Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: STBC Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrice

Nach 15 Jahren immer noch nicht Captain

  • »Patrice« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 999

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Oktober 2017, 21:26

1x05 Choose Your Pain (Spoiler)

Eine deutlich bessere Folge als letzte Woche meiner Ansicht nach. Auch wenn ich finde, dass wir in Star Trek bereits viel zu viele "X wird gefangen genommen und befreit sich aus dem Gefängnis"-Folgen hatten. Nun gut, es war in Discovery erst das 1,5te mal, in sofern will ich da nachsichtig sein. Enterprise hatte bestimmt 20 Folgen mit dieser groben Handlung.
Positiv ist definitiv, dass die moralischen Implikationen des neuen Antriebs nun intensiver diskutiert wurden. Dieser Aspekt war Star Trek-typisch, auch wenn die Lösung ein wenig vorhersehbar war.
Mudd hat ganz gut in die Handlung reingepasst, auch wenn es natürlich wieder eine Art "Kleines Universum"- Klischee ist, ausgerechnet ihn zu treffen. Andererseits wurde in TOS glaube ich gesagt, dass er von den Klingonen gesucht würde.
Etwas unbefriedigend (absichtlich?) war die Geschichte rund um das zerstörte Schiff von Lorca. Warum hat er seine Crew umkommen lassen, aber selbst überlebt? Ich hoffe das wird noch besser erläutert.
Was das Verhalten der Klingonen angeht, ist die Folter sicherlich noch mit Klingonen vereinbar, wenn sie sich kriegswichtige Informationen erhoffen. Das Vermöbeln bis Töten von geschwächten Gefangenen ist aber grenzwertig. Hier wäre es leichter vorstellbar, dass sich die Gefangenen in einem Kampf gegen einen Klingonen messen müssten o. ä.... aber Wehrlose verprügeln ist doch eher unehrenhaft. Die Frage ist allerdings, ob sich die Klingonen immer an diesen Ehrenkodex aus den Zeiten von TNG bis VOY gehalten haben. Es wäre auch möglich, dass man diesen einige Jahrzehnte lang nicht gelebt hat oder weniger streng interpretierte (z. B. nur unter Klingonen). Im Wechsel von Jahrhunderten verändern sich Kulturen halt.
Commander Patrice Patel - 1. Offizier der USS New Age
Admiral Patrice "Rick" Dimanche und Prof. Dr. Gresk - Schulschiff Pioneer