Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

281

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 23:10

Sternzeit 62344.4 - Brücke (vor den Ereignissen rund um Patel)

Marquez trat auf die Brücke, da das Experiment der neuen Wissenschaftsoffizierin beginnen sollte. Als sie bemerkte, dass Garak derzeit das Kommando hatte, beschloss sie, sich zurückzuhalten und zu beobachten, wie er sich so schlug. Vielleicht war es eine angenehme Abwechslung zu den Kommandoversuchen von Kahael auf dem Holodeck.
Marquez ging gut gelaunt auf ihren Sitzplatz an der Seite des "Captains" und beobachtete die folgenden Geschehnisse. Sie hatte irgendwie das Gefühl, dass heute ein guter Tag werden würde.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

282

Samstag, 5. Dezember 2009, 21:44

- Krankenstation -

Der Tiefenscan lief, die Biobetten lieferten eine Unmenge an Daten. MaSvorra konnte den Blick von Marquez in seinem Rücken spüren, ignorierte ihn aber, so gut er konnte. Sein Gesichtsausdruck wurde finsterer als an die Konsole trat und die Daten sichtete. Mit einem Beep endete der Tiefenscan und die Diagnoseeinheit der Biobetten fuhren zurück. Es war still in der Krankenstation und es schien als warte alle auf seine Worte, die ihm nicht so richtig von der Zunge wollte. Unzfrieden brummte er kurz.

"So wie es aussieht, sagt der Computer, daß Sie beide komplett gleich sind, bis auf die Änderungen seit dem Transport." Irina, die noch in der Nähe von Marquez stand, gab einen leisen, erstickten Laut von sich. Sie regte sich nicht mehr als sie der Blick von MaSvorra traf. Der Satz fühlte sich an wie ein Peitschenhieb, aber hoffte, daß nur er das so empfand. Zwei Patel? Was wird wohl Marquez damit anfangen? fragte er sich. "Ich könnte die Sensoren überprüfen lassen und wir wiederholen die Untersuchung." So ganz wollte ihm das Ergebnis nicht in den Kopf.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

283

Samstag, 5. Dezember 2009, 22:30

- Krankenstation -

Dabei hatte es doch so ein guter Tag werden sollen, dachte sich M nur, als sie nach vielen Minuten der Stille das Ergebnis von MaSvorra hörte. Ansonsten empfand sie nur noch eine große Leere. Sie stand langsam auf und trat zur Tür, ohne noch zu ihren Ehemännern zu blicken. "Wir sollten zur Konferenz." sagte sie und trat vor.

Ich hatte Minuten lang versucht möglichst still zu sitzen. Ich wunderte mich, wie ein Schiff ganze Planeten in Sekunden analysieren konnte, dennoch aber Minuten für einen einzigen Körper benötigt wurden. Dann erinnerte ich mich aber, dass der Mensch mehr Moleküle hatte, als die Milchstraße Sterne. In sofern machte das ganze auch Sinn.
Der Doktor präsentierte dann zum Ende hin das befürchtete Ergebnis. Wir waren nicht getrennt worden, wir waren zwei Originale. Wir waren beide Patrice Patel. Meine Frau nahm diese Nachricht erneut nicht besonders gut auf, jedoch waren wir beide aufmerksam genug, als dass wir merkten, dass M jetzt nicht wollte, dass wir uns annäherten. Immerhin waren wir beide das Problem, das sie noch nicht verarbeitet hatte.
"Schwester Irina, vielleicht kommen Sie besser mit zur Führungskonferenz und halten meiner Frau ein bisschen die Hand." sagte der andere Patel, als M den Raum erneut verlassen hatte.
Wir standen von unseren Biobetten auf. "Da wir ja gesund sind, nehme ich an" begann ich. "dass wir ebenfalls zur Konferenz dürfen und nicht krank geschrieben sind." setzte der andere Patel fort und trat schon zum Ausgang.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

284

Sonntag, 6. Dezember 2009, 00:26

- Krankenstation -

"Sie beide können zur Konferenz. Aus medizinischer Sicht spricht ja nichts dagegen." bestätigte MaSvorra, aber so ganz gefiel es ihm immer noch nicht. "Kommen Sie mit, Oberschwester, vielleicht können Sie helfen, indem Sie einfach da sind für Commander Marquez." Er hielt kurz inne. "Haben terranische Frauen nicht immer beste Freundinnen? Vielleicht sollte diese hinzugezogen werden."

Er nahm den Tricorder mit und war bereit als letzter die Krankenstation zu verlassen.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

285

Sonntag, 6. Dezember 2009, 00:50

"Gute Idee. Es dürfte Kahael zwar nicht gefallen, seine Freundin bei einer Führungskonferenz zu sehen" begann ich "aber es geht hier ja schließlich nicht um Kahael." endete der andere Patel. Wir sahen zu Irina. "Sie kommen aber dennoch besser mit, falls beide Hände gehalten werden müssen." lächelte ich, während der andere Patel an eine Wandkonsole ging und Ms Freundin Kathy rief.
Unser Troß machte sich dann auf zum Konferenzraum, wo wir nach M, die dort wartete und an die Wand starrte, als erste eintrafen. Ein Quartiermeister trat ein, betrachtete uns beide kritisch und als er zu einer Frage ansetzen wollte, schüttelte ich unterbindend den Kopf. Der Quartiermeister zog die Stirn kraus und brachte einige zusätzliche Stühle herein. Sowohl der andere Patrice als auch ich setzten uns an unseren angestammten Platz zur linken des Captains, während M bereits an ihrem Platz zur rechten des Captains Platz genommen hatte.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

286

Dienstag, 8. Dezember 2009, 13:10

Auch wenn Kahael deutliche Vorteile in einem "Klon" sah, hatte er gleich nach dem Verlassen der Krankenstation die Transporterprotokolle der beiden klingonischen Schiffe angefordert und damit begonnen seine eigenen Untersuchungen anzustellen. Schon beim ersten Blick auf die Daten war sein Urteil klar: Schlampige Arbeit. Nicht nur das der Täter scheinbar keine Ahnung davon hatte was er tat, er war auch noch zu blöd gewesen auch nur Ansatzweise seine Spuren zu verwischen. Andererseits war die Bedienung der Transporterkontrollen nicht fachmännisch durchgeführt worden, zumindest zu Beginn. Da er daran aber nun auch nichts mehr ändern konnte, beschloss er keine weiteren Gedanken daran zu verschwenden was falsch gelaufen war, sondern wie man aus zwei Patels wieder einen machen könnte. Im Grunde, so dachte er, war es recht simpel. Man müsste den Effekt einfach nur umkehren. Die beiden Patels würden einfach wieder in ihre Moleküle aufgelöst, diese im Musterpuffer des Transporters miteinander verschmolzen und anschließend wieder zusammengesetzt. Jedenfalls in der Theorie. Er blickte hoch und blickte durch die sich öffnenden Türen des Turboliftes auf die Brücke. Statt Links, ging er nach Rechts und ließ den Computer seine Idee schnell durchrechnen und simulieren. Das Ergebnis war leider so wie er es bereits geahnt hatte: Es war weniger einfach als in der Theorie. Er spielte daher noch etwas mit den Werten und spielte ein wenig mit diesen. Doch die Ergebnisse waren immer gleich, ein Haufen Biomasse-Matsch.

Mit diesem Wissen verließ er seine Station und ging hinüber auf die andere Seite der Brücke und betrat den Konferenzraum. Dort saßen bereits schon einige andere Offiziere, sowie auch Kathi. Der Halb-Romulaner runzelte die Stirn


tbc (Vorlesung ist zu Ende)
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

287

Dienstag, 8. Dezember 2009, 15:09

- Konferenzraum -

MaSvorra hatte sich auf seinen Platz gesetzt gehabt und lehnte sich tief in die Rückenlehne zurück, während er die anwesenden Personen beobachtete. Irina saß am Rand des Raumes, in der Nähe von Commander Marquez, neben der Kathi saß.

Als Kahael hereinkam, sah er dessen Blick und das Runzeln der Stirn und wartete gespannt, was passieren würde. Es waren ihm Gerüchte zu Ohren gekommen, daß er mit der Zweisamkeit ein wenig Probleme zu haben schien und mehr arbeitete als bisher.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

288

Dienstag, 8. Dezember 2009, 16:28

"Was machst du hier?", fragte Kahael stumm und bewegte nur die Lippen. Kathi verzog darauf ein wenig das Gesicht und deutete mit den Augen auf M. die neben ihr saß und scheinbar durch die Außenwand des Schiffes blicken konnte. Kahael blickte M. darauf an und musterte sie kurz. Am liebsten hätte er mit der Handfläche vor ihren Augen getestet, ob sie überhaupt etwas wahrnahm. Doch er hatte Kathi versprochen sich in ihrer Anwesenheit zu benehmen und wollte sich diesmal ohne die wortstarke Ankündigung seiner Person hinsetzen. Nur sein Platz war besetzt. Denn neben Patel saß Patel. Brummelnd und leise brabbelnd schob er sich daher einen der Extra-Stühle unter den Hintern und saß neben Masvorra. "Wieso sitzt der da?!", fragte er den klingonen flüstern und mehr rhetorisch als ernst. Es war ein leiser Protest den er einfach ausstoßen wollte. Kahael warf das Padd auf den Tisch vor sich und faltete die Hände hinter seinem Kopf und beobachtete erneut den Commander, wie sie noch immer gegen die Wand starrte und scheinbar regungslos da saß, flankiert von Irina und Kathi. "Haben sie eine Frau schon einmal so lange am Stück ruhig gesehen, Doc? Und das im Wachzustand!", lästerte er ein wenig und flüsterte erneut.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

289

Dienstag, 8. Dezember 2009, 19:08

"Halt die Klappe, Kahael!" kam es gleichzeitig aus zwei Mündern, als der Romulaner wie immer nicht wußte, wann es besser war zu schweigen.
Langsam füllte sich der Raum und es wurde ein wenig aufgerückt, da der Platz üblicherweise für weniger Personen vorgesehen war. Diejenigen, die reinkamen und noch nicht informiert waren, sahen verständlicherweise vollkommen perplex zu mir herüber. Ich ließ sie gewähren und kommentierte zunächst nicht.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

290

Dienstag, 8. Dezember 2009, 23:26

Sternzeit 62344.4 - Brücke

T'Sir beobachtete ihre Anzeigen und warf dem Neuankömmling auf der Brücke nur minimale Aufmerksamkeit. Die Messungen befanden sich bisher innerhalb des Normwertes und nebenher durchgeführte Diagnosen der Systeme bestätigten das die Messgeräte nicht durchd as Experiment beeinflusst wurden.
"Wissenschaftsabteilung? Bestätigen sie die Messungen?" sprach sie in ihren Kommunikator und sicherte zeitgleich alle Daten in einen separaten Speicher ab bis ein "Bestätige, Brücke. Alles hier und exakt wie sie es sehen."
Die Vulkanierin bestätigte die Meldung und wandte sich dann an Garak.
"Messreihe Eins beendet. Nun wäre der Punkt unter Warp zu gehen und erneut zu beginnen sobald die Modifikationen an den Messgeräten und am Deflektor aktiv sind."

Sternzeit 62344.5 - Wissenschaftslabor

Auf dem Bildschirm vor ihr waren die Untersuchungsergebnisse der beiden Patel Individuen - oder war es hier korrekt von Dividuen zu sprechen, sinnierte T'Sir - und die Analysen des Klingonentransporters zu sehen. Während sich Kahael auf das 'Wie' konzentrierte untersuchte T'Sir, zumindest für sich, das 'was'.
Materie kann nicht vernichtet werden, sie kann in Energie umgewandelt werden und zurück, aber sie kann nicht aus dem Nichts entstehen und nicht zu nichts werden überlegte sie. Nicht einfach nur Patel hatte sich verdoppelt sondern auch jedes Molekül das seinen Körper ausmachte.
Und diese Materie muss irgendwoher kommen.
Auf zwei weiteren Anzeigeflächen waren die Berichte von der Enterprise und ihrer Fünften Namensschwester im Föderationsdienst über Transporterverdopplungen zu sehen. Den 'Tuvix' Zwischenfall hatte sie abgetan da es sich um einen anderen Effekt handelte.
Angenommen die Materie ist spontan durch den Transportereffekt entstanden wäre die logischte Quelle für die dafür nötige Energie der Subraum. Dies würde aber bedeuten das die Moleküle potentiell instabil sind und über lange Zeit... überlegte sie stumm und wünschte sich das Thomas Riker, der Transporterklon des Captains der Titan, zur verfügung stand. Leider war dies keine Option.
Während sie eine weitere Analyse der Daten vornahm überlegte sie das es vielleicht eine Gute Idee wäre offiziel davon abzuraten zu versuchen die beiden einfach mit dem Transporter wieder zu vereinen.
Das wäre wie der versuch die doppelte Masse Grundstoff in eine feste Form zu geben. Das Ergebnis wäre...unerfreulich.

291

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 17:51

Sternzeit 62344.5, Konferenzraum

Als ich den Raum betrat, hatten die anderen schon ihre Plätzee eingenommen. Ich hielt kurz inne, das Bild das sich einem bot war schon irritierend. Stumm musterte ich die Anwesenden und registrierte auch Schwester Irina und Kahaels Freundin, die bei Marquez saß. Sie sah richtig mitgenommen aus. Menschen waren ihre Emotionen so leicht anzusehen. Ich konnte verstehen das ihr die Umstände gerade nahe gngen, aber immerhin lebte ihr Gefährte noch. Nur das es jetzt zwei davon gab.

Mit verschlossener Miene nahm ich dann ebenfalls meinen Platz ein.
"Wenn die anderen nichts dagegen haben, soll Doktor MaSvorra mit seinem Bericht anfangen. Ich denke es ist im Interesse aller Beteiligten wenn wir die Besprechung schnell hinter uns bringen und eine Lösung für diese Situation finden."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

292

Freitag, 11. Dezember 2009, 19:58

Konferenzraum

MaSvorra setzte sich aufrechter hin und begann: "Was ich sagen kann, ist, daß diese beiden Patels beide Originale sind. Durch den Transporter wurde er zweimal materialisiert, keiner hat irgendwelche Defekte. Bis hinunter zu den submolekularen Verbindungen finde ich keine verwertbaren Unterschiede. Je länger wir uns zeitlich von dem Ereignis entfernen, verändern sich die Zustände allerdings und beide machen unterschiedliche Erfahrungen und reagieren teilweise anders. Eine Wiederuusammenführung erscheint mir wie Mord, da beide selbstständig und lebensfähig sind."

Sein Blick blieb bei den Patels hängen und erst nach einigen Sekunden blickte er zu Neireh.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

293

Freitag, 11. Dezember 2009, 20:09

Ich blickte überrascht hoch. Erneut verwirrte mich der Gedanke, dass andere versuchen wollten, uns zu 'vereinen'. Immerhin waren wir doch beide gesund und in einem Stück. Eine Vereinigung wäre vielleicht sinnvoll gewesen, wenn wir beide elementare Organe vermissen würde, molekular instabil wären oder ähnliches. Aber so war es tatsächlich eher Mord, wie MaSvorra es nannte.
Der Gedanke, dass man alles lieber so haben wollte, wie zuvor, war natürlich verständlich und nachvollziehbar. Manchmal konnte man die Zeit aber einfach nicht zurückdrehen. Sonst hätte Kahael dies bei Kathy sicherlich auch schon längst versucht.
"Ich stimme mit dem Doktor vollkommen überein." begann der andere Patel. Ich setzte fort. "Für mich kann es nur darum gehen, wie wir jetzt weiter machen. Mit dieser neuen Situation meine ich."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Elim Garak

unregistriert

294

Freitag, 11. Dezember 2009, 20:13

Sternzeit 62344.4 - Brücke

"Verstanden Lieutenant." Ich wandte mich zum
Steuermann und wies ihm an unter Warp zu gehen. "... und geben sie einen
Kurs zurück zur Station ein. Starten Sie die gleiche Testreihe noch mal, sobald
Lt. T'Sir die Modifikationen vorgenommen hat." Der erste Teil des Tests
war bisher ohne Komplikationen verlaufen und mit der Zeit hatte ich schon fast
vergessen, dass neben mir ein ranghöherer Offizier saß. Ich war mir sicher,
dass auch der Rückflug ein Erfolg werden würde.

295

Samstag, 12. Dezember 2009, 09:40

Sternzeit 62344.5, Konferenzraum

Ich nickte kurz MaSvorra für seine Ausführung zu und blickte von einem zum anderen Patel. "Wie es scheint haben Sie wohl einen Zwillingsbruder bekommen. Wie ich en Doktor verstehe sind sie beide völlig selbstständige Personen und offenbar auch körperlich gesehen völlig in Ordnung. Damit stehen jetzt natürlich vor der Frage was wir nun mit ihnen beiden machen. Ihren Posten kann schließlich nur einer Ausfüllen und auch... nun ich würde vorschlagen das sie sich einigen wer von ihnen sich ein neues Quartier nimmt. Ich denke sie werden beide eine Zeit brauchen um das zu verarbeiten und jeder für sich zu entscheiden wie es weitergehen soll. Wie der Doktor sagt sind sie eigenständige Persönlichkeiten die eigene Erfahrungen machen werden und sich zwangsläufig unterschiedlich weiterentwickeln werden. Vorerst sollten sie sich etwas Urlaub gönnen. Ich glaube ein Besuch bei unserem Counselor könnte ihnen vielleicht helfen damit umzugehen."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

296

Samstag, 12. Dezember 2009, 16:15

Ich lehnte mich, die Stirn runzelnd, nach vorne. "Bei allem Respekt, Ma`am... ich bin immer noch Patrice Patel, Sicherheitschef und zweiter Offizier dieses Schiffes. Und er auch." Ich deutete mit dem Kopf in die Richtung meiner Kopie. "Wir haben also beide den Anspruch auf diese Stelle. Alles andere käme einer Degradierung oder Entlassung gleich. Ich war jetzt zwei Wochen lang Captain eines klingonischen Kreuzers. Dadurch ist meine Qualifikation sicher nicht gesunken, um dies zu rechtfertigen. Ich für meinen Teil kann mir auch nicht vorstellen, etwas anderes zu tun, als Sicherheitschef." Ich seufzte auf.
"Ich ebenfalls nicht. Wir sollten in Betracht ziehen, uns den Job zu teilen. Mit Michael Paulsons Degradierung ist ohnehin eine gewiße Vakanz in der Sicherheit. Einer von uns beiden könnte weiterhin die Betaschicht der Brücke leiten, der andere dann halt die Gammaschicht. Bei der Alphaschicht könnten wir uns einfach abwechseln, während der andere die Trainingsübungen leitet, die Paulson nicht mehr machen darf." schlug der andere Patel vor.
Ich nickte. "Und es wäre sicher am fairsten, wenn wir beide aus unserem Quartier ausziehen und es meiner Frau überlassen. Keiner von uns beiden könnte fairerweise darin wohnen bleiben." Ich sah zu meiner Frau, die anteilnahmelos dasaß und es vermied, uns beide anzusehen.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

297

Sonntag, 13. Dezember 2009, 00:53

T'Sir räusperte sich. "Wenn ich noch etwas vorschlagen dürfte. Für sie beide dürfte ihre derzeitige Nomenklatur mir 'Eins' und 'Alpha' ja akzeptabel sein, aber die Crew dürfte dieser Unterschied vor allem verwirren. Wäre ein alternativer Name für einen von ihnen nicht die logischere Wahl? Wenn sie sich nicht entscheiden können wer ihn ändert wäre eine Zufallsauswahl per Computer vielleicht die Lösung. Und damit die Crew sie unterscheiden kann wäre ein distinkter Visueller Unterschied anzuraten. Ich nehme nicht an sie haben schonmal über das geordnete stehenlassen von Gesichtsbehaarung nachgedacht?" Sprach sie und schaute die beiden Commanders ruhig an.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

298

Sonntag, 13. Dezember 2009, 11:53

Ich dachte nach. "Ihnen dürfte das kaum bewusst sein, aber in der terranischen Trivialliteratur und Filmindustrie gibt es eine riesige Auswahl von "bösen Doppelgängern", häufig sind diese durch einen Bart zu erkennen. Ich würde ungern derartige Assoziationen provozieren, Lieutenant. Ich hatte eher daran gedacht, dass Garak uns eventuell zwei unterschiedliche Uniformen schneidern könnte, die an den aktuellen Uniformen angelehnt sind. Um ihrem Vorschlag nahe zu kommen, könnten wir auch unterschiedliche Haarschnitte tragen." Ich dachte nach, während der andere Patel kurz grinste.
"Wie wäre es, einer heißt Pat und der andere Reese [engl. Aussprache wie 2. Wortteil von Patrice "-rice" ausgesprochen wird]?! Dann brauchen wir uns keine Gedanken über neue Namen machen."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

299

Sonntag, 13. Dezember 2009, 12:24

Ich zog leicht eine Augenbraue hoch während sich die PAtels wohl angegriffen fühlten. Einen von beien zu degradieren wäre doch gar nicht in meiner Absicht gewesen. Einen Moment fragte ich mich ob sie das einem Föderationscaptain bei den selben Worten auch vorgeworfen hätten. Ich ließ T'Sir ausreden und fand ihren Vorschlag nicht schlecht, aber in der terranischen Trivialliteratur kannte ich mich wirklich nicht so gut aus das mir diese Assoziation aufgefallen wäre.

"Nun meine Herren... zuerst einmal möchte ich betonen das sie sich keine Sorgen machen müssen das einer degradiert werden könnte. Es ging mir lediglich darum das es nur einen Posten als Sicherheitschef auf diesem Schiff geben würde. Wenn sie sich natürlich einigen können wie vorgeschlagen sich die Aufgaben aufzuteilen wäre das auch eine Lösung. Ihren Rang werden sie beide behalten, aber sie können nicht beide hier an Bord Sicherheitschef sein. So meinte ich das eigentlich. Was T'Sirs Vorschlag angeht denke ich das wohl eher wenige auf diesem Schiff so sehr vertraut mit terranischer Trivialliteratur wären, aber es ist ja unerheblich wie dieser Unterschied ausfällt. Ob sie nun eine neue Frisur oder Haarfarbe wählen oder unterschiedliche Uniformen. Ich denke im Laufe der Zeit werden sich sowieso von selbst veränderungen einstellen weil sie ja beide unterschiedlich voneinander Erfahrungen machen werden. Der eine entdeckt vielleicht eine Vorliebe für etwas das der andere absolut nicht leiden kann. Welchen Namen sie wählen bleibt ihnen überlassen. Die Unterscheidung in "Eins" und "Alpha" ist in der Tat auf Dauer eher unpraktisch."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

300

Sonntag, 13. Dezember 2009, 14:24

"Wenn einer von ihnen Sicherheitschef würd und der andere die formelle Position des zweiten Offiziers annehmen würde müssten sie auch unterschiedliche Abteilungsfarben tragen. Unterschiedliche Uniformen wären daher unnötig. Zudem wäre ein Unterschied rein in Uniform vielleicht nicht ausreichend da sich die Crew fragen würde ob sie nicht einfach 'zum Spaß' die Uniformen getauscht haben." führte T'Sir aus und legte die Fingerspitzen aneinander.
"Ein Ziegenbart wäre, gemäß Menschlicher Kultur, vielleicht wirklich abträglich, aber es gibt meines Wissens nach viele formen der Menschlichen Gesichtsbehaarung."