Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 26. April 2011, 20:46

- Maschinenraum -

MaSvorra schmunzelte leicht als er Kahaels Worte hörte, daß er dem Rat von ihm folgen würde. Er war versucht zu sagen, daß es einige als erleichternd ansahen, wenn es nicht sofort weiterging und sie stattdessen in der Schlange zur Werft warten mußten, hielt sich aber zurück als Kahael Neireh fragte, wie er ihr sonst helfen konnte.

Seine Augen folgten den Spuren auf den Wänden und durch den Maschinenraum. Ein Wunder, daß wir noch leben und dieses Schiff uns bis hierher gebracht hat.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 444

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 27. April 2011, 21:29

Neireh beobachtete Kahael wie dem Sandsack noch ein paar Schläge gab bevor er sich wieder ihr zuwandte und von seinem Versuch erzählte dem Bolianer bei der Werftleitung zu erklären das die New Age wesentlich daran beteiligt war das sich die Borg zurück gezogen hatten. Offenbar hatte er ihm kein Wort geglaubt.

"Kein Wunder, wenn sie mich fragen. Er ist auch nur ein kleiner Büroangestellter und was glauben sie was er sich den ganzen Tag für Geschichten anhören muß wieso dieses oder jenes Schiff unbedingt Vorrang haben müsste. Ich kann mir denken das die Ingenieure der anderen Schiffe sicherlich auch versuchen einen besseren Platz in der Warteschlange herauszuschlagen. Allerdings hätte ich derzeit auch nichts dagegen wenn wir ein paar Tage warten müssten. Wir haben alle etwas Ruhe nötig.", erwiderte sie mit einem kurzen lächeln. Sie sah sich kurz in dem Büro um, es spiegelte eigentlich Recht gut seine Persönlichkeit wieder. Es war etwas chaotisch und auf dem Tisch stand noch eine Aleflasche mit Glas. Sie bemerkte das auf dem Monitor nebendran noch die Anzeige der Verlustmeldungen offen war und ihre Miene verdunkelte sich wieder etwas.
"Sie sollten ihre Zeit nicht damit verbringen Verlustmeldungen zu lesen. Ich weiß es ist schwer, vor allem wenn man sich Sorgen um jemand macht. Aber derzeit ist überall noch Chaos und es kann zu Falschmeldungen kommen die einen dann ganz unnötig fertig machen. Es reicht schon wenn ich mir das durchlesen muß. Sie wollen nicht wissen was ich die letzte Stunde gemacht habe.", sagte sie und blickte kurz zur Aleflasche und dann prüfend zu ihm. "Ist das Zeug gut genug das sie ihrem Captain davon ein Glas anbieten würden?"
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 985

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 27. April 2011, 22:37

Brücke

"Commander, wir werden von der USS Sanssouci gerufen." sagte Yamato, nachdem ich einige Schlücke des Pastis in einer Ecke der Brücke genommen hatte.
Plötzlich war das Gesicht und die Stimme, die ich in diesem Moment am wenigsten sehen und hören wollte, das meiner Frau. Mir war zwar klar, dass wir uns vielleicht Monate lang nicht sehen würden, aber der gerade festgestellte Verlust und all die furchtbaren Ereignisse in letzter Zeit bedrückten mich in diesem speziellen Moment zu stark. "Sagen Sie der Sanssouci, dass ich nicht mit Captain Marquez sprechen möchte." sagte ich.
Yamato zuckte. "Sir, darf ich Sie erinnern.." begann Yamato, doch ich würgte ihn ab und verschüttete mit einer ausholenden Geste ein wenig des Pastis. Der Geruch schien sich innerhalb weniger Sekunden auf der ganzen Brücke auszubreiten. "Nein dürfen Sie nicht. Übermitteln Sie das der Sanssouci. Und rufen Sie Garak, dass er die Brückenschicht übernimmt. Ich mach Feierabend." sagte ich und trat von der Brücke, bevor meine Frau eine Chance hatte, doch noch Kontakt aufzunehmen.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 28. April 2011, 20:45

Kahael schaute auf die Flasche hinab. Jeder andere hätte für eine solche Zurschaustellung eine Disziplinarstrafe erhalten. Doch an Bord der New Age wunderte sich kaum noch jemand über das Trinkverhalten des Ingenieurs. Aus guten Quellen wusste er, dass es auf anderen Schiffen nicht besser zuging. Der Maschinenraum war ein Hort von Trinkern und sonstigen Exentrikern. "Eigentlich, ist das meine private Grand Reserva. Der ist also so gut, dass man geneigt ist ihn niemanden anzubieten, sondern nur ganz alleine zu trinken. Aber für sie mache ich gerne eine Ausnahme.", sagte er mit einem Lächeln und holte ein Glas aus einer Schublade hervor. Dann blickte er zum Doktor: "Für Sie auch ein Glas? Ich habe gehört so manchen Klingonen sei romulanisches Ale zu stark ... ich mein, Blutwein ist gut zum einschlafen." Er lachte und provozierte absichtlich ein wenig, wenn auch mehr zum Spaß. Er zog ein weiteres Glas hervor und hielt es dem Doktor entgegen.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 985

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 28. April 2011, 22:12

Brücke bis Maschinenraum

Auf dem Weg zum Maschinenraum leerte ich das Pastisglas und drückte es einem verblüfften Fähnrich mit dem Kommentar "Bitte entsorgen, danke." in die Hand. Es wurde Zeit, dass ich mal wieder mit dem Chefingenieur becherte. Zumal seine Frau noch nicht wieder an Bord war und ich meine Frau gerade von Bord hatte gehen lassen. Nach dem wahrscheinlichen Tod meines Bruders brauchte ich zudem jemanden zum Reden.
Als ich eintrat, stellte ich zu meiner Überraschung fest, dass sich bereits der Captain und der Chefarzt eingefunden hatten, um mit Kahael anzustoßen.
"Ich nehme an, es ist eine rhetorische Frage, ob du noch mehr Gläser hast?" begrüßte ich ihn und nickte Neireh und MaSvorra zu. An Neireh gewandt fügte ich hinzu "Die Sanssouci hat eben den Sektor verlassen. Ein Schiff weniger, dass uns Plätze auf der Warteliste wegnehmen könnte."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

26

Donnerstag, 28. April 2011, 23:55

Maschinenraum

MaSvorra zog die Augenbrauen leicht an und griff nach dem Glas. "Jeder hat so seine eigenen Gifte. Klingonen reagieren anders auf Blutwein als Terraner oder Romulaner. Und ja, ich nehme etwas davon." Er sah zu Patel als dieser eintrat und ebenfalls ein Glas erwartete. "Vielleicht sollten wir alle, solange wir in der Warteschleife hängen, etwas zur Ruhe kommen." Er warf Neireh einen Blick zu und sah dann wieder zu Kahael und Patel.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

27

Montag, 2. Mai 2011, 21:29

Kahael blickte auf die Flasche mit dem bläulichen Alkohol. "Vielleicht hätte ich dem Bolianer auch eine Flasche anbieten sollen.", fragte er rhetorisch, "Aber vermutlich wäre der Kerl sofort petzen gegangen." Er schüttelte den Kopf leicht und schenkte dann Marti und Patel großzügig ein. Er hob das Glas: "Auf gute Freunde, auf verlorene Lieben, auf neue Ziele."
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

28

Dienstag, 3. Mai 2011, 16:05

MaSvorra hob sein Glas ebenfalls. "Auf gute Freunde und neue Ziele," wiederholte er. Er warf Neireh einen Blick zu, dann stieß er das Glas sacht an das ihrige. "Und unsere Lieben." Er hat niemanden verloeren, aber er verstand Kahael diesbezüglich.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 444

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 3. Mai 2011, 22:06

"Auf gute Freunde und die welche wir verloren haben. Auf die Zukunft.", sagte Neireh und prostete den anderen ebenfalls zu. Sie erwiderte MaSvorras Blick und stieß sachte mit ihm an. Vielleicht konnte er ahnen das sie sich ebenfalls Sorgen um jemand machte der ihr nahe stand. Patel war noch dazu gekommen zu ihrer kleinen Runde und er sah recht niedergeschlagen aus. Sie meinte auch einen etwas charakteristischen Geruch an ihm wahrzunehmen, konnte ihn aber nicht einordnen. "Vielleicht hätte es durchaus helfen können. Er ist immerhin Bolianer und kein Zakdorn. Ich vermute das wir das einzige Schiff der Sternenflotte sind das jeden in punkto romulanisches Ale überbieten könnte. Ich könnte zwar versuchen beim Hauptquartier etwas zu erreichen, aber die dürften dort alle Hände voll zu tun zu haben. Es gibt immer noch keine gesicherten Meldungen über Verluste. Bis dahin sollten wir alle keine voreiligen Schlüsse ziehen wenn wir schlechte Nachrichten bekommen. Es sind Millionen auf der Flucht und es herrscht im ganzen Föderationsgebiet Chaos. Es wird eine Weile dauern bis sich alles wieder normalisiert hat."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 985

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 4. Mai 2011, 22:58

Ich stieß mit an. "Auf die Liebe stoße ich heute sicher nicht an." sagte ich knurrig und beobachtete irritiert, dass MaSvorra für seine Verhältnisse so offensiv mit Neireh flirtete. Ich wettete, dass bisher -für ein derart kleines Schiff eher ungewöhnlich- niemand außer mir überhaupt etwas ahnte.
Ich trank einen Schluck, während Neireh erzählte. Ich wollte mir keine unrealistische Hoffnung aufbauen, dass es sich bei der Meldung der Sternenflotte um eine Falschmeldung handelte. Das konnte nicht gesund sein und führte nur dazu, dass die Trauer verdrängt wurde. Ich löste das Problem lieber auf meine Art mit Narkotisierung und Verprellung mir lieber Menschen, die mir helfen wollten. Das klang in meinem Kopf gesünder.
"Schon richtig, Captain, aber bei unserem Schiff ist die Werftcrew die Reparaturen ja schon gewöhnt. Es würde also flotter als bei anderen Schiffen gehen. Wir könnten dann schneller dabei helfen, dieses Chaos zu beseitigen." Ich leerte das Glas, spürte meine Speiseröhre verbrennen und hielt Kahael das Glas zum Nachfüllen hin.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 444

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 4. Mai 2011, 23:14

An einem geheimen Tagungsort

"Eher extrem ungewohnt, aber die Idee birgt durchaus einen gewissen Reiz.", antwortete Valdran dem Admiral. "Wenn auch ich diesem nicht viel Erfolgsaussichten versprechen würde. Ein Mensch unter Klingonen der sich auf einem klingonischen Schiff nach klingonischen Regeln verhalten muß erscheint mir allerdings auch sehr merkwürdig. Gelinde gesagt würde ich eher erwarten das der Mensch keine 3 Tage überleben würde. Wie sind ihre Erfahrungen ? Es gab doch sicher Konflikte und Zwischenfälle?", fragte sie nach. Wenn sie das richtig verwendete, konnte sie es später vielleicht als Argument benutzen. Sie verlangsamte etwas das Tempo und wählte den abgestorbenen Baum auf den sie zuliefen als Wendepunkt aus. Sie hatte nicht vor zu riskieren das sich der Admiral so verausgabte das sie eine Pause auf dem Rückweg machen mussten.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 985

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

32

Freitag, 6. Mai 2011, 19:58

An einem geheimen Tagungsort

Chekote gab sich Mühe, seine Erleichterung zu verbergen, dass die Romulanerin nun den Rückweg antrat.
Wie er bemerkte, hatte er das Interesse von Valdran mit seiner Bemerkung geweckt. Er lachte kurz, als er sagte: "Keine Sorge, bisher gab es keine Todesfälle bei den Austauschen. Bei derart vielen Austauschen gab es natürlich hin und wieder Zwischenfälle. Aber allein schon, dass das Austauschprogramm -mit Unterbrechungen, die ich sicher nicht erklären muss- seit so vielen Jahren schon läuft, zeigt aus meiner Sicht, dass beide Seiten es als produktiv betrachten." Mit den Unterbrechungen spielte er auf die kurzen Spannungen im Klingonisch-Cardassianischen Krieg an.
"Natürlich heißt das nicht, dass so ein Programm zwangsläufig auch mit den Romulanern funktionieren würde..." sagte er und fügte hinzu. "Aber immerhin würden die Romulaner dem Austauschoffizier nicht Gagh vorsetzen." lachte er.
Als die beiden den provisorischen Gebäudekomplex erreichten, ging Chekote duschen und beschloss, sich massieren zu lassen, um nach dem anstrengenden Lauf Entspannung zu erfahren. Er traf sich mit seinem Stabsoffizier und legte die wichtigsten Eckpunkte für die heutige Besprechung fest. Er ahnte nur ansatzweise, dass es ein historischer Tag werden würde.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 444

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

33

Freitag, 6. Mai 2011, 21:47

USS New Age, Maschinenraum

Neireh musterte Patel einen Moment etwas irritiert das er ihr wiedersprochen hatte und offenbar schien er durch etwas ziemlich betroffen. Zumindest würde er sonst nicht so offen dem Alkohol zusprechen. Ein Ale nach Feierabend in Gesellschaft war etwas anderes. Aber hier? Sie hatte nicht vor sich hier im Büro von Kahael zu betrinken und ihr Glas war noch halbvoll, wogegen Patel es in einem Zug geleert hatte und Kahael auffordernd sein leeres Glas zum nachfüllen hinhielt.

"Unser Schiff ist derzeit nicht in der Lage solche Einsätze zu fliegen. Sicher wir können eine ganze Anzahl an Leuten aufnehmen, aber wäre es nicht besser vorhandene Sovereighns und Galaxys schnellstmöglich in Stand zu setzen? Was bringt es wenn wir zwar einige Kolonien abfliegen könnten um nachzusehen wie es dort aussieht, wenn wir dann nicht in der Lage ausreichend zu helfen, weil uns einfach die Mittel und Kapazitäten fehlen. Wir allein können auch nicht jede Kolonie evakuieren die Hilfe braucht. Gut, natürlich können wir feststellen ob es noch Überlebende gibt und diese Informationen weiterleiten, aber das ist Sache von Starfleet Command und dem Föderationsrat wie sie entscheiden was jetzt Priorität hat.", antwortete sie und trank dann ihr Glas aus.
"Ich denke wir haben alle etwas Ruhe nötig und ich werde sie jetzt auch wieder verlassen.", fügte sie dann hinzu und wandte sich an MaSvorra. "Doktor, begleiten sie mich ein Stück?"
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 985

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

34

Freitag, 6. Mai 2011, 23:22

Maschinenraum

Als Neireh und MaSvorra gingen, trank ich das nächste Glas, das Kahael mir einschenkte und setze mich auf eine der Konsolen. "Mein Bruder Joseph ist wohl tot." sagte ich dann zu Kahael.
"Hab ich dir schonmal erzählt, wie er, als ich noch klein war, mir den Schlüssel für das Familienshuttle in die Hand gedrückt hat und mich zwei Stunden lang hat fliegen lassen? Als uns dann die Polizei anhalten wollte, hat er das Steuer übernommen und hat sie abgeschüttelt." Ich seufzte. "Ich kann nicht glauben, dass er tot ist." sagte ich und exte das Glas. Meine Neuronen wurden tauber, das Ziel dieses Schnellbesäufnisses war langsam erreicht.
Kahael goß mir ein weiteres Glas ein. Er war der letzte, der wußte, wann zuviel zuviel war. "Ich habe übrigens kurz mit Starfleet sprechen können. Die nächste freie Frequenz nach Pacifica gehört dir." sagte ich dann, während sich der Raum leicht um mich drehte.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 388

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

35

Montag, 9. Mai 2011, 20:59

OFF: uhm, die Akira ist eines der am besten für Evakuierungen geeigneten Schiffe. Das durchgängige Flugdeck ist dafür prädestiniert. Nur so als Hinweis. ;)

On: "Nein, hast du nicht. Aber dein Bruder gefällt mir.", antwortete Kahael und tat es Patel gleich und leerte das Glas, nur um es sogleich wieder über den Eichstrich hinaus zu füllen. "Warum hast du mir ihn nie vorgestellt? Ich glaube wir hätten uns prima verstanden." Er lachte etwas. Kahael hatte auch einen Bruder. Nur der war voll und ganz Romulaner gewesen. Spaß und Randale lagen ihm schon immer Fern. Es war das einzig positive an der Invasion gewesen; sein Besuch war ausgefallen. "Meinen Bruder hättest du beinahe kennen lernen dürfen. Er hatte sich angekündigt. Er wollte meinen Sohn in Augenschein nehmen, im Auftrag meines Vaters. Die waren gar nicht begeistert. Noch weniger das ich es ihnen nicht gesagt habe. Natürlich hat irgendwer hier an Bord das denen geflüstert. Du solltest die Leitungen nach Romulus besser abdichten." Kahael leerte das dritte Glas. Er war kein guter Tröster. Von daher versuchte er einfach Patel auf andere Gedanken zu bringen. "Und danke für die Frequenz. Nur ich will ich mich nicht über Subraum durchfragen ... ich muss selbst nach Pacifica und die beiden da raus holen. Nach allem was man hört, soll da das reinste Chaos herrschen. Die Selkies haben eigene Lager aufgebaut. Mit Zuständen wie im Mittelalter auf der Erde. Täglich kommen da mehr Flüchtlinge an ... ich weiß ja nicht mal ob sie noch leben."
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 444

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

36

Montag, 9. Mai 2011, 21:45

/off: hm echt? hab das ding mehr als eine art trägerschiff in erinenrung wobei wir glaub eher so ein forschungsmodul haben ? Hat ne galaxy nich eignetlich mehr aufnahme kapazitäten. Is ja gut und schön wenn wir vielleicht vorteile beim evakuieren hätten weil shuttles schnell starten und landen könnten, aber wir haben nich so viel platz an bord. Also wohin willst du die leute evakuieren? Das war eignetlich mein Gedanke gewesen. Größere SChiffe haben da doch mehr platz.
edit: naja gut platz gibts schon, aber ne galaxy hätte halt mehr platz. Wobei bei uns wohl schneller shuttles starten und landen könnten. Aber so beschädigt wie wir grad sind, is das ne andere frage. Wir können aber auch die nächsten monate search&rescue machen statt in betaquadrant zu fliegen ;)
Hab meinen post noch etwas angepasst.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

37

Montag, 9. Mai 2011, 22:51

Gänge

MaSvorra hielt sich neben Neireh, ihr immer wieder Blicke zuwerfend. "Jetzt aber ab ins Bett, in Ordnung?" Seine Hand lag fast schwerelos an ihrem Rücken, so daß sie seine Nähe spüren konnte. Mit einem Nicken stimmte sie zu und er spürte, sie sich leicht an seine Hand lehnte. So verstärkte er leicht den Druck.

Der Umtrunk war interessant gewesen, jeder sprach seine eigenen Trinksprüche und Wünsche aus. Seine Gedanken ruhten noch bei der Erinnerung als sie um die Ecke bogen und vor Neirehs Quartier standen. "Muß ich mit reinkommen, um sicher zu stellen, daß Du schläfst?" Es war für beide ein langer Tag gewesen und auch er wollte eigentlich nur schlafen.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 985

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 10. Mai 2011, 21:14

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Captain dich gehen lässt, bevor die NA repariert ist. Selbst wenn die Werftcrew dein Schiff mittlerweile besser kennt, als jedes andere Schiff. Nur du hast den vollen Überblick, wie alle Technologien unserer Mitgliedsspezies zusammen funktionieren." wandte ich ein und trank das halbe Glas, bis ich merkte, dass ich mehr nicht vertragen würde, ohne dass mir übel wurde.
Natürlich war mir klar, dass es Kahael letztlich egal sein würde, ob Neireh ihm die Erlaubnis gab oder nicht. Im Zweifel würde er einfach ohne Erlaubnis nach Pacifica aufbrechen. "Schau mal, den Behörden wird kaum geholfen sein, den Überblick zu behalten, wenn ständig neue Leute anreisen und alles durcheinander wirbeln. Deiner Alten wirds schon gut gehen, soweit wir wissen, war Pacifica nicht direkt Ziel eines Angriffs, Kaha." versuchte ich seinen wahrscheinlichen Plan zu verhindern. Ich würde es am Ende eh wieder ausbaden müssen, wenn er Neirehs Befehle mißachtete.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 444

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 10. Mai 2011, 23:11

Deck5, Quartier von Captain Neireh

Es tat gut seine Hand in ihrem Rücken zu spüren. Sie wollte nur noch ein paar Stunden Ruhe und seine Nähe. Alles andere erstmal ausblenden. Ein paar Stunden lang nicht daran denken was sie alles hinter sich hatten. Nicht daran denken wieviele Beileidsschreiben sie schreiben musste und wieviel schlechte Nachrichten sie verdauen musste. Eine zeitlang einfach nur eine Frau zu sein und nicht der Captain. Sie wandte sich kurz MaSvorra zu als sie ihren Türcode eingab.
"Natürlich können sie persönlich kontrollieren das ich die nächsten Stunden auch schlafen werde, Doktor.", sagte mit einem leicht müden lächeln. "Ich würde sicher besser schlafen wenn ich deine Wärme spüren kann. Damit mich keine schlechten Träume heimsuchen.", fügte sie etwas leiser hinzu und streifte kurz seine Wange mit ihrer Hand. Dann wandte sie sich zur Tür und betrat ihr Quartier.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

40

Donnerstag, 12. Mai 2011, 19:19

Quartier von Neireh

Da MaSvorra das als Einladung verstand, folgte er ihr und die Türe schloß sich hinter ihm. "Gegen schlechte Träume gibt es Möglichkeiten, Captain." meinte er, ihrem Stil folgend. Er trat an den Replikator und trat dann mit einer Tasse Tee und Dargh zu Neireh. "Trink vorher noch etwas, damit Dein Körper nicht dehydriert." sagte er und trank selbst von dem Dargh-Tee. "Zeit, etwas zu Ruhe zu kommen."
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer