Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 20. Mai 2007, 13:25

Blickwinkel

Es war eine merkwürdige Stimmung auf der Brücke. Seit Winters Rede gestern fühlte jeder sich unbehaglich in der Nähe des Captains. Fast wünschte ich, ihn nicht gerettet zu haben.
Einige Minuten später hatten wir uns dem Signal genähert. "Wir sind jetzt in Reichweite der Sensoren. Es handelt sich auch um eine Akira II. Schwere Beschädigungen und multiple Hüllenbrüche. Ich messe keinerlei Lebenszeichen, vermutlich ist die Lebenserhaltung aufgrund der Hüllenbrüche funktionsunfähig." sagte ich und blickte hoch. "Ich empfehle nicht näher zu kommen. Der Gedanke, dass es sich um eine Falle handeln könnte, liegt doch nahe." sage ich trotz meiner Neugier.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 398

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 20. Mai 2007, 13:38

Blickwinkel

"Typ II?" fragte Kahael und blickte erneut auf die Sensorendaten, er glaubte an einen Fehler. "Captain, es gibt bisher nur drei Schiffe des Typ II. Die Buccaneer, Proteus und unser Vehikel hier. Und eines weiß ich, weder die Buccaneer noch die Proteus sind in diesem Quadranten unterwegs. Ich unterhalte mich regelmäßig mit den Chefingeniueren der beiden Schiffe, vor drei Tagen waren beide noch quietsch lebendig. Wenn es eine Falle ist, wieso sollten die gerade hier draußen im Nirgendwo einen fast zerstörten Rumpf parken? Dazu noch einen den sie garnicht haben können. Keine Akira zwei wurde je zerstört und außer uns erst garnicht hier her geschickt.... ich bin dafür das wir uns das näher anschauen sollten Sir." schlug Kahael vor und war viel zu neugierig, als das er so einfach daran vorbeifliegen wollte.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kahael« (20. Mai 2007, 13:39)


23

Dienstag, 22. Mai 2007, 11:56

Blickwinkel

MaSvorra saß mit seinem raktajino im Büro und dachte nach. Winters Dankesrede war mehr als seltsam gewesen. Kein klingonischer Captain hätte so vor seinen Leuten gesprochen. Mensch eben.. Er trank einen Schluck.

Oberschwester Irina Pietroschka kam in die Krankenstation und sah sich um. Als sie MaSvorra im Büro sah, ging sie auf direktem Weg dorthin. "Guten Morgen, Doktor. Steht für heute etwas an?" MaSvorra sah zu ihr auf und überlegte kurz. "Kommen Sie rein und setzen Sie sich. Kaffee?" fragte er nach, auch um zu verdeutlichen, daß das Gespräch nicht zu dienstlich sein würde. Irina nickte und er holte ihr eine Tasse.

"Was gibt es, Doktor?" fragte sie als er die Tasse vor sie gestellt hatte und sich wieder gesetzt hatte. "Um unseren Assistenzarzt. Ich habe mit ihm geredet..." Er stockte kurz. "Ich denke, er hat nicht begriffen, was ich von ihm wollte und der nächste Schritt wäre es, einen Verweis in seine Akten zu setzen. Sein Alkoholproblem offiziell zu machen. Bislang wollte ich das vermeiden, sehe aber im Moment keine andere Möglichkeit, was ihm aber die Karriere schaden wird. Was denken Sie dazu?"

Irina griff nach der Tasse Kaffee und blies darüber, um den Kaffee zu kühlen. "Eine Standardlösung gibt es nicht. Ich kann nochmal versuchen, mit ihm zu reden, aber wenn er es offiziell haben will... sehe ich keine andere Möglichkeit." Sie nahm einen Schluck."Ihn mit den Konsequenzen schocken... eine Art Simulation... weiß noch nicht genau.." Ihre Stirn lag in Falten.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

24

Dienstag, 22. Mai 2007, 16:13

Blickwinkel

Winters registrierte die beiden Argumente und betrachtete sich das Wrack auf dem Schirm etwas genauer. "Vergrößern..." befahl er um mehr Details erkennen zu können. "Fokuszieren sie das Bild auf den Namenszug." befahl er erneut und hoffte hier das Rätsel lösen zu können. Doch das Bild zeigte nur zahlreiche und ausgefranzte Hüllenbrüche, wo er sich den Schiffsnamen erhofft hatte. Man erkannte noch etwas das USS, wobei diese drei Buchstaben schon recht verschwärzt aussahen.
"Das halbe Schiff ist ausgebrannt Sir." bemerkte Kahael der wohl gerade einige Scans durchführte, ebenso wie Patel, der sich aber mehr auf Aktivitäten des Dominions zu konzentrieren schien. "Arme Schweine... direkter Treffer auf der Brücke..." sagte Kahael erneut und legte das Bild auf den Hauptschirm. Man konnte durch den kleinen Krater regelrecht auf das darunterliegende Deck blicken. Winters zuckte ein wenig zusammen, es war keine besonders angenehme Vorstellung, besonders als Captain, der sich im Kampf ja an jenem zerstörten Platz auf zu halten hatte. "Anzeichen um welches Schiff es sich handelt?" fragte Winters nachdem er genug gesehen hatte. "Negativ." kam es im Chor zurück. "Ich registriere aber einen hohen Anteil an Subraumaktivitäten um das Wrack herrum." fügte Patel an und machte einen wenig begeisterten Eindruck. "Drücken sie sich genauer als Ltd. Commander." "Die Sensoren erfassen zahlreiche Subraumfelder, die sich sowohl um das Schiff formieren, als auch teilweise im Inneren des Schiffes." erklärte er genauer. Winters verzog daraufhin die Mine und begab sich an die wissenschaftliche Station, wo ein junger Fähnrich stand und sich garnicht traute etwas zu sagen. Winters ahnte bereits nichts gutes.

"Commander, nehmen sie sich ein Außenteam und sammeln sie so viele Informationen wie möglich. Ich will wissen welches Schiff das ist, was sie hier suchten und warum sie so endeten." befahl er kurzerhand und machte schon mit seiner Stimmlage deutlich das er keine Wiederworte duldete.
Captain Montgomery F. Winters- Captain der USS New Age

Char von:
Neireh
Kahael
Patrice

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Montgomery F. Winters« (22. Mai 2007, 16:15)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 24. Mai 2007, 14:18

Blickwinkel

Winters wollte ernsthaft ein Schiff dorthin schicken? Zwar klang er festentschlossen, aber das hatte mich noch nie gestört. Erst recht nicht bei Winters.
"Sir, ich halte das wie gesagt für keine gute Idee. Subraumfelder dieser Art gelten allgemein als nicht besonders gesundheitsförderlich. Wir können ohnehin niemanden mehr retten. Wir sollte versuchen eine Sonde zu schicken, die auf den Hauptcomputer des Schiffes zugreifen soll. Vielleicht können wir so an das Logbuch gelangen." empfahl ich stattdessen. Ich hatte irgendwie das dumpfe Gefühl, der Commander würde mich ins Aussenteam berufen.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

26

Dienstag, 29. Mai 2007, 09:43

Blickwinkel

- Krankenstation -

"Die Idee mit der Simulation... klingt aufwendig, damit es real wirkt. Denke, er müßte das Leben eines oder mehrerer Patienten verlieren, damit er aufgerüttelt wird. Und es muß so real erscheinen, daß er den Schock auch behält, wenn wir ihm sagen, daß es eine Simulation ist." MaSvorra ließ sich die Idee durch den Kopf gehen. "Vor allem müßten wir ihn so täuschen, daß er nicht merkt, daß er in einer Simualtion ist." Er trank einen Schluck während er zu Irina sah, die ebenfalls von ihrem Kaffee trank und nickte.

"Ich sag ja, es ist etwas schwierig, vor allem, wenn er es nicht erfahren soll, daß es eine Simulation ist."

"Kennen Sie denn jemanden, der sich gut genug mit den Holosystemen und der Manipulation auskennt, um das zu machen? Außerdem müssen wir uns ja dann auch eine passende Situation ausdenken. Ohne daß zuviele darin involviert sind, die dann wieder aufpassen müssen, was sie sagen." Er strich an seinem Bart entlang.

Insgeheim hoffte er, daß der junge Assistenzarzt vorher aufwachen und realisieren würde, was er da mit dem Trinken anstellte. Momentan war dieser ja in seinem Quartier, zumindest hatte er ihn dort hingeschickt, um nachzudenken.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 451

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 29. Mai 2007, 22:50

Blickwinkel

- Brücke -

Mir war nicht besonders wohl bei dem Anblick dieses Wracks. Was machte es hier? Die Sache war merkwürdig und schien nach Falle zu schreien. Nach einem Blick auf die Sensoren schien aber alles ruhig für den Moment.
"Captain ?", sagte ich nur und zog fragend skeptisch eine Augenbraue hoch. Er wollte wirklich das wir da rüber gingen? Sein Blick sprach jedenfalls Bände und so nickte ich nur knapp. "Aye, Sir. Lt.Cmdr. Patel, sie kommen mit. In 5 Minuten im Shuttlehangar."
Ich wußte das er das schon befürchtet hatte. Kahael bedeutete ich allerdings da zu bleiben. Ich wollte das der Chefingenieur an Bord blieb für alle Fälle. Auf dem Weg zum Turbolift benachrichtigte ich noch einen Ensign der Wissenschaft und Lt.jr. McCorwyn von der Technik dazu. Als sich die Türen des Liftes schlossen atmete ic h erstmal tief durch und sah dann zu Patel rüber. Schweigend musterte ich ihn. "Was denkst du was wir finden? Selbst wenn Kahael vor 3 Tagen noch mit den Ingenieuren der beiden anderen Schwesterschiffe unserer Akira gesprochen hat... in drei Tagen kann viel passiert sein. Die Crew des Schiffes hat zumindest einen ehrenvollen Tod im Kampf gehabt. Die Brückencrew war sicher sofort Tod bei dem Treffer. Besser als in Gefangenschaft zu geraten."
Das weckte nur unangenehme Erinnerungen.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (30. Mai 2007, 13:31)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 31. Mai 2007, 20:09

Blickwinkel

Ich trat in den Hangar ein und stieg in das Shuttle neben Kahaels Prachtstück. "Ich kann nicht fassen, dass Winters uns in dieses Minenfeld da schickt." sagte ich zu ihr. Die beiden anderen Offiziere waren nicht eingetroffen. "Tre´al, ich meine mich interessiert auch, woher dieses Schiff kommt. Aber Neugierde rechtfertigt es nicht, uns auf ein Schiff voller Subraumstörungen zu schicken. Wenn man den Satz "Tod durch Subraumstörungsunfall" vom Computer suchen lässt, findet man sicher 20.000 Einträge."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 451

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 31. Mai 2007, 22:03

Blickwinkel

"Was schlägst du dann vor? Befehlsverweigerung? Er hat deine Einwände gehört und es hat seinen Entschluß nicht geändert.", erwiederte ich während die Startchecks vornahm und die Systeme aktivierte. "Irgendwie ist der Umgang mit ihm jetzt noch schwieriger als vorher... oder kommt mir das nur so vor. Ich bin zwar keine Wissenschaftlerin, aber wenn diese Felder stabil sind können wir sie mit einem Tricorder erfassen denke ich und umgehen. Ich habe nicht vor lange dort zu bleiben oder Risiken einzugehen. Nicht für sowas!", antwortete ich. Froh das die beiden anderen Mitglieder des Außenteams noch nicht da waren und man mit Patel reden konnte. Schon merkwürdig noch vor einem Jahr hätte ich das ja für undenkbar gehalten.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

30

Samstag, 2. Juni 2007, 14:24

Blickwinkel

"Tja, machen können wir dagegen wohl kaum was." sagte ich seufzend. "Gehen wir rein und halten wir uns nur solange auf, wie notwendig." sagte ich, während die beiden anderen ankamen. Ich grüßte sie und erklärte ihnen kurz gemeinsam mit Neireh den Ablauf. Die beiden nickten wenig begeistert. Dann startete ich das Shuttle und bat um Abflugerlaubnis. Ich hatte schon lange kein Shuttle mehr geflogen, aber abseits von Kahaels Schiffchen war das wie Fahrradfahren, man konnte das nicht verlernen.
"Die Sensoren melden in unserer Umgebung 36 Subraumzerrfelder. Ich programiere einen Kurs, der uns die Felder umschiffen läßt." sagte ich.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 451

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

31

Samstag, 2. Juni 2007, 17:56

Blickwinkel

"Verstanden, ich behalte ein Auge auf die Position der Felder. Ich habe keine Ahnung welches Auswirkungen es hätte würde wir eines streifen.", antwortete ich.
"Mit Sicherheit keine guten jedenfalls.", bemerkte der vulkanische Ensign der Wissenschaft. Er und McCorwyn hatten sich auf ihren Plätzen angeschnallt. Dem Vulkanier war nicht viel anzusehen gewesen, aber dem Menschen schon. Was er von der Mission hielt behielt er allerdings für sich. Die Hangartore öffneten sich und entließen unser Shuttle in die Schwärze des Alls einem ungewissen Schicksal entgegen. Es hatte etwas von Hindernisfliegen als wir uns unseren Weg hindurchtasteten ohne eines der sich teilweise leicht verschiebenden Felder zu streifen.
"Korrektur 0,5° backbord, verlangsamen auf viertel Impuls.", sagte ich konzentriert die Felder im Auge behaltend. Ich überprüfte ob der Hangarzugang frei war, aber dieser schien mitten von einem der größeren Zerrfelder durchzogen zu werden. "Wir müssen an einer Schleuse docken. Der Hangar liegt innerhalb eines Subraumzerrfeldes.", stellte ich fest. Während wir am Hangar vorbeikamen konnte man gut sehen das die Schleusentore regelrecht zerfetzt waren und dort keine Atmossphäre mehr herrschte. Ich hatte keine Zeit mir das lange anzusehen war ich doch darauf konzentriert auf den Weg zur Schleuse zu achten um rechtzeitig Kurskorrekturen vornehmen zu können.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 3. Juni 2007, 23:14

Blickwinkel

"Kein Problem." sagte ich stark übertreibend. Ich senkte das Shuttle aprupt ab, als ein Subraumfeld sich urplötzlich ausserhalb der Berechnungen ausbreitete. "Sorry." sagte ich und sah mich um, ob sich wer den Kopf gestoßen hatte. Langsam schob ich das Shuttle an das Schiff heran und aktivierte die Andockklammern. Dann wies ich zum Ausgang. "Will wer die Luft da drin testen, oder steigen wir in Raumanzüge?" fragte ich dann und stieg in einen.
Wir öffneten die Luftschleuse und glitten von oben in einen leeren Gang hinab. Kam mir alles hier so bekannt vor, da es sich auch um eine Akira handelte? "Du, Tre`al. Irre ich mich, oder ist dass dort vorne eine von Kahaels Kartoffelbreispachtelmassen an dieser Leitung?" fragte ich und zog eine Augenbraue hoch. Nur ein Ingenieur kannte sein Schiff besser als ein Sicherheitschef.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

33

Montag, 4. Juni 2007, 10:06

Blickwinkel

- Krankenstation -

MaSvorra und Irina hatten sich geeinigt, erst noch zwei Tage abzuwarten, bevor sie ihren Plan in die Tat umsetzen würden. Es würde eine aufwendige Sache sein und sie hofften, daß sich der junge Mann vorher noch in den Griff bekommen würde. Beide waren keine Experten, was eine Simulation anbelangte und wollten vermeiden, noch mehr in die Sache reinzuziehen. Irina nahm sich vor, nochmal das Gespräch mit dem Assistenten zu suchen, in der Hoffnung, daß er ihren Rat annehmen würde. Sie hatten auch vor, ihn wieder Dienst schieben zu lassen.

MaSvorra hatte inzwischen das Büro verlassen, um den Barkeeper aufzusuchen. Er wollte mit ihm reden, um ihn zu bitten, den Mann keinen Alkohol auszugeben und ein Auge auf ihn zu haben, wenn er bei ihm an der Bar saß.

Kurze Zeit später betrat er das Casino, in der die Bar war, und er sah sich nach dem cardassianischen Barkeeper um.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marti« (11. Juni 2007, 11:14)


Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 451

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 10. Juni 2007, 21:31

Blickwinkel

- Außenteam auf dem Wrack -

Ich hasste diese Raumanzüge. Bei meinem letzten Raumspaziergang war mir schlecht geworden und ich war froh das ich bisher seit meiner Zeit auf dem Schiff in eine Situation geraten war wo ich einen brauchte. Nunja, bis jetzt. Ich hatte mehr damit zu tun mich auf die Anzeigen des Tricorders zu konzentrieren. An Bord gab es weder Schwerkraft, noch Atmossphäre. Alles war tot. Es war beklemmend ein Schiffswrack so zu sehen und zu wissen das oft nicht viel daran gefehlt hat das es uns beinah ebenso ergangen wäre. Ich bugsierte mich vorsichtig zu Patel rüber um mir das anzusehen.
"Das sieht merkwürdig aus, irgendeine Art Dichtungsmasse wahrscheinlich. Vielleicht verbreitet sich Kahaels Spezialwissen unter den Starfleetingenieuren.", kommentierte ich den Fund. "Gehen wir weiter. Da die Brücke völlig zerstört wurde, sollten wir den Computerkern aufsuchen und sehen was von den Speicherbänken noch intakt ist. Ich möchte nicht länger als nötig hier sein."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 12. Juni 2007, 20:40

Blickwinkel

Ich schüttelte den Kopf. "An Zufälle glaube ich nicht, Tre´al."
Ich ging vorraus. "Das mit dem Computerkern wird nichts, der liegt ebenfalls in einem der Subraumfelder. Lass uns aufs Sicherheitsdeck gehen, dort dürfte ebenfalls ein einfacher Zugriff auf den Computer möglich sein." Neireh nickte. Ich öffnete mit etwas Gewalt eine der Jeffriesröhrenabdeckungen und wir stiegen ein Deck tiefer. Ich glitt aus der Röhre auf das Deck. "Hmm, hier sollte planmäßigerweise für Akira II die Sicherheitsstation sein. Ich kenne nur ein Schiff, bei dem die Sicherheitsstation verlegt worden ist." sagte ich und Neireh wußte, welches ich meine. "Hat das Dominion so ne Art Kopie unseres Schiffes gebaut?" fragte ich und suchte nach dem versteckten Schalter für den Zugang zur Sicherheitsstation auf Deck 8. Er war an der vermuteten Stelle. Wir traten ein. "Das ist die New Age, darauf verwette ich meine Alesammlung." sagte ich.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 398

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 12. Juni 2007, 22:20

Blickwinkel

Kahael beobachtete das Außenteam mit Hilfe der Sensoren auf seiner Konsole, um die Punkte, die Neireh und Patel darstellen, baute sich immer mehr ein Deckplan auf. Jenachdem wie die Sensoren der New Age durch die Hülle drangen ohne von den Subraumfeldern gestört zu werden oder anhand der sporadisch übermittelten Tricorderdaten der beiden. Er runzelte die Stirn als er verfolgen konnte wie sich der Deckplan plötzlich deutlichst von den Schwesterschiffen unterschied und ihn noch bekannter vorkam als die üblichen Pläne. Er glaubte zuererst an einen Sensorenfehler, der Computer versuchte einfach die fehlenden Daten durch eine Subraumstörung mit Hilfe eigener Daten zu korrigieren, aber für gewöhnlich sollte er dann die normalen Deckpläne einer Akira II darstellen, nicht das der New Age.
"Status Ltd. Commander?" fragte Winters der gerade aus seinem Bereitschaftsraum kam, wo er sich einen Kaffee geholt hatte. "... wenn ich das ihnen nur sagen könnte Sir." antwortete er und der Captain stellte die Tasse auf einer Konsole ab, die Antwort gefiel ihm nicht. "Ich wollte einen Statusbericht, Ltd. Commander." machte er deutlich, "äh Captain, ich weiß es selber nicht was das hier soll. Die beiden befinden sich im Moment auf Deck 8, Sektion A... der Sicherheitsstation." "Was ist daran so ungewöhnlich?" wollte Winters wissen und konnte sich das Verhalten des Ingeniuers nicht wirklich erklären. "Nun, das ist so... eigentlich befindet sich die Sicherheitsstation in Sektion D." "Und? Vielleicht ein neues Modell?" Winters verstand noch immer nicht was Kahael ihm sagen wollte. "Nein Sir, ich zeige es ihnen." Er legte den Deckplan einer Akira II auf den Schirm, dann fügte er das der New Age darüber. "Nur auf der New Age befindet sich die Station in Sektion A, alle anderen haben sie standartmäßig in D." "Das... heißt, das dort draußen... ist.. die New Age?" Nun schien es bei Winters klick zu machen und Kahael nickte zustimmend. "Bingo, das würde auch die hohe Anzahl an Subraumfeldern erklären." Der Captain schaute erschrocken auf den Schirm, der nun wieder das Wrack zeigte, was sein Schiff war. Man sah deutlich das ihm gerade nicht wohl war bei dieser Vorstellung. "Fähnrich, beordern sie das Außenteam sofort zurück." befahl er und blickte kurz zu dem Ersatz für Patel, dann wieder auf den Schirm. "Mein Gott... was..." "Captain, ich erhalte keinen Kontakt zu, Außenteam." meldete der Fähnrich kurze Zeit später zurück und blickte etwas hilflos drein beim Versuch eine Verbindung zu etablieren. Kahael ging zu dem jungen Cardassianer und versuchte zu helfen. "Das wird nichts, einige Subraumfelder haben sich verschoben, so das sie dichter zueinander stehen und unsere Signale regelrecht schlucken. "Modifizieren sie eine Sonde und benutzen sie diese als Ralais" "Aye Sir." nahm Kahael den Befehl an und gab einige weitere Anweisungen an den Cardassianer weiter. "Captain, wir sollten jedoch versuchen irgendwelche Daten aus dem Schiffskern zu bergen... nur um DAS dort zu verhindern." schlug Kahael vor. Winters überlegte und fixierte seinen Blick auf das Wrack, auch wenn es da nicht viel zu überlegen gab, außer vielleicht der temporalen Direktive die ihm einfiel, aber was hatte er schon davon wenn er tot war. Er blickte zu Kahael der auf eine Antwort wartete. "Sie haben Recht, das Außenteam soll sich dennoch so schnell wie möglich.... das Wrack verlassen sobald sie etwas nützliches haben." sagte er, Kahael nickte und arbeitete daran eine Verbindung herzustellen.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kahael« (13. Juni 2007, 17:15)


Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 451

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

37

Freitag, 15. Juni 2007, 14:21

Blickwinkel

- Außenteam -

Ich betrat hinter Patel die Sicherheitsstation und sah mich um. Er hatte recht, es gab nur die New Age bei die Sicherheitsstation so angelegt war wie hier. "Das ist verwirrend... das kann nicht die New Age sein... von dort kommen wir doch gerade.", murmelte ich während Patel versuchte Zugriff auf den Computer oder was davon übrig war zu bekommen. Ich kontrollierte unsere Umgebung auf dem Tricorder.
"Wir sollten uns hier beeilen. Mir gefällt nicht das sich diese Felder bewegen. Man könnte uns hier im Notfall nicht herausbeamen bei den Störungen."
"In der Tat dürfte momentan nicht mal normale Kommunikation möglich sein. Wir sollten diesen Bereich verlassen. Wenn wir zu lange warten wird uns vielleicht der Weg zurück abgeschnitten.", bestätigte der vulkanische Ensign. Während sich McCorwyn daran machte Patel zu helfen die Verkleidung vor dem Zugang zu den Computerspeicherbänken zu entfernen.
"Irgendeine Ahnung was die Ursache dafür sein könnte, Ensign?", fragte ich.
"Um eine gesicherte Aussage machen zu können liegen mir noch nicht ausreichende Fakten vor, allerdings deutet der Zustand und das vorhandensein dieser Feldanomalien wohl auf einen Kampf hin in Verbindung mit einer Waffe oder einem Experiment das dieses Wrack dann innerhalb einer SubraumAnomalie verschwinden ließ, bis es hier wieder auftauchte. Etwas das starken Einfluß auf die Struktur des Subraumes gehabt haben muss und wohl auch temporale Auswirkungen hatte. Nach meinen Scans hier und einigen eher verwirrenden Daten, habe ich den Verdacht das dieses Wrack nicht aus unserer Zeit stammen kann. Es muß also aus der Zukunft kommen."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (15. Juni 2007, 14:22)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

38

Freitag, 15. Juni 2007, 20:29

Blickwinkel

Ich betrat die Sicherheitsstation und schaltete die Sicherheitsprotokolle aus, die mich möglicherweise samt des Aussenteams hätten hindern können, den Eintritt zu überleben. "Ich bekomme keine Verbindung zum Shuttle mehr." bestätigte ich Neirehs ungute Vorahnungen. "Wir sollten unseren Job machen und dann nichts wie raus hier." Ich trat an die Konsole, die am nächsten war. "Merkwürdig, die Sicherheitsstation verfügt genau wie die Krankenstation über eine eigene Energieversorgung. Diese ist aber inaktiv. Mr. McCorwyn da sind ihre Fähigkeiten gefragt. Versuchen sie, diese wiederherzustellen." Ich sah mich um. "Die Protokolle sehen ja vor, dass bei einer Kathastrophe sich alle hierhin zurückziehen. Aber niemand ist hier. Was ist nur geschehen?" fragte ich.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

39

Samstag, 16. Juni 2007, 14:48

Blickwinkel

--- Kasino ---

Der Tag hatte an sich gut angefangen. Der Captain war wieder zurück auf dem Schiff und weder vom Dominion noch von den Romulanern war weit und breit etwas zu sehen. Der Anblich des zerstörten Schiffes, dass eine aufällige ähnlichkeit mit der NewAge hatte verursachte nun aber unbehagen. Im Kasino befanden sich kaum Leute. Nichtmal der Assistensarzt war hier.
Schließlich betrat der Doktor den Raum. Er war hir nicht all zu oft zu sehen. Er kam auf mich zu und setzte sich an die Bar. Nach einer kurzen unterhaltung kam er zum Grund seines Besuchs. Er bat mich dem Assistensarzt keine "harten" Getränke mehr zu servieren. Als ich ihn fragte, wie ich das notfalls erklären sollte meinte er, mir würde schon etwas ein fallen. Ich sah ihm an, dass er etwas vor hatte. Anscheinend wollte er mich nicht in seine Pläne einweihn. Aber der junge Arzt sollte wohl nüchtern bleiben.
Mensch, Klingone, Cardassianer alles killt der Romulaner.

Rhian Dianvm Khev
Shiar Rihannsu khre'riov
General des Tal'Shiar
Commandant der ChR Deceaus



Trerok Dan
Cardassianischer Barkeeper der New Age

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 451

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

40

Samstag, 16. Juni 2007, 15:30

Blickwinkel

- Außenteam -

"Vielleicht eine Evakuierung ? Was immer es war, es ging wohl ziemlich schnell.", antwortete ich.
McCorwyn machte sich daran zu versuchen die Energieversorgung des Computers wieder herzustellen. Einige Kabel hingen heraus aus der Verkleidung und der junge Mann fluchte leise. "Was immer die angestellt haben, es hat fast jede Leitung verschmort. In diesem Verteiler ist ein Kurzschluß. Ich muß ihn umgehen."
Damit ging zur nächsten Wandkonsole und entfernte da nich gerade sanft die Verkleidung. Nach kurzer Überprüfung was noch brauchbar war als temporäres Überbrückungsersatzteil entfernte er das Stück und ging zurück zum Computerterminal dessen halbe Eingeweide gerade aus der Verkleidung hingen. Neireh erschien es wie eine Ewigkeit, auch wenn das ganze gerade nicht mehr als 5 Minuten dauerte.
"Ich fürchte wir haben kaum die Zeit das richtig zu reparieren. Hier ist kaum noch Energie vorhanden. Es ist alles offline. Ich versuche den Computer über Notenergie zu versorgen, aber das wird auch nicht lange halten. Die Notenergie ist so gut wie erschöpft. Versuchen sie ihr Glück, aber beeilen sie sich.", sagte McCorwyn als er fertig war. Er machte sich nicht die Mühe wieder alles hinter die Verkleidung zu stopfen. Sie würden eh nicht lange hier bleiben. Sie würden eh nur noch für ca 10 Minuten Saft für den Computer haben.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (22. Juni 2007, 18:46)