Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

301

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 23:12

USS NORMANDY


"Entschuldigen Sie, Doktor, ich habe eine Lösung gefunden", erklärte Axevin, nachdem er Captain Patel Meldung gemacht hatte. Unmittelbar, nachdem er ein einzelnes Schiff entdeckte, welches sich scheinbar in einer Singularität befand. "Das da muss es sein, unser Minenfeld", fügte er an.

Dann wartete er auf den Erfolg der Bemühungen des Chefingenieurs und grübelte darüber nach, warum sich Commander Patel so schwer getan hatte, sich von dieser Zeit zu trennen. War er ein Familienmensch? Er wusste zuwenig über ihn, um zu beurteilen, ob er einem Traum oder einem tiefen Verlust nachtrauerte. Auch der eigentliche Captain schien Trennungprobleme zu haben.

Er selber wollte schnellstens zurück. Dann würde er mit Jupiter Kontakt aufnehmen. Claire würde sich wundern, weil so viel Zeit vergangen war, aber sie würde sich freuen. Zweifellos.
Lieutenant Alec Axevin
Leitender Operationsoffizier
USS New Age

Captain Alec McDonald
Kommandierender Offizier
USS Galahad
(u.a.)

302

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 23:19

USS Normandy

"Schwierige Vorgaben, die Sie da machen." antwortete ihm MaSvorra. Letzten Endes schafften sie es, dem Zielsystem etwas als Suchparameter zu geben. Mit einem "Gut" kommentierte er die Mitteilung von Axevin, daß er das Schiff gefunden hatte.

Ihre Arbeit war getan und jetzt konnten sie nur noch abwarten, ob das, was sie und Kahael getan hatten, ausreichen würde, um in die ursprüngliche Zeitlinie zurückkehren zu können. MaSvorra hatte sich von der Konsole zurückgezogen und lehnte nun abwartend an der Wand, seinen Blick auf Kahael und Axevin gerichtet.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

303

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 21:36

"Na dann schicken wir mal die Jungs los, ...", antwortete er und transportierte die Torpedos in die Startrampen. In diesem Moment spürte er, wie sich etwas in seinen Rücken presste. Ein leichter Blick nach Links und Rechts verriet ihm, dass auch auf seine beiden Begleiter ein Phaser gerichtet war. "Nicht so schnell Doktor", sagte eine weibliche Stimme hinter ihm. Es war die Chefingenieurin der Normandy. "Von wegen getarnte Minen. Sie hantieren da mit temporalen Teilchen herum. Ich habe den Transporterpuffer gescannt bevor sie ihr Mitbringsel matrialisiert haben." Kahael neigte leicht den Kopf. "Nun, diese temporalen Teilchen wie sie sie nennen, sind Chronitonen und das einzige Mittel diese Minen zu entschärfen. Ein Wunderwerk romulanischer Technik. Dreimal dürfen sie raten wer sie entwickelt hat", erwiderte Kahael im arrogantesten Ton den er aufbringen konnte. "Das sie nicht die Kompetenz mitbringen, ist mir bewusst. Sie sollten mich lieber meine Arbeit machen lassen. So wie es der Captain befohlen hat." Er schwieg eine Sekunde und seufzte dann leise: "Nun, auch wenn ich die Politik des Reichs nicht unterstütze, eines muss man der romulanischen Flotte zugute halten. Wären wir auf einem romulanischen Schiff, hätte man sie bereits wegen ihrer Disziplinlosigkeit exekutiert und ich könnte meine Arbeit machen." Er unterdrückte widerwillig ein lautes Lachen. Es war komisch solche Worte aus seinem eigenen Mund zu hören. "Und nun nehmen sie dieses Hinüberhelferle aus meinen Rücken." "Das könnte ihnen so passen." "In der Tat. Das täte es." "Gehen sie von der Station weg." Die Ingenieurin drückte den Phaser tiefer in den Rücken des Halb-Romulaners und versuchte damit ihren Worten sprichwörtlich Nachdruck zu geben. Erneut seufzte Kahael. "Mädel, ich verliere hier gleich die Geduld mit dir. Wenn du jetzt diese Sargpetunie nicht aus meinem Rücken nimmst, war es das für dich" ... nicht das es in wenigen Minuten ohnehin der Fall sein wird, fügte er in Gedanken an. Er klang nun deutlich anders als zuvor und haute mit der geballten Faust auf die Konsole um seiner Forderung ebenfalls den nötigen Ausdruck zu verleihen. Was die Bolianerin dabei nicht bemerken konnte war das er gleichzeitig die Startsequenz aktiviert hatte. Er drehte seinen Kopf leicht zu Axevin und Ma'Svorra und hoffte das beide sein leichtes Grinsen richtig interpretierten. "Ich glaube sie sind in keiner guten Position um Forderungen zu stellen." Während die Chefingenieurin sprach, beobachtete er auf dem kleinen Monitor die Telemetriedaten die der Computer grafisch darstellte. Die Torpedos rasten innerhalb von Sekunden auf die Anomalie zu. Dann waren sie verschwunden. "Bin ich nicht?", antwortete Kahael in diesem Moment und drehte sich zu der Frau um. "Maschinenraum an Brücke, JETZT", rief er nur in die Komm, "... ich glaube schon", fügte er noch an die Bolianerin gewandt an und sah in ihr ungläubiges Gesicht. Ihre Farbe erinnerte ihn unweigerlich an Ale. "Damit sie nicht dumm sterben. Mein Name ist Commander tr'Kahael Chefingenieur der USS New Age. Ohne Doktor. Der da", er zeigte auf Ma'Svorra, "ist tatsächlich Doktor. Unser Schiffsarzt Ma'Svorra. Und der ist Ltd. Axevin. Steht oft an der OPS rum. Die Romulanerin da oben ist Captain Neireh und ihr Captain, ist unser 1. Offizier und das er hier Captain ist, ist ein mächtiger Witz für mich. Ihre Zeitlinie hier, ist das Ergebnis eines temporalen Missgeschicks den wir soeben reparieren. Sie werden es nicht glauben, da hat sich ein Vulkanier aus der Zukunft vertan. Is'n Ding oder? Und nun ... gute Nacht" Kahael schwang sich auf die Konsole und deaktivierte mit seinem Gesäß die Beleuchtung im Maschinenraum.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

304

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 22:20

07. August 2405 - USS Normandy

Auf meinem persönlichen Bildschirm war zu sehen, wie sich die Torpedos von der Normandy entfernten und plötzlich im Nichts verschwanden. "Maschinenraum an Brücke, JETZT" kam es kurz darauf durch die Interkomm. Ich sah zu D'Amarok, der nur noch auf einen Knopf an der Konsole zu drücken hatte, vor der er stand, um den modifizierten Traktorstrahl auszulösen. D'Amarok tat wie von Kahael geheißen.
Auf der Brücke war eine merkwürdig knisternde Spannung zu fühlen. Diese Spannung wurde plötzlich durch eine heftige Vibration unterbrochen, die sich einmal durch das ganze Schiff zog. Mir wurde augenblicklich schummerig vor Augen. Es war, als würde etwas gewaltiges an meiner Existenz ziehen und mich fortzerren in eine andere Ebene des Seins.

USS New Age, Silvesterabend 2387, Sternzeit 62679,9
Als ich die Augen öffnete, fand ich mich auf dem Boden der Brücke der New Age wieder. Nachdem ich mich ein wenig gesammelt hatte, blickte ich mich um und erkannte, dass es auch den anderen Kollegen so ergangen war. Neireh und weite Teile der Führungscrew trugen festliche Kleidung. Ich erinnerte mich, es war der Silvesterabend und wir waren soeben auf die Brücke gerufen worden, um eine Anomalie zu untersuchen. Warum konnte ich mich jetzt wieder daran erinnern, nachdem ich in der Vergangenheit und Zukunft mich daran nicht hatte erinnern können?
Ich raffte mich auf und blickte auf den Hauptbildschirm. Die Anomalie war nach wie vor da. Aber die Zeitschleife war erfolgreich überwunden. Zufällig blickte ich auf den Chronometer als dieser umsprang. "Frohes Neues alle zusammen!" sagte ich unendlich erschöpft.

OFF: Hier hatten wir unsere Zeitlinie ursprünglich verlassen, guckt euch vielleicht zur Orientierung auch eure Posts kurz vorher an. Willkommen zurück ;)
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

305

Freitag, 5. Dezember 2014, 19:36

Casino

Irina fand sich im Casino wieder und sah sich mit der Frühlingsrolle in der Hand wieder. Ihr Blick war auf den Ausgang gerichtet, durch den Captain Neireh verschwunden war. Irritiert sah sie sich um und schaute zu den anderen, wie diese reagierten.

Quartier

MaSvorra blinzelte als die klingonische Oper um ihn herum erschallte. Er erinnerte sich an die Geschehnisse, aber auch daran, daß er hier mitgesungen hatte. Mit einem Griff auf das Display stoppte er die Audiowiedergabe. Die nachfolgende Stille war schon fast ohrenbetäubend. Sein Blick ging nachdenklich durch sein Quartier, sich fragend, ob er nur geträumt hat.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Curtis Reeve

Sieht in echt natürlich besser aus als auf dem Foto

  • Nachricht senden

306

Freitag, 5. Dezember 2014, 20:05

USS New Age, Brücke

"Frohes Neues Jahr", kam es von einem erschöpft klingenden Commander Patel, als Curtis die Augen aufschlug und bemerkte, dass er auf der Brücke der New Age lag. Dann hatte also alles geklappt und er würde seine beiden Kinder nicht wiedersehen. Zunächst setzte er sich auf und fasste sich an den Hinterkopf, welcher wie verrückt pochte.
Curtis hatte direkt festgestellt, dass Zeitreisen definitiv nicht zu seinen Lieblingsbeschäftigungen gehörten. Dennoch stand er nun auf und sammelte seine Gedanken.
" Ich weiß nicht Commander, für mich ist es schon eher ein neues Jahrzehnt als nur ein neues Jahr!", kommentierte er dann immer noch recht gedankenverloren.
Ensign Curtis Reeve---> Counselor der NEW AGE

Lt. Kol ----------------> Leitender Wisenschafts- und OPSoffizier USS GALAHAD

307

Freitag, 5. Dezember 2014, 22:36

USS New Age, Silvesterabend 2387

Teral sah sich kurz etwas irritiert um nur um dann festzustellen das sie wieder auf der NA waren. Auch spürte er das er wieder Gesund war auch wenn er sich später nur um sicher zu gehen bei MaSvorra für eine Untersuchung melden würde. Dann hörte er ein "Frohes Neues alle zusammen!" von Patrice. Der XO hatte viel verloren, aber wie die Menschen oft sagten wenn sich eine Tür schließt öffnet sich eine andere. Patel würde auf jedenfall irgendwann sein Glück finden. Was den Vulkanier betraf hatte er sich vorgenommen Liz zu kontaktieren sobald es ihm möglich war. Doch das war im Moment eine andere Geschichte. Er sah auf seine Konsole und dann zu Neireh und Patel. Mit einem:"Wie lauten ihre Befehle." versuchte er alle auf der Brücke wieder aus ihren Gedanken zu reißen.
Lt. Cmdr. Teral D'Amarok, Vulkanier -> Sicherheitschef der NEW AGE

Lt. Cmdr. Joran Kan, Vereinigter Trill -> Chefingineur der USS GALAHAD

308

Freitag, 5. Dezember 2014, 23:27

USS New Age, Brücke - Silvesterabend 2387

Für einen Moment schien ihr schummrig zu werden und sie verlor für einen Moment jedes Gefühl für oben oder unten. Sie schloß die Augen und versuchte gegen den Schwindel anzukämpfen. Im nächsten Moment war wieder alles vorbei und als sie die Augen öffnete, fand sie sich auf der Brücke der New Age wieder. Offenbar an genau dem Punkt an dem sie die Anomalie im Nebel entdeckt hatten. Wieso sie sich plötzlich wieder daran erinnern konnte, wußte sie auch nicht.

"Frohes neues Jahr!", sagte Patel sichtlich erschöpft.

Neireh blickte zuerst an sich herunter und stellte erleichtert fest das wieder die festliche Robe trug und wenn sie sich umsah dann war alles wieder beim alten. Es war wieder Silvester und sie trugen teilweise noch ihre festliche Kleidung.

"Es kommt mir vor wie ein neues Leben...", erwiderte sie.

Auf dem Hauptschirm konnte man die Anomalie erkennen. Teral kontrollierte seine Konsole und sah dann zu ihnen hinüber. Er sah glücklicherweise wieder so gesund aus wie davor. "Wie lauten ihre Befehle.", fragte er.

Ja, sie war wieder Captain, ihr Schiff, ihre Crew. Ein Sternenflottenschiff und dennoch zu ihrer Heimat geworden und sie hatte sich das alles erarbeitet und schätzte das Vertrauen der Männer und Frauen unter ihrem Kommando. Allerdings werden die Erfahrungen die sie während dieser Zeitreise gemacht haben, bei allen wahrscheinlich noch eine ganze Weile nachwirken, dachte sie mit Blick zu Patel. Dann sah sie zu Teral.

"Wir halten den Abstand und dann werden wir versuchen diese Anomalie zum kollabieren zu bringen.", antwortete sie. Dann sah sie zu Kahael. "Ich hoffe sie sind noch in der Lage uns ein paar von diesen Chronitionen Torpedos zu bauen. Hier wartet immer noch eine Anomalie darauf von uns geschlossen zu werden. Wenn nötig lass ich jemand von der Krankenstation mit einem Nüchternmacher kommen."

Nach diesen Worten ließ sie sich in ihrem Sessel nieder und es schien als würde sie erstmal prüfen ob er sich noch genauso anfühlte. Etwas Gedankenverloren strich sie mit einer Hand über die Lehne und lächelte leicht.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

309

Samstag, 6. Dezember 2014, 00:08

Neujahr 2388 - USS New Age

Ich setzte mich auf den Stuhl des ersten Offiziers. Es war schwer vorzustellen, aber es kam mir tatsächlich merkwürdig vor. In der kurzen Zeit hatte ich mich an den Captain's Chair und den einen Rangpin mehr gewöhnt. Um den Kragen herum fühlte es sich merkwürdig leicht an. Jetzt war es nicht mehr ich, der die Befehle gab. So gab Neireh nun die Kommandos zur Auflösung der Anomalie. Das hatten wir mit der Crew der Guardian vereinbart, denn die Anomalie durfte in der Zukunft der Guardian nicht mehr bestehen, sonst konnte ja in der Zukunft nicht genau an dieser Stelle die gleiche Anomalie erneut erzeugt werden.
Und ebenso durfte es keine Aufzeichnung der Ereignisse in der Zeitschleife oder von der Anomalie geben, denn sonst wäre die Guardian ja aus den Geschichtsbüchern über die Ereignisse vorgewarnt gewesen. Ich blickte zu D'Amarok und Axevin. "Bereiten Sie die Änderung der Sensorlogbücher vor. Ich werde in das Schiffslogbuch aufnehmen, dass wir zwar eine Sensorenmeldung aus diesem Gebiet erhalten haben, bei genauer Untersuchung jedoch nichts auffälliges entdecken konnten." erklärte ich.
Dann lehnte ich mich zurück und blickte auf die Anomalie, der wir unser unglaubliches Abenteuer verdankten. Ich hatte gedacht, dass ich bei dem Anblick vor allem Trauer spüren würde, aber tatsächlich war es eher eine melancholische Dankbarkeit für das Erlebte und für die Personen, die ich hatte kennenlernen dürfen.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

310

Samstag, 6. Dezember 2014, 14:14

USS NEW AGE

"Ich hatte fast vergessen, wie es sich anfühlt, wenn ich Sylvester zelebriere", bemerkte Lieutenant Axevin trocken. Lieutenant T'Voc, die ihn gerade unterstützte, zog eine Augenbraue hoch. Sie liess sich nichts anmerken. Keine Regung zeigte sich, wie sie das alles verarbeitete. Für ihn war 'Verarbeitung' gerade schwer, da sein Kopf brummte. Eine der Flaschen hatte wohl etwas zu viel Inhalt gehabt.

"Wenn es nach mir geht, dann lassen wir die Anomalie und den Nebel links liegen und machen uns wieder auf die Reise", schlug er vor. Die Erleichterung, die er spürte, konnte er nicht beschreiben. Sie wurde auch gerade vom Kater getrübt.

Sobald seine Schicht beendet war, musste er eine Nachricht an Claire absenden. Und Urlaub einreichen...
Lieutenant Alec Axevin
Leitender Operationsoffizier
USS New Age

Captain Alec McDonald
Kommandierender Offizier
USS Galahad
(u.a.)

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

311

Samstag, 6. Dezember 2014, 22:47

"Aye Captain", antwortete Kahael. Bevor er die Brücke verließ trat er dicht an den Stuhl des 1. Offiziers heran, "Ich hoffe du bist wieder bei Sinnen. Das Gesagte, werde ich einfach mal als temporale Verwirrung einordnen", er klopfte Patel auf die Schulter und verließ dann die Brücke in Richtung des Maschinenraums. Dort angekommen, ging er zuerst in sein Büro, schob seinen Ärmel hoch. Was er sah, ließ ihn breit grinsen. Der Tricorder den er bei sich getragen hatte, war verschwunden, das hatte er geahnt. Nach seinem ersten Besuch auf der Normandy hatte er daher die in seinen Augen wichtigsten Informationen auf seine Arme geschrieben. Zuerst sicherte er aber das, was in seinem Kopf war, das was er in den Datenbanken der Normandy gesehen hatte. Dann tippte er alles von seinen Armen ab. Die Datei verschlüsselte er und sicherte sich gleich mehrfach. Dann machte er sich an die Arbeit eine weitere Salve Chroniton-Torpedos herzustellen. Diesmal würde es einfacher von der Hand gehen.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

312

Dienstag, 9. Dezember 2014, 17:46

USS NEW AGE, Brücke

Mit einem "Aye, Commander" führte Lieutenant Axevin Patels Befehl aus. Er rief sämtliche erforderlichen Dateien auf und liess eine speziell programmierte Routine laufen, um sie im Sinne des Commanders zu bereinigen.

"Die Modifikationen erfordern Ihre Authorisierung oder die des Captains" ergänzte er. "Ich bin fertig. Wenn Sie die Prozedur bestätigen, wird sie ausgeführt und die Logbücher sind angepasst."

Alles weitere war nur Beobachtung.
Lieutenant Alec Axevin
Leitender Operationsoffizier
USS New Age

Captain Alec McDonald
Kommandierender Offizier
USS Galahad
(u.a.)

Curtis Reeve

Sieht in echt natürlich besser aus als auf dem Foto

  • Nachricht senden

313

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 09:49

New Age Brücke

Es fiel Curtis immer noch nicht leicht, seine Gedanken zu ordnen, er hatte zwei Langer in seinem Kopf und beiden stritten um seine Aufmerksamkeit. Das erste war der pflichtbewusste teil, in dem sich Curtis versuchte zu merken, mit welchen Mitglieder der Besatzung am ehesten sprechen musste, damit diese das Erlebte verarbeiten konnten. Dabei fiel sein Blick auf so gut wie jedes Mitglied des Führungsstabs.
Der zweite teil war die Sehnsucht, nach einer weiteren Reise, ob zurück oder vor war ihm eigentlich einerlei. In beiden Zeitlinien gab es Dinge, die er gerne anders gemacht hätte. Erinnerungen, die er nun verarbeiten musste und vielleicht musste er sich auch selbst damit auseinandersetzen, was geschehen war.

Curtis bemerkte nun erst, dass er mitten auf der Brücke stand und sein Blick fiel auf einen leeren Stuhl an der anderen Seite des Captains und instinktiv nahm er dort Platz. Er ließ die Anwesenden erstmal ihre Arbeit machen.
Ensign Curtis Reeve---> Counselor der NEW AGE

Lt. Kol ----------------> Leitender Wisenschafts- und OPSoffizier USS GALAHAD

314

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 21:58

USS New Age, Brücke

Die Logbücher zu ändern war ein guter Einwand von Patel und wurde auch gleich ausgeführt. Kahael verließ die Brücke um sich um die benötigten modifizierten Torpedos zu kümmern, aber nicht ohne kurz Patel zu verstehen zu geben das er sein Verhalten während ihrer Zeitreise als temporale Verwirrung einordnen würde.
Neireh quittierte die kurze Geste an Patel nur mit einem kurzen heben der Augenbraue und schickte Patel einen Blick der ungefähr das selbe sagte, wenn auch mit einer Spur mehr Verständnis. Es war seltsam, sie hätte erwartet das es mehr schmerzen würde, aber im Grunde war es nur ein Bedauern über die Leben die jetzt nie existiert hatten, insbesondere solche die familiär mit ihr verbunden waren. Oder zumindest aufgehört hatten zu existieren. Andererseits wußte sie ja nicht was sie in der Zukunft erwarten würde und wenn sie so darüber nachdachte hatte sie sich bisher nicht die Frage gestellt ob sie einmal Nachkommen haben würde. Ob sie welche wollte... So wie Beckett klang würde sie wohl welche haben und eine Rolle in der Völkerverständigung spielen. Diese Rolle erfüllte sie ja eigentlich bereits wurde ihr wieder bewußt. Sie hatte Vaebn versprochen das, wenn sie jemals einen Sohn haben würde, sie ihn Vaebn nennen würde. Aber würde das MaSvorra akzeptieren? Ihre Kinder hätten ein genetisches Erbe aus 3 Völkern. Abgesehen davon das es für sie vielleicht sogar Probleme geben könnte gemeinsame Kinder zu bekommen. Der Umstand das sich Curtis neben sie auf den Platz des Counselors setzte, riß sie wieder aus den Gedanken. Sie blickte kurz zu Curtis und war froh einen Counselor an Bord zu haben, selbst wenn noch keine jahrelange Erfahrung hatte. Sie erinnerte sich noch gut daran wie seltsam es sich noch angefühlt hatte einen Counselor neben sich zu haben. Zu lange hatten sie ohne einen auskommen müssen. Aber diese Reise hatte sicherlich Spuren bei jedem hinterlassen, den Counselor eingeschlossen.

"Ich schätze diese Reise wird uns wohl noch eine Weile beschäftigen, aber ich bin froh das wir alle wieder hier sind, wo wir hingehören.", sagte sie und blickte von Curtis zu Patel. Es dauerte nicht lange bis sich Kahael meldete das er bereit wäre. Offenbar hatte er ja jetzt Übung darin und mit der gewohnten Ausrüstung und der Unterstützung seines Teams, waren sie schneller bereit als sie erwartet hätte.

Sie gab den Feuerbefehl und sie konnten auf dem Hauptschirm verfolgen wie sich die Torpedos, schillerenden Perlen gleich auf die Anomalie zubewegten.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age

315

Freitag, 12. Dezember 2014, 11:19

USS NEW AGE

Die Torpedos wanderten auf die Anomalie zu, verschwanden darin und dann war diese Singularität plötzlich verschwunden.

"Ich scanne die Umgebung nach möglichen temporalen Schäden", erklärte Axevin. Es dauerte eine Weile, bis er sich wieder meldete. Er duchsuchte jeden erreichbaren Sektor.

"Scheinbar hatten wir Erfolg. Ich kann keinerlei Anomalien feststellen, die auf eine temporale Singularität schliessen lassen."
Lieutenant Alec Axevin
Leitender Operationsoffizier
USS New Age

Captain Alec McDonald
Kommandierender Offizier
USS Galahad
(u.a.)

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

316

Freitag, 12. Dezember 2014, 21:08

Neujahr 2388 - USS New Age

Ich ignorierte Kahaels Kommentar und Schulterklopfer und konzentrierte mich auf die Eintragungen im offiziellen Schiffslogbuch. Zudem gab ich einige Informationen an die restliche Crew durch, die sicherlich ebenso verwirrt war wie wir, aber weniger über die ganze Auflösung der Geschichte wußte. Ich musste bestimmt später eine schiffsweite Versammlung organisieren und alle darauf einschwören, niemandem von außerhalb davon zu erzählen, was hier geschehen war.
Eine Weile später waren die Torpedos fertig und Neireh gab den Feuerbefehl.
"Scheinbar hatten wir Erfolg. Ich kann keinerlei Anomalien feststellen, die auf eine temporale Singularität schliessen lassen." sagte Axevin.
Damit hatten wir die Geschichte endgültig abgeschlossen. Es gab kein zurück mehr zu K'Cha, Mia und Antoine.
"Befehle?" fragte der Steuermann nachdem eine Weile niemand etwas gesagt hatte.
Ich blickte zu Neireh. "Wir haben noch immer die Aufgabe, den Genesisplaneten aufzusuchen, um nach dem rechten zu schauen. Wir würden nur Verdacht erregen, wenn wir die Mission abbrechen. Im Anschluss sollten wir Kurs zurück auf die Erde setzen." schlug ich vor.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

317

Freitag, 12. Dezember 2014, 22:52

NA Brücke, Neujahr

Wie Axevin hatte der Vulkanier ebenfalls einige Logbücher bearbeitet. Ihm war nicht entgangen das Neireh zuerst Patrice und danach ihn angesehen hatte. Die Frage war nun in wie weit das letzte Ereignis ihre berufliche Beziehung und das vertrauen gestört hatte. Kurz darauf wurden die Torpedos abgefeuert und die Anomalie schloss sich.
Lt. Cmdr. Teral D'Amarok, Vulkanier -> Sicherheitschef der NEW AGE

Lt. Cmdr. Joran Kan, Vereinigter Trill -> Chefingineur der USS GALAHAD

318

Freitag, 12. Dezember 2014, 22:55

USS Normandy, Hangar

Ayame wollte auf Kanda zugehen, um noch einmal mit ihm zu sprechen, doch dann war ihr, als würde sie einen heftigen Schlag mitten ins Gesicht bekommen... Ihr war, als würde sie nach hinten rüber fallen.....


USS New Age, Brücke - Silvesterabend 2387

"Frohes Neues Jahr"
, kam es von einem erschöpft klingenden Commander Patel.

Ayame realisierte, dass sie auf dem Rücken lag. Vorsichtig öffnete sie die Augen und sah nach oben. Die Raumdecke kam ihr bekannt vor, eine solche Raumdecke befand sich auf der Brücke der NEW AGE. Sie rappelte sich auf und sah sich um. Um sich herum sah sie Erleichterung, Erschöpfung und fragende Blicke.
Lt. JG Ayame Thorata
Wissenschaftsoffizier
USS NEW AGE

( NPC: Yu Kanda, Lavi O'Neill )

Lieutenant Alexis Carter,
Councelor der USS Galahad

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

  • Nachricht senden

319

Sonntag, 14. Dezember 2014, 00:22

Nachdem er die gewünschten Torpedos abgeliefert hatte, widmete sich Kahael wieder seinen Erinnerungen. Er entschlüsselte die Datei und betrachtete sich die Formeln und Ideen hinter der Technologie. In der Theorie war es so genial wie einfach. Es war eine konsequente Weiterentwicklung des Quanten-Slipstereams, an dem die Sternenflotte arbeitete 8 (OFF: USS Aventine / Vesta-Klasse). Er kannte die Theorien ebenso gut, wie die damit verbundenen Probleme bei der praktischen Umsetzung. Doch war er hier vor sich hatte, war eine pragmatische Lösung dieser Probleme. Er stelle sich die Frage, ob er sie umsetzen konnte. Eines war ihm bereits jetzt klar, auf der New Age konnte man diesen Antrieb nicht umsetzen. Die Struktur würde die Belastungen nicht aushalten. Die Hülle würde einfach wegschmelzen und die Warpgondeln abbrechen. Jetzt wurde ihm auch das Design der Normandy klar.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Curtis Reeve

Sieht in echt natürlich besser aus als auf dem Foto

  • Nachricht senden

320

Samstag, 20. Dezember 2014, 18:13

Brücke

Curtis merkte, wie die allgemeine Stimmung auf der Brücke sich entspannte und so beschloß er seine eigene Arbeit vorzubereiten. Er begab sich in den Turbolift und fuhr zu seinem Büro.

Büro des Counselors

In seinem Büro suchte sich Curtis ein leeres Pad und begann damit seine Patienten für die nächsten Wochen aufzuschreiben.
Es waren wie er schon vermutet hatte hauptsächlich die Führungsoffiziere und er bereitete mit einem weiterem Pad seinen Terminplan vor. Dann machte er eine Rundnachhricht über das Intercom, dass er bereit wäre ab morgen mit jedem zu sprechen der ihn brauchen würde.
" Bitte melden Sie sich für einen Termin im Büro des Counselors.", beendete er die Durchsage. Er ging zum Replikator und holte sich einen heißen Kakao. Dann setzte er sich wieder an seinen Schreibtisch und wartete auf Meldungen.
Ensign Curtis Reeve---> Counselor der NEW AGE

Lt. Kol ----------------> Leitender Wisenschafts- und OPSoffizier USS GALAHAD