auf die Frage, was sie essen wolle bekam ich keine Antwort. Ich nahm ihr kurzer hand das PAD weg woraufhin sie mich verwundert ansah. "Was möchten sie?" Frage ich erneut. "Was der Koch gerade auf dem Herd hat." bekam ich zur Antwort. Das ungute Gefühl von heute morgen kehrte wieder.
Es dauerte nicht lange, bis rote warnleuchten im Raum das Blinken begannen. Stiller Roter Alarm wurde ausgelöst. Ich beschloss die anwesenden Crewmitglieder nicht darauf aufmerksam zu machen. Einige hatten es sowieso bemerkt und aprupt das Casino verlassen. Die restlichen anwesenden schienen auch zu merken was los ist. Es dauerte nicht lange bis außer den Zivilisten (einige Männer und Frauen von Crewmitgliedern, die trotz ausdrücklicher warnungen mit an Board waren) niemand mehr im Casino war. Einige Minuten später erklang Eindringlingsalarm. Die dazu gehörende Positionsangabe des Eindringlings war äußerst verwirrend. Nun wollten sich auch die noch verbliebenen auf den Weg in ihre Quartiere machen. "Meine Damen und Herren, darf ich sie darauf aufmerksam machen, dass es hier momentan sicherer sein dürfte als auf den Korridoren des Schiffes. Dieser Raum ist einer der Sicherheitsbereiche. In Kürze werden die netten Herren in den gelben Uniformen hier auftauchen und sich um ihre Sicherheit bemühen." Die meisen setzten sich wieder an die Tische. Einer meinte jedoch er müsse sein glück versuchen. Das sicherheitsteam betrat den Raum woraufhin die Türen versiegelt wurden. Einer der Offiziere betätigte seinen Kommunikator "Sicherheit an Brücke, Casino ist gesichert". Ich zog meinen Distruptor unter der Theke hervor und setzte mich kurzerhand auf selbige um den Überblick zu behalten. In meinem Casino wird es der Eindringling nicht leicht haben. Ich hoffe es ist kein Gründer oder gar ein ganzer Jem´Hadar Trupp.

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

54

Sonntag, 4. Februar 2007, 15:21

Eine lange Nacht

"Keiner..." brummte Kahael bei dem die Wirkung der Drogen nun endgültig nachgelassen hatten. Er tiptte auf der kleinen Transporterkonsole herrum und aktivierte den Beamvorgang. Wenig später tauchten sie im Transporterraum wieder auf.
"Winters an Führungsoffiziere. Sofort in den Konferenzraum...." verkündete die leicht gereizte Stimme des Captains.

Konferenzraum 13:05


Winter stand vor dem leicht gebogenen Tisch und stämmte die Arme in die Seiten. "Kann mir jemand erklären was hier vielleicht los ist?" Er blickte in die Runde und fragte sich warum er als Captain immer als letzter informiert war auf diesem Schiff. Ein Umstand der ihn gewissermaßen wütend machte. "Und ganz besonders interessiert es mich warum wir uns seit gut einer Stunde am selben Platz befinden... Ltd. Commander?" Sein Blick schien Messer auf Kahael zu werfen. "Nun... weil der Warpantrieb aus ist?" Kahael grinste freundlich und wunderte sich über die Frage, auch wenn er verstand was der Captain eigentlich wissen wollte. "WARUM..." brummte er dann nach aufgrund der ubefriedigenden Antwort des Ingeniuers. "... weil ich ansonsten nicht das genaue Problem der Energieschwankungen im Warpantrieb hätte feststellen können." Winters setzte sich nun, dampfte aber weiterhin. "Was ich ihnen jedoch untersagt habe." "Sie haben gesagt das ich es vorerst bei laufenden Antrieb versuchen sollte. Das habe ich, aber ergab keine Ergebnisse." "Und dann stellen sie einfach mal so den Warpantrieb ab, obwohl wir zwei Warbird irgendwo da draußen haben... ganz zu schweigen vom Dominion." "Ja..." Dieser Romulaner brachte ihn irgendwann noch ins Grab. Er fluchte innerlich. Er überging das Thema. "Und was soll dieser ... Eindringlingsalarm nun?" Sein Blick ging in Richtung der blickenden roten Streifen an den Wänden.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

55

Sonntag, 4. Februar 2007, 19:02

Eine lange Nacht

MaSvorra war ebenfalls im Konferenzraum eingetroffen und wunderte sich, wie es sein konnte, daß Winters als letzter davon erfahren hatte. "Offensichtlich haben wir einen Eindrngling." Sein Murmeln war trocken, aber manchmal mußten Menschen das Offensichtliche nochmal hören.

"Können die Sensoren entsprechend umgestellt werden, um das Lebewesen zu erfassen? Oder konnten Sie etwas identifizieren? Vielleicht würde eine DNA-Untersuchung der Tatorte etwas bringen, jedes Lebewesen verliert normalerweise Zellen oder Partikel. Dann wüßten Sie, womit Sie es zu tun haben, LtCmdr." Er schaute zu Patel und wartete auf eine Explosion...
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 4. Februar 2007, 20:45

Eine lange Nacht

"Sensoren können auch nur aufspüren, was sie kennen. Und Gewebeproben können auch erst gewonnen werden, wenn sich jemand in die Wartungsschächte traut. Davon würde ich im Moment aber aus eigener Erfahrung abraten. Ich bin mir auch nicht sicher, ob wir es mit einem Lebewesen zu tun haben. Ich habe noch nie ein Lebewesen gesehen, das derart schnell war. Zudem kein intelligentes. Und dieses DINGENS war intelligent. Ob jetzt realintelligenz oder künstliche kann ich nicht sagen. Also ich würde vorschlagen, wir schicken erst einmal keinen Menschen mehr rein. Kahael könnte einen Roboter entwerfen, der die Röhren absucht und uns Bilder liefert. Wenn wir den Roboter mit Waffen ausstatten, haben wir vielleicht auch eine Chance, ES zu vernichten." sagte ich und blickte zu Winters, der angefressen war.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

57

Sonntag, 4. Februar 2007, 21:27

Eine lange Nacht

"Das ist kein Lebewesen..." sprach Kahael leise und ließ sich die Daten des Tricorders noch mal durch den Kopf gehen. "Die Geräusche die wir gehört haben... die können nicht von einem biologischen Wesen stammen." Gerade als Kahael seien Satz beendet hatte, flackerte das Licht. Er schaute nach oben und runzelte die Stirn. "Na wunderbar..." brummte er als das Licht gänzlich ausviel und wenig später die schummerige Notneleuchtung ansprang.
Winters war nun sichtlich genervt von der Sache. Das mit dem Licht schob er ersteinmal auf seinen Chefingeniuer. Er glaubte sowieso nicht wirklich daran das dort etwas rumkroch, sondern eher an eine zu starke Phantasie der beiden. Der Romulaner hatte wohl wieder an der Flasche gehangen und sein Sicherheitschef, er wirkte auch nicht sonderlich nüchtern in seinen Augen.
"Also, wir haben zwei vermisste oder tote. Ein paar Sensordaten das dort etwas rumkriecht und scheinbar einen Ausfall der Hauptenergie. Ltd. Commander Patel. Sie veranlassen eine umfangreiche Prüfung der Wartungsschächte. Kontrolllierte Gänge sind zu versiegeln. Mr. Kahael, sie sorgen wieder für Licht. Commander, sie unterstützen Mr. Patel von der Brücke aus. Der Rest wartet auf weitere Befehle. Wenn es etwas neues gibt, ich bin in meinem Büro und versuche der Sternenflotte zu erklären warum wir uns... verspäten."
Der Rest blieb noch einen Moment im Konferenzraum und schaute sich an. "Kommt nur mir das so vor oder glaubt der uns nicht?" bemerkte Kahael leise.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

58

Sonntag, 4. Februar 2007, 21:37

Eine lange Nacht

"Ich bin mir nicht mal selbst sicher ob ich euch glauben soll.... was immer dafür verantwortlich ist müssen wir doch schon seit DeepSpace 9 an Bord haben, wieso bemerken wir das erst jetzt? Ich halte es für besser wenn sie die Gänge mit technischen Gerät kontrollieren. Schicken sie einen kleinen Mechabot oder wie sie diese Dinger nennen da durch. Ich will nicht mehr Leute verlieren. Wenn sie sauber sind wie der Captain sagte, versiegeln. Ich überwache sie von der Brücke aus. Doktor... sie halten sich erstmal in Bereitschaft. Wer weiß was noch passiert. Kahael, sie sorgen dafür das wir wieder Energie haben. Gehen sie an die Arbeit...", sagte ich und verließ dann ebenfalls den Raum. Den Ärger des Captains konnte ich dabei verstehen. Kurioserweise hatte ich aber genauswenig gewußt wie er.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

59

Sonntag, 4. Februar 2007, 22:16

Eine lange Nacht

Konferenzraum

Was wahr das für ein Anfang ? Erst massenhaft Fehler, eine verärgerte Führungscrew.
Sie hatte sich alles nur mal Angehört und kein Wort von sich gegeben. Die meisten verliesen den Raum und sie folgte den Beispiel. Sie ging auf die OPS.

Brücke

Sie schaute sich etwas um und drückte auf ein paar Knöpfe. Da sie sich etwas mit der Ops umgehen konnte wusste sie die Grundzüge der Förderationstechnologie.
Die Romulanischen Konsolen wahr einfacher für sie aber das machte nichts. Sie lies vom Computer die Sprache und das Bedienfeld in der Romulanischen Sprache umsetzten. Sie machte für das erste mal eine Diaknose und wartete erst mal Befehle.
In der Zwischenzeit hatte sie auf der Datenbank des Schiffes zugriff genommen und sich ein paar Lektionen durchgelessen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dax`ta« (4. Februar 2007, 22:19)


60

Sonntag, 4. Februar 2007, 23:20

Eine lange Nacht

MaSvorra wandte sich nochmals an LtCmdr. Patel. "Dieser Bot kann doch bestimmt auch Proben nehmen, wenn er da drin ist. Ich erhoffe mir dadurch einen Hinweis auf dieses ES, ob nun biologisch oder künstlich."

Er nickte und meinte, daß es bei einem künstlichen Wesen schwerer sein würde, herauszufinden womit man es zu tun haben würde. MaSvorra war zufrieden und verließ über die Brücke den Konferenzraum. Mit dem Turbolift begab er sich zurück in die Krankenstation und ging wieder in sein Büro. Unzufrieden starrte er den deaktivierten Monitor an. Er wollte da draußen sein und nach dem Angreifer jagen, nicht hier sitzen und warten.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (4. Februar 2007, 23:26)