Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael_Paulson

unregistriert

201

Montag, 28. Januar 2008, 21:36

Fundsache

Paulson hatte genug gehört und wollte sich auch nicht weiter einmischen er musste sich zurückhalten, nicht so wie Jakes...
Er musste eine Gelegenheit finden mit Jakes unter vier Augen zu sprechen, Jakes hatte wahrscheinlich schon viel zu viel von seinem Wissen preisgegeben und das konnte gefährlich sein. Paulson dachte dabei vorallem an die Romulaner.
Was sollten die von einem Föderationsoffizier halten, der sich bestens mit Tarnsystemen auskannte?Sie könnten eventuell auf die Idee kommen, dass die Föderation ohne Wissen der Romulaner Tarnsysteme verwendete...was hieß sie könnten? Sie würden zwangsläufig darauf kommen, denn die Romulaner sind nicht mal halb so dumm wie Jakes es meinte....Jakes Meinung....
Soweit Paulson es mitgekriegt hatte hatte Jakes den Chefingenieur zur Weißglut getrieben und das war gar nicht gut...hätte er nicht wenigstens ein höfliches Verhalten an den Tag legen können und den Romulanern an Bord den nötigen Respekt entgegenbringen können, anstatt sich wie der Elefant im Porzelanladen zu benehmen, wenn er schon sein Wissen preisgab?
Auf der Lexington hatte sich Jakes das erlauben können, weil er unentbehrlich war aufgrund seines Wissens, da es keinen anderen gab, der sich so gut mit Tarnungen auskannte wie er, aber hier an Bord der New Age war er entbehrlich..nicht unbedingt notwendig.
Bei diesen Überlegungen kam Paulson ein Gedanke, der ihm schon einmal gekommen war: Vielleicht musste er Jakes ausschalten, damit er nicht noch mehr Schaden anrichtete.
Nein, dachte Paulson, noch nicht. Noch gab er Jakes eine Chance, aber Paulson wusste, dass dieser radikale Schritt eventuell notwendig wurde.
Aber erst wollte Paulson mit Jakes sprechen, noch wollte Paulson diesen Schritt noch nicht machen.
Jakes war ein netter Kerl und sehr kompetent, nur im Umgang mit Romulanern war er voreingenommen und würde es auch bleiben, aber ansonsten war nichts an ihm auszusetzen.
Während Paulson so überlegte, hatte er die Krankenstation verlassen und war nun im Casino angekommen.
Paulson überschaute das Casino. Rechts von ihm waren einige große Fenster aus denen man hinaus ins All sehen konnte und links von Paulson war die Theke, zu der Paulson sich dann schließlich hinbewegte und sich auf einen der freien Hocker setzte.
,,Kann ich ihnen etwas anbieten?", fragte der Barkeeper Paulson, worauf Paulson antwortete:,, Ja. Einen doppelten Wodka mit Eis, ich brauch wtwas, was meine Gehirnzellen wach macht und da ist ein Wodka immernoch das Beste." Der Barkeeper lächelte, stellte ein Glas auf den Tisch undschenkte den doppelten Wodka ein und gab 2 Stück Eis dazu :,, Bitte der Herr",sagte der Barkeeper, worauf Paulson sich Paulson in einem Freundlichen Tonfall bedankte, den Wodka mit einem Schluck austrunk und schaute aus den Fenstern.
Jakes dachte Paulson.....

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

202

Montag, 28. Januar 2008, 22:05

Fundsache

Kahael hatte schon den Finger ausgestreckt und den Mund zum Gegenschlag geöffnet, als Neireh ihm per Kom dazwischenfunkte. "Commander Neireh an Maschinenraum, Sie haben Freigabe für ihre Vorbereitungen. Sie können starten. Der Captain ist der Sender. Neireh Ende." Er schaute Jackes einen Moment an, den Mund noch immer geöffnet, nur nicht mehr aufgrund eines verbalen Gegenschlages, sondern eher der Verwunderung wegen, das gerade der Captain der Sender sein sollte. Er erinnerte sich wieder daran mit was für einer Bombe im Kopf Winters da rumlief. "Kahael an Commander Neireh..." sagte er nach dem kurzen Stocken "... Winters ist unser Funkturm und wir sollen die Hülle polarisieren? Bitte um Bestätigung." "Bestätigt, führen sie den Befehl umgehend aus. Dominionschiffe befinden sich bereits auf einem neuen Abfangkurs." Die Antwort kam umgehend. Kahael atmete durch und schaute auf den Knopf der nur darauf wartete gedrückt zu werden. "Ach was solls..." sagte er und aktivierte die Systeme zur Polarisierung der Außenhülle. Für einige Sekunden passierte nichts, dann flackerte das Licht, irgendwo brummte es, gefolgt von einem Zischen. Kahaels Augen kreisten, immer dem neusten Geräusch auf der Spur. Die Statusanzeige für die Polarisierung schnellte gleichzeitig nach oben, 60, 80, 95 ... 100 Prozent. Das Licht flackerte stärker. Das Brummen klang ab, wurde aber durch ein beängstigendes Zischen ersetzt. "Maschinenraum an Neireh. Vorgang abgeschlossen... bisher noch keine Vorkommnisse." Er schaltete einen der Monitore um, so das dieser ein Bild des aktuellen Energieflusses im Netz des Schiffes anzeigte. Einige Stellen waren tief rot gefärbt. Überall dort, wo die Energiekonzentration am höchsten war, zwangsläufig dort, wo die Energie auf die Hülle abgegeben wurde. "Wenn wir Glück haben... schmilzt uns das nur durch..." zischelte Kahael leise und machte sich begründete Sorgen über die Doppelbelastung des EPS-Netzes seines Schiffes. Das Aufrechterhalten der Tarnung und der Polarisation war schließlich ein enormer Energieaufwand, was auch die EPS Leitungen zu spühren bekamen. Immer mehr Energie wurde in das Netz gepumpt, um den Status aufrecht zu erhalten.
"Team Alpha, zu mir..." rief Kahael plötzlich und scheuchte einige Techniker auf die sofort in einem kleinen, ungeordneten, Haufen vor ihm standen. "... ich brauche sofort Leute die hier, hier ... und hier zusätzliche Kühlmöglichkeiten für die Plasmaverteiler schaffen. Wie ist mir egal, stellt Ventilatoren auf oder legt meinetwegen Eiskompressen drauf, aber wir müssen die Temperatur auf einem annehmbaren Nivau halten. Wenn mehr als einer dieser Verteiler ausfällt, haben wir ein Problem. Team Gamma steht ihnen zur Verfügung" befahl er und scheuchte die Männer fort. "Team Beta..." ordnete er anschließend zu sich. "Ihr kümmert euch um die EPS Leitungen. Versucht mögliche Brücke vorherzusehen, kümmert euch um Entlastungen des Netzes. Weiterhin deaktiviert ihr alle nicht benötigen Systeme." befahl er weiter und wandte sich dann wieder den Monitoren zu. "Ich sehe das hier noch ganz was böses auf uns zu kommt." prophezeite er.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

203

Montag, 28. Januar 2008, 23:27

Fundsache

-Maschinenraum-

Es hatte fürs erste funktioniert, soviel war klar. Es war aber genauso klar, dass dies keine dauerhafte Lösung sein konnte. Wir mussten die Dominion Schiffe schnell auf einen anderen Kurs bringen und selbst ausser Reichweite kommen. Bis dahin musste wirklich gut gekühlt und Energie gespart werden. Ich wandte mich also an den Romulaner. "Gut fürs erste hält das, ich hab nie behauptet es sei eine dauerhafte Lösung. Wir sollten uns um eine Ablenkung kümmern und sehen das wir hier weg kommen so schnell wir können. Im übrigen, wo kann ich mich noch nützlich machen? Ich denke jetzt muss alles wirklich schnell und präzise gehen." Ich stockte kurz als ich den letzen Kommentar des Romulaners vernahm. "Ach sie haben eine bessere Idee? Kein Problem, ich geb den Dominion Schiffen nochmal bescheid dass sie noch warten sollen bevor sie angreifen weil wir uns eine neue Idee zurechtlegen müssen ihnen zu entkommen." sagte ich etwas gelangweilt. Es war doch immer das selbe.

"There is a greater darkness than the one we fight. It is the darkness of the soul that has lost its way. The war we fight is not against powers and principalities, it is against chaos and despair. Greater than the death of flesh is the death of hope. The death of dreams."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Trekot« (28. Januar 2008, 23:45)


Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

204

Montag, 28. Januar 2008, 23:46

Fundsache

"Damit könnten sie sich in der Tat nützlich machen..." antwortete Kahael "... und wenn sie schon dabei sind, sagen sie den Jem´hadar doch auch gleich das sie eine gut belegte Pizza Hawaii für mich mitbringen sollen, aber mit frischen Annanas. Nicht diesen labrigen , alten Dingern die sie sonst da drauf legen. Sagen sie meinen Namen... dann wissen die bescheid." Kahael winkte ab und kümmerte sich lieber um die Schiffsysteme die nun eher seine Aufmerksamkeit bedurften. "Telefonieren können sie ja von der Brücke aus, den Weg kennen sie ja." sagte er noch abschließend und schaute ihn dabei garnicht mehr an. "Hauptsache du verschwindest hier bald." flüsterte er leise zu sich selbst und leitete mit einigen Handgriffen einen Plasmastrom um, damit dieser einen Verteiler nicht überlastete. "Dreißig Minuten..." rief er noch hinterher, es war seine Prognose bis die Sache in die Hose ging und die ersten Systeme sich verabschieden würden. "... sagen sie das dem Commander wenn sie oben sind... und vergessen sie nicht meine Pizza!"
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kahael« (28. Januar 2008, 23:46)


205

Montag, 28. Januar 2008, 23:52

Fundsache

-Maschinenraum-

War das denn zu fassen? Dieser impertinente.... Mir fehlten die Worte. Ich blieb nicht einmal stehen als ich erwiederte. "Natürlich, eine andere Antwort hätte ich von jemanden wie ihnen kaum erwartet. Aber sie enttäuschen einen wirklich nicht." Dann machte ich mich auf den Weg zur Brücke um von dort aus den Einsatz der Sonde zu koordinieren und die Durchführung des Plans zu melden. Ich wusste das Zeit ein wichtiger Faktor war und deswegen beeilte ich mich. Ich betrat die Brücke dann allerdings mit dem nötigen Maß an Ruhe und gelassenheit.

-Brücke-

Als ich den Turbolift verlassen hatte nahm ich Haltung an und meldete dem Befehlshabenden die Durchführung von Phase 1. Ich teilte mit, dass ich nun den Einsatz der Sonde koordinieren wollte und das wir ein Zeitfenster von höchstens 25 Minuten haben würden ehe wir in einen kritischen Bereich kamen.

"There is a greater darkness than the one we fight. It is the darkness of the soul that has lost its way. The war we fight is not against powers and principalities, it is against chaos and despair. Greater than the death of flesh is the death of hope. The death of dreams."

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

206

Dienstag, 29. Januar 2008, 00:26

Fundsache

Als Neireh loseilte schickte ich den Lift von Winters auf eine kleine Irrfahrt durchs Schiff, um etwas Zeit zu gewinnen. Schon merkte man, wie die Energie umgeleitet wurde. Das Licht flackerte. Ich hoffe Neireh war bald auf der Brücke, um den Kurs umzuleiten und Jakes und Kahael würden die Sonde bald losschicken. Ich begann das Gas einzuleiten, in hoher Konzentration, um ihn sofort zu betäuben. Dann leitete ich den Turbolift wieder zum nächsten Eingang von der Krankenstation um. Sorgenvoll hörte ich mir derweil die Maschinen des Schiffes an. Ich hoffe Kahael wußte was er tat. Ich blickte zu MaSvorra. "Sie können sich den Captain aus dem Turbolift abholen. Ich würde das zugern mitansehen, aber ich muss auf die Brücke und die Tarnung im Auge halten und falls sie ausfällt rechtzeitig andere Maßnahmen einleiten." sagte ich dann und verschwand aus der Krankenstation.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

207

Dienstag, 29. Januar 2008, 10:54

Fundsache

- Krankenstation -

MaSvorra nickte Patel bestätigend zu und winkte dann zwei medizinischen Mitarbeitern zu, mit einer Servo-Bahre, ihm zu folgen. er überprüfte beim Lift, daß das Betäubungsgas abgezogen war und öffnete die Türe. "Aufladen" wies er knapp an und griff unter die Arme des Captains, um ihn hochzuheben. Die beiden anderen Männer ächzten etwas, da der Captain nicht von der schlanken Art war.

In der Krankenstation legten sie ihn aufs Biobett und er aktivierte das diagnostische Panel. Mit einem Zischen fuhr es über den Bauch aus und startete einen Standardscan. Währenddessen programmierte MaSvorra einen neuen Scan, der speziell auf diesen Sender ausgerichtet war und startete diesen als der erste Scan fertig war. "Oberschwester, bereiten Sie eine Injektion vor, die den Captain eine Weile schlafen läßt. Ich werde keine so heikle Operation beginnen, wenn wir in einen möglichen Kampf geraten." Irina nickte und bereitete ein Hypospray entsprechend vor.

Auf dem Display an der Konsole wurde die Position des kleinen Senders nun in 3D angezeigt. MaSvorra seufzte und Irina trat neben ihn, um sich die Anzeige anzusehen. "Das sieht schwierig aus. Das haben die bestimmt hineingebeamt. Es sind ja sonst keine Spuren einer Operation an seinem Knochen zu sehen." meinte sie. Nach einem Moment nickte MaSvorra. "Da könnten Sie recht haben, Irina. Also sollten wir etwas entsprechendes vorbereiten, um ihn genauso wieder herauszuholen. Fixieren Sie den Kopf, so daß da nichts bei dem Transportervorgang passieren kann. Ich sehe zu, den chirurgischen Transporter entsprechend zu programmieren." Es würde MaSvorra einige Zeit kosten, da er hier bis in den mikrobiologischen Bereich gehen mußte, um eine genaue Trennung von Gehirnzellen und Sender zu erreichen. Der Körper hatte bereits begonnen, den Fremdkörper einzukapseln, um sich zu schützen.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Doomtrain

unregistriert

208

Dienstag, 29. Januar 2008, 18:35

Fundsache

- Casino -

Ich war gerade damit beschäftig die Einrichtung eines Therapeuten Büros einzurichten, als sich jemand an den Thresen setzte, den ich bisher noch nie gesehen hatte. Er sah ziemlich mitgenommen aus und verlange nach einem Glaß Wodka. Er wollte damit seine Gehirnzellen in gang bringen. Bei Kahael hätte ich das sogar geglaubt, mein Gast dagegen sah nicht so aus, als ob er das im Moment vertragen würde. Ich stellte ihm ein Glas hin, goss etwas von dem speziell verdünnten Wodka ein, den ich immer unterm Thresen hatte falls Kahael und Patrice nicht wussten, was schluss sein sollte. Ich lächelte ihm zu und er trank das Glas in einem Zug aus. Seinem Gesichtsausdruck zu urteilen, hat er nicht gemerkt, dass der alkohol anteil in seinem Getränk verschwindend gering war. In seinem Zustand hat das wohl auch gereicht. Er blickte verträumt aus dem Fenster.
Ich machte mich wieder an die Console um nach weiteren Möbeln zu sehn, als das Licht anfing zu flattern. Kurz darauf ging die Console aus, so wie ich die Replikatoren. Der neue sah mich nun wieder an. Sah so aus, als hätte er mit diesem Ausfall gerechnet. Ich fragte ihn Höflich ob er etwas damit zu tun hatte. Er Antwortete, dass es im Moment wohl ein kleines Problem mit dem Dominion gibt und man die Hülle polarisiert. Vermutlich frisst das soviel Energie, dass die unwichtigen Systeme abgeschaltet wurden. Was die Klassifizierung als unwichtig anging war ich jedoch anderer Meinung. Allerdings hatte ich wohl kaum die authorität dem Chefingenieur etwas vorzuschreiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (1. Februar 2008, 20:29)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

209

Dienstag, 29. Januar 2008, 23:18

Fundsache

- Brücke -

Kurz nach Jakes erreichte ich die Brücke. Ich sah zu Neireh, die gerade Jakes zuhörte. Der sagte etwas von einem kritischen Zeitfenster. Als er fertig war, berichtete ich ebenfalls kurz Neireh. Da ich nicht wußte, wieviel Neireh schon der Brückencrew erzählt hatte, beließ ich es bei einem "Job erledigt." Ich setzte mich an meine Konsole und ließ mir die Energiedaten der Tarnung anzeigen. Kahael hatte wie ich sah dort viele Notschaltkreise aufgebaut, was auch absolut notwendig war. Jedoch wollte ich rechtzeitig reagieren können.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (1. Februar 2008, 20:28)


Elim Garak

unregistriert

210

Mittwoch, 30. Januar 2008, 22:30

Fundsache

- Casino -

Als ich das Casino erreichte, war keine Spur vom Doktor. Stattdessen sah ich am Tresen den Patienten sitzen, den ich noch vor kurzem auf der Krankenstation auf einem Biobett liegen gesehen hatte. Ich erinnerte mich daran, dass er den Gesprächen zwischen Kahael, dem Doktor und mir gelauscht hatte und mich interessierte doch zu sehr, warum er dies getan hatte. Ich beschloss also mich neben ihn zu setzen und versuchte ein Gespräch mit ihm zu beginnen: "Entschuldigen Sie. Ist der Platz hier neben Ihnen noch frei? Ich bin Lt. Garak und Sie sind?"

Michael_Paulson

unregistriert

211

Donnerstag, 31. Januar 2008, 09:03

Fundsache

,, Ja klar! Setzen sie sich doch Mister Garak.",sagte Paulson," ich bin LtCmdr. Paulson.
Schön sie kennen zu lernen. Was für eine Aufgabe haben sie denn hier an Bord?"
,,Ich bin der Pilot des Schiffes",antwortete dieser.
,,Und dann nicht auf der Brücke? So weit ich das mitgekriegt hab werden wir verfolgt nicht wahr? Also was machen sie dann hier unten?" Paulson schaute den Cardassianer freundlich an und wartete auf eine Antwort...



(OFF:wenn Pilot falsch ist, sagst mir bitte, ich wusste jetzt nicht mehr genau ob das stimmt :D )

Elim Garak

unregistriert

212

Donnerstag, 31. Januar 2008, 22:25

Fundsache

(Off: Steht doch in meiner Signatur ;-) Erster Steuermann)

Ich merkte, dass dieser Paulson einiges über unsere derzeitige Situation mitbekommen hatte. Und neugierig war er auch. Aber stets auf eine sehr freundliche Art. Ich versuchte ihm zu antworten ohne aber zu viel zu erzählen:
"Nun ich werde derzeit auf der Brücke nicht gebraucht und eigentlich war ich auf der Suche nach dem Doktor. Meine letzte Information war, dass er hierher kommen wollte. Aber vielleicht können sie mir ja dabei weiterhelfen. Ich denke mal sie werde die Krankenstation nicht ohne seine Erlaubnis verlassen haben. Vielleicht wissen Sie ja dann auch wo er sich aufhält."
Natürlich hätte ich die Möglichkeit gehabt, den Computer nach dem Aufenthaltsort des Doktors zu fragen, doch ich wollte die Konversation am laufen halten. Denn irgendwas verriet mir, dass dieser Mann mehr wusste, als er vorgab.

213

Freitag, 1. Februar 2008, 23:18

Fundsache

- Brücke -

Ich sah kurz von Jakes zu Patel als der die Brücke betrat und verkündete das der Job erledigt sei. Eine vorsichtigte Umschreibung und wahrscheinlich notwendig, weil ich nicht wußte wie Jakes oder die anderen Offiziere reagieren würden und ich kein Risiko eingehen wollte wenn uns Dominionschiffe grad gefährlich nahe kamen. Ich nickte ihm leicht zu und wandte mich dann wieder an Jakes.

"25 Minuten ? Das ist nicht viel. Worauf warten Sie dann noch? Beeilen Sie sich, Jakes. Oder wollen Sie warten bis sie ihnen Guten Tag sagen können ? Nach meiner Erfahrung ist der Zimmerservice bei denen sehr schlecht. Ich würde es also begrüßen wenn wir unsere Verfolger loswerden würden."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

214

Sonntag, 3. Februar 2008, 16:47

Fundsache

Ich blickte flott auf die Sensoren und lächelte. "Commander, die Jem`Hadar haben ihren Kurs nicht angepasst sondern verfolgen weiterhin unseren alten extrapolierten Kurs. Zusätzlich fangen unsere passiven Sensoren ein erhebliches Sensorfeuer des fremden Schiffes ab. Scheint als haben sie uns in der Tat bis auf Weiteres verloren." sagte ich. Ich traute mich aus zweierlei Gründen keinen aktiven Scan. Erstens weil ich die ohnehin schwache Energieversorgung des Schiffes schonen wollte und zweitens, weil ich fürchtete, dass die Jem`Hadar uns eventuell dadurch würden entdecken können. "Wenn Jakes diese Sonde schickt, sollten wir in der Tat in der Lage sein, sie von unserer Position weiter fortzulocken." ergänzte ich dann und deutete damit implizit an, dass Jakes sich beeilen sollte.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Michael_Paulson

unregistriert

215

Sonntag, 3. Februar 2008, 20:33

Fundsache

- Casino -

,,Hmm also, als ich vorhin gegangen bin, Mr Garak, war der Doktor noch auf der Krankenstation und soweit ich weiß hat er sich nicht vor hierher zu begeben in nächster Zeit, also sollten sie einfach auf der Krankenstation nachsehen",sagte Paulson und hoffte, dass dieser Mister Garak vor ihm ihn nicht mehr all zu sehr mit Fragen löcherte.
Vorallem nicht darüber was er hier zu suchen hatte, dann müsste er sich eine Geschichte ausdenken und wenn sie dann Jakes fragen würden und er was anderes sagte gab es ein Problem. ,,Noch ein Grund mehr sich mit Jakes zu unterreden ",dachte Paulson. Und bestellte sich einen Whisky.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (3. Februar 2008, 20:54)


216

Sonntag, 3. Februar 2008, 20:46

Fundsache

-Brücke-

Das durfte doch nicht wahr sein, man konnte ja von der Effizienz des Romulanischen Gehirns nicht sehr viel erwarten aber das übertraf alles. Und nicht nur das, der Commander hatte einen Fehler gemacht und diesen würd ich ihm in aller Deutlichkeit vor Augen führen. Ich sah nicht auf als ich dem Commander und dem Sicherheitschef antwortete. Meine Stimme war relativ neutral aber für den geneigten Hörer mochte doch soetwas wie Sarkasmus und Verachtung mitschwingen. "Nun, ich nehme an, Commander, dass sich die Steuerung für die Sonden auch auf der New Age noch, wie bei allen anderen Schiffen der Föderation von der Brücke aus druchführen lässt. Sollten sie allerdings immer noch aufgrund ihrer persönlichen Vorbehalte ein Problem damit haben dass ich meiner Tätigkeit hier nachgehe, lassen sie es mich wissen. Wir vermerken das ganze im Logbuch und die Erklärung warum mir am Schluss wertvolle Minuten gefehlt haben, brauchen sie sich dann nicht mehr zurechtlegen, denn wir werden alle Tod sein, sollte dies eintreten. Ich nehme also an, dass es wohl im berechtigten Interesse aller sein dürfte, wenn ich meiner Arbeit ungestört, weiter nachgehen kann ohne ständig unterbrochen zu werden." Ich nahm noch einige Einstellungen vor und bekam dann vom Techniker aus dem Shuttlehangar das okay. Ich wandte mich nochmals um und sprach in die entstandene Stille hinein. "Im übrigen wären wir wohl soweit, wenn es denn genehm wäre würde ich gerne damit weitermachen uns hier raus zu bringen."

"There is a greater darkness than the one we fight. It is the darkness of the soul that has lost its way. The war we fight is not against powers and principalities, it is against chaos and despair. Greater than the death of flesh is the death of hope. The death of dreams."

217

Sonntag, 3. Februar 2008, 21:33

Fundsache

Dieser Kerl war unglaublich...Ich warf ihm einen eisig, durchdringenden Blick zu und versuchte den Ärger und einen entsprechenden Kommentar zu unterdrücken. Ein paar Atemzüge später hatte ich das auch geschafft.
"Mäßigen Sie ihren Ton, Lieutenant! Sie hören sich wohl gerne reden. Wenn Sie es nicht versäumt hätten mich zu informieren, das sie die Sonde bereits modifziert haben, hätte ich gewußt das sie die Sonde nur noch starten müssen. Davon abgesehen können sie dies durchaus auch vom Maschinenraum aus erledigen. Sie hätten nicht mal den Weg zur Brücke machen müssen. Sie hätten mich über die Kommanlage informieren können das sie bereit sind. Wenn sie jetzt die Güte haben würden und die Sonde starten ? Wenn sie darauf bestehen können wir unsere kleine Konversation später weiterführen. War das deutlich genug für sie Lt?.", sagte ich entsprechend scharf. Nur ein falsches Wort noch und ich würde ihn von der Brücke entfernen lassen und die Sonde selber starten. Auf diesem Schiff hatte ich ja schon viel erlebt, aber dieser Kerl stellte ja alles in den Schatten. Außer die Überheblichkeit eines Q´s vielleicht.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (3. Februar 2008, 21:39)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

218

Sonntag, 3. Februar 2008, 21:40

Fundsache

Verblüfft pustete ich Luft aus den Backen, als ich Jakes mit Neireh sprechen hörte. Ich hielt mich sicherheitshalber an der Konsole fest, um sicherzugehen, dass ich in Sicherheit war, wenn Neireh ihn höchstpersönlich häutete. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass ein Starfleetoffizier in einer solchen Weise mit einer Vorgesetzten reden würde. Von einem Klingonen wäre das noch erwartbar gewesen, unter manchen Umständen hätte sich vielleicht auch ein Cardassianer so geäußert. Aber ein Födi? Ich konnte nicht glauben, dass Neireh daraufhin äußerlich fast unberührt schien. Ich hätte an ihrer Stelle vermutlich sofort eine Suspendierung ausgesprochen und die verdammte Sonde selber losgeschickt. Es war ja nicht so, dass Jakes mit dem Abschicken einer Sonde ein Wunder wie Wasser in Ale zu verwandeln vollbrachte.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

219

Dienstag, 5. Februar 2008, 11:00

Fundsache

- Krankenstation -

Sorgfältig behielten MaSvorra und Irina die Werte des Captains im Auge. Dann aktivierte MaSvorra den Kommunikator. "MaSvorra an Brücke. Habe ich, wegen der OP, die Freigabe und für die nächsten 30 Minuten ein ruhiges Schiff? Oder soll ich warten und wie lang schätzungsweise?"

Irina zog amüsiert die Augenbrauen hoch und wartete auf eine Antwort. Bis auf den einen Patienten ohne Bewußtsein war die Krankenstation inzwischen leer. Die Konsole piepte und der Scan der internen Sensoren war abgeschlossen. Unter der klingonischen Crew gab es keine Sender. Sie trat heran und startete einen weiteren Scan mit den romulanischen Werten.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Elim Garak

unregistriert

220

Dienstag, 5. Februar 2008, 21:24

Fundsache

- Casino -

"Gut, gut, dann werde ich nachher wohl mal auf der Krankenstation nachschauen. Warum sind Sie sich denn so sicher, dass er nicht vorhaben würde die Krankenstation in nächster Zeit zu verlassen. Haben Sie vielleicht irgendetwas auf der Krankenstation mitbekommen?" fragte ich weiter und ich hatte keineswegs vor damit aufzuhören. Während ich auf seine Antwort wartete, bestellte ich mir beim Barkeeper einmal das Übliche.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (6. Februar 2008, 18:37)