Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Axevin

McDonald

Beiträge: 1 492

Wohnort: Duisburg

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 21. Juni 2017, 04:32

Besprechung mit den Unterhändlern

Fast wäre Alec vom Stuhl gefallen. Gamma Tucane. Ein kleines Shuttle hatte ihn damals von der 'Waterloo' zur New Age gebracht, als diese mal in San Francisco angedockt und kurz vor dem Aufbrauch genau dorthin gewesen war. Das war wohl eine der denkwürdigsten Missionen überhaupt. Nicht nur die erste seit seiner Ernennung zum Operationsoffizier und einem kurzen Zwischenspiel als Chefpilot. Aus einer harmlosen Rettungsaktion während einer Umweltkatastropehe war ein Katz und Maus-Spiel mit Putschisten des Imperiums geworden. Man wollte Augments züchten. Zum Glück konnten sie das verhindern, abgesehen von der Katastrophe, die der Chefingeneur mit einem Energieschirm erledigte.

Nun herrschte also eine Sektion des Syndikats dort. Nicht genug. Sie hatten auch erfahren, dass es offensichtlich einen 'Bürgerkrieg' zwischen den enzelnen Fraktionen gab. Das Syndikat schien auch nicht mehr von den Orionern dominiert zu sein, aber das wusste man auch schon länger. Sklavenhandel war ja nicht das einzige, was diesen Abschaum gross gemacht hatte. Axevin, der gedankenverloren überlegt hatte, wie er T'Voc die Nachricht von seiner Demission nahebringen konnte, ohne die Mission zu verraten, schob dieses geringste Problem beiseite und hörte nun etwas aufmerksamer zu. Auch wenn er noch nicht wusste, wie er und Claire einen fruchtbaren Beitrag leisten konnten. Noch war nicht klar, wie sie vorgehen würden.
Lieutenant Alec Axevin
Leitender Operationsoffizier
USS New Age

Captain Alec McDonald
Kommandierender Offizier
USS Galahad
(u.a.)

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 383

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 21. Juni 2017, 20:51

Grünes Blut lief aus den beiden Nasenlöchern des Halb-Romulaners. Ein Geschmack von Kupfer breitete sich in seinem Mund aus. Er spuckte einen grünen Klumpen aus Speichel und Blut vor die Füße des Nausicaaners der angegriffen hatte. Wie aus dem Nicht war der Mann aufgetaucht und hatte Kahael vom Barhocker gen Boden geschleudert. Er prüfte kurz den Zustand seiner Nase. Jetzt erinnerte er sich wieder an das Gesicht. Der Nausicaaner war ihm im Casino begegnet. Eine der Wachen aus dem Keller den er leergeräumt hatte. "Jetzt bin ich sauer wie'n eingelegter Hering." "Was?" "Hering ... eingelegt ... meist in Salzlake." Der Nausicaaner neigte leicht den Kopf. Kahael verdrehte die Augen: "Nausicaaner, dumm wie ein selbstdichtender Schaftbolzen." Nun glotzte der Nausicaaner fragend. "Jung, wenn Dummheit brummen würde, wäre bei dir den ganzen Tag Fliegeralarm. Geh lieber nach Hause und übe, wie man einen Pudding an die Wand nagelt." Der Fremdling hatte genug gehört und setzte erneut zum Angriff an. Trotz des Alkohols in seinem Blut, drehte sich Kahael im richtigen Moment zur Seite, ließ aber ein Bein ausgestreckt stehen. Der Nausicaaner stürzte nach Vorne auf den Boden. Kahael zog sein Messer und rammte es ihm durch die Handfläche in den Holzboden. "Wenn du mir noch einmal über den Weg läufst, wird es nicht deine Hand sein die ein Loch haben wird. Verstehen wir uns?" Der Nausicaaner nickte und versuchte seine Scherzen so gut es ging zu verbergen. "Gut", erwiederte Kahael und zog das Messer aus der blutigen Hand.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Axevin

McDonald

Beiträge: 1 492

Wohnort: Duisburg

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 22. Juni 2017, 03:58

Raumstation Zhluv

Claire war nicht untätig und hatte mit einem Scanner, der aussah wie ein Padd, alle zugänglichen Räumlichkeiten der Station abgesucht. Inzwischen hatte sie mit dem Gerät, das sie einfach neben sich hielt, als würde sie es nicht benutzen, eine Menge Daten gesammelt. Ab und an hatte sie sich 'verlaufen' und dadurch den einen oder anderen Raum mitbekommen, der normalerweise nicht zugänglich war. Zurück im Shuttle lud sie die Daten in den Computer und fertigte eine externe Kopie an. Dann legte sie sich im hinteren Bereich zur Ruhe und wartete auf ihren Verlobten.
Lieutenant Alec Axevin
Leitender Operationsoffizier
USS New Age

Captain Alec McDonald
Kommandierender Offizier
USS Galahad
(u.a.)

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 436

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 22. Juni 2017, 14:47

VIP-Bereich der Bar - Besprechung mit den Unterhändlern

Als Jomis Klan Gamma Tucane erwähnte bedurfte es einiges an Selbstherrschung nicht ihre Überraschung zu zeigen. Sie erinnerte sich gut an die Ereignisse damals und hatte eigentlich gehofft das es der Kolonie besser ging, als es jetzt den Anschein hatte. Wenn das Syndikat die Kolonie kontrollierte lies das nichts gutes vermuten. Was mindestens ebenso verwunderlich war, das es offenbar auch Konkurrenz innerhalb des Syndikats gab. Das war gut zu wissen.

Der Mogai hob nur leicht eine Braue und sie bemühte sich Jomis Klan einen anderen Grund für ihre sicher nicht ganz unbemerkt gebliebene Überraschung zu liefern.

"Gamma Tucane? Eine eher unbedeutende romulanische Randkolonie. Andererseits eine perfekte Ausgangsbasis für "Geschäfte" durch die neutrale Zone jeglicher Art. Bis sich der Arm des Imperiums dahin ausstreckt um sich zu kratzen müßte einiges passieren, daher hätte man die nötigen Ressourcen vorrausgesetzt, nahezu freie Hand dort. Die Siedler sind einfache Zivilisten und es gibt keine nennenswerte Verteidigung.", zählte sie auf, als sie im Geiste Informationen über die Kolonie durchging. Sie tippte sich wie nachdenklich mit einem Finger an ihre roten Lippen und richtete dann ihren Blick mit einem lächeln wieder auf Jomis Klan.

"Ich verstehe. Es wird uns ein Vernügen sein. Sie werden nicht enttäuscht sein. Wir werden uns um etwas umsehen wie dieser Suran dort seine Geschäfte zu führen pflegt und seine Quelle trockenlegen."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 974

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

25

Freitag, 23. Juni 2017, 19:44

Dass es Probleme mit dem Syndikat auf Gamma Tucane IV gab, war nicht ganz neu für uns. Admiral Strickler hatte uns bereits berichtet, dass es dort durch das Syndikat zu einer Hungerkrise gekommen war. Die Kolonie musste sein spärliches Tafelsilber aufbringen, um die ständig steigenden Preise des Syndikats bedienen zu können. Es gab laut Strickler Gerüchte, dass Mütter ihre Töchter an Syndikatsmitglieder verheirateten, um Privilegien zu erhalten oder auch nur genug Lebensmittel zu bekommen, um über die Runden zu kommen. Insofern war ich fast froh, dass wir vor Ort vielleicht die Möglichkeit hatten, etwas dagegen zu tun. Gleichzeitig war es dort aber auch schwierig, undercover aufzutreten. Unser letzter Besuch dort hatte unzweifelhaft viel Aufsehen erregt.
Ich lauschte Neireh/Mogai, die eine große Kenntnis über das Gamma Tucane-System offenbarte. Sehr zum Erstaunen von Jomis Klan. Andererseits war der Mogai Romulanerin und es war nicht völlig unplausibel, dass sich eine grenzübergreifend tätige Bande im romulanischen Gebiet gut auskannte.
Klan nickte. "Lieber wäre es mir, wenn wir selber die Kolonie auspressen könnten, solange noch Saft drin ist."
Er stand auf und nickte uns. "Viel Erfolg. Sie erreichen mich auf dem bekannten Kanal, wenn Sie fertig sind."
Dann drückte er einen versteckten Kommunikator unter seinem Ärmel und wurde weggebeamt.
Ich blickte zu den barbusigen Sklavinnen und fragte mich, ob diese Lippen lesen konnten. Wenn ich in ihrer Rolle gewesen wäre, hätte ich es jedenfalls versucht zu lernen. Um sicher zu gehen, drehte ich ihnen den Rücken zu und flüsterte zu Neireh. "Wir sollten zwei Leute abstellen, die Jomis Klan aus sicherer Entfernung verfolgen. Er dürfte uns mindestens so viele Spuren liefern wie der Trip nach Gamma Tucane." schlug ich vor.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 436

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 27. Juni 2017, 19:06

Es war ja klar gewesen das die Sache nicht einfach werden würde, aber Gamma Tucane war doch eine eher etwas persönliche Sache. Dort nun undercover aufzutreten würde nicht einfach werden, auch wenn man sie nicht erkennen würde. Zumindest solange sie sich nicht zu erkennen gaben. Neireh alias der Mogai nickte Patel/Dupin zu.

"Einverstanden. Aber sie sollen vorsichtig sein.", erwiderte sie und lächelte dann. "Ja, ich weiß...", fügte sie hinzu und erhob sich. "Sieht aus als müssten wir dort ein wenig aufräumen. Gehen wir zurück und rufen die anderen zusammen.", sagte sie und ging vorraus, an den aufreizenden Sklavenmädchen vorbei und ließ ihnen wie nebenbei einen Streifen Latinum auf einem Beistelltischlein liegen.

Als sie wieder draußen waren, neigte sie sich etwas zu Patrice. "Vielleicht sollten wir sehen wo sich Kahael herumtreibt und was er herausgefunden hat."
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 974

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 28. Juni 2017, 20:38

Ich nickte und deutete auf eine Bar. "Was wollen wir wetten, dass er nicht viel weiter als hier gekommen ist?" lächelte ich unter Bezug darauf, dass dies die nächste Kneipe im Umkreis der Luftschleusen war. Die äußerst dreckige Kneipe enthielt in der Tat einen Halbromulaner mit blutiger Nase. Ein recht gewohnter Anblick.
Wir setzten uns zu ihm, wobei sein glasiger Blick mich unsicher stimmte, ob Kahael uns wahrnahm. "Kannst du was von der Karte empfehlen?" fragte ich und tippte derweil über einen verschlüsselten Kanal auf einem romulanischen Padd herum. Damit beauftragte ich Reeve/Duke und Alnar/Shiman sich an Jomis Klar dranzuhängen. Wir hatten diese Möglichkeit vorher bereits besprochen, weswegen die beiden hoffentlich wussten, was sie taten und welche Risiken sie eingehen konnten und welche nicht.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 383

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 28. Juni 2017, 21:08

"Die Bloody Mary ...", antwortete Kahael, zog dabei die Servierte aus der Nase und hielt sie Patel unter selbige. Das Blut am Tuch enthielt genug Blutalkohol für einen guten Cocktail. "... der Rest ist hier billiger Fusel. Hab ich bereits alles probiert. Lass die Finger von." Er machte dabei eine ausladende Armbewegung über die Theke hinweg. Die blutige Servierte in seiner Hand verlor einige Tropfen Blut an die Schwerkraft. Dann knallte der Kopf des Halb-Romulaners auf die Theke.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Corbec

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Kiel, das Juwel der Ostsee

  • Nachricht senden

29

Freitag, 30. Juni 2017, 22:12

Station Zhluv, Habitatsektion

Alnar sah möglichst unauffällig auf sein Padd; die erwartete Nachricht hatte ihn erreicht.
Während der Großteil der Besatzung der New Age zum nächsten Teil ihrer Mission aufbrechen würde, sollte er gemeinsam mit Curtis Reeve an Bord der Station bleiben und den Kontaktmann des Syndikats beschatten.
Zu diesem Zweck hatte er eine neue Identität angenommen. Da Halb-Bajoraner in dieser Gegend nun einmal selten waren, war das notwendig gewesen, um das Risiko einer Enttarnung zu minimieren. Anders als Alnar selbst oder sein vorheriges alter ego Refek Shiman, kleidete der "Händler" Orik Kato sich in farbenfrohe Kleider. Er ließ auch sein Haar wieder wachsen und trug den Ohrring des Bajoranischen Glaubens, jenes ihm so verhasste Symbol der Rückständigkeit und Unterdrückung. Hatte er auf Nimbus III noch die Cardassianischen Merkmale seiner Herkunft betont, so waren es nun die Bajoranischen, die hervorstachen.
So getarnt hatte er sich ein Quartier auf der Station gemietet, auf der er nach Geschäftsmöglichkeiten suchte. Zu diesem Zweck hatte er eine größere Menge Latinum bei sich und einen gewissen Freiraum darin, wie er es einsetzen würde.
Rein "zufällig" würden seine Geschäfte ihn häufig in die Nähe von Jomis Klan führen - so zumindest der grobe Plan.
Weitere Details würden Reeve und Alnar gemeinsam erarbeiten müssen, jetzt da die Überwachungsmission tatsächlich startete.

Alnar erhob sich aus dem Sessel mit der ausgeblichenen Polsterung, legte sein Buch beiseite und verließ das Quartier, um Reeve aufzusuchen.
Ensign Trajis Alnar
Wissenschaftler
U.S.S. New Age

Commander Verian Alin
Leitender Medizinischer Offizier
U.S.S. Galahad

Lieutenant Commander Mathew Ryan Bancroft
Kommandierender Offizier
U.S.S. Spitfire

Curtis Reeve

Sieht in echt natürlich besser aus als auf dem Foto

  • Nachricht senden

30

Samstag, 1. Juli 2017, 18:15

Bar

Wie Curtis erwartet hatte kam, kurz nachdem seine Kollegen den abgetrenten Bereich verlassen hatten, eine Nachhricht auf seinem Padd an. Er sollte wie abgesprochen den Zwischenkontakt weiter im Auge behalten. Für diese Aufgabe wurde auch Alnar eingeteilt und so schickte Curtis diesem seine Possition, da es weniger verdächtig aussah, wenn Sie sich hier trafen, als wenn sie hinter verschlossenen Türen dem Sydikat Grund zur Alarmbereitschaft boten.
Ensign Curtis Reeve---> Counselor der NEW AGE

Lt. Kol ----------------> Leitender Wisenschafts- und OPSoffizier USS GALAHAD

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 974

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

31

Samstag, 1. Juli 2017, 20:58

Ich hob Kahaels Kopf, indem ich ihn am Haarschopf hochzog, um zu sehen, ob er sich verletzt hatte. Dem war nicht so und so ließ ich seinen Kopf wieder langsam zur Theke herab gleiten. "Der hat auch schon mal mehr vertragen." konstatierte ich und seufzte. "Dann wollen wir mal los, oder?" Ich hob ihn hoch und warf ihn über meine Schulter wie einen schweren Sack Zement. "Wenn der mir die Kleidung vollkotzt, kann er was erleben." grummelte ich und begab mich mit Neireh zurück zu unserem Schiff. Niemand schien sich hier daran zu stören, dass ich einen Bewußtlosen über der Schulter trug. Ich vermutete, dass dem selbst so gewesen wäre, wenn es eine Leiche gewesen wäre.
Zurück an Bord der Bikri'T warf ich Kahael in eine leere Koje und besuchte M auf der Brücke. "Wir fliegen nach Gamma Tucane- und ich möchte betonen, dass das nicht meine Idee war." sagte ich nur. M funkelte mich an. "Solange das Flittchen nicht gerade da Urlaub macht, solls mir Recht sein." murmelte sie leise, aber hörbar. Mein Ehebruch war natürlich meistens vergeben und vergessen, was M anging, aber gefühlt hatte ich vermutlich bis an mein Lebensende eine gelbe Karte plus Vorwarnung, an die M mich jederzeit erinnern konnte.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Axevin

McDonald

Beiträge: 1 492

Wohnort: Duisburg

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 2. Juli 2017, 02:23

Zurück an Bord

Alec hatte mithilfe eines ähnlichen Padds, wie Claire es hatte, die Umgebung gescannt und aus ihren Erkenntnissen einen Bericht für Patel und Captain Neireh zusammen gestellt. Darin stand im wesentlichen, dass der Treffpunkt vollgestopft mit bester Alarm- und Waffentechnik war, romulanisch, klingonisch und nausicaanisch hauptsächlich. Einige der Händler, die sich in der Bar befanden, kannte er sogar, obwohl sie hier mit anderen Identitäten auftraten: zwei Orioner, ein Yridianer, drei Ferengi, ein Nausicaaner, ein Talaxianer und ein Trill. Allesamt Schmuggler illegaler Technologie und vermeintliche Geschäftspartner der O'Brians aus früheren Tagen. Der bericht endete mit der Warnung, dass die Kolonie, die sie anflogen, inzwischen bestens abgesichert und zur Festung ausgebaut war. Vielleicht würde man auch eine Wiederbelebung des Projektes zur Genmanipulation finden, diesmal etwa mit Freiwilligen. Denkbar war auch, das einiges von dem Equipment, das die New Age damals zurückgelassen hatte, inzwischen für die Verteidigung des Planeten zweckentfremdet worden war. Die bevorstehende Mission würde jedenfalls kein Spaziergang werden...
Lieutenant Alec Axevin
Leitender Operationsoffizier
USS New Age

Captain Alec McDonald
Kommandierender Offizier
USS Galahad
(u.a.)

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 383

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 11. Juli 2017, 20:35

Etwas irritiert saß Kahael auf der Bettkante. Sein Rücken tat ihm weh. Vermutlich lag es an der durchgelegenen Matratze auf die man ihn gebettet hatte. Woher de Schmerzen in seinem Gesicht kamen, konnte er sich dagegen nicht erklären. Noch mehr fragte er sich aber, wo er war und wie er hier hergekommen war. Das letzte an was er sich erinnerte war, dass er auf einer Raumstation war. In einer Bar. An einem Tresen. Dann war schluss. er fühlte sich ein wenig wie an der Akademie. Da hatte er solche Erlebnisse öfters. Meist wachte er aber in seinem Zimmer auf oder im Park der Akademie. Er musterte den Raum. Er war ihm unbekannt. Das leichte vibrieren unter seinen Füßen verriet ihm aber, dass er auf einem Schiff war. Auf einem kleinen. Sehr kleinen. Entweder hatte irgendjemand vom Syndikat ihn aufgegriffen und würde ihn nun gegen den höchstbietenden verkaufen oder als Lustsklaven missbrauchen. Kahael hoffte in diesem Fall auf Ersteres. Vielleicht hat ihn auch jemand aus der Crew irgendwo in der Gosse der Station gefunden und aufgelesen. Das wäre am Vorteilshaften. Da er weder Fesseln trug, noch von der Decke hing, war die Wahrscheinlichkeit groß, dass ihm Freund statt Feind aufgegriffen hatte. Er ging daher zur Tür um seine Theorie weiter zu prüfen. Sie öffnete sich. Das sprach weiter für einen Freund. Oder einen schusseligen Feind. Er ging den schmalen Korridor entlang und erreichte das was einem Cockpit ähnelte und entdeckte zwei bekannte Gesichter. "Welches Flittchen?" Fragte er.
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 974

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 11. Juli 2017, 23:27

Ich drehte mich zu Kahael um und schnitt eine Grimasse, dass er lieber ruhig sein sollte. Aber M griff den Kommentar natürlich dankbar auf, während ich mit meinen Lippen ein "Vielen Dank, du Depp." für Kahael formte.
"Irgendwie traurig, dass der beste Kumpel meines Mannes bei der Erwähnung des Wortes Flittchen nachfragen muss, von welchem Flittchen ich denn genau spreche." sagte M theatralisch. Ich verdrehte die Augen und versuchte das Thema zu wechseln.
"Lass mich raten, du warst schon vorher wach, hast dich aber gerne noch von mir durch die ganze Station bis zur Koje tragen lassen." begrüßte ich Kahael, der bemerkenswert schnell wieder nüchtern geworden war. Aber das wunderte mich längst nicht mehr. Seine Leber war das vermutlich am härtesten und effektivsten arbeitende Organ in der ganzen Sternenflotte. "Wir fliegen zurück nach Gamma Tucane, wie es scheint haben unsere Reparaturen am Umweltsystem die Kolonisten dort nicht davor geschützt, dass das Syndikat sich dort breit gemacht hat."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Corbec

Schüler

Beiträge: 77

Wohnort: Kiel, das Juwel der Ostsee

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 16. Juli 2017, 22:52

Station Zhluv, Bar

»Die Propheten seien gepriesen!« rief Alnar laut genug aus, daß die Leute in der Umgebung ihn hören konnten, was ihm eigentlich eher unangenehm war. »Endlich habe ich dich gefunden, Tristan. Ist es zu glauben, wieviele Kneipen, Tavernen, Bars und ähnliches es auf so einer Station gibt? Und alle sehen sie gleich aus.«
Mit diesen Worten ließ der Halbbajoraner sich auf einem freien Barhocker neben Curtis nieder und fügte noch die scherzhafte Frage nach dem Befinden seiner Isolde an.
Er bestellte sich ein Glas überraschend schlechten Weins, verzog leicht das Gesicht, als dessen Geschmack seinen Gaumen quälte, und wandte sich wieder an Curtis, ließ jedoch hin und wieder die Augen möglichst unauffällig durch den Raum schweifen. »Ich nehme an, unser Geschäft hat noch Bestand?« fragte er zweideutig und schob seinem Kollegen ein Padd hinüber, auf dem einige Gedanken und Vorschläge zu ihrer gemeinsamen Observierung gespeichert waren.
Ensign Trajis Alnar
Wissenschaftler
U.S.S. New Age

Commander Verian Alin
Leitender Medizinischer Offizier
U.S.S. Galahad

Lieutenant Commander Mathew Ryan Bancroft
Kommandierender Offizier
U.S.S. Spitfire

Kahael

Alkoholvernichter, Paragraphenreiter und Blitzmerker

Beiträge: 6 383

Wohnort: Rumpelkiste

Beruf: §

  • Nachricht senden

36

Montag, 17. Juli 2017, 22:02

"Mach dir keine Sorgen. Ich hab geschlafen wie ein Murmeltier im Winter. Bin gerade aufgewacht", er kratzte sich zunächst am Kopf, dann am Hintern und gähnte. "Gibt es hier zufällig was zu trinken? Ich können nen ganzen Löschteich leer trinken." Er ließ seinen Blick durch den Raum wandern. Konnte jedoch nichts entdecken. "Aber erzähl ruhig weiter. Ich wollte nicht stören ... aber Gamma Tucane, war da nicht was mit dieser Romulanerin, dieser ...", er hielt kurz inne und überlegte "... ich komm nicht drauf. Aber sie war ein heißes Gerät." Er formte mit beiden Händen die Kurven nach. "Aber egal. Was wollen wir auf Gamma Tucane?"
Commander Chi´Khoal tr´Kahael - Chefingenieur der USS New Age
Captain Max "Dampfkessel" Voss - Captain des Schulschiffes Pioneer

in dubio pro raute

Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird,
jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 974

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

37

Montag, 17. Juli 2017, 23:43

Während Kahael die Figur von Parthok mit den Händen nachzeichnete, hörte M seiner uneleganten Schilderung mit offenem Mund zu. Als er fertig war, wedelte sie kurz mit den Händen vor seinen glasigen Augen. "Haaallllooo?! Jemand zuhause? Du siehst schon, dass ich auch da bin? Direkt neben Patrice?.." fragte sie verblüfft. Ich schüttelte kurz den Kopf. "Ich glaube er legt es nur darauf an, dass ich heute Nacht in die Röhre schaue." kommentierte ich und um zu vermeiden, dass es wirklich so kam, ergänzte ich "Lass dich nicht von ihm provozieren."
M verzog das Gesicht. "Nur wenn du mir versprichst, bei allen Geburtsvorbereitungskursen dabei zu sein." sagte sie. Ich verzog das Gesicht. "Nun, die Chancen stehen nicht schlecht, dass ich auf Gamma Tucane umkomme, insofern, wenn ich das überlebe, kann mich kein Geburtsvorbereitungskurs mehr schocken."
M zog eine Augenbraue hoch und antwortete dann endlich Kahael. "Nun, das Syndikat hat den Planeten im Griff. Aber es ist scheinbar nicht Junior's Teil des Syndikats sondern das eines Romulaners namens Suran. Und Junior scheint Suran sein Spielzeug nicht zu gönnen. Also sollen wir ihm sein Spielzeug klauen oder wenigstens kaputt machen."
Ich blickte kurz auf. "Musst du jetzt schon in Sandkasten-Metaphern sprechen? Wirst du schon früh genug müssen... Naja, jedenfalls sollten wir Suran vertreiben, weil ich es ehrlich gesagt nicht viel besser finde, wenn Junior die Kolonisten unterjocht als wenn Suran dies tut."
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 436

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 18. Juli 2017, 09:40

"Ein Wunder nach dem anderen. Zuerst kümmern wir uns um Suran und dann um Junior."
Neireh war mit zwei Tassen Raktajino dazu gekommen, wovon sie eine Kahael in die Hand drückte. "Trink das, vielleicht wirst du davon wieder normal.. oder zumindest das was bei dir "normal" ist. Du hast eine Fahne von hier bis in den Gamma Quadranten. Was sollte das? Es wäre kontraproduktiv wenn wir dich noch irgendwo wieder herausboxen müssten, also pass auf in welchen Schlammassel du dich hier bringst. Wir können nicht die Mission riskieren um dich irgendwo herauszuholen.", begrüsste sie ihn. "Lass MaSvorra nachher mal deine Nase ansehen.", fügte sie hinzu und trank erstmal einen Schluck von ihrer Tasse. "Also wie sollen wir vorgehen? Wir haben zwar noch Lagepläne der Kolonie, allerdings wissen wir nicht was in der Zwischenzeit umgebaut wurde. Trotzdem stellt es immer noch einen Vorteil dar und wir kennen ihre Systeme und Schwachstellen. Ich nehme an Suran wird sicher sowas wie ein Hauptquartier oder Zentrale dort haben. Vielleicht sollten wir uns zunächst als Söldner und Schmuggler ausgeben und uns dort umsehen und selbst ein Bild über die Lage machen.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

Curtis Reeve

Sieht in echt natürlich besser aus als auf dem Foto

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 20. Juli 2017, 14:13

Tristan seuftzte kurz und signalisierte dem Barkeeper, dass er noch zwei Drinks haben wollte. Dann sah er auf das Padd. Fast schon wie er erwartet hatte stand dort der Plan, den sich der neue junge Kollege ausgedacht hatte. Es war eine sicher Lösung, aber auch nicht so erfolgsversprechend. Trotzdem eine, die man zumindest als Reserve durchführen konnte. Tristan überlegte kurz und ging mental die Liste der Gegenstände durch, die er in seinem Shuttle hatte. Dabei fand er etwas, was zwar deutlich mehr Risiko erfordern wurde, aber dafür auch eine höhere Erfolgsaussicht hatte.
" Ich denke, dass wir das da noch einige Modifikationen für brauchen!", sagte er dann und letzten Endes, nachdem der Barkeeper die Drinks gebracht hatte, drehte sich Tristan zur Seite, tippte seinen Vorschlag in das Padd ein und schob es dann wieder zu seinem Kollegen herüber.
Ensign Curtis Reeve---> Counselor der NEW AGE

Lt. Kol ----------------> Leitender Wisenschafts- und OPSoffizier USS GALAHAD

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 974

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 20. Juli 2017, 21:28

"Als Kolonisten können wir uns nicht ausgeben, dafür ist die Kolonie zu klein. Wir würden über kurz oder lang auffliegen. Insofern bleibt uns zunächst wohl wirklich nur, als Teil des Abschaums aufzutreten, der die Kolonie verpestet. Das ist schade, weil uns dadurch einige Erkenntnisse entgehen. Die Kolonisten werden sich gegenüber uns wohl kaum allzu offen verhalten, wenn wir diese Rolle einnehmen. Vielleicht können wir vor Ort aber auch herausfinden, ob es noch ausreichend mächtige alte Bekannte aus der ehemaligen Regierung gibt, denen wir uns vielleicht offenbaren können, um der Kolonie wirklich zu helfen." sagte ich.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer

Ähnliche Themen