Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Neireh

Depp vom Dienst

  • »Neireh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 451

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. September 2008, 19:29

Unter neuer Führung

USS New Age - Casino

Das Casino war übervoll und wer keinen Platz mehr fand der würde zumindest über die schiffsinterne Komm mithören was der neue Captain des Schiffes zu sagen hatte. Der Barkeeper hatte seine Mühe alle mit Getränken zu versorgen und scheuchte seine Kellner herum die mit Tabletts zwischen den Anwesenden herumwuselten. Ich ließ meinen Blick über die versammelten Crewmitglieder schweifen und ganz vorne die bekannten Gesichter meiner Kameraden. Es war schon ein erhebendes Gefühl. Alle sahen mehr oder weniger erwartungsvoll zu mir.
Das ich diese Zusammenkunft nun für eine offizielle Ansprache nutzte hatte sich mehr oder weniger ergeben. Ich nutzte die Gelegenheit und schlug etwas mit dem Löffel gegen das Glas um mir Gehör zu verschaffen.
"Sie wissen alle wieso sie nun hier sind. Captain Winters wird einige Zeit aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nicht ausüben können. Es ist fraglich ob er überhaupt wieder in den Dienst zurückkehren wird. Wir wünschen ihm aber alles Gute. Ich will keine große Rede halten, aber halte es für eine gute Tradition das der neue Captain eines Schiffes ein paar Worte an seine Crew richtet zu seinem Antritt. Die meisten, die schon länger auf dem Schiff sind, kennen mich schon als ersten Offizier des Schiffes. Ich freue mich über das Vertrauen und die Ehre die man mir zuteil werden lässt indem man mir das Kommando über dieses Schiff übertrug. Dieses Schiff und seine Crew sind heute schon Legende und das nicht nur in der Flotte der Föderation. Ich werde das Schiff weiter im Geiste des New Age Projektes führen und mich jederzeit für seine Crew und die Sicherheit des Schiffes einsetzen. Es mag Personen geben die vielleicht eine gewisse Skepsis gegen eine Romulanerin auf dem Captainssessel hegen, aber auf diesem Schiff bin ich genauso Teil der Crew und ihr verpflichtet wie jeder andere. Um das noch besser zu verdeutlichen werden wir eine eigene Uniform allein für die Crew der New Age erstellen die Elemente aller Völker enthalten soll. Es soll unterstreichen das wir eine Crew sind, unabhängig von Volk und Zugehörigkeit zu Völkerbünden oder Imperien. Ein Vorschlag des neuen ersten Offiziers Commander Marquez. Ich hoffe auf eine gute Zusammenarbeit und das wir weiter Geschichte schreiben werden. Daher erhebe ich mein Glas auf die Crew und das Motto der New Age: Peace is the first step into future."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neireh« (15. September 2008, 19:36)


Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 398

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. September 2008, 20:36

Unter neuer Führung

Kahael stand während der Ansprache des neuen "Captains" neben Patel und schaute ein wenig skeptisch drein, als sie die neuen Uniformen erwähnte. Für ihn war das typisch Frau, kaum hatten zwei von ihnen die Führung übernommen, diskutierte man gleich über Mode. Eine Schnapsidee wie er fand, wobei ihn auch gleich wieder sein Glas in der Hand einfiel, zu dem er auch sogleich hinabschaute. Es enthielt wieder ein neues Getränk, das er sich aus den Vorräten des Barkeepers gemischt hatte, als dieser, gestresst durch die Vorbereitungen für Neirehs Ansprache, für einige Momente seine Bar unverteidigt gelassen hatte. Der Inhalte des Glases war tief schwarz und enthielt ausnahmsweise mal kein Ale, sondern einige irdische Alkoholika. Kahael konnte sein Gesicht in dem Gebräu spiegeln sehen.
Dann blickte er wieder auf und stupste seinen Kollegen leicht mit dem Ellenbogen in die Seite. "Ist dir eigentlich schon einmal aufgefallen, dass seitdem zwei Frauen dieses Schiff führen, das erste Thema die Mode an Bord ist?" flüsterte er konspirativ zu Patel, behielt seinen Blick aber auf Neireh gerichtet.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kahael« (15. September 2008, 20:37)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. September 2008, 20:46

Unter neuer Führung

"Solange wir keine Gardinen vor den Hauptbildschirm hängen müssen werde ichs überleben." sagte ich und bewies mich Kahael gegenüber früh als Pantoffelheld. Ich mochte zwar hunderten Jem`Hadar den Bauch aufschlitzen, aber meine Frau war da ein anderes Kaliber. Ich betrachtete das Glas, das Kahael mir mitgebracht hatte und das inhaltlich wohl so ziemlich jeden Starkalkohol enthielt, den der Barkeeper besaß. Kahael hatte aber beschwichtigt, dass er immerhin eine halbe Zitrone noch drüber ausgequetscht hatte. Somit konnte es ja nicht so schlimm sein.
Als Neireh ihre Rede beendet hatte, stieß ich mit einigen anderen, die mit der Geste vertraut waren ein "Hört, hört" aus und trank einen Schluck auf die New Age. Es sollte nicht der letzte sein.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (15. September 2008, 20:47)


4

Montag, 15. September 2008, 22:22

Unter neuer Führung

- Casino -

MaSvorra beobachtete Neireh bei der Rede und nickte zustimmend als sie darüber sprach, daß sie nun die Führung bekommen hatte. Bis auf den letzten Satz gefiel ihm die Rede gut und so hob er seinen Becher Blutwein, um ebenfalls anzustoßen.

Sein Blick ging über die anderen Personen im Raum und er ging im Geiste schon die nächsten Stunden an, die voll mit Betrunkenen sein würden, die schnell ausgenüchtert werden wollten. Ein wenig Vorfreude, daß er diese von der Krankenstation würde werfen können, machte sich breit. Neben ihm erschien Irina mit einem zierlichen Glas, in dem es perlte und er vermutete, dem Geruch nach, daß es Sekt war.

"Schön, daß sie es endlich geschafft hat. Und hat gleich noch einen Ersten Offizier parat, die was von Kleidung versteht." Skeptisch blickte er zu Irina. Er hatte nicht vor, seine Uniform abzulegen, wenn er mit der neuen nicht einverstanden war. Und sollte diese nicht die gleichen Vorteile im Kampf wie die seine haben, würde er das auch nicht machen.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 398

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. September 2008, 20:00

Unter neuer Führung

"Gar-dinen?!" Kahael blickte ein wenig schockiert geradeaus und schien sich in Gedanken ein mit Maiskolben verziertes Gardinenpaar neben dem Hauptschirm vorzustellen... oder einen mit kleinen Klingonen drauf. Unweigerlich schaute er bei seinem zweiten Gedanken zu MaSvorra und presste seine stattliche Stattur auf die Größe vieler kleiner Klingonen, um diese auf einen rötlichen Stoff zu verteilen. In der Hand hielt jeder von ihnen einen kleinen Wimpel mit dem klingonischen Wappen. Kahael musste sich unweigerlich schütteln. "Nein Danke... dann lieber ein Haufen Offiziere die in der einen Hand fröhlich ihre Windelpakete spazieren tragen und mit der anderen die Phaserbänke auf Jem´hadar richten...." murmelte er leise.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

6

Mittwoch, 17. September 2008, 23:42

Unter neuer Führung

Auch ich hatte meinen Platz in der Menge gefunden und unterhielt mich mit ein paar anderen Crewmitgliedern über die schwungvolle Rede des neuen Captains. Ich war allerdings auch sehr gespannt bezüglich der neuen Uniformen. Ob die mir wohl stehen würden. Vielleicht würde ich sie ja selbst schneidern können. Derweil trank ich von dem Getränk, welches ich selbst mitgebracht hatte und es dann Neireh geschenkt hatte. Wir hatten es noch gemeinsam eingegossen, aber zum anstoßen kamen wir leider nicht mehr. Wahrscheinlich würden wir später nochmal Zeit dazu haben.
Lieutenant Commander Elim Garak
OPS auf der USS New Age

Morgenstund ist aller Laster Anfang, aber wer zu spät kommt lacht am besten und wer andern in der Nase bohrt fällt selbst hinein.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. September 2008, 12:40

Unter neuer Führung

-------Einige Tage später, Brücke----

M betrat die Brücke. Diese war diesmal nahezu voll besetzt, denn vor etwa 20 Minuten waren die Reperaturarbeiten an der New Age offiziell für beendet erklärt worden und die New Age hatte die Startfreigabe für den Flug zu DS9 erhalten. Lächelnd trat M zu Garak, während sie mir ein Augenzwinkern zuwarf.
"Gratuliere Lieutenant Garak. Sie haben den Designwettbewerb für die neuen Uniformen -wie zu erwarten war- um Längen gewonnen. Ich freue mich schon sehr auf ihre ersten Kreationen." sagte sie und reichte ihm ein Padd, auf dem der offizielle Auftrag zur Herstellung neuer Uniformen für die gesamte Besatzung von Captain Neireh verzeichnet war. Dann trat sie zu Kahael an der Technikkonsole. "Ihr Vorschlag, namens..." sie senkte den Kopf, um den Titel zitierend abzulesen " ´Stringtangas und bauchfreie Tops´ wurde leider nur letzter, Commander. Aber ihr Vorschlag für eingebaute Getränkehalter bei den Herrenuniformen ist sicher einzigartig. Das muss ich ihnen lassen." sagte sie augenzwinkernd und trat nach vorne vor den Captain`s Chair.
"Lieutenant Jakes, öffnen Sie einen Kanal zur Utopia Planitia Werft. Sagen Sie, wir erbitten um Startfreigabe. Lieutenant Garak, trennen Sie die Andockklammern." Sie drückte auf den Kommunikator. "Commander Marquez an Captain Neireh. Bitte kommen sie auf die Brücke." sagte sie und setzte sich auf den Platz des ersten Offiziers. "Commander Kahael, alle Schiffssysteme bereit?"
Ich tippte derweil lustlos auf meiner Konsole herum, denn für mich gab es im Moment recht wenig zu tun. Dabei spielte ich noch eine Runde Tic Tac Toe mit dem Sicherheitschef der USS Baltimore in dem Dock nebenan.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

  • »Neireh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 451

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

8

Samstag, 20. September 2008, 14:38

Unter neuer Führung

Ich betrat wenig später die Brücke, aber giing nicht sofort zum Captains Chair sondern blieb einen Moment am Eingangsbereich stehe und grüßte die Offiziere mit einem leichten Nicken als das "Captain an Deck" ertönte. Es fühlte sich irgendwie gut an wenn auch etwas paradox nun Captain auf einem Sternenflottenschiff zu sein. Ich genoß dieses Gefühl einen Moment und ging dann zu dem Captains Sessel rüber, der nun meiner war.
"Captain, haben Starterlaubnis erhalten. Man wünscht uns eine gute Reise und das wir heil ankommen sollen.", kam es von der OPS.
"Die Crew ist vollzählig an Bord. Alle Abteilungen melden ihre volle Einsatzbereitschaft, Captain. Andockklammern sind gelöst. Wir sind bereit zum Auslaufen.", sagte M.

"Kündigen sie Deep Space 9 unsere Ankunft an. Steuermann bringen sie uns raus und Kurs auf Deep Space 9."
Ich lehnte mich zurück im Sessel und nahm die Bestätigung meiner Befehle zur Kenntnis. Man spürte wie sich das Schiff langsam in Bewegung setzte und aus der Umklammerung des Docks langsam wieder in den freien Raum hinausglitt. Als wir draußen waren beschleunigte Garak langsam bis wir auf Impulsgeschwindigkeit waren und am Rande des Sonnensystems wo wir dann auf Warp gingen. Ich konnte nicht umhin mir einzugestehen das ich stolz war dieses Schiff zu kommandieren.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Samstag, 20. September 2008, 14:55

Unter neuer Führung

"Alle Schiffsysteme laufen so gut wie nie zuvor. Ich habe mit Deep Space Nine gesprochen. Wir bekommen Andockport 4. Colonel Kira läßt ausrichten, dass sie sehr erfreut ist, dieses Schiff bald wieder unversehrt bei der Station zu sehen." richtete sie kurz dem Captain aus, nachdem sie eine Weile geschwiegen hatte. Sie konnte gut verstehen, dass Neireh das neue Gefühl ersteinmal genießen wollte. "Mein altes Schiff, die Habor ist auch bei DS9 angelegt. Ich bitte um Erlaubnis, bei unser Ankunft mich von meiner alten Crew zu verabschieden." sagte M formell und lehnte sich dann auch zurück, um den Ausblick zu genießen. Der Hauptbildschirm der New Age war deutlich schöner, als der der Habor.
Ich ärgerte mich derweil, dass ich das letzte Spiel bei Tic Tac Toe verloren hatte und nun keine Chance bekam, mich zu revanchieren. "Wenn du möchtest, begleite ich dich, Maria." bot ich ihr an. Wir hatten zusammen beschlossen, dass es keinen Sinn machen würde uns auf der Brücke zu siezen. Das würde für die anderen sicher ähnlich merkwürdig, wie für uns. Gleichzeitig beließ ich es bei Neireh als neuem Captain dann doch besser dabei, sie auf der Brücke zu siezen und nur privat zu duzen. Dennoch war es bemerkenswert. Bis auf Garak und Jakes duzte ich jetzt alle Brückenmitglieder.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (20. September 2008, 14:56)


Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 398

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

10

Samstag, 20. September 2008, 16:08

Unter neuer Führung

"Wie schade Commander... dem Ltd. Commander hätte es sicher gefallen." grinste er etwas schief und blickte kurz zu Patel auf der anderen Seite, um anzudeuten, wen er genau meinte. Kahael sah keinen Grund mit M. unbedingt anders umzugehen, als er es von Neireh gewohnt war. "Alle Systeme bereit." meldete er jedoch wenige Augenblicke etwas disziplinierter.
Die Habor?, dachte Kahael bei der Bitte ihres neuen Commanders kurz nach und musste erneut etwas grinsen. Da muss ich mich auch noch von jemanden verabschieden, wobei bei seinem Gedanken ein spezielles Bild im Kopf hatte. M´s damalige Trauzeugin. Sein Grinsen blieb noch eine weile...
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kahael« (20. September 2008, 16:09)


Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 398

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. September 2008, 23:09

Unter neuer Führung

Es war ein ruhiger Flug, schon fast langweilig. Ein ungewohntes Gefühl an Bord. Kahael stellte in den fünf Tagen fest, dass ihm sein Shuttle irgendwie fehlte. Es war sein Schraub-Ersatz, für den Fall, dass es an der New Age selbst nichts zu tun gab. Dieser Fall war nun eingetreten, hatte das Schiff doch lange genug in der Werft zugebracht, um vollständig funktionsfähig zu sein. Auch alle fremd-Einbauten funktionierten wie sie sollten. Jedenfalls im Moment. Für einige Stunden konnte sich Kahael noch mit den nötigen Umbauten an der Krankenstation beschäftigten. Nach gut 12 Stunden war aber auch das erledigt, jedenfalls gingen dann dem Doktor die Wünsche aus. So Verfügte die Krankenstation doch jetzt über einen voll funktionsfähigen Holo-OP. Dieser ermöglichte es dem Klingonen nun, eine beliebige Operations-Umgebung aus der Datenbank abzurufen. Er konnte nun an einem üblichen Raumflotten-OP arbeiten oder an einem OP-Tisch, wie man ihn auf klingonischen oder romulanischen Schiffen antraf. Das machte gerade auf der New Age Sinn, waren die jeweiligen Optionen doch besser auf die Bedürfnisse einzelner Spezies angepasst, als die Ausführung der Sternenflotte. Auch konnte der Doktor nun aus einem fast unerschöpflichen Spektrum an Assistenten wählen. Kahael hatte fast alle großen Mediziner des Alpha und Beta Quadranten in die medizinischen Datenbanken geladen, nicht nur ihr wissen, sondern auch ihre Hologramme. Statt dem ewig grimmigen MHN, konnte MaSvorra nun auch mit Albert Schweizer oder Glax Brenim, einem bedeutenden bolianischen Mediziner und wohl galaxieweit besten Chirugen, zusammenarbeiten, wenn ihm beliebte. Nicht nur dass, auch ein komplettes Holo-Team konnte sich der Arzt nun einfach herbeirufen, dass ihn bei Operationen zur Hand geht oder einfach nur auf der Krankenstation aushalf.
Die Befürchtungen der medizinischen Crew auf baldige Arbeitslosigkeit konnte Kahael jedoch zerstreuen. Seine Hologramme waren gut und äußerst fähig, aber auch er wusste das Patienten in ein Lebewesen mehr Vertrauen steckten, als in eine reine Scheingestalt aus Lichteffekten. Außerden unterlagen die Hologramme zahlreichen Beschränkungen, die noch immer ein echtes Medi-Team unersetzbar machte.

Doch der Halb-Romulaner brauchte neue Beschäftigung. Immer wieder erwischte er sich dabei, wie er gelangweilt durch die Gänge des Schiffes wanderte. Früher hatte er in solchen Phasen zumeist Patel geschnapt und einen im Casino über den Durst getrunken. Doch die Zeiten schienen auch vorbei zu sein. Der Pantoffelheld weilte in seiner Freizeit nun lieber mit seiner Liebsten im Quartier oder dem Holodeck.
Oft dachte Kahael daran, ein neues Shuttle zu bauen. Aber irgendwie würde es nicht das Selbe sein befand er und wischte sich diesen immer widerkehrenden Gedanken schnell aus dem Gedächtnis.


Neireh saß in ihrem Büro und ging einige Berichte einzelner Abteilungen durch, die sie nun als Captain abzeichnen musste. Eigentlich überflüssiger Papierkram, aber die Vorschriften der Flotte verlangten danach. Dann riß sie ein leises Piepsen aus den Akten hervor, es klang wie eine Rettung vor der Bürokratie. "Ja?" antwortete sie und gab damit den internen Komm-Kanal frei. "Captain, wir erreichen in wenigen Minuten Deep Space 9", klang eine junge Stimme über den Äther. "Danke..." erwiederte die Romulanerin und schob mit einer Handbewegung die Pads beiseite.

".... New Age, willkommen zurück. Sie haben Andockerlaubnis an Pylon zwei.... und bevor ich es vergesse. Captain Neireh soll bitte sofort nach dem Andocken bei mir vorbeischauen." Neireh bekam gerade noch die letzten Worte mit, als sie auf die Brücke trat und sah noch wie Kira Nerris vom Hauptschirm verschwand. Noch jemand der gratulieren will?, fragte sie sich für einen Moment und vernahm etwas unangenehmes in der Stimme der Bajoranerin. Sie schaute sich kurz auf der Brücke um. Spätschicht, stellte Neireh fest, ohne auch nur einen Blick auf die Uhr zu werfen.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 24. September 2008, 00:22

Unter neuer Führung

Quartier der Familie Patel

Ein Piepsen erklang. Ich hatte das unangenehme Gefühl, erst etwa 5 Minuten im Bett gewesen zu sein. Aber ein Blick auf die Uhr zeigte, dass wir schon 3 Uhr nachts hatten. Bordzeit. Auf DS9 war es aufgrund deren 25 Stunden Tag vermutlich mittags, oder weiß Walter was sonst. Mit unserer Ankunft bei DS9 diese Nacht hatte ich gerechnet. Aber dann doch gehofft, dass es erst in den frühen Morgenstunden soweit war. "Aufstehen, Faulpelz." sagte M und schüttelte mich. Sie tippte auf den Kommunikator. "Brücke an Commander Marquez und Commander Patel. Wir haben soeben Deep Space Nine erreicht. Captain Singer erwartet Sie in einer Stunde." meldete eine junge Frau von der Brücke.
Ich seufzte und gab M einen Guten Morgenkuss. Wir hatten auf unserer Reise hierhin nicht gerade häufig zusammen die Nacht verbringen können. Als erster Offizier hatte M oft den Nachtdienst. Und als zweiter Offizier ich meistens dann, wenn M ihn nicht hatte. Heute hatte aber der Captain den Wachdienst übernommen gehabt. Vermutlich, weil sie uns auch mal die Möglichkeit für Zeit miteinander geben wollte. Gezwungen hatte ich Neireh nicht.
"Wer geht als erstes in die Dusche?" fragte M und ich sah sie kurz ohne zu antworten an. "Du hast Recht, wir duschen zusammen." lächelte sie.
"Ich hab Kahael nicht umsonst die Dusche verbreitern lassen." erklärte ich und stand auf.
Kahael hatte ich in den letzten Tagen zugegebener Maßen vernachläßigt. Trinken waren wir gar nicht mehr gewesen. Nur dienstlich hatten wir uns so häufig getroffen, wie es normal für unsere Posten war.
M hatte sich für mein Dafürhalten gut eingelebt in die Crew. Neireh und Sie hatten vereinbart, sich 2x die Woche oder mehr zu treffen, um Ideen auszutauschen und sich zu briefen. M kannte mittlerweile die Namen aller Crews und war sicher gegangen, dass sich sich mit den wichtigsten Vertretern jeder Spezies gut verstand. Ich hatte das Gefühl, dass jeder wusste, dass er auf Maria zugehen konnte, wenn er ein Problem hatte.
Während unserer Reise waren keinerlei Vorkommnisse geschehen. Somit war Zeit geblieben, sich zu erholen und sich gegenseitig besser kennen zu lernen. Möglichkeiten für eine Bewährung des neuen Führungsteams hatte es so aber auch noch nicht gegeben. Die Atmosphäre an Bord war ruhig und friedlich. Nur unter der Hand hatte ich einiges Nöhlen gerade von Sternenflottenoffizieren bezüglich des neuen romulanischen Captains gehört. Ich war dem nachgegangen und hatte versucht das Besorgnisse zu reduzieren und mein Vertrauen für Neireh ausgesprochen.
Und natürlich gab es auch nach Jahrhunderten der Gleichberechtigung noch Machosprüche über das Frauenduo an der Spitze. Aber das nahm ich nicht besonders ernst. Ich war mir sicher, dass es wenn es darauf ankam, keine Schwierigkeiten bezüglich der Akzeptanz von M und Neireh geben würde.
M und ich persönlich, wir beide hatten ganz gut zusammen gefunden. Wir hatten natürlich schon früher mal zusammen gewohnt. Aber das war lange her und wir beide mussten uns noch sehr daran gewöhnen. Aber gerade deswegen versuchten wir Streitmöglichkeiten zu vermeiden. Bisher war das gelungen. Und aufgrund verschiedener Schichten sahen wir uns pro Tag auch meist nicht mehr als 2 bis 3 Stunden. So war die Situation für uns beide nicht ganz so umwälzend, wie es denkbar gewesen wäre.
Wir traten in die Dusche. Anschließend würden wir wohl zum letzten mal unsere alten Uniformen anziehen. Garak hatte angekündigt, dass die neuen Modelle bald fertig sein würden.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (24. September 2008, 00:26)


13

Mittwoch, 24. September 2008, 19:01

Unter neuer Führung

Die Benachrichtigung, dass wir bei Deep Space Nine ankamen, erreichte mich, als ich auf dem Weg zur Brücke war. Ich freute mich schon auf ein Treffen alter Bekannter, doch ich befürchtete, dass der Aufenthalt auf der Station nicht allzu lange sein würde, bis die New Age wieder auf neue Mission ging.

Ich zog meine Uniform zurecht bevor ich in den Turbolift trat. Es hatte mich wenig gewundert, dass mein Vorschlag einer einheitlichen Uniform gewonnen hatte. Zumindest nicht, nachdem ich all die anderen Vorschläge gesehen hatte. So hatte sich meine Zeit als Schneider doch ausgezahlt gemacht. Mir gefiel mein Vorschlag natürlich auch sehr gut. Er saß sehr bequem und enthielt Elemente der einzelnen Rassen, die an Bord waren. Während ich noch darüber sinnierte öffneten sich schon die Türen des Turbolifts. Ich trat auf die Brücke und sah Neireh bereits dort stehen. "Melde mich zum Dienst", grüßte ich sie.
Lieutenant Commander Elim Garak
OPS auf der USS New Age

Morgenstund ist aller Laster Anfang, aber wer zu spät kommt lacht am besten und wer andern in der Nase bohrt fällt selbst hinein.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. September 2008, 19:52

Unter neuer Führung

USS New Age- Transporterraum

Ich trat in Begleitung meiner Frau und Kahael den Transporterraum. Aus irgendeinem Grund bestand Kahael darauf, mitzukommen. Hatte er M in der kurzen Zeit so lieb gewonnen, dass er sie emotional unterstützen wollte bei diesem sicherlich nicht leichten Schritt?
Irgendwie konnte ich das nicht ganz glauben, selbst wenn ich es wollte.
Wir stellten uns auf die Transportflächen. "Ensign, transportieren sie uns zur Habor." sagte M zum Transporteroffizier. "Ja, Ma`am." bestätigte dieser. "Energie." sagte ich und bald schon fanden wir uns auf der USS Habor wieder.

USS Habor- Transporterraum

Wir materialisierten. Ich blickte zu Maria und sah ein kurzes Funkeln in den Augen. "M, du wirst jetzt nicht anfangen zu weinen, oder?" fragte ich, während ein junger Mann auf M zutrat. Es war wohl der zweite Offizier, oder jetzt vermutlich der neue erste Offizier an Bord der Habor. "Oh, Maria, was tust du uns an?" fragte dieser ehrlich erschüttert und umarmte Maria lang. So lang, dass es mir fast unangenehm wurde. Kahael hatte sich währendessen in unserem Rücken davongestohlen, ohne ein weiteres Wort an uns zu verlieren. Als der Mann sich wieder von meiner Frau getrennt hatte, stellte M mich dem Mann vor und dieser brachte uns dann zum Captain.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 398

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 25. September 2008, 21:51

Unter neuer Führung

Kahael hatte ein wenig gebettelt, um mit auf die Habor zu kommen. Über seine wahren Motive hatte er dabei Stillschweigen bewahrt. Patel war davon natürlich überrascht gewesen. Seine angeblichen Gründe, dass Schiff einmal etwas näher kennenzulernen, hatte er nicht wirklich verkaufen können. Dafür kannte Patel den Halb-Romulaner mittlerweile zu gut.

Nachdem die Gruppe auf dem Schiff matrialisiert hatte, kümmerte sich Kahael herzlich wenig um die Widersehensfreude von M. und verschwand auf direktem Wege durch die Ausgangstür. Wenig später stand er vor der Tür eines Quartiers und betätigte den Türsummer. Kathy, M´s damalige Brautjungfer, öffnete die Tür...
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Neireh

Depp vom Dienst

  • »Neireh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 451

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

16

Samstag, 27. September 2008, 09:14

Unter neuer Führung

USS New Age - Brücke

Garak betrat die Brücke gerade als die Bajoranerin vom Hauptschirm verwand. Ich nickte ihm kurz zu. "Guten Abend, Mr. Garak. Meinen Glückwunsch noch für ihren Entwurf. Ich hatte erwartet das ihr Vorschlag gewinnen würde.", begrüßte ich ihn. Noch über den unterschwelligen Unterton in Major Kiras Stimme wundernd ließ ich mich in meinem Platz nieder. Die Crew führte die Andockprodezur mit Ruhe und routinierten Handgriffen aus.
"Schiffsweiten Kanal öffnen. Wir haben soeben an Deep Space 9 angedockt. Die Crew hat bis auf weiteres die Möglichkeit sich auf der Station aufzuhalten. Neireh Ende."


Wenig später war ich auf dem Weg zum Transporterraum. Mein neuer Erster Offizier hatte nun frei und war schon auf dem Weg zur Harbor um sich von alten Kollegen und Freunden zu verabschieden. Wieso Kahael auch auf die Harbor wollte war mir zwar ein Rätsel, aber ging mich nichts an. Es hatte entweder mit Alkohol, Technik oder Frauen zu tun. Ich war jedenfalls nicht zum Vernügen unterwegs. Gespräche mit dieser Bajoranerin waren nie ein Vernügen. Ihre Begrüßung fiel auch entsprechend kühl wie immer aus. Ich spürte deutlich wie sie sich beherrschte. Es wäre nichts neues wenn sie Vorbehalte gegen eine Romulanerin hegte.


Major Kiras Büro

"Nehmen Sie Platz.. Captain Zuerst mal weiß ich zwar nicht was sich Starfleet dabei gedacht hat, aber meinen Glückwunsch zur Beförderung."

"Nun offenbar haben ihnen die Erfahrungen und meine Leistungen gezeigt das sie mir dieses Kommando anvertrauen können. Captain Winters unterzieht sich medizinischen Maßnahmen um seine angeschlagene Gesundheit zu kurieren und ist auf unbestimmte Zeit nicht in der Lage das Kommando zu führen. Es ist fraglich ob er wieder den Dienst aufnehmen wird.", erwiederte ich so sachlich wie möglich und ließ mich in einem der Stühle nieder. Das funkeln in Major Kiras Augen gefiel mir dabei weniger.

"Wir haben auch unsere Erfahrungen mit dem Führungsstil von Romulanern im Dominion Krieg gemacht.", erwiderte sie kühl. "Aber kommen wir zu dem Grund wegen dem ich sie sehen wollte. Bedauerlicherweise ist die New Age in der näheren Umgebung das Schiff mit der besten Ausrüstung. Die Föderation unterhält einen Beobachtungsposten an der Grenze zu den Badlands. Wir machen uns Sorgen weil er sich nicht mehr meldet. Biasher kamen die Statusberichte immer regelmäßig und es gab nie irgendwelche besonderen Vorkommnisse. Jetzt erhalten wir auf Kommunikationsversuche keine Antwort mehr und ich will wissen was dort passiert ist. Die New Age soll sich dort einmal umsehen und herausfinden wieso sich der Posten nicht mehr meldet."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

17

Samstag, 27. September 2008, 12:54

Unter neuer Führung

Bereitschaftsraum des Captains der Habor

"Ich wußte, dass es es ein Fehler war, euch beide zu verheiraten." sagte Captain Singer ironisch lächelnd zur Begrüßung von uns beiden. "Ach Nathan!" sagte M und umarmte ihn. Singer gab mir kurz freundlich die Hand. "Es tut mir so leid für dich. Aber ich hoffe du hast Verständnis." sagte sie. "Ich hatte schon so eine Ahnung, als du letztens zur Erde geflogen warst. Ich geb dir nie wieder Urlaub, Maria." sagte der Captain und seufzte. "Pass gut auf Maria auf, Patrice. Sie ist der beste Offizier den ich je hatte." sagte er mit dem Tonfall eines Vaters. "Das werde ich, Sir." versprach ich und senkte den Kopf ein wenig.
"Ich weiß, dass Sie M gerne zu Ihrer Nachfolgerin gemacht hätten, Captain. Ich denke Sie werden wohl noch ein wenig weiter die Brücke der Habor kommandieren müssen. Es ist eine gute Crew, also gibt es sicherlich schlimmeres. Marias Nachfolger, Commander Filmore scheint zudem ein geeigneter Mann zu sein." versuchte ich zu trösten.
"Ja, das sicherlich. Ich wünsche euch beiden alles erdenkliche Glück." sagte der Captain und trat mit uns vor die Tür auf die Brücke. Dort und in den angrenzenden Gängen hatten sich während unseres Gesprächs klammheimlich alle Crewmitglieder der Habor versammelt, um Abschied zu nehmen. Es war eine erkleckliche Menge an Leuten. Ich versuchte mich in den Hintergrund zu schieben, während bei M unaufhaltsam kleine Tränken kullerten.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 398

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

18

Montag, 29. September 2008, 19:52

Unter neuer Führung

"Yakety Yak... Yakety Yak...", schriehen Kahael und Kathy, rund drei Stunden später, im Chor quer durch das Quarks, dass der Halb-Romulaner innerhalb weniger Minuten in eine lautstarke Fete verwandelt hatte. Die altertümliche Erdenmusik spielte laut und war quer über das Promenadendeck zu hören und einige der Sicherheitsleute befürchteten eine erneute Abschiedsfeier für Jungesellen der New Age, nicht nur weil sich bereits einige trinkfreudige Klingonen des Schiffes der Fete angeschlossen hatten, sondern Kahael schon einen gewissen Ruf auf DS9 weg hatte. Einen wirklichen Grund hatten sie nicht, vielleicht war es nur der Dritte große Gewinn am Dabo-Tisch den Kahael einfach nur gerne in Hochprozentiges reinvestierte oder einfach nur die Ahnung, dass es bald wieder auf unbekannte Touren ging und diese immer die letzte sein könnte. Schon deshalb brauchte der Ingenieur nie einen wirklichen Grund für eine ausgiebige Fete mit viel Alkohol, er startete sie einfach.
Das lied wechselte und Kahael tanzte, Arm in Arm mit Kathy zur Linken, einen Klingonen zur Rechten und drei weiteren Feierfreudigen die sich in die Kette nahtlos einhängten, fröhlich einen Cancan auf der Theke. Der Ferengi protestierte, doch besann er sich, im Anbetracht dessen, das Kahaels Ausgaben den Schaden bei weiten überstiegen, eines besseren und füllte lieber einige weitere Gläser nach.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kahael« (29. September 2008, 19:53)


Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

19

Montag, 29. September 2008, 21:10

Unter neuer Führung

Deep Space Nine

M hatte sich noch immer nicht ganz beruhigt, als sie die Habor durch das Andockport verließ. Wehmütig schaute sie zurück. Wir wollten uns jetzt ins Quarks setzen und ein gemütliches Mittagessen haben. Aber schon mehrere Sektionen vom Quarks entfernt hörte ich laute Partymusik und mehrere bajoranische Sicherheitskräfte in ihren typischen braunen Uniformen liefen in die Richtung des Quarks.
M sah staunend hinterher. "Kahael?" fragte sie.
"Kahael." bestätigte ich. Sie grinste. "Wollen wir hin, vielleicht ist Party machen eine gute Abwechslung für mich?!" sagte sie und ich nickte.
"Aber sei gewarnt. Die Dabo-Mädchen stehen auf mich." sagte ich grinsend.
"Ich steh auch auf Dabo-Mädchen." entgegnete sie keck und zog mich in Richtung Quarks.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrice« (29. September 2008, 21:11)


20

Montag, 29. September 2008, 22:57

Unter neuer Führung

New Age -Deep Space Nine (Quarks)

Gleich nachdem wir auf DS9 angekommen wahren beschloss ich ins Quarks zu gehen um etwas zu entspannen.
Mann wusste ja nie, wann die nächste Mission anstand.
Jedoch hüpfte ich zuvor in die Dusche um mich noch etwas frisch zu machen. Beim anziehen meiner Uniform wurde mir sofort die neue Uniform ins Gedächtnis gerufen. Es war schon ein seltsamer Gedanke der mir doch einen leichten schauer über den Rücken jagte.
Nichts desto trotz mache ich mich ins Quarks auf wo mir schon laute Party Musik entgegen dröhnte. Etwas verdutzt schaute ich auf Leutnant Commander Kahael der es im wahrsten Sinne des Wortes Krachen lies. Mit einem sichtlich verwirrten aber auch leicht amüsierten Gesichtsausdruck stand ich nun da und wusste nicht was genau ich jetzt tun sollte als auch noch der 1. und der 2. Offizier der New Age dazu kahmen.
Lieutenant Commander Sei Narusegawa Chefingenieur der Pioneer

Leutnant Shinichi Ishiro 2. Ingenieur der New Age.


Der Community Wolf

Der quoten Ösi im Board



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf« (29. September 2008, 23:03)