Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

21

Samstag, 22. Februar 2014, 15:57

Ich war froh, endlich das Krankenhaus verlassen zu können. Und auch, dass ich die Gelegenheit gehabt hatte, über den Todesfall sprechen zu können. Das hatte mich schon belastet.
Ich gab Curtis die Hand. "Willkommen an Bord. Viel Erfolg, Counsellor." Ich ging an den Schrank, um die wenigen Habseligkeiten, die dort gelagert waren, zu packen. "Wegtreten, Ensign." fügte ich hinzu.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Steve

Sieht in echt natürlich besser aus als auf dem Foto

  • Nachricht senden

22

Samstag, 22. Februar 2014, 16:36

Gang vor Commander Patels Quatier
Curtis verließ das Zimmer und begab sich den Gang hinuter, unterwegs hörte er die Nachrrichtenab, die sich auf seinen Komunikator gesammelt hatten. Zunächst war die eine Nachrricht vom behandelden Arzt von der leitenden Wissenschaftoffizierin, welche sich nun ebenfalls in der speziellen Abtteilung von Starfleet befand. Er beschloß ihr als nächstes einen Besuch abzustatten. Ebenfalls befand sich eine Nachrricht von seinem neuen Captain auf der Mailbox, welche ihm befahl sich bei ihr zu melden sobald er mit Lt JG. Thorata gesprochen hatte.
Ihr Zimmer befand sich ein Stockwerk tiefer.

Direkt vor Lt JG Thorata's Quatier

Diesmal würde Curtis nicht den selben Fehler machen und betätigte zunächst den Rufknopf an der Tür und wartete bis man ihm freiwillig öffnete.
Ensign Curtis Reeve---> Counselor der NEW AGE

Lt. Kol ----------------> Leitender Wisenschafts- und OPSoffizier USS GALAHAD

Ayame Thorata

Lieutenant J.G.

Beiträge: 583

Wohnort: Verl / Sassenberg

  • Nachricht senden

23

Samstag, 22. Februar 2014, 17:22

Starfleet Medical Department, Zimmer von Lt. JG. Thorata

Ayame versuchte durch Meditation „wieder Herr ihrer selbst“ zu werden, doch das war schwierig, denn ihr fehlte der Duft der Kirschbäume im Garten ihrer Familie. Mit dem Rücken zur Tür saß sie im Seiza–Sitz auf dem Boden und hatte die Augen geschlossen, als das Türsignal ertönte und sie wieder in diesen trostlosen Raum zurück brachte. Die Augen noch geschlossen haltend meinte sie nur, „Ja, bitte?“
Lt. JG Ayame Thorata
Wissenschaftsoffizier
USS NEW AGE

( NPC: Yu Kanda, Lavi O'Neill )

Lieutenant Alexis Carter,
Councelor der USS Galahad

Steve

Sieht in echt natürlich besser aus als auf dem Foto

  • Nachricht senden

24

Samstag, 22. Februar 2014, 17:29

Curtis trat ein und sah die junge Asiatin meditieren. Sie sah so aus, als könnte sich sich nicht konzetrieren und deswegen, beschlß er sie anzusprechen.
" Guten Nachmittag MissThorata. Ich bin der neue Counsellor ihres Schiffes.Mein Name ist Curtis Reeve.Es frezt mich ihre Bekanntschaft zu machen.", stellte er sich vor.

Ich sollte einen ganz anderen Ansatz mit ihr versuchen. Es ist gerade Mittagszeit, vieleicht sollte ich sie in die Kantine mit nehmen., dachte Curtis während er auf eine Reaktion wartete.
Ensign Curtis Reeve---> Counselor der NEW AGE

Lt. Kol ----------------> Leitender Wisenschafts- und OPSoffizier USS GALAHAD

Ayame Thorata

Lieutenant J.G.

Beiträge: 583

Wohnort: Verl / Sassenberg

  • Nachricht senden

25

Samstag, 22. Februar 2014, 17:55

Starfleet Medical Department, Zimmer von Lt. JG. Thorata

Ayame öffnete die Augen, dann erhob sich geschmeidig und drehte sich zu dem jungen Mann um, „Sehr erfreut, Lt. JG. Ayame Thorata.“, sie wies auf das Sofa, „Bitte, setzen Sie sich doch. Worüber möchten Sie mit mir sprechen, Councelor?“
Lt. JG Ayame Thorata
Wissenschaftsoffizier
USS NEW AGE

( NPC: Yu Kanda, Lavi O'Neill )

Lieutenant Alexis Carter,
Councelor der USS Galahad

Steve

Sieht in echt natürlich besser aus als auf dem Foto

  • Nachricht senden

26

Samstag, 22. Februar 2014, 18:01

Oder wir bleiben einfach hier!

Curtis setzte sich und nahm die junge Dame in sich auf.
" Captain Neireh hat mich gebeten nach Ihnen zu sehen. Diese ganze Sache mit dem Post traumatischem Stress Sydrome bei Ihnen und Commander Patel hat Sie sehr besorgt. Wie fühlen Sie sich inzwischen? Wenn es irgendetwas gibt über das Sie gerne reden würden, so sagen Siemir einfach Bescheid.", antwortete er, lehnte sich zurückund lächelte Ayame an.
Ensign Curtis Reeve---> Counselor der NEW AGE

Lt. Kol ----------------> Leitender Wisenschafts- und OPSoffizier USS GALAHAD

Axevin

McDonald

Beiträge: 1 493

Wohnort: Duisburg

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

27

Samstag, 22. Februar 2014, 18:16

Luna, New Berlin

Während sich Lieutenant Axevin den Kopf darüber zerbrach, die romulanische Sensorphalanx zu deaktivieren, deren Spezifikationen man ihm übermittelt hatte, wurde ihm klar, dass dieses Teil nicht an dem Ort liegen konnte, den man ihm glauben machen wollte. Möglicherweise lag sie in der ehemaligen Romulanischen Neutralen Zone, aber die Reichweite und einige technische Werte deuteten darauf hin, dass sie nicht in der Lage war, den Aussenposten der Föderation zu erreichen, den sie angeblich ausspionierte. Oder man hatte ihn auch dahingehend im Trüben fischen lassen, was ja auch nicht ausgeschlossen war.

Wahrscheinlicher war jedoch, dass dies alles nur ein Test war, um seine Bereitschaft zur Mitarbeit auf die Probe zu stellen. Er würde mitspielen, denn er wollte herausfinden, mit wem er es zu tun hatte. Aber er war lange genug in diesem Geschäft gewesen, um sich nicht seinerseits absichern zu können.

Sein modifiziertes Terminal, das von allem und jedem Sicherheitsbackups anfertigte und die extern über alle möglichen Umwege auf externe Server speicherte, war ein Teil seiner Absicherung. Genauer gesagt waren es zwei Server, einer in seinem Loft in Schottland und einer lag in einem Raum des Sternenflottenhauptquartiers, in dem keiner wusste, dass er sich ein wenig Speicher abgezweigt hatte.

Völlig im klaren darüber, dass er in einem ziemlich übel riechenden Misthaufen lag, brachte Alec zuende, was er begonnen hatte, und kaum hatte er seine Arbeit beendet und die Datei mit den gewünschten Informationen abgeschickt, summte es an der Tür.

Nach einem "Herein bitte" erschien diese Shannon O'Connor in der Tür, legte ihren Mantel ab und zeigte sich von ihrer besten Seite. Sie legte ihre Arme um ihn, küsste ihn zärtlich und sagte: "Das haben Sie ausgezeichnet gemacht. Ich denke, dafür haben Sie eine Belohnung verdient." Er erwiderte den Kuss, entzog sich aber dann ihren Bemühungen. "Nicht so schnell, bitte. Glauben Sie, ich bin so schnell herumzukriegen?"

Sie lächelte. "Ich dachte es zumindest. Ich bin enttäuscht." Er bat sie, sich zu setzen. "Darf ich Ihnen etwas anbieten?" Sie setzte sich. "Ich bin Shannon", wiederholte sie ihre kürzliche Vorstellung. "In Ordnung. Darf ich Dir etwas anbieten?"

"Das ist doch schon besser", antwortete sie. "Hast Du Weisswein?" Er nickte und öffnete einen äusserst guten Jahrgang, den er gut gekühlt gelagert hatte. Er mochte Wein nur gekühlt. "Danke", sagte sie. "Warum wolltest du nicht zur Sache kommen? Magst Du mich nicht?"

"Sagen wir mal, ich misstraue Frauen, die mich so schnell in ein Abenteuer stürzen. Noch dazu, wenn Sie mich in solche Dinge verwickeln", antwortete er und wies auf sein Terminal.

"Sei unbesorgt, wir sind die Guten", antwortete sie. "Hinter uns stehen Offiziere in den höchsten Rängen. Unser einziges Ziel ist es, den Entspannungsprozess zwischen der Föderation und dem Romulanischen Sternenimperium zu begleiten."

Er lachte "Ich dachte, Ihr wolltet ihn stoppen?"

Sie nickte. "So kann man es auch ausdrücken. Klar ist, dass wir der Auffassung sind, dass es die Romulaner nicht ernst meinen. Wir denken, Sie wollen die Föderation unterwandern mit ihrem Friedensgetue. Diese Sensorenphalanxen, die angeblich wissenschaftlichen Zwecken dienen, dienen in Wahrheit der Spionage."

Er wollte widersprechen. "Ich bin da ein wenig verwundert. Die technischen Spezifikationen der Pahalanx, die mir vorgelegt wurde, deuten eher darauf hin, dass sie der Langzeiterforschug einer Sonne aus angemessener Entfernung dienten. Für einen geheimen Auftrag würde sie zu nahe an dem zu untersuchenden Objekt liegen und sie war in keiner Weise getarnt oder mit Schilden oder Waffen versehen."

Sie nickte. "Das war Dein Testobjekt", sagte sie und erhob sich. "Wenn Du wieder an Bord Deines Schiffes bist, kommen die richtigen Aufträge." Sie zog ihren Mantel wieder an. "Schade", sagte sie und sah ihn vielsagend an. "Wäre nett gewesen." Dann ging sie wieder.
Lieutenant Alec Axevin
Leitender Operationsoffizier
USS New Age

Captain Alec McDonald
Kommandierender Offizier
USS Galahad
(u.a.)

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

28

Samstag, 22. Februar 2014, 18:57

San Francisco

Da ich nicht die New Age besuchen durfte, bezog ich ein vorübergehendes Quartier in einem Sternenflottenwohnquartier gedacht für vorübergehend auf der Erde übernachtende Sternenflottenoffiziere. In der Gästeliste für das Zimmer fanden sich neben mir unbekannten Namen auch bekanntere wie Reginald Barclay oder Tom Paris, die hier in den letzten Wochen übernachtet haben mussten.
Natürlich hätte ich auch bei meiner Mutter übernachten können, oder bei meinem Bruder, oder bei meinem Freund Sergej Nachayew. Aber meine Lust, mit denen über meine Scheidung mit M zu reden, hielt sich sehr in Grenzen. Genausowenig wollte ich Parthok sehen. Und M war mit ihrem Schiff derzeit auf Mission und stand für ein Gespräch nicht zur Verfügung.
Also übernachtete ich hier. Ich überlegte, was ich allein tun sollte und beschloß am Abend, zu einem Konzert zu gehen. Solange ging ich ein wenig spazieren.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Ayame Thorata

Lieutenant J.G.

Beiträge: 583

Wohnort: Verl / Sassenberg

  • Nachricht senden

29

Samstag, 22. Februar 2014, 21:32

Starfleet Medical Department, Zimmer von Lt. JG. Thorata

Wie fühlen Sie sich inzwischen?“, fragte der Councelor.

Ayame sah ihn direkt an, „Wie ich mich fühle? Nun, wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie mit Psychopharmaka voll gepumpt werden, und Sie sich davon ständig übergeben müssen?“, sie ging zu einem kleinen Beistelltisch, auf dem eine gusseiserne Teekanne stand und goss sich etwas Tee in eine Tasse, „Auch eine Tasse Kräutertee? Ist wohltuend für den Magen, zumindest kommt mir der Tee nicht wieder hoch. Worüber wollen Sie denn mit mir reden? Über meine Geburt, meine Kindheit.... oder von der tollen Erfahrung in einem stockdunklen Raum mutterseelenallein fremde Stimmen zu hören, die einem sagen: sie wissen es, sie werden bald kommen und dich töten?“
Lt. JG Ayame Thorata
Wissenschaftsoffizier
USS NEW AGE

( NPC: Yu Kanda, Lavi O'Neill )

Lieutenant Alexis Carter,
Councelor der USS Galahad

Steve

Sieht in echt natürlich besser aus als auf dem Foto

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 23. Februar 2014, 19:34

Man merkt, dass sie mit Commander Patel auf einem Schiff dient! Fast die selbe Antwort, dachte Curtis und drehte seinen Kopf um Thorata im Blick zu behalten.
" Ich habe im Moment nur eine Aufgabe Lt. Ich möchte Ihnen beshceinigen, dass Sie wieder dienstfähig sind, deshalb wären die Stimme vieleicht keine schlechte Ausgangspossition. Ich weiß, dass diese Folter für ihr gesamtes Außenteam schrecklich gewesen sein muss. Ich möchte Sie bitten, soweit es Ihnen möglich fällt,mit mir diese Erfahrung zu teilen.",dann stand er auf und ging zu Ayame, legte ihr seine linke HAnd sanft auf die Schulter und goß isch mit der rechten einen Tee ein. Dann sprach er Ihr leise ins Ohr: " Ich werde Sie allerdings nicht dazu zwingen mir irgendetwas zu erzählen. Sie sollen wissen, dass das alleine ihre Entscheidung sein wird." Mit diesen Worten, ging er wiede zurück zur ouch und ließ seine Worte wirken.
Ensign Curtis Reeve---> Counselor der NEW AGE

Lt. Kol ----------------> Leitender Wisenschafts- und OPSoffizier USS GALAHAD

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 398

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 23. Februar 2014, 20:16

Etwas zerknirscht saß Kahael im Captains Chair als sich die Halteklammern des Raumdocks mit einem lauten Donnern an der Außenhülle der New Age festbissen. Sie stand nun ganz oben. Oben auf der unrühmlichen Liste. Kein Ingenieur wollte sein Schiff dort auf Platz eins sehen. Es war der Schadensindex der Flottenwerften der Sternenflotte. Sie erfüllte keinen offiziellen Zweck. Doch jede Reparatur in einem Raumdock wurde dort aufgeführt und mit einem bestimmten Punkteschlüssel bewertet. Bisher stand die Enterprise auf Platz eins; für alle Schiffe mit diesem Namen. Die New Age zog heute an ihr vorbei. "Glückwunsch...", ein breites Grinsen erschien auf dem Hauptschirm. Der leitende Ingenieur des Raumdocks ließ sich den Spaß nicht nehmen persönlich zu gratulieren. "... wenn ihr so weiter macht, ist die New Age in Rekordzeit runderneuert."
"Das erhält den Wiederverkaufswert."
"Euren Kahn will keiner haben, der zieht Ärger nur so an."
"Muss an unserem Charme liegen", sagte Kahael und beendete die Verbindung. Er hatte keine Lust auf sinnfreie Gespräche und beobachtete lieber wie Eric über die Brücke krabbelte. Da Kathi einen Termin bei irgendeinem botanischen Institut der Föderation hatte, hatte er die Aufsicht über den Windelträger. Da die meisten Systeme im Standbybetrieb liefen, konnte der kleine Mann ohnehin nichts anrichten. Der widmete sich auch lieber seinem Spielzeug das quer über der Brücke verteilt herumlag. Darunter auch eine Plüsch-Enterprise, was ihn wieder an die Liste erinnerte. "Wir beide kleben heute Abend noch ein Schild an das Heck, Baby an Bord, vielleicht schießt man dann nicht mehr so oft auf uns. Was meinst du?" "brawbö ööööh", blubberte der Kleine zurück. "Stimmt, ich glaube auch nicht das wir einen Raumanzug in deine Größe an Bord haben. "Aber ich repliziere die eine Plüsch-Akira...", er hob die flauschige Nachbildung einer Galaxy-Klasse auf, "nur deine Mutter kommt auf die Idee dir so etwas zu schenken."
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Ayame Thorata

Lieutenant J.G.

Beiträge: 583

Wohnort: Verl / Sassenberg

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 23. Februar 2014, 22:09

Starfleet Medical Department, Zimmer von Lt. JG. Thorata

Als Reeve seine Hand auf ihre Schulter legte, wog sie für einen Moment ab, ob sie ihn lieber ohrfeigen oder gleich mit einem Schulterwurf zu Boden werfen sollte. Da er seine Hand nach einem Moment wieder wegnahm, ließ sie von diesem Gedanken ab. Ayame sah ihm nach, dann ging auch sie zurück zu ihrem Sessel, „Mr. Reeve, als erstes möchte ich Ihnen sagen, dass Sie Glück haben, der Councelor der New Age zu sein, andernfalls hätten Sie nun vor mir auf dem Boden gelegen. Aber was nicht ist, können wir ja noch an einem angemesseneren Ort wie einem Holodeck nachholen.... den Schulterwurf meine ich.... Aber kommen wir zu dem wichtigeren Thema zurück...“, sie trank einen Schluck Tee und überlegte, wie sie anfangen sollte, „Im Gegensatz zu meinen Kollegen fing für mich die wahre Folter erst auf der New Age an. Man hatte mich zwar in einen dunklen Raum gesperrt, mit Stimmen zugelabert und meines Translators beraubt, …. Commander Patels seltsames Verhalten auf der Station, und diese Stimmen in dem dunklen Raum, brachten mich in der Zelle fast dazu, den Commander mit meinem Kunai-Dolch anzugreifen... Aber an Bord der New Age fing für mich dann der Horror erst richtig an. Teile meines Körpers schienen sich plötzlich in Körperteile eines 8472's zu verändern. Erst war es nur mein Gesicht, später war es dann meine Hand. Sie können sich sicher vorstellen, so etwas in Verbindung mit einer inneren Stimme, die immer wieder 'Er weiß es, er wird kommen um dich zu töten.' sagt, brachte mich wohl doch noch dazu, zu glauben ich sei ein 8472, obwohl die Tests doch etwas anderes sagten.“
Lt. JG Ayame Thorata
Wissenschaftsoffizier
USS NEW AGE

( NPC: Yu Kanda, Lavi O'Neill )

Lieutenant Alexis Carter,
Councelor der USS Galahad

Karta

la' -

Beiträge: 47

Wohnort: Taigo'Kor, Militärhauptquartier

Beruf: Warrior

  • Nachricht senden

33

Montag, 24. Februar 2014, 08:16

San Fransisco, Erde

Das ganze hin unt her, mit den Klingonischen Botschaftler und diesen Captain von der Untersuchungskommission machte sie total verwirrend. All das ergab für sie keinen Sinn und ebenso machte es keinen Sinn, das sie hier war, naja früher wäre das ein lohnendes Angriffsziel der Armada der Klingonen, aber auf der Erde zu stehen, erfüllte sie nicht gerade mit Frieden. Nach den Verlassen der Botschaft, stand sie direkt vor dem Hauptquatier der Medinzinischen Abteilung der Förderation. Was woll Commander Patel machte? Irgendwie fragte sie sich diese Frage, auf den Anblick des Gebäudes. Sie drückte auf den Comapparat und fragte nach den Commander im HQ nach, dort versicherte man ihr, Commander Patel würde sich wieder draußen aufhalten, also war er raus? Erneut drückte sie auf die Com. "Commander Patel...." sie schaute sich um und sprach mit einen leicht nachfragenden Ton..."la' K'arta hier, wie ich eben mitbekommen habe, sind sie aus ihrer Heilung endlassen worden, wäre es möglich sich zu treffen? in ca 20 minuten vor den HQ der medizinischen Abteilung?"

K'arta machte sich inzwischen schnell auf den Weg zur nächten Transporterplattform um sich zu dem angegebenen Treffpunkt einzufinden. Und wieder ertappte sie sich dabei wie sie unklingonisch ihr Outfit checkte, sie hatte ihre klingonische Kampfuniform an, mit Disruptor an der Seite, auf den Rücken ihr Bat'letH das sie vom Schiff ihrer Geschwister mitgenommen hatte, eine grosse Tasche mit ihrern persönlichen Habe und eine kleine Behälterbox, auf der Schulter hängend. An der Plattform versuchte sie den Chief dazu zu überrreden, das sie ihre Sachen auf der New Age zu beamen, aber K'arta hatte keine Freigabe. Offensichtlich war noch keine Freigabe durch die Sicherheit gegeben worden, also musste sie diese Dinge mitschleppen.

K'arta war aber auch neugirig, wie es den Commer erging, seit den netten zwischenfall auf der Krankenstation mit den Captain, hatte sie nichts mehr von ihn gehört. Nach dem Commander, musste sie sich eine Bleibe suchen, sie könnte aber auch auf dem Kreuzer auf dem Schiff übernachten oder in der Botschaft...
Wenn ihr uns stecht, bluten wir nicht? Wenn ihr uns kitzelt, lachen wir nicht ?
Wenn ihr uns vergiftet, sterben wir nicht?
Und wenn ihr uns beleidigt, sollen wir uns nicht rächen?

Der Kaufmann von Venedig, 3. Akt, 1. Szene / Shylock, William Shakespeare


K'HoQ ('K'arta), la', Tochter des Trelq, Haus von Koto'S - Klingonische Verteitigungsstreitkraft

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

34

Montag, 24. Februar 2014, 12:27

San Francisco

Während ich durch die Straßen von San Francisco ging und ein passendes Lied dazu auf den Lippen hatte, kam eine unerwartete Kommnachricht rein."Commander Patel.... la' K'arta hier, wie ich eben mitbekommen habe, sind sie aus ihrer Heilung entlassen worden, wäre es möglich sich zu treffen? In ca. 20 Minuten vor den HQ der medizinischen Abteilung?"
Ich war ein wenig überrascht und musste erst nachdenken, wer mich da um ein Gespräch bat. Dass die Klingonin beschlossen hatte, an Bord zu bleiben, hatte ich natürlich nicht mitbekommen.
Ich tippte auf meinen Kommunikator. "Patel hier, ich bin ganz in der Nähe. Einverstanden."
Ich machte mich auf den Weg und fragte mich in der Zwischenzeit, was die Klingonin wollen würde. Ich ignorierte leise Restzweifel, die mir eintrichterten, dass es ein 8472-Agent war.
Ich erreichte den Platz vor dem Krankenhaus und fand dort die Klingonin vor, die merkwürdigerweise in voller Kampfmontur war und entsprechende Blicke auf sich zog.
"Q'apla, Kriegerin. Was kann ich für Sie tun?" fragte ich auf Föderationsstandard, da ich davon ausging, dass ihr Universaltranslator wieder funktionierte.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Steve

Sieht in echt natürlich besser aus als auf dem Foto

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 25. Februar 2014, 20:30

Starfleet MAdical Department Zimmer von Lt JG Thorata


Curtis nickte: "Es tut mir Leid! Ich werde mich beherschen. Dieses Erlebnis ist verständlich. Ich denke Sie durschlaufen gerade eine Phase. Wie Sie sicherlich wissen,ist ijre Psysche stark mit ihrem Körper verbunden und imMoment scheint es mir so, dass ihr Körper so stark vor Spezies 8472 fürschtet, dass ihr Gehirn diese Erscheinung überall sieht, und da Sie am nächsten an ihrem Gehirn dran sind,versucht es ihnen klar zu machen, wovor Sie unedingt fliehen müssen, indem es ihnen zeigt was Sie fürchten.", gab er seine Diagnose ab.
" Haben Sie diese Erscheinungen beziehungsweise diese Stimmen immer noch?", fügte er nun hinzu.
Ensign Curtis Reeve---> Counselor der NEW AGE

Lt. Kol ----------------> Leitender Wisenschafts- und OPSoffizier USS GALAHAD

Ayame Thorata

Lieutenant J.G.

Beiträge: 583

Wohnort: Verl / Sassenberg

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 25. Februar 2014, 21:45

Starfleet Medical Department, Zimmer von Lt. JG. Thorata

Ayame nickte bei der Entschuldigung des Councelors.

" Haben Sie diese Erscheinungen beziehungsweise diese Stimmen immer noch?", fügte der Councelor nun hinzu.

Ayame überlegte, bevor sie ihm eine Antwort gab, „Wenn Sie so direkt danach fragen.... hm..... Nein, wenn ich so darüber nachdenke, seitdem ich hier bin, habe ich sie nicht mehr gehört... auch diese Erscheinungen habe ich seither nicht mehr gesehen...“, sie sah den Councelor direkt an, „Könnte es sein, dass ich mir das Alles aufgrund des Stresses und der Übermüdung nur eingebildet habe?“
Lt. JG Ayame Thorata
Wissenschaftsoffizier
USS NEW AGE

( NPC: Yu Kanda, Lavi O'Neill )

Lieutenant Alexis Carter,
Councelor der USS Galahad

Steve

Sieht in echt natürlich besser aus als auf dem Foto

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 26. Februar 2014, 20:31

Curtis nickte. " In der Tat kann der Streß dafür einer der Ursachen sein.",dann stand er auf und stellte sich in zwei Metern Entfernung vor Ayame auf. " Nun gut Lt! Sie scheinen mir wieder bei einiger Maßen klarem Verstand zu sein. Hiermit sind Sie von meiner Seite aus entlassen-", er verschränkte die Arme umdie Wichtigkeit des folgenden Punktes zu unterstreichen, " Aber, es wurd ihnen erstmal verboten sein auf die New Age zurück zu kehren. Was Sie brauchen ist einige Tage Urlaub. Und sobald Sie wieder Erscheinungen haben, zögern Sie nicht sich bei mir zu melden!"
Nun ging er auf Ayame zu uns streckte die Hand zum Abschied aus.
Ensign Curtis Reeve---> Counselor der NEW AGE

Lt. Kol ----------------> Leitender Wisenschafts- und OPSoffizier USS GALAHAD

Ayame Thorata

Lieutenant J.G.

Beiträge: 583

Wohnort: Verl / Sassenberg

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 26. Februar 2014, 21:22

Starfleet Medical Department, Zimmer von Lt. JG. Thorata

Aber, es wird ihnen erstmal verboten sein auf die New Age zurück zu kehren.“, meinte der Councelor mit verschränkten Armen.

Ayame sah ihn mit weit aufgerissenen Augen an, „Was!?! Ich darf nicht auf die New Age? Aber... Wer entsorgt dann die Scherben meines Spiegels? Und der Horga'hn.....“, Ayame legte sich die Hände auf den Mund um sich am weitersprechen zu hindern, dann sah sie verlegen den Councelor an, „Äh, nichts, äh.... Danke, werde ich machen.“, sie ergriff die entgegen gestreckte Hand.
Lt. JG Ayame Thorata
Wissenschaftsoffizier
USS NEW AGE

( NPC: Yu Kanda, Lavi O'Neill )

Lieutenant Alexis Carter,
Councelor der USS Galahad

Steve

Sieht in echt natürlich besser aus als auf dem Foto

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 27. Februar 2014, 11:45

Curtis konnte sich ein kleines Lachen nicht verkneifen.
" Das ist ein gutes Zeichen! Ihr Verstand wird langsam wieder Herr seiner selbst.", sagte er und drehte sich dann um.
" Übrigens auf Ihr Angebot mit dem Holodeck werde ich noch zurück kommen!" Dann verließ er das Quartier und füllte sich gut, da er bereits zwei erfolgreiche Patientengespräche abgeschlossen hatte.
Curtis veranlasste, dass Lt Thorata nun das Krankenhaus verlasen dürfte und sendte dann eine Nachricht an Captain Neireh, in welcher er um den Treffpunkt bat, den Sie sich vorstellte um ihn kennen zu lernen.
Ensign Curtis Reeve---> Counselor der NEW AGE

Lt. Kol ----------------> Leitender Wisenschafts- und OPSoffizier USS GALAHAD

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 398

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 27. Februar 2014, 21:20

"Am besten male ich eine große Zielscheibe drauf", brummte Kahael. Seine Stimmung war im Keller als er die Ergebnisse des Scans auf seinem Pad sah. Große Sorgen bereiteten ihm die von der Dockmannschaft durchgeführten Tiefenscans des Rumpfs. Der war durchzogen von Mikrorissen. Der fluide Raum war dem Schiff nicht gut bekommen. "McKinley an New Age." "Kahael hier." "Haben Sie bereits die Scans gesehen?" Seine Antwort war ein leichtes Grollen. "Ich interpretiere das als Ja." "Die waren vor unserem Abflug noch nicht da." Kahael hatte den letzten Scan von vor einigen Tagen aufgerufen und mit dem jetzigen verglichen. "Wir wissen auch noch nicht woher die plötzlich kommen. Aber das dürfte zu beheben sein. Auffällig ist, dass nur bestimmte Elemente betroffen sind." "Hoffen wir es. Bauen wir den Kram aus. Dann haben Sie etwas zum untersuchen und ich bekomme wieder ein funktionstüchtiges Schiff." Der Kanal wurde geschlossen und der Halb-Romulaner warf das Pad auf den Brückenboden. Das würde ein oder zwei Tage mehr im Dock bedeuten. Vielleicht konnte er daraus etwas positives ziehen und sich einige Spielereien für die New Age beschaffen.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident