Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jacen Draganus

Cmdr | CO USS PROMETHEUS

  • »Jacen Draganus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Wohnort: USS PROMETHEUS | NX-74913-A

Beruf: Sith von Dienst

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. März 2015, 09:33

Die Story von Star Trek: Cybernetic Menace

Prolog

Der Weltraum undendliche Weiten. Wir schrieben das Jahr 2388. ...

Vor etwa 10 Jahren beendete die USS Voyager ihre Odyssee durch den Delta-Quadranten. Während dieser Zeit sammelte die Crew unter Captain Kathryn Janeway wertvolle Informationen und neue Technologien. Viele dieser Technologien waren aber vorerst nur teilweise oder garnicht brauchbar. Dennoch wurde die USS Voyager direkt nach Utopia Planitia beordert. Wissenschaftler, Ingenieure und andere Spezialisten untersuchten das Schiff. Jede Veränderung, jedes Kilobyte an Daten wurde analysiert und ausgewertet.

Doch während die Vereinigte Föderation und all ihre Verbündeten im Alpha- und Beta-Quadranten die erfolgreiche Rückkehr der USS Voyager feierten und sich von den Strapazen des Dominion-Krieges erholten, brodelte es im Romulanischen Imperium. Die Remaner rissen unter der Führung Shinzons die Macht im Imperium an sich. Der nächste Schritt für Shinzon war es, alle Feinde, insbesondere die Menschheit auszulöschen. Doch gelang es einem Föderationsschiff, der USS Enterprise unter Captain Jean-Luc Picard , Shinzon aufzuhalten. Darauf folgten wieder einige Jahre der Ruhe und Forschung.

2387 geschah jedoch das Unglaubliche. Durch eine Supernova wird der Planet Romulus zerstört und große Teile der Elite des Romulanischen Imperiums sterben. Das Herz eines ganzen Imperiums wird herausgerissen, Flüchtlingswellen überfluten die Galaxie. Die Ursachen für die Explosion sind nicht bekannt. Bis heute wird an den Ursachen geforscht. Verdächtig werden jedoch eine Vielzahl von Temporalen Anomalien, die seit einigen Jahren vermehrt erscheinen.

Nach etwa 5 Jahren waren einige der Rätsel der zurückgekehrten USS Voyager gelöst. Die gesammelten Technologien und die Verbesserungen der Crew, die aus der Not heraus geschahen, waren so wertvoll wie mehrere Jahrzehnte der intensiven Forschung. Viele alte Einheiten wurden aufgerüstet.

Doch in den tiefen Weiten verbarg sich noch immer ein Gegner, der bislang nur zurückgeschlagen, aber nie besiegt werden konnte: Die Borg. Vor etwa einem Jahr entdeckten Aufklärer am Rande des Beta-Quadranten zum Delta-Quadranten Anzeichen einer erhöhten Aktivität der Borg. Um sich vor der Gefahr durch die Borg zu schützen beschloss man eine neue Generation von Raumschiffen und Besatzungen zu bauen und zu schulen. Viele der alten Konzepte wurden reaktiviert und neue entwickelt.

... Dies sind die Abenteuer des neuen Raumschiffs Prometheus. Es durchstreift die Galaxie auf der Suche nach neuen Welten, unbekannten Lebensformen und neuen Verbündeten. Dabei dringt sie an Orte vor, wo noch nie zuvor ein Mensch gewesen ist!
--== Jacen "Raviel" Draganus ==--
Kommandant der USS Prometheus, NX-74913-A

Jacen Draganus

Cmdr | CO USS PROMETHEUS

  • »Jacen Draganus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 82

Wohnort: USS PROMETHEUS | NX-74913-A

Beruf: Sith von Dienst

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. April 2015, 16:11

Star Trek: Cybernetic Menace | S01E01 - Der Preis der Zukunft

Star Trek: Cybernetic Menace | S01E01 - Der Preis der Zukunft

Intro:
featured by Sabaton - The Price of a Mile

Es herrscht ein brüchiger Frieden. Vor nicht allzu langer Zeit ist das Zentralgestirn des Romulus zu seiner Supernova geworden. Viele Millionen sind dabei umgekommen. Unter ihnen vermutet man auch Botschafter Spock und viele Romulaner die sich für eine Allianz zwischen der Vereinigten Föderation und dem Romulanischen Sternenimperium eingesetzt haben. Doch in den Reihen der Sternenflotte ist diese Situation nur eine Randnotiz geworden. Laut Berichten der Aufklärer der gerade aufgebauten Sektion Gamma, einer Flotte von Schiffen stationiert im Gamma-Quadranten, scheint es immer wieder Anzeichen für das Auftauchen des gefürchtetsten Nemesis der Menschen, der Galaxie, zu kommen: den Borg. Das einzige Problem an diesen Berichten ist, dass es keine Handfesten Beweise gibt. Es existieren keine Sensorbeweise, keine visuellen Aufzeichnungen. Nichts, nur Gerüchte und Geschichten.
Man glaubte durch den vereinigten Einsatz der Caeliar, der USS Enterprise, der USS Aventine und der USS Titan der Gefahr durch die Borg bei gekommen zu sein. Angetrieben durch große Sorge und Angst wird das erste Schiff einer neuen Generation fertig gestellt.

Unsere Geschichte beginnt nun. Wir befinden uns an Bord von Deep Space Nine. Jener legendärer Raumstation, die heute als Knotenpunkt zum Gamma-Quadranten fungiert. Eine Vielzahl von Sternenflottenoffizieren wurde per Eilverfahren zu DS9 beordert und wartet dort auf die Ankunft ihres neuen Schiffes. Unwissend über ihre Mission und ihren künftigen Möglichkeiten.

To be continued... (durch den Lauf des RP)
--== Jacen "Raviel" Draganus ==--
Kommandant der USS Prometheus, NX-74913-A

Thema bewerten