Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. November 2007, 13:34

Fundsache

"Persönliches Logbuch, Captain Winters, Sternzeit (OFF: Jaaaaaa?). Wir befinden uns seit zwei Wochen wieder auf unseren alten Such-Kurs. Die Ergebnise unserer Scans sind bisher nicht zufriedenstellend und der Sternenflotte läuft die Zeit davon. Das Dominion kann weit hinter unsere Linien vorstoßen und Versorgungslinien sowie Kolonien nach belieben angreifen, ohne das die Sternenflotte und ihre Verbündeten eine Chance auf effektive Verteidigung bleibt. Gottseidank liefen die letzten Tage ohne nennenswerte Störungen durch das Dominion ab, wobei wir möglichst versucht sind, jeglichen Kontakten aus dem Weg zu gehen. Zumindest ist es erfreulich das Ltd. Commander Patel seine Erinnerungen zum Großteil wieder erlangt hat und wieder vollkommen dienstfähig ist. Dank gilt neben dem Doktor wohl auch Ltd. Commander Kahael, zumindest laut dem Bericht des Commanders...." Das Piepsen der Kommunikation störte Winters in seinem Diktat gegenüber dem Recorder seines Logbuchs. "Ja.." erwiederte er dem störrenden Ton und aktvierte die Leitung. "Entschuldigen sie die Störung Captain, aber sie wollten informiert werden wenn wir Delta 314 erreichen." "Danke,..." antwortete er der ihm unbekannten Stimme. Wohl ein Fähnrich der aktuellen Spätschicht, einer der unbeliebteren auf dem Schiff der meist von den jüngeren an Bord erledigt wurde.

"Bericht!" forderte er sodan als er auf die Brücke trat und seinen starren Blick auf den Schirm hielt. "Bisher noch keine ungewöhnlichen Werte Sir." antwortete der Fähnrich dessen Stimme er wiedererkannte. "Weitermachen." sagte Winters mit neutraler Stimme und setzte sich auf seinen Platz in der Brückenmitte.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

2

Sonntag, 11. November 2007, 21:22

Fundsache

2 Wochen Suche, 2 Wochen in denen sie System für System auf der Liste abgegrast hatten. Immer auf der Hut Einheiten des Dominions auszuweichen. 2 Wochen in denen sie nichts wirklich interessantes gefunden hatten. Die Stellarkartographie freut sich zwar über die neuen Daten, aber die sind auch die einzigsten. Gerade erreichten wir Delta 314 und Captain Winters war gerade auf die Brücke gekommen. Ich nickte ihm leicht grüßend zu und wandte mich dann wieder den Sensordaten zu. Allerdings war darauf bisher auch nichts verdächtiges zu sehen. Die Nachrichten die man aus dem Föderationsraum auffing verhießen nichts gutes. Das Dominion schien sich langsam auf eine Invasion vorzubereiten wenn man sich ihre Taktik ansah zuerst Nachschub- und ander Versorungswege anzugreifen. Sie standen also unter Zeitdruck das System zu finden in dem das Dominion seine Anlage zur Wurmlocherzeugung versteckte.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

3

Sonntag, 11. November 2007, 21:36

Fundsache

"Raus hier, aber schnell!" schrie MaSvorra und ein Crewman flüchtete aus der Krankenstation. "Was denkt der Grünschnabel sich eigentlich? Kann der sich nicht mal selbst seine Rasurverletzungen versorgen? Pflaster gibt es schließlich vom Replikator!" Knurrend und vor sich hin schimpfend verzog er sich in sein Büro, während die meisten vom medizinischen Personal sich klein machte, um ihm nicht in die Quere zu kommen.

Irina zog die Augenbrauen hoch und schickte die anderen mit einem Handzeichen in die hinteren Räume, nur einen medizinischen Mitarbeiter behielt sie bei sich, um das Chaos aufzuräumen. Leise murmelnd, so daß es der junge Mann hörte, meinte sie: "Langsam sollte die Crew doch wissen, daß sie mit solchen Lappalien nicht zum Doc kommen sollten. Aber er wollte ja unbedingt von MaSvorra untersucht werden und nicht von mir." Schüchtern lächelte er und half mit, die heruntergefallenen Sachen aufzuheben und aufzuräumen.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. November 2007, 21:49

Fundsache

Deck 8

Ich saß in meinem Büro und sortierte meinen Schreibtisch. Hin und wieder las ich einige Dateien, um sicherzustellen, dass ich nichts wichtiges vergessen hatte. Hin und wieder vergaß ich noch einige Sachen, die eigentlich selbstverständlich waren, oder nicht vergessen werden sollten. Aber im Großen und Ganzen war ich wieder auf dem Niveau, dass nötig war, um meine Arbeit zufriedenstellend auszuführen. Der ein oder andere Crewman trieb noch Scherze ala "Hey, Patel. Du hast dir 5 Holodeckstunden von mir geliehen!" aber davon ließ ich mich nicht weiter beeindrucken. Ich drehte mich einige male im Kreis auf dem Drehstuhl bis ich mich fragte, warum ich das tat. Vielleicht weil ich eigentlich um diese Zeit ins Bett musste? Der Computer zeigte mir an, dass wir unter Warp gingen. Vermutlich hatten wir ein weiteres Zielsystem erreicht, dass sich als leer erweisen würde. Dennoch beschloß ich vor dem Schlafengehen nocheinmal auf der Brücke aufzutauchen. Schaden konnte es nicht.

Brücke

Ich trat hinzu und grüßte Winters und zwinkerte zu Neireh, die offensichtlich auch soeben erst eingetreten war. Ich besetzte die Sicherheitsstation. "Sicherheitsstation neu besetzt, Sir." Ich tippte auf die Sensorendaten. "Keine bemerkenswerten neuen Erkenntnisse." vermeldete ich. "Ich messe aber ein kleines Sonnensystem, welches die Sensordaten beeinträchtigen könnte. Ich empfehle, dass wir dieses System kurz durchfliegen, um nichts zu übersehen, Sir." erklärte ich routiniert.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

5

Montag, 12. November 2007, 12:32

Fundsache

Winters nickte Patel leicht zu. "In Ordnung. Machen wirs so.", bestätigte er dann Patels Vorschlag. "Halten Sie Die Augen offen nach eventuellen Dominion Einheiten."
Eigentlich brauchte er das nicht extra zu erwähnen. Ihm war schon aufgefallen das sein Sicherheitschef wohl eine nähere Beziehung zum Commander hatte er selbst. Mittlerweile sah er das allerdings nicht mehr als mögliches Sicherheitsproblem, sondern eher als eine Art Integrationsproblem an. Admiral Ross hatte ihn gewarnt das sich nicht die Crew an ihn, sondern er sich womöglich an die Crew gewöhnen und anpassen musste. Damals war er anderer Meinung gewesen.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. November 2007, 15:40

Fundsache

Ich nickte und blickte zu dem jungen Steuermann namens Alberto. "Steuermann, setzen sie Kurs." gab ich ihm an und schaute dann auf die Sensoren, wie wir uns vorbewegten.
Einige Minuten später erreichten wir das Sonnensystem. "Ich messe künstliche Strukturen im Orbit des 2. Planeten. Eindeutig Dominion." rief ich dann nach einer Weile aufgeregt. "Keine Spur von Dominion-Schiffen." fügte ich hinzu.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

7

Montag, 12. November 2007, 16:37

Fundsache

Winters verzog das Gesicht und drehte sich zu seinem Offizier um. "Strukturen? Welcher Art?" fragte er, auch wenn er nicht glaubte das es das war was sie suchten. Ein solch kriegswichtiges Objekt würde man kaum unbewacht lassen, geschweige wäre es klein. Aber man konnte nie wissen, schließlich war es eine übliche Taktik etwas wichtiges möglichst unwichtig aussehen zu lassen um es zu tarnen. Vielleicht konnte man dort auch ein paar Hinweise finden, um die Suche zu verkürzen. Noch bevor Patel eine Antwort geben konnte entschied sich Winters zu einem neuen Befehl. "Steuermann, Kurs setzen, aber nicht zu dicht herran. Passive und aktive Scans vorbereiten. Aktive nur auf meinen Befehl hin ausführen." sagte er entschlossen und duldete, wie sein Tonfall erkennen ließ, keine Einwände. Prüfend blickte er noch zu Neireh und Patel, eher um dies noch einmal deutlich zu machen, als um von den beiden Gegenworte zu empfangen.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. November 2007, 17:43

Fundsache

Ich nickte. Winters Entscheidung war richtig. Nach so langer mühseliger Suche, konnten wir selbst kleinste Brotkrumen nicht einfach links liegen lassen.
"Roter Alarm, Sir?" fragte ich noch. War diese kleine Angelegenheit es wert, das ganze Schiff zu wecken?
Ich glitt mit den Fingerkuppen ein oder 2 mal über die Sensoren. Uns würde so schnell hier nichts entdecken, immerhin waren wir getarnt. Aber passive Scans allein würden auf Dauer auch nichts bringen.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

9

Freitag, 16. November 2007, 16:07

Fundsache

- Krankenstation -

MaSvorra saß in seinem Büro und brütete über seinem Dargh-Tee, der ihn wieder etwas beruhigen sollte. Aber diesmal gelang es irgendwie nicht. Es ärgerte ihn immer noch, daß es Crewmitglieder wegen Firlefranz zu ihm auf die Station kamen.

Draußen machte sich derweil Irina daran, alles aufzuräumen und jeden Hereinkommenden abzufangen, bevor MaSvorra jemanden sah. Sie konnte ihn ein bisschen verstehen, aber sie wollte nicht, daß sich die Crew nicht hertraute, wenn tatsächlich etwas war.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

10

Samstag, 17. November 2007, 14:06

Fundsache

- Brücke -

Winters Blick der nur sicherstellen sollte das er darüber icht diskutieren würde, glitt an mir ab wie ein Tautropfen auf einer Lotusblüte. Wenn ich etwas zu sagen hätte, würde mich sein Blick auch nicht davon abhalten. Offenbar schien er immer noch zu fürchten das man jeden seiner Befehle in Frage stellen könnte und fühlte sich nicht wirklich als Authorität akzeptiert. Ich musterte ihn einen moment.
"Captain, ich würde vorschlagen uns hinter einen der Monde des Planeten zu verstecken. Von dort aus können wir einen kurzen aktiven Scan des Systems riskieren ohne sofort entdeckt zu werden.", schlug ich vor.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. November 2007, 18:07

Fundsache

Winters nickte leicht, der Vorschlag schien ihm akzeptabel. "Steuermann, sie haben den Commander gehört." sagte er fast nebenläufig. "Ltd. Commander, bereiten sie den aktiven Scan vor. Sauber und effektiv, ohne das man uns sofort auffindet." wandte er sich dann an Patel und blickte dann auf den Hauptschirm.

Gemächlich änderte das getarnte Schiff seinen Kurs. Langsam flog es nun auf den braunen Mond zu der den ebenso karg braunen Planeten umkreiste. Die unsichtbaren Strahlen der Sensoren rasten auf die Basis im Weltraum zu, noch unbemerkt von ihen Bewohnern. Die reflektierten, informationsreichen, Rückläufer fing das Sternenflottenschiff kurz vor ihrem Verschwinden hinter dem Mond auf, gerade rechtzeitig. Die Alarmsirenen auf der Dominion-Basis heulten auf. Der kommandierende Vorta stämmte grimmig seine Hände in die Seiten. "Was hat das zu bedeuten?" sprach er in dennoch ruhiger und etwas herablassender Stimme zu den Jem´hadar. "Irgendwer hat uns gescannt." antwortete einer von ihnen dem Vorta und schien nebenbei beschäftigt damir herrauszufinden wer dieser Wer war. Der Vorta blickte angespannt auf den Schirm, doch dieser zeigte leeren Raum. "Machen sie Meldung, scannen sie die Umgebung, schicken sie Sonden aus..." befahl er. Es schien als ob er nichts riskieren wollte, wusste er doch, das die Föderation und ihre Verbündeten versuchen würden weitere Schiffe zu schicken. Der Vorta lächelte jedoch, es würde ihnen nicht besser ergehen als dem letzten, da war er sich sicher. Er drückte einen Knopf neben einer Tür, als diese sich öffnete, blickte er in eine lange Reihe von Zellen hinab. "Meine Herren und natürlich Damen..." begann er mit der für Vortas bekannten Freundlichkeit "... ich habe eine erfreuliche Nachricht für sie. Einer von ihnen kann sich heute ein warmes Essen verdienen... oder den Tot. Ich denke beides ein wunderbarer Preis..." begann er und ging die Zellen ab.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. November 2007, 19:49

Fundsache

Ich nickte. "Wird gemacht, Captain." sagte ich und freute mich, dass ich nicht mehr wie bei der blinden Kuh alle möglichen Reize deuten musste. Ich blickte überrascht auf.
"Es ist ein orbitales Gefangenenlager des Dominion. Nur geringe Verteidigungsparameter, jedoch ausgebaute Sensorengitter. Sie werden uns zwar nicht gesehen haben, aber sie wissen jetzt, dass sie etwas versucht hat, zu scannen. Wir sollten schnell handeln, bevor sie einen Alarm aussenden können." sagte ich schnell über die Konsole hackend.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

13

Montag, 19. November 2007, 22:06

Fundsache

Die Ergebnisse hatten auch mich überrascht und ich sah zu Winters der etwas schockiert wirkte. Martinson hätte versucht die Gefangenen zu retten.
"Irgendwelche Schiffe in der Nähe oder Anzeichen versteckter Verteidigungsparameter? Können sie erkennen wieviel Gefangene und von wem ?", fragte er besorgt.
"Bis jetzt noch nicht, aber das dürfte nicht lange so bleiben. Wenn wir etwas unternehmen, sollten wir das schnell tun.", antwortete Patel.
Ich sah mir die Sensorergebnisse genauer an. Der Computer spuckte gerade neue Ergebnisse aus. Es schienen einige Lebenszeichen, größtenteils terranischer Natur und anderer Föderationsvölker zu sein. Zumindest nachdem wie der Computer die Werte interpretierte.
"Nach den Werten die ich eben reinbekommen habe, sind dort drüben 23 Lebenszeichen die weder Vorta noch Jem´hadar wären. Laut dem Computer größtenteils terranisch und andere Föderationsmitglieder. Wir könnten sie da rausholen. Es gibt kaum Verteidigungsanlagen und Verstärkung scheint keine in der nähe zu sein. Wir wären wieder weg bevor sie da sind.", schlug ich vor.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Elim Garak

unregistriert

14

Dienstag, 20. November 2007, 00:54

Fundsache

Als Letzter betrat auch ich die Brücke und somit meinen Dienst an. Alle anderen Führungsoffiziere waren bereits anwesend. Ich nickte dem Captain und dem Commander zu und löste daraufhin meine Vertretung an der Navigation ab.
Ich bemerkte, dass wir uns im Orbit eines Mondes befanden und erfuhr über die Computerdaten, dass wir eine Station des Dominion untersuchten. Vielleicht kamen wir diesmal unserem Missionsziel näher. Wie viele andere Crewmitglieder hoffte auch ich, dass diese Mission endlich mal Resultate lieferte.

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

15

Dienstag, 20. November 2007, 16:21

Fundsache

Langsam schlugen, einer nach dem anderen, die Fingerkuppen seiner rechten Hand auf die Armlehne auf. Für einige Sekunden wiederholte sich dies immer wieder, Winters überlegte. Wägte das mögliche Risiko gegen die Rettung von Crewmitgliedern ab. War es wirklich so sicher wie es schien? Nicht doch eine Falle? "Ltd. Commander, legen sie mir alle wichtigen Daten in mein Büro..." sagte er und verschwand sogleich dorthin. Dort überlegte er weiter und studierte die Sensordaten für einige Minuten. Er sah ein das es ein durchaus kalkulierbares Risiko war und vielleicht hatten einige der Gefangenen wichtige Informationen die sie weiterbringen würden.
Nach gut elf Minuten trat Winters wieder auf die Brücke. Sein Ausdruck war ernst und entschlossen. "Steuermann, wie verlassen unsere Position. Setzen sie einen neuen Kurs auf das Lager im Orbit, voller Impuls. Ltd. Commander, bereiten sie alles für einen Schock-Angriff vor. Angriffsmuster Gettysburg, Tarnung so spät wie möglich fallen lassen. Konzentrieren sie sich auf die Schilde der Station. Bereiten sie ein Team vor das unsere Leute dort rausholt sobald die Schilde der Station unten sind" befahl er und setzte sich wieder auf seinen Platz. Die Befreiung konnte beginnen.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

16

Dienstag, 20. November 2007, 23:18

Fundsache

Winters war kein Mann schneller Entscheidungen, aber das er dann erstmal in sein Büro verschwand, war doch etwas anderes. Ich zog etwas irritiert eine Augenbraue hoch und sah kurz zu Patel rüber der mit den Schultern zuckte. Was sollte das denn ? Wollte Winters nachsehen ob es eine Sternenflottenregel gab gegen die er vielleicht verstoßen würde? Die meisten anderen Captains hätten wohl sofort die Chance genutzt die Gefangenen zu befreien. Vor allem weil es Föderationsbürger waren.
Garak war gerade auf die Brücke gekommen und löste die Vertretung ab. Er konnte auch erkennen wo wir uns befanden. Ich lehnte mich im Sessel zurück und wartete ungeduldig. Fürs erste konnte man uns zwar nicht entdecken, aber wenn der Captain für seine Entscheidng was wir machen sollen länger brauchte, würde sich die Frage ob wir einen Befreigungsversuch riskieren von selbst erledigen. Der Vorta hatte sicher schon Verstärkung nachgefragt.

"Mr. Garak, sie können schon mal bis der Captain zu seiner Entscheidung gekommen ist wie es weiter geht, einen Fluchtkurs aus dem System programmieren."

Der Cardassianer sah mich einen Moment an und nickte dann. Eine Stille legte sich auf die Brücke, unterbrochen vom surren und anderen Geräuschen der Computer. Ich hasste Warten.
Endlich öffnete sich die Tür des Bereitschaftsraums und Winters Gesichtsausdruck war mehr als verschlossen. Er machte ein Gesicht wie ein Magengeschwür. Ich brauchte einen Moment um seine Worte voll zu erfassen und sah ihn überrascht an.
"Sir? Ein Team zusammenzustellen wäre meine Aufgabe. Wir brauchen freiwillige um diese Gefangenen zu befreien und ein paar Vortas den Hals umzudrehen.", erwiderte ich zu Winters, letzteres allerdings mit einem Blick zu Patel. Ich dachte daran das sich der Doktor diese Gelegenheit kaum entgehen lassen wollen würde.
"Wir sollten den Doktor auch mitnehmen. Die Gefangenen werden medizinische Hilfe brauchen und der Doktor ist auch ein erfahrener Kämpfer."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 20. November 2007, 23:28

Fundsache

Ich war ebenfalls verwundert, dass der Captain sich zurückzog. Zumal ich um Eile gemahnt hatte. Volle elf Minuten ließ er uns warten. Die Zeit nutzen wir, um wütende Blicke auszutauschen. Endlich kam er wieder. Wenigstens hatte er sich für das richtige entschieden. Jetzt galt es keine weitere Zeit zu verlieren.
Winters befahl mir ein Team zusammenzustellen, natürlich obliegte das Neireh. Für gewöhnlich überließ sie es selbstverständlich mir, welche Sicherheitsleute mitgenommen werden sollten. "Natürlich dürfen sie das Team auswählen, Ma`am. Ich bin für meinen Teil sehr erfahren in solchen Angelegenheiten und melde mich ebenfalls freiwillig." erklärte ich dann und bemühte mich dann darum, den Angriff zu programmieren.
"Die New Age ist bereit zum Angriff, Sir."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (20. November 2007, 23:29)


Elim Garak

unregistriert

18

Mittwoch, 21. November 2007, 13:03

Fundsache

Als der Captain die Brücke wieder betrat und verkündete, dass wir einen Angriff auf die Station vorbereiten sollten und anschließend mit einem Außenteam die Gefangen befreien würden, hätte ich mich am liebsten auch freiwillig gemeldet. Ich hatte noch eine Rechnung offen mit den Jem’Hadar offen, doch ich wusste auch, dass in einer solchen Situation der erste Steuermann auf der Brücke mehr von Nöten war. Meine Reaktion war also nicht mehr als ein kurzes Zucken.

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • »Kahael« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 21. November 2007, 16:34

Fundsache

"Das Ding hat Transportblocker... und ich kenne da nur einen an Bord der die Dinger in Rekordzeit deaktivieren kann... mich." schloss sich Kahael mit der Freiwilligmeldung dem Sicherheitschef an, er hatte keine große Motivation mit Winters alleine auf der Brücke zu bleiben. In den letzten Tagen hatte Kahael zu viel Freizeit, in denen hatte er sich wirre Theorien ausgemalt, nämlich das Winters nach seinem Leben trachtet.

"Durchführen..." befahl er wortkarg und ignorierte die Belehrung, er hatte sich in der Tat geirrt, doch versuchte er es nicht weiter zu diskutieren. "Aye." bestätigte Patel und begann mit dem Angriff auf die Station.
Das Schiff tauchte für die Crew des Lagers wie aus dem Nichts auf. Es flog schnell, die Phaser feuerten in kurzen Abständen, sie konzentrierten sich auf einen Punkt der Schilde. Es brauchte schließlich nur ein Loch darin um zu beamen. Die New Age wendete und feuerte noch aus ihren seitlichen Launchern weitere Torpedos auf die unter dem Phaserfeuer aufglühenden Schilde. Winters beobachtete das Schauspiel ohne sonderliche Reaktion. Er wollte einfach das sein Befehl korrekt und mit Präzession ausgeführt wurde.

"Wie ist das möglich...!" brüllte der Vorta über das plötzliche auftauchen eines solch schweren Kreuzers, mitten in ihrem Raum, er hatte mit einem kleinen Aufklärer oder einer Korvette gerechnet, aber das hier war ein deutlich anderes Kaliber. "Sie versuchen unsere Schilde zu durchbrechen." meldete der Jem´hadar an der Kontrollstation der Kommandobrücke. "Sie wollen auf die Station." erkannte der Vorta treffend und blickte mit scharfen Blick auf den Sichtschirm, der gerade einen erneuten Anflug der New Age zeigte. Er wusste das die Station dem Feuer dieses Kreuzers nicht lange standhalten würde. "Wie lange bis Verstärkung eintrifft?" "Etwa zwanzig Minuten, vier Schiffe." antwortete ein Jem´hadar. "Und wie lange bis die Schilde ausfallen?" "Vier Minuten, maximal fünf." "Deaktivieren der Lebenserhaltung im Zellentrakt, leite die Energie zu den Schilden um." befahl er und blickte wieder wütend auf den Schirm. "Ihr wollt also eure Freunde retten?" fragte er in Richtung des Schiffes auf dem Schirm. "Gut... wir werden ja sehen wie weit ihr kommt." "An alle Jem´hadar, bezieht Stellung im Zellentrakt. Sobald feindliche Kommandos eintreffen, ... exekutiert ihr die Gefangenen!" Der Vorta lachte selbstherrlich.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kahael« (21. November 2007, 16:36)


Michael_Paulson

unregistriert

20

Mittwoch, 21. November 2007, 21:21

Fundsache

AUF DER DOMINIONSTATION

Michael Paulson saß in einer Ecke seiner nicht gut beleuchteten Zelle und dachte nach.
Es war nun 3 Tage her, seitdem er hier war und er wusste schon, nachdem er sich das ungenießbare Essen angesehn hatte, dass er hier bald weg musste, er hatte sich zwar mal einen ganzen Monat lang fast nur von Insekten ernähren müssen, als er auf nem Jungelplaneten festsaß, aber die Insekten waren noch Delikatentessen im Vergleich zu dem was ihm hier vorgesetzt wurde, außerdem behandelte man ihn besonders schlecht, weil er auf einem Sternenflottenschiff gewesen war, das im Dominiongebiet unterwegs war und dazu ein leichter Kreuzer war, man hatte ihn fast die ganze Zeit gefoltert und verhört, aber er hatte nix gesagt, aber er wusste nich wie lange er noch den Mund halten konnte...
Auf jedenfall saß er hier fest und musste von dieser Station runter.
Da riss in ein Rütteln aus seinen Gedanken er fragte sich was los war, da rüttelte es wieder und nocheinmal.
Augenscheinlich stand die Station unter Beschuss, aber welches Schiff griff an?
Die Lexington konnte es nicht sein, weil sie gekapert und weggeschleppt wurden war, da fiel ihm etwas ein, konnte es vielleicht die New Age sein? Er hatte mal in einem Bericht von ihr gelesen und wenn sie das wirklich war, könnte das seine Rettung sein, denn einem Akira hatte diese Station nix entgegen zusetzen.
Doch da fiel ihm auf das es kälter wurde und Jem´Hadar sich vor den Zellen positionierten,auch vor seiner.
,,Die leiten die Energie für die Lebenserhaltung von den Zellenträckten ab und leiten sie wahrscheinlich in die Schilde...so ein Mist!",sagte Michael, ,,Und so wie ich die kenne sind die Jem´Hadar Exikutionskommandos...verdammt! Fragt sich nur wieviel Zeit ich hab...auf jedenfall muss ich schneller sein als dieser Jem´Hadar...."
Er nahm seinen Komminikator ab, den man ihn nicht abgenommen hatte, da er hier draußen weit von der Föderation weg nix damit anfangen konnte, doch da hatten sie sich getäuscht...
,,Man gut , dass diese Dinger aus Duranium hergestellt werden und nich nur aus Blech ...", dachte Michael Paulson und grinste, es würde nicht das erstmal sein, dass er eine Wache mit einem Komminikator tötet....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael_Paulson« (21. November 2007, 21:22)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher